iPhone SE 2: Einsteigermodell soll deutlich kleinere Displaykerbe als iPhone X bieten

Auch wenn sich die Gerüchte um eine Veröffentlichung des iPhone SE 2 für den Mai nicht bewahrheitet haben, soll Apple den Nachfolger des Einsteiger-iPhones weiterhin für dieses Jahr planen. Zu den Neuerungen zählt Berichten zufolge ein praktisch rahmenloses Display wie das des iPhone X, inklusive der vom Flaggschiff-Modell bekannten Displaykerbe für den Face-ID-Sensor.

Ein von Sonny Dickson über Twitter verbreitetes Bild von Display-Schutzfolien eines unbekannten Herstellers soll jetzt zeigen, wie es um das Größenverhältnis der Kerbe beim iPhone SE 2 im Vergleich zum iPhone X aussieht. Dickson ist für seine guten Quellen bezüglich noch nicht veröffentlichter Apple-Produkte bekannt.


Displaykerbe soll im Vergleich zum iPhone X deutlich schrumpfen
Da der Nachfolger des iPhone SE aller Voraussicht nach ohnehin ein kleineres Display als das iPhone X bieten wird, ist auch mit einer kompakteren Displaykerbe als beim aktuellen Topmodell zu rechnen. Das Twitter-Foto zeigt eine deutlich geschrumpfte Aussparung. Ob der Anbieter des Display-Protectors aber tatsächlich Einblick in Apples Produktionspläne hatte oder einfach auf Verdacht eine Schutzfolio produzierte, ist nicht bekannt.


Quelle: Twitter

Unabhängig von dem aktuellen Twitter-Bild gab es zuvor bereits Meldungen, wonach Apple eine Verkleinerung der Face-ID-Kerbe im Display des OLED-iPhones anvisiert beziehungsweise diese sogar ganz abschaffen möchte. Eine deutlich kompaktere Displayaussparung im iPhone SE 2 könnte daher auch als Hinweis darauf dienen, dass Apple auch für die 2018er OLED-Varianten kleinere Kerben als beim iPhone X plant.

Kommentare

Lefteous01.06.18 17:03
Wenn ein solches SE kommt, ist es sogut wie gekauft.

Außerdem würde ich erwarten, dass das X dann kaum mehr verkauft wird. Es wurde ja ohnehin schon über einen Verkaufsstopp des X nach nur einem Jahr auf dem Markt spekuliert. Wer kauft denn ein X, wenn es bald eine Version mit Mini-Kerbe gibt?
Das ganze würde dann allerdings dafür sprechen, dass das SE X dann auch erst im Spetember kommt, damit das X noch ein paar Monate ganz gut läuft.
-1
OpDraht
OpDraht01.06.18 17:21
Vermutlich wird diese kleinere Kerbe zur Weltrettung beitragen.
+11
Schleuderbogge
Schleuderbogge01.06.18 17:31
Sofort gekauft, 2x, eines für die Chefin gleich mit! Hauptsache es unterscheidet sich nicht, oder nur marginal, von der Baugröße des 5s
+2
Der echte Zerwi01.06.18 19:18
Lefteous
Außerdem würde ich erwarten, dass das X dann kaum mehr verkauft wird. Es wurde ja ohnehin schon über einen Verkaufsstopp des X nach nur einem Jahr auf dem Markt spekuliert. Wer kauft denn ein X, wenn es bald eine Version mit Mini-Kerbe gibt?

Weil das SE vielleicht ein kleineres Display hat?
+2
dan@mac
dan@mac01.06.18 20:05
Heißt ja nicht dass der Nachfolger des aktuellen iPhone X nicht auch eine kleinere Kerbe bekommt.
+1
Eventus
Eventus01.06.18 20:34
Artikel
Da der Nachfolger des iPhone SE aller Voraussicht nach ohnehin ein kleineres Display als das iPhone X bieten wird, ist auch mit einer kompakteren Displaykerbe als beim aktuellen Topmodell zu rechnen.
Ähm, die Kerbe hat ihre Grösse nicht wegen der Displaymasse, sondern wegen der Sensoren, Kameras usw., die dort Platz finden müssen.

Sobald diese Komponenten kompakter gemacht werden können, wird die Kerbe auch beim grossen Display kleiner werden.
Live long and prosper! 🖖
+2
MarkInTosh01.06.18 20:43
Lefteous
Wenn ein solches SE kommt, ist es sogut wie gekauft.

Wenn ein solches SE (mit Face ID und OLED-Display) kommt, dann ist es doppelt so teuer, wie sein Vorgänger. Somit würde Apple das Phone SE mit der selben Methode tot kriegen, wie beim Mac mini: ein ehedem günstiges Gerät mit wenigen Upgrades unsinnig teuer machen.

M.E. kann man auf OLED und Face ID beim SE locker verzichten. Müssen wirklich erst die China-Androiden mit Fingerabdruckscanner unterm Displayglas kommen?
+1
zh911
zh91101.06.18 20:43
OpDraht
Vermutlich wird diese kleinere Kerbe zur Weltrettung beitragen.

Haha bester Beitrag seit langem!! 😂👌🏼
-1
ibasst
ibasst01.06.18 22:20
HAHA: Apple hütet seine Produktpolitik wie den eigenen Augapfel. Aber ein Hersteller von Displayschutzfolien bekommt schonmal die Specs vom neuen iPhone SE vorab.
0
Papierlos
Papierlos01.06.18 23:56
Das iPhone SE hat 5 App-Reihen oberhalb des Dock, das iPhone X 6 App-Reihen. Daraus folgt ja schonmal, dass das Display länglicher werden muss. In der Breite ist nur etwas Luft beim SE. Ergo: Bleiben die Außenmaße des SE2 wie beim SE, dann muss zwangsläufig oben und/oder unten ein erheblicher Rand bleiben. Wenn ein erheblicher Rand bleibt, dann ist genug Platz für das ganze Sensoren-Gedöns, ohne dass es einer Kerbe bedarf. Wenn es dennoch eine Kerbe gibt, dann würde es doch reichen, nur den Hörer-Lautsprecher dort unterzubringen.
Anders ausgedrückt: Sollte das iPhone SE2 Format behalten und ganz von Display bedeckt sein, dann wäre es womöglich das erste iPhone mit 7 App-Reihen.
Mir fiel nur auf, dass sich darüber scheinbar noch niemand Gedanken gemacht hat...
Im übrigen stimmen bei der Folie des SE die Seitenverhältnisse ungefähr mit dem des X überein. Das würde schonmal passen. Die kleinere Kerbe würde helfen, dass links und rechts davon die gleichen Informationen wie beim X untergebracht werden können.
Wenn man jetzt noch überlegt, dass der Fingerabdrucksensor wegfällt, muss das Display am unteren Rand ansetzen. Dann endet das Display oben ungefähr auf Lautsprecherhöhe. Da würde eine kleine Kerbe Sinn haben.
Auch wenn diese Meldung vielleicht falsch ist, aber die Displayfolie für ein iPhone SE2 müsste bei Beibehaltung des Formats und einer zusätzlichen 6. App-Reihe tatsächlich so aussehen.
+2
chill
chill02.06.18 09:16
MTN, es gibt keine Einsteiger, es gibt bloß unterschiedliche Bedürfnisse. Das begreift ihr von Anfang an nicht. Das nervt ungemein.

Der Einsteiger Begriff suggeriert hier immer „Kannst dir das dicke Ding nicht leisten? Nimmst eben das Billigteil“ Nimmst du Pro bist du der Held und gehörst dazu, wenn nicht schleppen wir dich grade noch mit.
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
+2
An_Dy02.06.18 09:47
chill
MTN, es gibt keine Einsteiger, es gibt bloß unterschiedliche Bedürfnisse. Das begreift ihr von Anfang an nicht. Das nervt ungemein.

Der Einsteiger Begriff suggeriert hier immer „Kannst dir das dicke Ding nicht leisten? Nimmst eben das Billigteil“ Nimmst du Pro bist du der Held und gehörst dazu, wenn nicht schleppen wir dich grade noch mit.
Grundsätzlich hast du recht und bei Apples Preispolitik von Einsteigergeräten zu reden ist eigentlich auch ein Witz. Sollte das SE 2 kommen und wir auch noch Glück haben, dann wird der Preis bei unter 500 Euro liegen, dafür kriegt man bei der Konkurrenz zum Teil ihre High-End-Modelle, schaut man nur nach Asien, was dort alles für 500 Euro möglich ist, einer der Gründe warum die Masse dort längst auf die heimischen Produkte setzt. Huawei, Xiaomi, ZTE und wie sie alle drüben heißen, sind auf den heimischen Märkten längst etabliert und wachsen selbst schon hier auf unseren Märkten.

Einsteigergeräte liegen im Preis von um die 100-150 Euro, dort sind dann aber gleich diverse Funktionen entweder beschränkt oder kaum vorhanden.
+3
rene204
rene20402.06.18 17:06
ibasst
HAHA: Apple hütet seine Produktpolitik wie den eigenen Augapfel. Aber ein Hersteller von Displayschutzfolien bekommt schonmal die Specs vom neuen iPhone SE vorab.
Blöd für den Hersteller der Folie, das wars wohl, keine weiteren Vorab-Infos mehr von Apple. Dumm gelaufen.
-1
Boney03.06.18 13:01
Ich finde die Aussparung hässlich. Sie ist da aufgrund der technischen Notwendigkeit. Doch sollte das SE keine FaceID haben, ist es fragwürdig auf dieses Design zu setzen, nur weil es anders aussieht.

Mittlerweile muss ich zugeben, dass das 4,7" (iPhone 6-8) die ideale Größe für mich ist. Damit meine ich die Maße das Geräts. Gerne kann das Display größer sein, aber nicht das Gehäuse. Das iPhone X finde schon wieder zu groß, insbesondere zu breit.
0
Eventus
Eventus03.06.18 14:29
Falls als Nachfolger des X die erwarteten drei Modelle (Plus / normal / LCD) kommen, könnte das hier besprochene Modell die Nachfolge des 8 und des SE zugleich übernehmen, also relativ klein und relativ günstig. Denn zu den mutmasslich drei X-Nachfolgern wärs zu viel, wenn auch noch separate Nachfolgemodelle zum 8, 8 Plus und SE erscheinen.
Live long and prosper! 🖖
-1
miro2803.06.18 16:55
Ob Kerbe oder nicht Kerbe. Es kommt halt auf die Größe an, nämlich auf die iPhone Größe. Endlich wieder ein Telefon was in die Jeans passt und wo man keine Handtasche mitschleppen muss Sollte mein 5S einen würdigen Nachfolger bekommen? Ich glaube ja.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen