iOS: Apple baut Marktanteile aus, obwohl Smartphone-Nutzer die Plattform kaum wechseln

Aktuelle Marktdaten von CIRP lassen aufhorchen: iOS-Geräte gewinnen deutlich Marktanteile hinzu – zumindest auf Apples Heimatmarkt. Diese Entwicklung geht zwar zulasten Googles, dessen mobiles Betriebssystem Android bleibt jedoch nach wie vor führend. Gravierende Veränderungen sind kaum zu erwarten, denn die Wechselwilligkeit unter den Kunden ist begrenzt.


iOS gewinnt an Fahrt
Als Berechnungsgrundlage für den Bericht von CIRP dient die Anzahl an vorgenommenen Aktivierungen mit Smartphones in den USA. Hier zeigt sich, dass iOS klar zulegen konnte: 44 % der im ersten Quartal vorgenommenen Aktivierungen entfallen auf das Apple-Betriebssystem. Im Vergleichszeitraum aus dem Vorjahr waren es 36 %; Apple baute den Marktanteil also um acht Prozentpunkte aus – zumindest in dieser Art der Zählweise. Es handelt sich um einen Wert, den iOS auch in den Jahren davor nicht erreichte, daher sind die Daten durchaus bemerkenswert.


Quelle: CIRP

Wechselwille kaum vorhanden
Die Zahlen von CIRP geben auch Aufschluss über die Loyalität zu den Betriebssystemen. Sowohl Google als auch Apple versuchen, Kunden des jeweils anderen Systems abspenstig zu machen, indem sie beispielsweise Apps entwickeln, die einen Datentransfer vereinfachen sollen. So bietet Apple potenziellen Neukunden Move to iOS an, um den Umstieg auf das Ökosystem so simpel wie möglich zu gestalten. Angesichts der Daten des CIRP-Berichts erscheint es allerdings fraglich, ob diese Versuche von Erfolg gekrönt sind. Seit Jahren geben zirka 90 Prozent der Kunden an, ihrem Betriebssystem treu bleiben zu wollen - ungeachtet, welches Handy sie ihr Eigen nennen. Die Zahlen belegen, dass die Marktdynamik in den USA nur noch gering ausgeprägt ist.


Quelle: CIRP

Seltene Einigkeit bei COVID-19
Auch wenn Google und Apple um Marktanteile ringen, zeichnet sich beim Virus COVID-19 eine seltene Einigkeit der beiden Konzerne ab: Beide Unternehmen haben angekündigt, an APIs und einer gemeinsamen Bluetooth-Plattform zu arbeiten. Google und Apple betonen die Wichtigkeit dieser Maßnahmen, um die Ausbreitung des Virus effektiver eindämmen zu können.

Kommentare

MikeMuc14.04.20 10:02
Wie kann eigentlich ein Marktforscher die Anzahl der Aktivierungen „messen / zählen“? Von Apple wird er die Zahlen doch bestimmt ich kriegen...
Ebenso würde mich interessieren, wieviele von denen die „ihrem Betriebssystem treu bleiben“ wirklich wissen, welches System auf ihrem Smartphone drauf ist.
+1
teorema67
teorema6714.04.20 10:05
MTN
Zahl für das erste Quartal 2020 zeigen, dass iOS seinem Google-Pendant Android Marktanteile in den streitig macht.

Ich verstehe diesen Satz nicht
«Se vogliamo che tutto rimanga come è, bisogna che tutto cambi.» (Giuseppe Tomasi di Lampedusa)
+2
Steffen Stellen14.04.20 10:39
Das sind aber eben nur die USA, global gesehen ein recht kleiner Markt.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.