Mac Rewind - Ausgabe 30 erschienen

Ab sofort steht die 30. Ausgabe unseres Wochenrückblicks "Mac Rewind" zum Download bereit. In dieser Ausgabe werden folgende Themen behandelt:

High Noon in Camera Town 
Drei der größten Kameraanbieter kämpfen um die Krone der Einsteiger-DSLRs 

Tools, Utilities & Stuff 
Logitech bringt weitere iPod-Lautsprecher 

Stories & Updates 
Apple erstmals auf der Photokina 

Der erste Link an der Seite führt Sie in den iTunes Music Store, in dem Sie nun die Mac Rewind kostenlos und bequem als Podcast abonnieren können. Der zweite ist der direkte Download-Link zum PDF, der dritte führt Sie zu der Seite der Mac Rewind. 

Die nächste Ausgabe wird voraussichtlich am Samstag, dem 2. September 2006 erscheinen. 

Wenn Sie gerne in der Mac Rewind Werbung schalten würden, schreiben sie an werbung@mactechnews.de. Der Preis für ca. 1/4 Seite in 4 Ausgaben ist 110 Euro zzgl. MwSt.

Weiterführende Links:

Kommentare

alfrank26.08.06 13:54
Immer noch kein sinnvoller Dateiname...
0
mister_conair26.08.06 14:04
Also ich finde den Dateinamen geil

Aber weniger geil finde ich den Zune von M$
0
Macruby26.08.06 14:22
sonorman
ganz große Klasse! Danke für den Kamerabericht. C

0
nicht ich
nicht ich26.08.06 14:47
Jubiläum! :-D
0
Ties-Malte
Ties-Malte26.08.06 15:09
Zum „Zune“ gibt's auch 'nen Tagesschau-Beitrag. @@

Konstruktionszeichnungen zeigen ein Gerät mit einem Steuerrädchen ähnlich dem des iPod.

Mal gucken, was Apple dazu sagt.

Vor allem die Möglichkeit, Musik unterwegs herunterzuladen, gilt unter Branchenkennern als Vorteil des Microsoft-Projekts gegenüber dem "iPod".

warten auf das iPod-Handy…

Allerdings haben Studien bereits ergeben, dass das mobile Herunterladen sehr viel Batterie in Anspruch nehme, teurer sei und die Suche nach den gewünschten Musikstücken erschwere.

Na denn…
The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.
0
sonorman
sonorman26.08.06 16:18
Ties-Malte

Zune? Den hab ich doch gar nicht erwähnt.
0
svarta
svarta26.08.06 16:25
jaja schon klar:

bei der Canon ist die grösse ein subjektiver Nachteil und bei der Nikon ein wirklicher....zzz....überlass doch das den unabhängigen.
0
sonorman
sonorman26.08.06 16:48
svarta

War klar, dass Du das wieder völlig falsch auslegst.
0
Dr. Seltsam
Dr. Seltsam26.08.06 17:01
sonorman

Flüssig geschriebener, informativer Artikel über die Einsteiger-DSLRs.

Ist sicher für einige Interessenten hilfreich.
0
nicht ich
nicht ich26.08.06 17:08
Schön, dass ihr euch an diesen Profi-Kameras freuen könnt. Ich freue mich an meiner Canon DIGITAL IXUS 60 (Ultrakompaktkamera).
0
Dr. Seltsam
Dr. Seltsam26.08.06 17:42
@nicht ich

Die Kameras im Artikel sind Einsteiger-DSLRs, keine Profi-Kameras.

Auch mit einer Konpakt- oder Ultrakompaktkamera kann man beeindruckende Bilder machen, vorausgesetzt man hat einen guten Blick fürs Motiv und beherrscht sein Gerät.
0
TimSK
TimSK26.08.06 18:34
Die neue "kleine" BoomBox vom Logitech hat keine Akkus mehr und kann auch den iPod nicht mehr laden?! Da finde ich ist sie ja deutlich teure geworden! (Im Gegensatz zur mm50 für 99,-€)
0
BIG Blue
BIG Blue27.08.06 13:08



"sehr geringes Bildrauschen, auch bei hohen ISOs"
Gewagt aussage zur Canon 400D denn bisher gibt's noch keine Bilder die mit der 400D Gemacht worden
0
sonorman
sonorman27.08.06 13:24
Big Blue

Doch, gibt es.



0
svarta
svarta27.08.06 16:18
Sonorman

Hersteller testbilder - naja....

0
sonorman
sonorman27.08.06 16:25
svarta

Nur das erste Bild. Das zweite, mit der noch höheren ISO-Einstellung, ist von einer schwedischen Foto-Webseite.
0
svarta
svarta27.08.06 16:52
achso - ok:-y
0
Tomino
Tomino28.08.06 12:26
JUHUUUU

Also man muss so sagen, DANKE Sonormann!
Ich brauch zwar mehr als drei minuten fùr den downlaod (teil mir grad ne 56 k verbindung mit 3 anderen )
aber ich wers mir ma durchlesen, das diese Artikel sehr interesant sind! DANKE!
mit freundlich vielen Grùssen
euer Tim
>> Wissen bringt neues Unwissen hervor <<
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen