Apple gibt iOS 14 & iPadOS 14 in der vierten Beta frei

Auf dem langen Weg hin zur finalen Version hat Apple nun eine weitere Etappe beschritten und die vierte Betaversion von iOS 14 sowie iPadOS 14 veröffentlicht. In der dritten Beta hatte es noch unzählige Anpassungen gegeben (siehe ), auch im neuerlichen Build dürfte Apple noch viele Dinge angefasst haben. Es dauert immer eine Weile, bis die Neuerungen auch publik sind – Apples offizielle Release Notes beinhalten beispielsweise nur sehr selten optische Modifikationen. Wie üblich aktualisieren wir diese Meldung bzw. veröffentlichen einen gesonderten Artikel, sobald Apples Änderungen an der Beta bekannt sind.


Erwartete Zeitplanung
In den letzten Jahren hatte Apple neue Major Releases stets zwischen neun und elf Vorab-Versionen verteilt, bis die Updates dann allen Nutzern zur Verfügung standen. Es ist damit zu rechnen, dass die Betaphase in diesem Jahr ähnlich verläuft. Die WWDC samt erster Beta fand in diesem Jahr etwas später als sonst statt, vor Mitte/Ende September ist daher keinesfalls mit der marktreifen Version von iOS 14 sowie iPadOS 14 zu rechnen. Da Apple bereits verkündete, den iPhone-Start in diesem Jahr mit Verspätung erfolgen zu lassen, besteht zumindest weniger Zeitdruck als sonst. Im Falle von macOS Big Sur wäre eine Veröffentlichung im September ohnehin eine große Überraschung, da Apple zwischen großen iOS- und macOS-Updates stets Zeit verstreichen ließ. Eine Zusammenfassung der Neuerungen finden Sie in folgenden Artikeln:

macOS Big Sur vs. Catalina: Ein Vergleich in Bildern
iPadOS 14: Ein bebilderter Rundgang durch die neue Systemversion
iOS 14 und iPadOS 14 vorgestellt
macOS "Big Sur" mit neuer Oberfläche – und Versionsnummer 11
Apple stellt watchOS 7 vor: Schlaftracking, individuelle Komplikationen und ein Herz für Radfahrer
tvOS 14: Bild-in-Bild wird ausgebaut, HomeKit und Gaming stehen im Zentrum

Aktuelle Testversionen
Folgende Betaversionen gibt es momentan im Entwicklerbereich, angegeben sind wie immer Versions- und Buildnummer sowie Tag der Veröffentlichung. Dieses bezieht sich immer auf die Entwicklerversion und nicht auf den Build für Teilnehmer des öffentlichen Testprogramms.

  • macOS 11 Big Sur, Beta 3, Build 20A5323l (veröffentlicht 22.07.2020)
  • iOS & iPadOS 14, Beta 4, Build 18A5342e (veröffentlicht 04.08.2020)
  • tvOS 14, Beta 4, Build 18J5354d (veröffentlicht 04.08.2020)
  • watchOS 7, Beta 4, Build 18R5350e (veröffentlicht 04.08.2020)

Kommentare

Hulahup04.08.20 20:40
Ich frage mich, ob bei der Entwicklung von Big Sur alles richtig vorangeht.

Immerhin aktuell noch keine neue Big Sur Dev. Beta und die Public Beta sollte im Juli erscheinen.

Mir scheint, als ob die da ein grösseres Problem hätten.
Ich bin mal gespannt inwiefern sich das auf den Releasetermin auswirken wird. Klar gennant wurde keiner. Normalerweise erschienen die neuen Versionen doch aber so zwischen Mitte September und Mitte Oktober? Seien wir gespannt.
Aber lieber später und "gut" als möglichst früh und fehlerhaft....
0
Bitsurfer04.08.20 21:19
Aha, die Covid App geht jetzt.
Und eine eigene Einstellung dazu gibt es auch.
Man kann jetzt auch Regionen umschalten.
+4
Embrace04.08.20 22:43
macOS 11 Beta 4 ist auch online.
0
Fujifilm04.08.20 22:57
Endlich geht auch Amazon Music wieder
0
lik™
lik™05.08.20 00:38
Das Corona Tracking ist integriert!
\m/
+1
gzukunft05.08.20 19:57
Bislang wurde die Public Beta noch nicht veröffentlicht, oder?
0
Pallllo06.08.20 07:04
Ich vermisse HomePod-OS: wo bleibt die versprochene Integration fremder Musik, z.B. Spotify?
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.