Rewind - Ausgabe 244 erschienen

Ab sofort steht die 244. Ausgabe unseres wöchentlichen Magazins Rewind zur Verfügung. Wie immer können Sie die aktuelle Ausgabe über MacRewind.de lesen und dort auch im umfangreichen Archiv stöbern. Folgende Themen werden in der Rewind 244 behandelt:

Die kleinen Freuden im Leben: iPad-Stands und Zubehör im Test

Tools, Utilities & Stuff
  • Ultrasone Edition 10: Mega-Nobel
  • Ozaki: Nicht aus Japan
  • Q3 HD: Und es hat Zoom gemacht
  • NuForce: Für besseren Klang am Schreibtisch
  • Bremont U-2: Ein Spion zum Liebhaben
  • Marantz Controller App und AirPlay
Bilder der Woche

Weiterführende Links:

Kommentare

Monosde
Monosde09.10.10 09:07
Leider ist bei Link noch die alte Ausgabe hinterlegt
0
alfrank09.10.10 09:20
Monosde: Wundert Dich das wirklich?
0
schnittstelle09.10.10 10:10
Link funktioniert jetzt!
0
locoFlo
locoFlo09.10.10 11:27
Ich habe die Rewind in iTunes abonniert. Da brauch man auch nicht über Links murren.
Sagt mal dieses Ladegerät. Kann man da auch PS3 Controller draufstecken?
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
0
sonorman
sonorman09.10.10 11:31
locoFlo

Was haben die PS3-Controller denn für einen Anschluss?
Musst Du mal auf der verlinkten Webseite des iDAPT gucken, ob es da was passendes gibt.
0
locoFlo
locoFlo09.10.10 11:38
Das ist Mini-USB. Auf den Bildern ist der Controller immer nur über das Kabel an der Seite angeschlossen. Aber das Teil würde sich super eigenen um 2 PS3 Move Controller und einen Sub-Controller aufzunehmen.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
0
sonorman
sonorman09.10.10 11:45
Klar, das müsste schon gehen. Für zwei Controller bräuchtest Du dann aber noch einen zweiten Mini-USB-Tip. Ist ja standardmäßig nur einer im Lieferumfang.
0
Esäk
Esäk09.10.10 12:33
Nette Ausgabe.
Dein Satzprogramm trennt Akronyme. Soll das so?
Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!
0
sonorman
sonorman09.10.10 12:41
Einstellungssache in InDesign.
Ganz optimal ist das mit den Umbrüchen beim Blocksatz und teilweise mit umflossenen Bildern aber nie.
0
ExMacRabbitPro
ExMacRabbitPro09.10.10 13:39
Sacht mal - kann es sein, dass die Rewind heute morgen kurzzeitig online war und dann wieder "zurück gezogen" wurde?
Oder hatte ich Halluzinationen?
0
sonorman
sonorman09.10.10 13:43
Keine Ahnung. Eigentlich soll sie immer um 9 online gehen, aber ich habe die News hier manuell um kurz nach 10 freigeschaltet. Da kam wohl irgend etwas durcheinander.
0
kbundies
kbundies09.10.10 14:12
wie macht ihr das (ausser über iTunes)?

1) Ich klicke erst auf den Link "MacRewind.de" am Ende des Hinweises.
2) Dann klicke ich dort auf das Bild mit dem aktuellen Rewind.
3) Dieses PDF lädt dann in einer neuen Seite und wird angezeigt, wenn es fertig geladen ist.
4) Dann wähle ich im Kontextmenü "In Vorschau öffnen".
5) Nach dem Öffnen in Vorschau schließe ich die Webseite (mit dem geöffneten PDF) und lese ich die Ausgabe dann in gewohntem Komfort

Ich vermute, es gibt eine etwas einfachere Methode, als diese?
0
chill
chill09.10.10 15:54

so
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
0
re:com09.10.10 18:06
kbundies
1) Klick auf den Link > Website öffnet sich
2) Klick auf das Bild > "Download-Fenster" öffnet sich
3) Klick auf "OK" (in Vorschau öffnen)
0
csd09.10.10 18:12
Warum immer diese Mär von Jitter-reduzierenden Datenkabeln? Beipack-USB-Kabel von beispielsweise externen, optischen Laufwerken gewährleisten doch auch eine fehlerfreie Datenübertragung. Wie soll ein Kabel einen Einfluss auf den digitalen Takt haben? Innerhalb der digitalen Geräte (Computer, Wandler, Laufwerke) gibt es auch Kabel und Leiterbahnen auf den Platinen, und die haben doch auch keinen Einfluss auf die Taktung.
0
kbundies
kbundies09.10.10 18:23
chill und re:com,

so mach’ ich es im Prinzip auch; es wäre toll, wenn das Kontextmenü direkt auf der ersten Seite „Link/PDF mit Vorschau öffnen“ anbieten könnte.
Oder: wenn der Link „Weiterführende Links: MacRewind.de“ wenigstens direkt auf die aktuelle Ausgabe verweisen würde. Ich glaube, früher war es sogar mal so.
0
sonorman
sonorman09.10.10 18:36
csd
Bei diesen Kabeln geht es hauptsächlich um die HF-Abschirmung, da derartige Einstreuungen starken Einfluss auf den Takt haben, was sich auch messtechnisch leicht nachweisen lässt. Normale USB-Kabel sind in der Hinsicht ziemlich lausig.
Ich habe es noch nicht intensiv ausprobiert, ob und wie sehr es sich klanglich auswirkt, aber ich würde die Wirksamkeit solcher speziellen USB-Kabel nicht pauschal von der Hand weisen.

