Mac Rewind - Ausgabe 142 erschienen

Ab sofort steht die 142. Ausgabe unseres wöchentlichen Magazins Mac Rewind zur Verfügung. Sie können die Ausgabe als bequemes und natürlich kostenloses Abonnement über den iTunes Store beziehen oder direkt laden. In diesem Fall erhalten Sie die aktuelle Mac Rewind jede Woche pünktlich über iTunes zugestellt.

Foto-Tetris für Fortgeschrittene
Großer Taschentest

Tools, Utilities & Stuff
  • Kompaktanlage CinemaOne
  • Externe datacask-Festplatten
  • PhotoScope für Bird-Watcher
  • Eizo 24-Zöller mit LED
  • Neue Powerline-Adapter
  • Dialer!War?
  • Nochmal Taschen

Bilder der Woche
Diesmal mit Bildern von Mackaan und Sey


Weiterführende Links:

Kommentare

trw
trw25.10.08 10:36
Stimmt!
Das in dieser Ausgabe erwähnte Dial!Fritz ist echt prima!!!

Zuerst war ich seit der neuen Version sogar etwas überrascht, das Anrufe (die nicht in meinem Adressbuch vorhanden sind) mit Namen angezeigt werden!
Dann habe ich aber die Infos über die "Rückwärtssuch-Funktion" gelesen und bin begeistert davon.

Auch feine Sachen:
- bei einem eingehenden Anruf schaltet die Musik aus iTunes sich automatisch ab und beginnt wieder, nachdem das Gespräch beendet ist.

- Wenn ich unterwegs bin, kann ich mir über Dial!Fritz und Apples Mail eine Mail mit ankommenden Anrufern (auf mein iPhone) zukommen lassen und sehe so auch unterwegs, wer mich angerufen hat.

Ich finde das Programm toll. Und das für nur knappe 20,- €.
Die neulich vorgestellte "fritz.mac Suite" überzeugt mich irgendwie nicht so sehr ....
0
Ive25.10.08 11:07
Also wenn der Download dieser Ausgabe weiter so langsam abläuft, werde ich sie in 30min lesen können.
0
cheers25.10.08 12:00
*grmbl* Gleiches Problem hier. Weder der Direktlink noch der Abruf über iTunes funzt.
0
Duffman
Duffman25.10.08 12:25
sonorman
Ich bin ja kein Fotograf, interessiere mich aber für multifunktionale, robuste Rucksäcke. Für mich wäre z.B. der Kata HB-207, GDC Wanderrucksack interessant.
Der Aufbau, das Laptopfach und die flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten, die Ergonomie und Robustheit gefallen mir ausgesprochen gut. Kann man die Innenfächer eigentlich auch herausnehmen, wenn man mal statt Kamera mit Objektiven andere Gegenstände mitführen möchte?
Nur der Preis ist schon extrem happig...
Aber Qualität kostet halt.
A life without walls needs no Windows!
0
Duffman
Duffman25.10.08 12:29
sonorman
Fehler auf Seite 13 unten: Es ist die Kata, nicht die Tenba
Verdammtes Copy & Paste...
Falle ich auch immer wieder drauf rein, und man sieht es selbst einfach nicht, selbst wenn man wieder und wieder Korrektur liest.
A life without walls needs no Windows!
0
Fenvarien
Fenvarien25.10.08 12:40
Jetzt sollte es wieder schnell zu laden gehen, oder?
Ey up mi duck!
0
beo
beo25.10.08 12:52
LÜCKENHAFTE ARGUMENTATION/RECHERCHE in Mac Rewind:

Zur Diskussion HDMI/Displayport auf Seite 17/18 in Rewind wurde ein wichtiger Grund und Vorteil vom Einsatz der DisplayPort Schnittstelle in MB/MBP vergessen: per HDMI kann im Gegensatz zu DisplayPort das Cinema Display 30" NICHT angeschlossen werden. Insofern ist jedenfalls hier DP HDMI überlegen!

Nicht dass ich Fan immer neuer und erst noch proprietärer Schnittstellen bin. Doch dieser Fakt ist immerhin ein Grund für die Entscheidung pro (mini)DP.
0
sonorman
sonorman25.10.08 13:18
beo

Vielleicht hast Du auch nur lückenhaft recherchiert (ich erspare Dir, es extra in Großbuchstaben zu schreiben), denn technisch gesehen kann HDMI durchaus das 30" Cinema Display ansteuern, bzw. dessen Auflösung bedienen. Die Bandbreite von HDMI 1.3+ reicht dafür.
0
Duffman
Duffman25.10.08 13:19
beo
Zudem hätte ich mal die Diskussionen hören wollen, wenn Apple auf HDMI gesetzt hätte:
"Skandal! Warum setzt Apple nicht auf einen offenen, Lizenz-freien Standard? Warum übernimmt Apple nicht die Führungsrolle und integriert den tollen neuen VESA-Standard Display Port?"
A life without walls needs no Windows!
0
beo
beo25.10.08 15:20
@ sonorman

Das GROSSSCHREIBEN war mir spontan rausgerutscht, sonst eigentlich nicht so mein Ding. Sieht wirklich etwas arrogant aus...

Nun bin ich mir natürlich nicht mehr so ganz sicher. Ich war der Meinung, in verschiedenen Reviews gelesen zu haben, dass im Gegensatz zu HDMI am Mac der DP in der Lage sei, das CinemaDisplay 30" anzusprechen. HDMI schaffe zwar die Auflösung, die Funktionalität aber aus einem anderen technischen Grund nicht möglich. Wenn dem in Wahrheit nicht so sein sollte: mea culpa!

Wenn du hier mehr in Erfahrung (gesichertere Infos als meine... ) bringen kannst, wäre das toll!

An dieser Stelle als treuer Leser ein grosses Dankeschön für alle Arbeit an MTN und Mac Rewind! beo

P.S. wo ist der Pfeil bei den Smilies geblieben? Der wird bei mir nicht mehr angezeigt (deshalb das @) Scheint nur bei mir zu sein, da ihn andere immer noch verwenden...
0
sonorman
sonorman25.10.08 16:01
beo

Einfach zwei mal @ hintereinander, dann wird daraus ein Pfeil.

Was die Fähigkeiten der verschiedenen Displayschnittstellen angeht kommt es auch immer sehr stark darauf an, über welche Revision des Standards man gerade spricht. Um die Auflösung von 2560x1600 Bildpunkten ansteuern zu können muss schon eine ganz schön hohe Bandbreite vorhanden sein. DisplayPort und auch HDMI 1.3+ liegen beide bei einer maximalen Bandbreite von deutlich über 8 GBit/s, wobei DisplayPort (in der aktuellen Revision) noch etwas besser ist. Aber bei beiden reicht es für die genannte Auflösung. HDMI schafft sogar eine höhere Bandbreite als DVI-D, welches ja auch für das 30" ACD geeignet ist.

Auch was die Funktionalität angeht, geben sich die beiden nichts, wie ich auch in der Rewind geschrieben habe.
Ich habe diesbezüglich ein Telefonat mit einem renommierten Display-Hersteller geführt, wo denn die Vorteile von DisplayPort lägen und der Mitarbeiter konnte mir außer der optionalen Verriegelung nicht einen einzigen Punkt nennen, in dem DisplayPort besser wäre als HDMI. Daher bleibt nur der eine offensichtliche Unterschied der Lizenzgebühren.
0
Duffman
Duffman25.10.08 16:12
sonorman und beo:
sonorman
Einfach zwei mal @ hintereinander, dann wird daraus ein Pfeil.
Oder Strich + spitze Klammer
A life without walls needs no Windows!
0
Moss
Moss25.10.08 17:38
Vielen Dank für den grossen Taschentest. Hat mir sehr gut gefallen. Der Kata scheint fast die eierlegende Wollmilchsau zu sein . Nur muss noch irgendwie eine Lösung für das Stativ her. Ich werde mir die Taschen einmal genauer ansehen.

0
beo
beo25.10.08 18:39
sonorman

Danke für die ergänzende Info! Ich frage mich, was ich denn da mehrmals gelesen habe. Vielleicht finde ich die entsprechenden Inhalte wieder. Ich werde in Zukunft noch vorsichtiger mit meinen Aussagen sein.
0
buffi
buffi25.10.08 23:07
sonorman

Mir fehlt bei dem Vergleich Eizo + neues CD die Info über die unterschiedlichen Panels.
Denn rein von den technischen Werten könnte das Panel des CD S-PVA, S-IPS oder MVA sein.
Das Panel von Eizo eher TN.
Das allein würde einen Preisunterschied von 200-600 € berechtigen.
Aber ich vermute nur. Würde aber gern Genaueres wissen.
Can’t innovate anymore? My ass!
0
sonorman
sonorman26.10.08 10:13
buffi

Das war kein Vergleich der beiden Displays, aber ich kann Dir sagen, dass das Eizo ein TN-Display hat.
Habe die Spezifikationen hier gehabt, aber versehentlich gelöscht. Kann sie auch mit Time Machine nicht mehr aufspüren.
0
zix
zix26.10.08 11:11
ich fand den test über die fototaschen ganz interessant, obgleich er mich im resultat dazu veranlasst auch weiterhin nen peli-koffer mit mir rumzuschleppen^^
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen