ProMotion: Muss das iPhone 12 ohne 120 Hz auskommen?

Die 2017 vorgestellten iPad Pro-Modelle waren erstmals in der Lage, bei Bedarf Bildwiederholraten von bis zu 120 Hz darzustellen. Scrollt der Anwender durch eine Internetseite oder App, wird der Vorgang weit flüssiger angezeigt als das zuvor der Fall war. Benutzer des Apple Pencil freuen sich über eine verringerte Latenz: Nur 20 Millisekunden beträgt die Eingabeverzögerung. Außerdem gilt das Panel als energieeffizienter. All diese Neuerungen subsumiert Apple unter dem Begriff ProMotion-Display. In letzter Zeit tauchten Gerüchte auf, dass zumindest die Pro-Version von Apples kommendem Flaggschiff-Modell über diese Bildschirmtechnologie verfügen könnte. Ein Analyst kommt nun zu einem anderen Schluss.


ProMotion wohl erst 2021 bei iPhones
Ross Young, Gründer und CEO von Display Supply Chain Consultants, lässt in einem neuen Tweet aufhorchen: Es gebe keinerlei Hinweise darauf, dass derlei Bildschirme in den 2020 kommenden iPhones verbaut würden. Young rechnet erst im nächsten Jahr mit entsprechend ausgestatteten Apple-Smartphones und begründete diese Position in einem anderen Tweet: Er bezweifelt, dass Apple dieses Jahr in der Lage sei, iPhones mit LTPO (Low-Temperature Polycrystalline Oxide)-Bildschirmen auszustatten. Diese seien aber für ein 120-Hz-Display auf einem Smartphone unerlässlich, da andernfalls die Akkulaufzeit zu sehr darunter leide. LTPO kommt bereits bei aktuellen Apple Watch zum Einsatz. In diesem Zusammenhang ist es jedoch verwunderlich, dass all jene iPad Pro-Modelle, deren Panels ProMotion unterstützen, ohne LTPO auskommen.

Quelle: Ross Young via Twitter

Wo Apple beim iPhone 12 den Rotstift ansetzen könnte
Überhaupt verdichten sich gegenwärtig die Gerüchte über all jene Eigenschaften und Gegenstände, die das iPhone 12 nicht haben wird: Neben dem vermuteten Fehlen eines 120-Hz-Bildschirms scheint Apple auch beim Lieferumfang zu geizen. Insider berichten, dass kein Ladeadapter im Lieferumfang enthalten sein könnte. Möglicherweise fällt gar das Lightning-Kabel den Sparplänen zum Opfer. Außerdem sollen Käufer eines der neuen iPhones keine EarPods mehr in der Packung vorfinden.

Kommentare

macStefan02.07.20 13:01
Der Witz ist, dass die LCDs im iPad auch ohne LTPO ihre Bildwiederholfrequenz variabel anpassen können während die aktuellen OLED-Displays ohne LTPO nur zwischen 60 und 120 Hz wechseln können, aber nicht variabel dazwischen oder darunter. Apple kann also in Momenten, in denen man z.B. nur einen Text liest ohne Bildveränderung nicht die Frequenz runterschrauben um den Strom einzusparen, den es für die 120Hz beim butterweichen Scrollen braucht. Man sieht ja an der Android-Konkurrenz bereits, wie groß die Auswirkungen auf die Akkulaufzeit sind. Dieses Jahr muss der Akku erst einmal das 5G-Modem wegstecken, ich glaube nicht, dass da noch viel "Saft" über ist für solche Spielereien.
+3
RyanTedder
RyanTedder02.07.20 13:34
Erst sollen viele Features am iPhone 12 gestrichen werden und dann noch die Meldung, das Apple weniger produzieren lassen möchte. Bisher ließt man nichts positives über das 12er...
0
UmustHave
UmustHave02.07.20 13:42
Wurde eigentlich schon erwähnt, dass das künftige iPhone ohne Kopfhörer und Ladegerät ausgeliefert werden soll? Nicht, dass das untergeht 😂
+1
athlonet02.07.20 13:50
UmustHave
Wurde eigentlich schon erwähnt, dass das künftige iPhone ohne Kopfhörer und Ladegerät ausgeliefert werden soll? Nicht, dass das untergeht 😂

Wenn das mit den Meldungen was Apple beim iPhone 12 alles weglässt so weiter geht, dann muss man davon ausgehen, dass Apple leere Schachteln ausliefern wird auf denen iPhone 12 steht

Aber vielleicht lassen sie die Schachtel ja auch noch weg...
+5
Steffen Stellen02.07.20 15:18
Das ist bestimmt alles Marketing. Man muss den Leuten jetzt einreden, dass es sich nicht lohnt auf das iPhone 12 (Pro) zu warten. Dann gibt es keinen Grund nicht jetzt noch ein 11 oder 11 Pro zu kaufen.
0
macStefan02.07.20 15:30
Steffen Stellen
Das ist bestimmt alles Marketing. Man muss den Leuten jetzt einreden, dass es sich nicht lohnt auf das iPhone 12 (Pro) zu warten. Dann gibt es keinen Grund nicht jetzt noch ein 11 oder 11 Pro zu kaufen.