kbundies
Um es mal ganz offen zu sagen: wir möchten gerne, dass die Leser auch die Webseite der Rewind besuchen, weil auch dort ein paar Anzeigen platziert sind. Die Rewind ist zwar kostenlos, aber es kann für uns ja nicht schaden, wenn sich auch nur hin und wieder mal ein Klick auf eine Werbung lohnt. Das gönnt Ihr uns doch sicher, oder?
Davon abgesehen: die Faulheit einiger User ist schon erstaunlich! ist das denn sch schlimm, wenn man nich nur einen, sondern vielleicht drei oder vier Mausklicks braucht, um die Ausgabe zu laden? Ich meine, was denkt Ihr wohl, wie viele Mausklicks und Tastenanschläge ich brauche, um eine Ausgabe der Rewind fertigzustellen?
0
kbundies
kbundies09.10.10 18:42
sonorman, wir nehmen die Werbung ja auch gerne im Rewind direkt auf.
Man fragt sich halt nur jede Woche einmal, ob sich der Vorgang nicht vereinfachen ließe (ich bilde mir ein, früher war es mal einfacher).
Trotzdem schönen Gruß und danke für die Mühe überhaupt!
0
pparler09.10.10 18:55
Autoren

Sag mal, seid Ihr noch ganz bei Trost?
Kopfhörer für 2000 EUR, Uhren für 3000 GBP, sündhaft teure Musikanlagen und und und...

Bin ich denn der Einzige, dem dieser Unfug auffällt? Wer bitte ist denn Eure Zielgruppe/Leserschaft?

Ich weiß, daß ähnliche Kommentare hier schon öfters gefallen sind, aber diese Ausgabe ist leider ein trauriger Höhepunkt von Nichtlesbarkeit der MacRewind.

Ich habe die Ausgabe binnen 30 Sek. durchgeblättert, weil es mehr und mehr zu einem Werbeblatt für teures Luxusspielzeug wird, und ja, ich weiß, ich muß es ja nicht lesen, was ich ab sofort auch nicht mehr tun werde.
0
gorgont
gorgont10.10.10 02:16
pparler

Ich lese die Macrewind sehr gerne, aber bei Kopfhörern für 2000Euro hört auch bei mir der Spass auf
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
0
sonorman
sonorman10.10.10 10:27
Hat einer das Vorwort gelesen? Und ist pparler überhaupt klar, wie unfair und undifferenziert seine Aussage ist? Mal davon abgesehen, dass er gar nicht sagt, was er genau erwartet?

pparler, kann ich davon ausgehen, dass Du auch ähnliche Kommentare und Abschiedsgrüße an sämtliche Techblogs geschrieben hast, z.B. Gizmodo und Engadget? Denn die haben auch von dem Kopfhörer berichtet und haben auch oft sehr teure Sachen in ihren Meldungen, bis hin zu ultrateuren Luxusuhren und Nobelvillen auf paradiesischen Inseln. Stimmt's? Da darf man doch nie wieder reingucken!

Was die Zielgruppe angeht: Die Rewind ist in der Tat kein Schülermagazin, in dem nur Tipps stehen, wie man sich aus alten Klopapier-Papprollen tolle iPod-Halter baut. Die Rewind ist ein Magazin für alle Technikfans mit bestimmten Themenschwerpunkten (aber auch sehr viel weiterreichenden Themen), die eine gewisse Kaufkraft haben, oder zumindest die Absicht hegen, irgendwann mal die nötige Kaufkraft zu erlangen, um sich das eine oder andere Gadget leisten zu können. Jedenfalls wird die Rewind auch künftig nicht darauf festgelegt, nur noch über Produkte unterhalb einer bestimmten Preisgrenze zu berichten, wo auch immer die sein sollte.

Es ist schade um jeden verlorenen Leser (zum Glück wächst die Leserzahl derzeit), aber wenn man sich selbst nicht für die richtige Zielgruppe hält, macht es in der Tat keinen Sinn, das Magazin zu lesen. Ich kaufe mir ja auch keine Magazine á la "Pferd & Reiter", da ich kein Interesse daran habe und auch nicht die Absicht hege, mir ein Hottehü zuzulegen. Allerdings schreibe ich auch keine Leserbriefe an "Pferd & Reiter", dass die mal gefälligst mehr über iPods oder andere, preiswertere Hobbys schreiben sollen, unter der Androhung, sonst nie wieder ihr Magazin zu lesen.
0
chill
chill10.10.10 11:19
Also wenn ich das schon lese:

"Zielgruppe"
"Kaufkraft"

Da geht mir der Hut hoch!

