Erneut Gerüchte um HDTV von Apple

Die Tage vor einem Apple-Event und Steve Jobs Auftritt vor wenigen Journalisten vor Ort aber vielen begeisterten Nutzern im Internet sorgen in den Foren für große Vorfreude. Die Spannung, welche neuen Produkte wohl kommen könnten, führt zwar nicht selten auch zu einer nicht mehr zu erfüllenden Erwartungshaltung, gehört dennoch zu Apple-Events dazu. Gepaart sind diese Tage der Vorfreude auch mit immer neuen Gerüchten, die von den Gerüchteseiten wiedergegeben werden. Ein Dauerbrenner in der Gerüchteküche ist auch in diesem Jahr wieder aufgetaucht. Angeblich will Apple in den Markt der HDTVs einsteigen. Zwar ist auch mit den Cinema Displays HD möglich, die Preise eines Cinema Displays und eines HD-TVs unterscheiden sich aber stark, sodass ein HDTV weitaus günstiger zu haben wäre. Zwar hatte Apple mit dem anfangs heiß ersehnten Apple TV keine großen Erfolge, viele Analysten sehen die Plattform aber weiterhin als sehr wichtig an. Grundsätzlich ist es daher denkbar, dass Apple neben Apple TV und HD-Inhalten im Store auch den Schritt hin zu HDTVs wagt. Es ist allerdings fraglich, ob das morgige Notebook-Event wirklich Raum für eine Neuerung wie diese ließe.

Weiterführende Links:

Kommentare

Semmel
Semmel13.10.08 18:59
Fänd ich nicht gut. Sollen sie erst mal die aktuellen Baustellen fixen
0
breaker
breaker13.10.08 19:02
Dann soll Apple aber auch bitte DVB-C/S/T Receiver einbauen.
0
Becks13.10.08 19:02
sehe ich genauso..

Und vor allem: WARUM sollte Apple das tun? Fernseher brauchen kein Betriebssystem und andere Hersteller bieten auch seehr schicke und gut verarbeitete Geräte an.
Von daher sehe ich keine Vorteile Panasonic und Co. gegenüber,wie es bei Windowskisten der Fall ist
0
exAgrajag13.10.08 19:02
Eben. Die sollen z.B. *endlich* den Finder mal auf einen aktuellen Stand bringen. Nichts nervt mich mehr an OSX, als der Finder.
0
diddom
diddom13.10.08 19:03
Die sollen erst mal 10.5.x auf Vordermann bringen.
Die Performance ist einfach grauenhaft!
0
GeoPod13.10.08 19:06
Schuster, bleib bei deinem Leisten

fällt mir dazu eigentlich nur ein....
0
equinix13.10.08 19:10
"The spotlight turns to notebooks"
Was ist daran eigentlich so schwer zu verstehen?
Bei jedem Apple Event werden die unrealistischen Erwartungen höher. Hinterher gibts dann nur wieder Enttäuschungen und ein fallender Aktienkurs.
0
apfelnase
apfelnase13.10.08 19:11
Ich glaube nicht dran. Ein TV-Gerät hätte bei diesem Event wirklich nichts zu suchen.
immer eine nasenlaenge voraus ...
0
Spot2
Spot213.10.08 19:11
wo ist da bitte der sinn?
0
Seneca13.10.08 19:13
War nich mal die Rede von nem Apple-Patent/Konzept, ein Notebook in/hinter einen Bildschirm mit integrierter Dockingstation zu stecken?

Vielleicht wäre das so eine Konstruktion. Ohne Notebook ein HD-fähiges Display mit integriertem AppleTV und mit Notebook ein konstruierter "iMac".

Immer spaßig sich aus total wilden Gerüchten und Fragmenten irgendwelche Hirngespinnste zu basteln, wenn man eigentlich eh nur n bisl warten müsste.
0
dSquare
dSquare13.10.08 19:22
Apple = Sony 2 ? xD Und wann kommt die Spielekonsole xD *muhaha*

Man kann es auch übertreiben
Die sollen dem Apple TV lieber ein Blu-ray Laufwerk verpassen, DAS wäre sinnvoll. Aber eigene Fernseher ? Wer soll die denn bezahlen können immerhin reden wir hier von Apple
0
janknet13.10.08 19:24
Je näher die Keynote rückt desto schwachsinniger werden die Gerüchte!
Wo bitte hätte Apple noch einen Markt den es zu Gewinnen gäbe mit wem sollen Sie Konkurrieren, was sollte Apple besser machen was die anderen Hersteller nicht können?
Apple bräuchte nur mal ne richtig fette HDD in Ihr AppleTV packen inkl. der Unterstützung aller möglichen Videocodecs, das würd schon reichen um es besser zu verkaufen!
Eventuell mit Nachrüstmodul für DVB-S, -T, oder -C Empfang!
0
christiancrt
christiancrt13.10.08 19:25
GeoPod: Der Spruch passt hier nicht rein, Apple ist kein reiner Computerhersteller mehr.
exAgrajag, diddom: Kapiere die Einwände nicht. Der Finder ist in 10.5 neu und meiner Meinung nach ausreichend und in 10.6 wird doch fast nur an Stabilität und Performance gebastelt...

Becks: Ja, ein MP3-Player braucht auch kein Betriebssystem, oder?

Hhier läuft es wohl auf so etwas ähnliches wie den iMac hinaus. Ein Fernseher mit iPod-Funktionen und Apple-Store-Anbindung. Mir persönlich würden noch ein Haufen mehr Sachen einfallen, die man gut in einen Fernseher einbauen könnte, aber das hier scheint mir am realistischsten zu sein. AppleTV will keiner Haben, aber ein Fernseher von Apple wäre ein echtes Angebergerät
Firmen wollen Profit machen. Apple ist ne Firma und alle wollen Apple-Produkte haben. Wenn alle schon je eins der angebotenen Produkte haben, dann ist der Markt gesättigt und die Einnahmen gehen zurück, trotz des großen Wertes der Marke. Um dem entgegen zu wirken müssen sie also einfach in neue Märkte vorstoßen. Hat ja schon mit dem iPhone geklappt. Aber wenn sie an so etwas arbeiten, dann wird es wohl morgen nicht vorgestellt werden, das sagt ja schon der Spruch auf der Einladung.
0
Becks13.10.08 19:36
@ christiancrt: naja, Apples Vorteile sind,kurz gefasst, das Betriebssystem und die Verarbeitung/Design.
Und bei MP3 Player haben/hatten iPods das bessere Design.
Nur,wie schon erwähnt,was Apple da verändern will,ist mir nicht klar.
Sowas wie Seneca es vorgeschlagen hat,das könnte noch Sinn machen.
0
inserttexthere
inserttexthere13.10.08 19:38
  • Finder verbessern
  • Final Cut Studio (alle Apps) absturtzsicherer machen
  • Blu-Ray unterstützung und authoring für DVD Studio Pro
  • 10.5 ist noch grottig langsam
  • Logic 8 soll auch nicht mehr das gelbe vom Ei sein

Die Liste könnte noch sehr viel länger sein. Habe aber gerade nicht due Muße sie zu vervollständigen. Apple Konzentriert sich wohl lieber auf die iPhone Benutzer.
0
exAgrajag13.10.08 19:39
christiancrt: Der Finder ist nicht neu. Die haben da nur Zeugs eingebaut, der mich überhaupt nicht interessiert und nur Augenschmaus ist. Was soll ich mir Quicklook (ist das überhaupt eine Finder-Funktion oder doch eine eigenständige Anwendung?) oder Coverflow (IMHO der größte Schwachsinn)? Ich will, daß der Finder die *wirklich wichtigen* Dinge vernünftig macht.

Naja, wenigstens kackt der nicht mehr ständig ab, wenn ein Netzwerk-Mount weg ist. Dabei hat der ja gerne mal den ganzen Rechner mitgerissen.

Es gibt noch sehr viel, was beim Finder nicht rund läuft. Sehr viel.
0
stubnerp13.10.08 19:41
man muss nur 1 und 1 zusammen zählen.
http://9to5mac.com/macbook-pro-mystery-port
und dieser patentantrag
http://aiw2.uspto.gov:80/.aiw?docid=us20080002350ki&PageNum=4&IDKey=E0E09ECF4DFB&HomeUrl=http://appft1.uspto.gov/netacgi/nph-Parser?Sect1=PTO2%2526Sect2=HITOFF%2526p=1%2526u=%25252Fnetahtml%25252FPTO%25252Fsearch-bool.html%2526r=1%2526f=G%2526l=50%2526co1=AND%2526d=PG01%2526s1=20080002350%2526OS=20080002350%2526RS=20080002350
und die gerüchte um einen apple hdtv ergeben sinn.
ein imac den man ganz einfach mitnehmen kann.
ist gleichzeitig auch ein apple tv
0
nics
nics13.10.08 19:41
exAgrajag

Quicklook ist mittlerweile eins der meist benutzen Neuerungen im Finder bei mir.
+ Quicklook Plugins für zip dateien, eps etc.
0
stubnerp13.10.08 19:44


neue apple displays mit dockingstation
0
Gerhard Uhlhorn13.10.08 19:49
Leute, macht Euch nichts vor! Morgen ist ein Notebook-Event! HDTV kommt wenn dann erst im Januar!
0
mkratzi
mkratzi13.10.08 19:52
stubnerp
Und? Dann kann ich ein MB oder MBP halt an ein Display anklemmen. Daraus aber gleich nen Ferseher zu machen der mehr als 30" hat ist wohl wirklich weit her geholt. Das ist wohl eher als stationärer Monitor gedacht für Leute die nur ein MB oder MBP haben.
Wenn die ein Fernseher machen (was ich nicht glaube, dazu ist der Markt bereits auch mit hochpreisigen Produkten übersät), dann hätten sie bereits Filme im Verleih-/Kaufstore in Deutschland drin. Ich glaube eher, das sowas zur Debatte steht, aber erst bei einem späteren Event und dann evtl. auch mit einem neuen Mac Mini ggf. mit HDMI-Schnittstelle und Blue Ray als Option, da ich der Meinung bin, das AppleTV und MacMini miteinander verschmelzen werden, das Apple gemerkt hat, das AppleTV (hab selber eins) nicht so richtig ankommt weil zu viele Funktinen (Laufwerk, HDD-Rekorder, Tastatur für Web..., etc.) fehlen. Bei gammelt das Teil auch nur vor sich hin und das seit fast 1 1/2 Jahren. Der HDblabla-Event könnte noch vor Weihnachten kommen wegen Weihnachtsgeschäft. Ansonsten frühestens im Januar/Februar.
0
crenk13.10.08 19:54
Ich freue mich schon auf das Appleevent. Jedoch wird zu 100% kein HDTV kommen. Warum auch? Lieber schöne, neue MBPs, auf die ich schon ewig warte.
0
neoxfactory13.10.08 19:54
Ich warte schon lange auf ein großes Cinema Display. Wenn ich mir die LCD und Plasma TVs der Hersteller so anschaue kann ich derem Design nichts abgewinnen. Sony & Co. packen ihre Panels in billiges Plastikgehäuse. Nennt sich dann Klavierlackoptik.

Ein Edelstahl Cinema Display ab 40 Zoll wäre schon super - am Besten mit Apple TV inside und eine Ipod-touch like Fernbedienung.

Wenn ich bedenke das Loewe für seine Edelstahl-Individual-Compose TVs mehr als 6000 Euro verlangt, wären z.B. 4000 Euro für ein 46 Zoll Apple Fernseher noch nicht einmal viel Geld.

Leider wird es wohl nur ein Gerücht bleiben, oder?
0
o.wunder
o.wunder13.10.08 20:01
Apple schafft das nie wirklich ins Wohnzimmer, weil die einfach zu sehr an Computer und sich selbst denken und nicht an den Nutzer.
0
exAgrajag13.10.08 20:02
Ich warte ja schon ewig drauf, daß es mal wieder ein Dock von Apple gibt. Aber das Ding meinte ich nicht. So könnte ich ja nicht mal das Book-Display als zusätzlichen Monitor zum Stationären benutzen. Außerdem hat das Ding schon wieder so ein All-In-One-Charakter. Ich würde mich nicht wundern, wenn man da nur ein Bild über ein eingeschobenes Book bekommt. Apple traue ich sowas locker zu.
0
bernddasbrot
bernddasbrot13.10.08 20:10
Wie jung seid ihr eigentlich?

Das "one more thing" war ja immer das, was eben nicht zu den erwarteten Produkten (hier: Notebooks) gehört.

Ein TV würde nur im Weihnachtsgeschäft sinnvoll sein, wäre im Januar Schwachsinn.

0
WALL*E
WALL*E13.10.08 20:11
stubnerp

Dann müsste man das MacBook (Pro) aber weit in den "iMac" schieben

all

Ich denke so etwas wie ein HDTV würde dann vielleicht zur MWSF kommen aber bestimmt nicht jetzt
0
riessi13.10.08 20:16
Wie der Titel beim September-Event nix mit MB's zu tun hatte, wird es meiner Meinung nach auch morgen "nur" Notebooks geben... und viele sind enttäuscht.
Diese spekulierte Docking-Station wäre zwar plausibel - aber für mich auch eine Überraschung ("one more Thing") wenn sowas morgen kommt.
der MacMini wird wohl wie letztes jahr ein silent update bekommen..

0
riessi13.10.08 20:18
Berndasbrot:
wurde AppleTV nicht auch erst im Jänner vorgestellt? (obwohl dein Argument schlüssig klingt)
0
Lord_Kodak
Lord_Kodak13.10.08 20:20
Wenn Apple morgen einen iMac vorstellt, der kein Computer ist sondern nur ein Dock für Das neue MBP und das für einen Preis von vllt. 1800 Euro (inkl. MBP). Dann kann ich nur sagen, ich würds mir sofort kaufen.
Zurzeit hab ich ein 2 Jahre altes MBP und wollte mir einen iMac kaufen.

Zumindest würde ein Bildschirm mit integriertem Dock Sinn machen, und evtl. bei niedrigem Preis ja günstiger als ein iMac + MB(P) sein. Dann halt ein Display mit MBP. Wäre auch vom Preis garnicht mal so abwegig. Was kostet ein MBP? 1799 Euro? Ein iMac 999 und ein CD 599 Euro.
Die CDs sind viel zu teuer bisher und die Notebooks sollen ja wohl auch am Dienstag günstiger werden.

Ein iMac plus MB, nach der Preisanpassung auf 800, vllt sogar 700 Euro, würde dann zwischen 1699 und 1799 kosten.
Ich finde, sollten die Preise gesenkt werden, diese im gesamten Sortiment nicht mehr Stimmig wären. Deshalb würde ein Displaydock mit MBP für 1800 in realistische Nähe rücken. Apple würde hier ja an den Komponenten sparen. Man kommt ja so schon auf 2000 und die 200 Euro sind kalkulierbar für Apple.

Dann würde ein iMac + MB so viel kosten wie ein MBP. Bei einem MBP mit Displaydock würde Apple ja 1 Board (CPU, Arbeitsspeicher, Grafikchip), 1 Netzteil, 1 Akku sparen. Diese wiederrum könnte Apple als Gewinn bei einem Displaydock mit MBP verbuchen...
wir werden sehen was Apple morgen bringt.
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.