Genau, die Marketingabteilung bei Apple leakt die Details zum neuen Display
0
Scrembol
Scrembol02.07.20 15:40
Muss ich gestehen, fände ich sehr sehr ärgerlich.
Seit es das iPad mit 120hz gibt (und ich gesehen habe, wie genial das ist) wollte ich ein iPhone mit 120hz und dann kamen peux-á-peux die ganzen anderen Hersteller mit den tollen Displays um die Ecke und mit dem iPhone für 1350€ schielt man nach wie vor neidisch auf die anderen Displays. Wäre echt schade, wenn sie es nicht gebacken kämen dieses Jahr endlich.

Wenn das 120hz Display zugunsten für 5G gestrichen wird, wäre es umso ärgerlicher.
Mein Album WAY HOME - Eric Zobel ab sofort streamen! iTunes, YouTube, Spotify uvm.
-1
Peter Longhorn02.07.20 17:59
Scrembol
Muss ich gestehen, fände ich sehr sehr ärgerlich.
Seit es das iPad mit 120hz gibt (und ich gesehen habe, wie genial das ist) wollte ich ein iPhone mit 120hz und dann kamen peux-á-peux die ganzen anderen Hersteller mit den tollen Displays um die Ecke und mit dem iPhone für 1350€ schielt man nach wie vor neidisch auf die anderen Displays. Wäre echt schade, wenn sie es nicht gebacken kämen dieses Jahr endlich.

Wenn das 120hz Display zugunsten für 5G gestrichen wird, wäre es umso ärgerlicher.

Vor allem nachdem 120Hz (bzw. zumindest 90Hz) seit Jahren etabliert ist und man direkt einen Nutzen davon hat. Was man von 5G vor allem bei uns nicht behaupten kann.
5G bringt bei uns frühestens in 2-3 Jahren was. 120Hz würde bereits seit 2-3 Jahren etwas bringen
+2
Steffen Stellen02.07.20 18:09
Wenn die Refreshrate so wichtig ist für den Stromverbrauch wäre ich eher für 5hz
0
UmustHave
UmustHave02.07.20 18:24
athlonet

Wenn Apple alle möglichen Features streicht, liegt vielleicht nur ein iPhone 7 oder 8 in der Schachtel 😜😜😜
0
Scrembol
Scrembol02.07.20 22:38
Peter Longhorn
Scrembol
Muss ich gestehen, fände ich sehr sehr ärgerlich.
Seit es das iPad mit 120hz gibt (und ich gesehen habe, wie genial das ist) wollte ich ein iPhone mit 120hz und dann kamen peux-á-peux die ganzen anderen Hersteller mit den tollen Displays um die Ecke und mit dem iPhone für 1350€ schielt man nach wie vor neidisch auf die anderen Displays. Wäre echt schade, wenn sie es nicht gebacken kämen dieses Jahr endlich.

Wenn das 120hz Display zugunsten für 5G gestrichen wird, wäre es umso ärgerlicher.

Vor allem nachdem 120Hz (bzw. zumindest 90Hz) seit Jahren etabliert ist und man direkt einen Nutzen davon hat. Was man von 5G vor allem bei uns nicht behaupten kann.
5G bringt bei uns frühestens in 2-3 Jahren was. 120Hz würde bereits seit 2-3 Jahren etwas bringen

eben! selbst wenn 5G verfügbar wäre, würde ich dem keine Priorität zuordnen. Wenn 4G funktioniert, reicht das vollkommen aus.
Mein Album WAY HOME - Eric Zobel ab sofort streamen! iTunes, YouTube, Spotify uvm.
0
Nekron03.07.20 04:16
Jede Nischen-Handy Klitsche in China schaffte es ein Telefon mit 120Hz, OLED und 5g auf den Markt zu bringen. Diese sind natürlich nicht so ausgefeilt wie ein iPhone, aber trotzdem wird Apple doch in der Lage sein so etwas zu realisieren.

Die Sache mit dem fehlenden Zubehör kann ich mir vorstellen, ich stimme mittlerweile sogar teilweise dafür, aber diese beiden Grundtechnologien des Jahres 2020 wird Apple nie und nimmer bei den Flaggschiffen weglassen.
-1
Monosde
Monosde03.07.20 08:36
Steffen Stellen
Das ist bestimmt alles Marketing. Man muss den Leuten jetzt einreden, dass es sich nicht lohnt auf das iPhone 12 (Pro) zu warten. Dann gibt es keinen Grund nicht jetzt noch ein 11 oder 11 Pro zu kaufen.

Eigentlich gibt es keinen Grund auf das 12er zu warten... bis auf 5G gibt es keine wirklichen Neuerungen. Und 5G in Deutschland? Das dauert noch
0
marcel15110.07.20 17:40
Monosde
Steffen Stellen
Das ist bestimmt alles Marketing. Man muss den Leuten jetzt einreden, dass es sich nicht lohnt auf das iPhone 12 (Pro) zu warten. Dann gibt es keinen Grund nicht jetzt noch ein 11 oder 11 Pro zu kaufen.
Eigentlich gibt es keinen Grund auf das 12er zu warten... bis auf 5G gibt es keine wirklichen Neuerungen. Und 5G in Deutschland? Das dauert noch
Dann gab es auch keinen Grund für das 11er. Ist quasi genauso wie das XS. Ich stelle bis auf die Weitwinkelkamera keinen wirklichen Unterschied fest. 3D Touch ist ja sogar weg (ist für mich aber zu verschmerzen). Wenn ich das 11 Pro nicht von meinem Arbeitgeber bekommen hätte könnte ich gut noch einige Zeit mit dem XS auskommen.
iPhone 7 XS war schon ein Sprung für mich. Aber aktuell lohnt sich ein Update nicht wirklich.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.