Fehlt nur noch:

"Haushaltnetteinkommen"


Schön sündhaft teure Gadgets besprechen, damit die kaufkräftige Zielgruppe mit exorbitantem Haushaltsnettoeinkommen dafür sorgt das Premium Werbekunden teure Anzeigen schalten.

Nützliche Dinge für Mac User? Achja, das "Mac" der Rewind ist ja auch schon weg ... Nun eben auch noch die Möglichkeit Dinge aus der Rewind auch leisten zu können.
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
0
DonQ
DonQ10.10.10 11:29
ach, man kann ja auch sparen oder beim hehler kaufen

oder sich einfach neidfrei an schönen produkten erfreuen.

elektronik kann man eh darauf warten bis es günstig oder eben nichts mehr wert ist

btw. die kopfhörer gefallen mir eindeutig…finde sie sehr gelungen vom design…auch wenn ich überhaupt keine kofhörer brauche…und dann ist es auch relativ egal, ob sie 20, 200 oder 2000 kosten, für mich
an apple a day, keeps the rats away…
0
sonorman
sonorman10.10.10 11:39
chill
Also wenn ich das schon lese:

"Zielgruppe"
"Kaufkraft"

Ja was denkst Du denn, wie die Welt tickt?
Meinst Du etwa, mit Idealismus allein kommt man durchs Leben? Wir sind hier in einer Marktwirtschaft und nicht im sozialistischen Kommunismus.

Und hört bitte auf, immer in Allgemeinplätzen zu urteilen. Das ist extrem unfair, denn auch wenn in der Rewind hin und wieder kostspielige Technikprodukte Erwähnung finden, so sind doch immer auch deutlich bezahlbarere dabei. Auch in dieser Ausgabe!

Es ist schon manchmal extrem ärgerlich, wenn man mit anhören muss, wie einige User an dem immer noch kostenlosen Service der Rewind ständig was in vollkommen undifferenzierter Weise zu meckern haben.

Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder, ich höre sofort auf, die Rewind zu schreiben (meinen Lebensunterhalt verdiene ich damit sowieso nicht), oder diejenigen, die mit dem Inhalt grundsätzlich nicht einverstanden sind, lesen es einfach nicht mehr.
Da jede Woche im Schnitt weit über 5000 Exemplare der Rewind runtergeladen werden (mit steigender Tendenz), aber nur eine Handvoll chronisch Unzufriedener ständig hier ihren Unmut äußert, empfehle ich die zweite Möglichkeit.

PS: @@ DonQ
Danke, so ist es.
0
chill
chill10.10.10 13:24
sonorman

du machst da einen tollen job, das stelle ich in keinster form in frage. respekt dafür!

aber die letzte rewind war wirklich eine augabe für die oberen 10000 ... für otto normal zum grossteil nicht zu gebrauchen. leider.

und das du die rewind nicht aus idealismus machst finde ich sehr schade. wo du doch eh nix dran verdienst erst recht. warum machst du sie denn? um den besserverdienenden tips zu geben wohin sie ihr geld transferieren sollen damit die hersteller dieser premiumprodukte ihr shareholder value expandieren können? ich hoffe doch nicht.

bei einem kostenlosen produkt, das den leser mit praktischen tips an der seite steht, da erwarte ich keinerlei marketing blabla bla nach art von "zielgruppe und kaufkraft" ... da erhoffte ich mir eben mehr in der praxis auch brauchbares.

so, und nun ein schönes wochenende.
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
0
sonorman
sonorman10.10.10 13:34
Seit wann muss man zu den oberen 10.000 gehören, um sich einen

… iPad Stand für 40 Euro leisten zu können?
… oder ein Ladegerät für 50 Euro?
… oder ein Reinigungsset für 10 - 30 Euro?
… oder einen Pocket HD-Recorder für 300 Euro?
… oder das Zubehör von Ozaki?
… oder einen NuForce uDAC für 100 Euro?


All diese Produkte sind nämlich auch in der aktuellen Rewind, aber lieber echauffieren sich einige mit Hingabe nur über die zwei oder drei anderen Produkte, die sie sich nicht leisten können. Nennt man das heutzutage konstruktive Kritik?
0
goodiceman
goodiceman11.10.10 13:58
Ich finde es Klasse, dass hier nicht der Billigschrott getestet wird, sondern hier hochwertige (ich sage extra hochwertig und nicht teuer) Produkte vorgestellt werden.
Ich habe mir z.B. die LED LENSER M7 und aus einer Ausgabe sowie das Vaja Ledercase aus der aktuellen Ausgabe bestellt.
Solche tollen Produkte wären mir sonst nicht über den Weg gelaufen.

Von mir ein Danke und weiter so.
0
halebopp
halebopp11.10.10 15:48
Ich freue mich auch an schönen Produkten, auch wenn ich sie mir nicht unbedingt alle sofort kaufen muss oder kann. Ich freue mich auch über einen tollen Lamborghini, und darüber, dass es all diese tollen Dinge gibt. Billig-Einheitsbrei ist langweilig. Es muss auch Highlights geben - und Dinge, auf die man gerne hin spart.
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen