Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Nachfolger des iMac 27" im März? Apple Store birgt Hinweise

Einiges deutet darauf, dass der iMac 27" mit Intel-Prozessoren recht bald vor der Ablösung stehen könnte. Vor zwei Wochen hatte beispielsweise Bloomberg darüber berichtet, Apple plane für März ein Frühjahrs-Event. Zu den wichtigen Themen zähle neben der dritten Generation des iPhone SE sowie einer Aktualisierung des Mac mini auch die Zukunft des großen iMacs. Dabei handelt es sich momentan um eine von zwei verbleibenden Serien im Mac-Portfolio, die noch nicht den Schritt hin zu eigenen Apple-Prozessoren gegangen ist. Nun könnte die Liefersituation Hinweise darauf bieten, dass der Märztermin tatsächlich recht wahrscheinlich ist.


Lieferzeit bei ungewöhnlicher Konfiguration
Entscheidet man sich für eine der Standardkonfigurationen, so zählt der iMac 27" zu den sofort lieferbaren Produkten. Interessant wird hingegen die Lieferprognose, soll es statt der Ausführung mit normalem Display die Version mit Nanotexturglas sein. Jene 345 Euro teure Option dient dazu, Spiegelungen zu reduzieren, ohne dazu aber auf eine beschichtete, matte Oberfläche setzen zu müssen. Wer jetzt auf jeden Fall noch einen solchen iMac 27" möchte, geht leer aus. Die Lieferprognose rutscht dann nämlich von "Sofort verfügbar" auf Ende März – das Modell ist also faktisch nicht mehr erhältlich.

Lieferprognose "März" höchst verdächtig (Store: )
Angesichts der Berichte rund um ein Apple-Event im Frühjahr sind derlei Verschiebungen höchst verdächtig. Sehr häufig deuteten lange Lieferzeiten bei ungewöhnlicheren Konfigurationen darauf hin, dass Apple keine Modelle mehr fertigt. Eine andere Erklärung wäre natürlich, dass es zu Lieferengpässen mit den entsprechenden Zulieferern kommt. Im aktuellen Fall scheint hingegen die Folgerung plausibler, Apple plane tatsächlich für Ende März, den Nachfolger des aktuellen Modells zu präsentieren. Gerüchten zufolge könnte es zu einer Neuauflage der Bezeichnung "iMac Pro" kommen. Damit wolle Apple die Leistungsfähigkeit unterstreichen, immerhin könnte ein M1 Max mit bis zu zwölf CPU-Kernen zum Einsatz kommen – im MacBook Pro sind es nur zehn.

Kommentare

adiga
adiga27.01.22 17:34
Ich hoffe, mein Warten hat ein Ende. Mein 2012er iMac27 ist vor zwei Jahren abgeraucht. Langsam möchte ich schon einen Nachfolger.
+1
MacRS27.01.22 17:35
adiga
Ich hoffe, mein Warten hat ein Ende. Mein 2012er iMac27 ist vor zwei Jahren abgeraucht. Langsam möchte ich schon einen Nachfolger.
Was machst Du denn seit dem ohne Rechner?
+4
adiga
adiga27.01.22 17:45
Habe mir 2020 zuerst den MBP16 zugelegt und 2021 den Mac mini M1. Der mini ist sehr gut, aber ich möchte gerne wieder einen iMac. Und der mini wird in Zukunft anderweitig verwendet.
+3
LoMacs
LoMacs27.01.22 17:46
Ich warte darauf seit vier Jahren. Ich will das Teil so bad.
+4
Pandah27.01.22 17:59
Und wenn ich mir ein BTO MacBook Pro 16" bestelle bin ich auch bei 6-8 Wochen (also evtl. Ende März). Allgemeine Lieferprobleme als Hinweis zu sehen ist seeeeehr vage @MTN aber wir würden usn alle freuen
+2
Terendir27.01.22 18:12
Wenn das gleiche Design wie beim "kleinen" iMac übernommen wird, werde ich wohl passen. Gefällt mir optisch einfach gar nicht.

Dann im Zweifel lieber einen mac mini.
+8
struffsky
struffsky27.01.22 18:15
Terendir
Wenn das gleiche Design wie beim "kleinen" iMac übernommen wird, werde ich wohl passen. Gefällt mir optisch einfach gar nicht.

Dann im Zweifel lieber einen mac mini.
Leider von hinten schöner als von vorn
+8
Quickmix
Quickmix27.01.22 18:27
adiga

+1
-1
pogo3
pogo327.01.22 18:31
Hoffentlich, und so schnell als möglich. Aktuell Retina 5K, 27'', ultimo 2014, und das ist schon deutlich länger als mein eigentlicher Zyklus um Ausfälle zu vermeiden.
Wann hört es endlich auf zu dauern.
+2
ggfhhg27.01.22 18:36
Ich persönlich fände einen 27 iMac oder gerne größer mit normalen M1 schon gut, weil der mir von der Leistung her reichen würde ich aber gerne ein großes Display haben möchte
MacBook Pro M1 256/8, iPhone 13 Pro, Apple Watch Series 3, iPad Pro 11 2018
+3
becreart
becreart27.01.22 18:47
LoMacs
Ich warte darauf seit vier Jahren. Ich will das Teil so bad.

ohja!
0
MacRS27.01.22 19:07
Ein neuer iMac würde mir wohl vor allem den Vorteil geringerer Lautstärke bei hoher Auslastung bringen. Das reicht mir unterm Strich noch nicht um zuzuschlagen. Da muss schon mehr kommen. Monströse Leistung wäre für mich nicht mal so wichtig.
0
Chm27.01.22 19:14
struffsky
Terendir
Wenn das gleiche Design wie beim "kleinen" iMac übernommen wird, werde ich wohl passen. Gefällt mir optisch einfach gar nicht.

Dann im Zweifel lieber einen mac mini.
Leider von hinten schöner als von vorn

Bei dem spiegelnden Display ist das Aussehen doch davon abhängig wer davor sitzt. Oder ist genau das der Grund für deine Aussage?
+3
Krusty
Krusty27.01.22 20:58
Und hoffentlich dann auch endlich wieder ein Apple Display im Stile von „iMac ohne Mac“ was dann logischerweise auch günstiger als ein 27 Zoll iMac sein sollte. Ich könnte mir schon vorstellen, dass viele Notebook und Mac Mini Besitzer darauf warten, sich so ein Teil ins Home Office oder ins normale Büro zu stellen. Dann könnte ich mein 10 oder 12 Jahre altes 24“ LED-Cinema Display endlich in Rente schicken…
+2
stepa9927.01.22 21:45
Krusty
Und hoffentlich dann auch endlich wieder ein Apple Display im Stile von „iMac ohne Mac“ was dann logischerweise auch günstiger als ein 27 Zoll iMac sein sollte. Ich könnte mir schon vorstellen, dass viele Notebook und Mac Mini Besitzer darauf warten, sich so ein Teil ins Home Office oder ins normale Büro zu stellen. Dann könnte ich mein 10 oder 12 Jahre altes 24“ LED-Cinema Display endlich in Rente schicken…
Wobei das Teil noch toll ist. Ich hatte mal das 30“ Display. Dem trauere ich heute noch nach.
+3
Der echte Zerwi27.01.22 23:01
adiga
Habe mir 2020 zuerst den MBP16 zugelegt und 2021 den Mac mini M1. Der mini ist sehr gut, aber ich möchte gerne wieder einen iMac. Und der mini wird in Zukunft anderweitig verwendet.

Da hättest Du lieber gleich den 2020er iMac 27“ geholt. Denn der ist richtig, richtig gut.
+3
Manuel01018028.01.22 09:14
Wenn man nach Lieferzeiten geht, könnte es auch ein neues AppleTV geben. Laut Applestoreapp Lieferzeit ca. 2-3 Wochen, bei dem Modell von 2021.

Natürlich geb ich zu, hab ich keine Ahnung, ob sowas auch vorübergehend vorkommt. Mir ist es nur aufgefallen, da ich immer noch hoffe, es tut sich etwas mit einer AppleTV Console + Arcade.

Egal in 3 Wochen bin ich erst mal mit Aloy auf der PS5 unterwegs.
0
pogo3
pogo328.01.22 09:49
Seit dem es iMac gibt hoffe ich auf 30", und nun müsste das doch endlich möglich sein. Leichtere Bauweise, weniger Wärme, weniger verbauter Computer. Das müsste doch auf einen iMac Stand jetzt zu machen sein. Ich hoffe immer noch.
Wann hört es endlich auf zu dauern.
+1
athlonet28.01.22 11:09
Der echte Zerwi
Da hättest Du lieber gleich den 2020er iMac 27“ geholt. Denn der ist richtig, richtig gut.
Kann ich bestätigen. Habe auch einen.
Der 2020er iMac wurde endlich so, wie ich ihn mir seit erscheinen des 2018er Mac Mini gewünscht hatte:
- SSD only (geringerer Aufpreis für größere SSDs als vorher beim Fusion Drive)
- T2 Chip (damit ist er ja eigentlich schon ein Hybrid aus x86 und ARM)
- 10GBit Ethernet Option
0
HugoBoss28.01.22 18:02
Ich melde mich einfach mal für die Medaille des ältesten Macs im Alltags-Einsatz: auf meinem Privat-Schreibtisch werkelt ein 27" iMac von 2010 (3,6 GHz) . Hab irgendwann mal eine SSD reingebastelt und seitdem eigentlich mit der Leistung noch immer zufrieden. Im Büro ist es der letzte Intel Mac Mini, da merke ich natürlich schon den Unterschied. Aber für den Privat-Schreibtisch hätte ich lieber das iMac-Design. Und ICH freue mich, auf die Vorstellung des ersten 27" M-iMacs..!
0
Andy5928.01.22 20:57
Ich möchte 32" iMac mit M3 Prozessor, 4 TB SSD, 64 GB Ram und nur 1700 € bezahlen. Wie lange muß ich warten ?
+1
Kamicat30.01.22 10:17
ich schreibe diesen Kommentar auf einem iMac8,1 (BJ 2008) und das ist mein Hauptcomputer zuhause, obwohl ich ihn nicht nur für Internetsurfen nutze, sondern auch regelmäßig für Fotobearbeitung mit Lightroom 6 (RAW von Canon 70D)...
HugoBoss
Ich melde mich einfach mal für die Medaille des ältesten Macs im Alltags-Einsatz: auf meinem Privat-Schreibtisch werkelt ein 27" iMac von 2010 (3,6 GHz) . Hab irgendwann mal eine SSD reingebastelt und seitdem eigentlich mit der Leistung noch immer zufrieden. Im Büro ist es der letzte Intel Mac Mini, da merke ich natürlich schon den Unterschied. Aber für den Privat-Schreibtisch hätte ich lieber das iMac-Design. Und ICH freue mich, auf die Vorstellung des ersten 27" M-iMacs..!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.