Mittwoch, 28. August 2013

Apple ist weiterhin in Kauflaune und hat Berichten zufolge noch ein Unternehmen übernommen, das siebte in diesem Jahr. Diesmal handelt es sich um den schwedischen Anbieter AlgoTrim, der sich auf Datenkomprimierung und mobile Medien spezialisiert hat. AlgoTrim entwickelt Codecs und Lösungen, um Medien bei hoher Qualität mit möglichst niedrigem Datendurchsatz übertragen zu können. Seit 2006 bietet das im Jahr 2005 gegründete Unternehmen die Code Compression Library an, um die Größe der Firmware auf mobilen Geräten zu komprimieren, diese kam bei einigen Herstellern zum Einsatz.

In der letzten Zeit wurde es aber etwas still um AlgoTrim, die letzte Ankündigung erfolgte im März 2012, als die Technologie für eine Foto-App des japanischen Mobilfunkanbieters KDDI eingesetzt wurde. Für Apple könnten die von AlgoTrim entwickelten Lösungen deswegen interessant sein, um die Effizienz mobiler Geräte zu verbessern und Code besser für die eingesetzten Mobilprozessoren zu optimieren. Die Bild- und Video-Codecs könnten hingegen nützlich sein, wenn unterwegs aufgenommene Fotos oder Videos übertragen bzw. auch Medieninhalte mobil abgerufen werden sollen.
0
0
1

Wird die Apple Watch ein langfristiger Erfolg?

  • Ja, die Apple Watch könnte sogar Apples wichtigstes Produkt werden6,6%
  • Ja, aber nicht in dem Maße wie z.B. das iPhone47,9%
  • Die Apple Watch wird immer Kunden finden, aber ein Nischenprodukt bleiben24,6%
  • Vielleicht, aber dafür muss Apple noch viel nachbessern10,7%
  • Nein, die Apple Watch ist nur ein kurzfristiger Hype und wird bald wieder verschwinden9,3%
  • Nein, Apple hat zu viel falsch gemacht, die Watch ist von Anfang an gescheitert0,9%
699 Stimmen28.04.15 - 03.05.15
11917