Forum>iPhone>tomtom oder navigon

tomtom oder navigon

gamehunter22.06.0900:01
hi @ all

mal ne ganz dumme frage!!!


hab jetzt gesehen das Navigon ihre Navigationssoftware für das Iphone 3g und 3gS raus hat, aber mir ist nichts bekannt von einem CarKit wie es TomTom haben wird desweiteren hat TomTom noch nichts raus gebracht auch keine Termine wann es denn so weit sein soll leider auch keine Preise.


Jetzt meine Frage was ist nun eurer m
Meinung nach besser Navigon oder TomTom?

hab beide Navis noch nicht mal so in bissheriger Form getestet.


erste User eindrücke des Navigon hörten sich vielversprechend an.
0

Kommentare

nics
nics22.06.0900:08
abwarten was tomtom bringt.
0
MacGay
MacGay22.06.0900:18
wenn es noch kein TomTom gibt, kann man(n) schlecht etwas sagen !
Hier kannst Dir mal das Navigon ansehen :

Ich würde erstmal abwarten ... Wobei Navigon bis zum 30. günstiger noch ist ...
0
gamehunter22.06.0900:20
Ja das ist Auch ne umstrittene Sache das es so teuer ist wenn ich nen navi hol hab ich für den Preis auch noch die Hardware
0
MacGay
MacGay22.06.0900:27
ist doch nicht teuer ...
0
bono01
bono0122.06.0900:38
Es soll angeblich noch eine Lite version von Navigon geben zum ausprobieren. Vielleicht auf deren erscheinen warten und dann mal unverbindlich testen. Und was TomTom angeht, da ist ja bisher nicht mal ein Termin bekannt wann es erscheinen soll. Wer also jetzt ein Navi auf seinem iPhone benötigt sollte ruhig bei Navigon zugreifen.
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
WALL*E
WALL*E22.06.0901:24
Ich würde nicht auf den Trick von Navigon hereinfallen und mich nicht unter Druck setzen lassen. Warte auf TomTom und entscheide dann.

TomTom soll ja noch diesen Sommer kommen, also denke ich in 2 Monaten wird es wohl soweit sein.
0
svc
svc25.06.0913:06
WALL*E
Ich würde nicht auf den Trick von Navigon hereinfallen und mich nicht unter Druck setzen lassen. Warte auf TomTom und entscheide dann.

TomTom soll ja noch diesen Sommer kommen, also denke ich in 2 Monaten wird es wohl soweit sein.

Na das klingt ja mal optimistisch!

Das TomTom noch nicht veröffentlich hat ist nicht klever, oder steckt da vielleicht Kalkül hinter?

Navigon ist ein erfahrener Mitbewerber mit guten Produkten, als sind die von Navigon gemachten Erfahrungen auch für TomTom nicht uninteressant.

Jemand der ohnehin eine Navigationslösung für das iPhone benötigt, der wird sich das Angebot von Navigon nicht entgehen lassen. Diejenigen die TomTom affin sind werden bis zur Veröffentlichung warten und die Software und die dazugehörige Hardware, ich vermute mal das es ein Bundle geben wird, kaufen.

Wer eine "perfekte" Navigationshard- und Software haben will/braucht wird eine Stand-Alone Lösung bevorzugen.

TomTom hat vielleicht die Erstkäufer verpaßt, diejenigen die zuerst das Neuste haben wollen, aber sie profitieren von den in den Foren geposteten Erfahrungsberichen und können ihre Lösung noch feintunen.

Wird sich zeigen, ob das am Ende eine gute Idee gewesen ist!

Allen noch einen schönen Tag!

Gruß,

svc
0
maubush
maubush25.06.0913:20
Wenn ihr einen Kaiser's um die Ecke habt: (Für den Apostroph kann ich nix)
Dann bekommt man die DACH Version für 40 Euro und die Europa Version für 60 Euro. Das sind faire Preise, die auch TomTom nicht unterbieten kann.
„U I U AA, Dsching Dschäng Walla Walla Bing Bäng“
0
Philantrop
Philantrop25.06.0913:23
Ich habe auf meinem PDA bis jetzt alle Versionen von Navigon, TomTom und IGO getestet.
TomTom und Navigon sind meiner Meinung nach die Besten, wobei IGO beim Preis-/Leistungsverhältnis weit vorne liegt!
Bin mal gespannt ob da ne Version für's iPhone kommt
„Was du nicht willst, dass man dir tut zzz “
0
tommyhome25.06.0913:31
Ich glaub ich fahre morgen mal zu Kaisers hört sich verlockend an.
0
Hühnchen
Hühnchen25.06.0913:41
apropos Kaiser's- gelten die iTunes-Karten eigentlich auch für den App-Store? Dann gäbe es bei Kaier's auch noch etwas Rabatt

Damit gäbe es die App dann auch für 60 €
0
hermann2025.06.0913:45
Mal abgesehen von den Funktionalitäten, welche zum heutigen Zeitpunkt einander noch nicht gegenüber gestellt werden können:

Auf meinem früheren PDA hatte ich immer TomTom. Wenn alles läuft ist das TomTom Produkt eine tolle Lösung. Benötigt man in irgend einer Form Support, dann läuft man voll gegen eine Wand. Die basierend auf Templates erhaltenen Antworten haben meist nicht einmal einen Bezug zum Problem.
Aus diesem Grund habe ich die Navigonlösung gekauft und habe bis jetzt tolle Erfahrungen gemacht. Klar, ein paar Features möchte ich in einer weiteren Version auch noch sehen.
0
tommyhome25.06.0913:55
Hühnchen
apropos Kaiser's- gelten die iTunes-Karten eigentlich auch für den App-Store? Dann gäbe es bei Kaier's auch noch etwas Rabatt

Damit gäbe es die App dann auch für 60 €

Das Guthaben gilt meines Wissens nach immer für den iTunes Store und das schließt den App Store ein... Anders ist es bei den Codes für 1 Lied oder so...

Jetzt ist mir zu warm draußen um zu Kaisers zu fahren, wenn morgen früh noch nicht so heiß ist, werde ich mich mal hinbewegen... Mal sehen, ob die Tante an der Kasse davon Bescheid weiß. Ich drucke es zur Sicherheit vorher aus
0
karstende
karstende25.06.0915:46
Ich würde auf TomTom warten, das mit der Halterung, die wenn ich das richtig verstehe
den GPS Empfang verstärkt, gefällt mir gut.

Ich war begeisterter Fan und Nutzer von Trailguru, um beim Laufen Strecken aufzuzeichnen,
leider lässt der GPS Empfang vom iPhone selber zu wünschen übrig, auch das App GPSies brachte da keine Verbesserung.
Ähnliches konnte man auch schon in den Bewertungen lesen und irgendwie macht es dann ja auch Sinn das iPhone vorn im Wagen zu befestigen um es gut sehen zu können.

„ ... never eat yellow snow ...“
0
guhgell25.06.0915:51
Ich warte auf TomTom, da es mit die Halterung sehr angetan hat und ich von der Ausbildung her (Autohaus) immer gut mit den TomToms zurecht kam.

Ich hoffe es kommt bald und wird nicht weit über 100,- € liegen im Bundle (Hard-/ Software).
0
applejuice
applejuice25.06.0916:04
Ich hab den Eindruck, TomTom oder Navigon ist eine Frage wie früher Märklin oder Fleischmann, also eine Frage des Geschmacks oder eine Glaubensfrage. Ich selbe stehe eher auf Navigon, habs auch schon auf meinem iPhone und finde es super (auch wenn noch ein paar für mich nicht so wichtige Funktionen fehlen) und denke, jede der beiden hat Vor- und Nachteile. Die GPS-Halterung ist vermutlich nicht schlecht, aber ich hatte bisher keine Probleme mit der G3-Antenne. Dabei hatte ich das iPhone bisher ungünstig platziert und unter die A-Säule des Autos geklemmt Auch bei starker Bewölkung hatte ich immer Empfang.
0
tommyhome25.06.0916:06
Also das bleibt abzuwarten... Denn lt. TomTom wird die Halterung ja nicht mal eben nur quasi 'ne Antenne sein, sondern einen eigenen GPS Empfänger haben, sodass der im iPhone dann gar nicht genutzt werden soll... ich würde mal tippen, 75 EUR für Europa mindestens 50 EUR (was kostet ein externer GPS Empfänger heutzutage?) für die Halterung...

Was mich verwundert: Ich lese ja extrem viele Berichte zu Navigon (siehe auch Rezensionen im iTunes Store). Größenteils kommt das Navi dabei gut weg und die Mehrheit beklagt sich NICHT über den GPS Empfang. Obwohl das ja, sofern es wirklich am iPhone liegt, bei allen gleich schlecht sein müsste.... Oder haben alle, die sich über den GPS Empfang beklagen bedampfte Scheiben und wissen es nur nicht oder versuchen im Wohnzimmer GPS Empfang zu kriegen oder wohnen im Keller oder oder oder... Das verursacht bei mir schon Grübeln...

Wenn man mal noch die Aktion von Kaisers dazu nimmt und ein Navi mit Europakarten für 60 EUR bekommt + 20 EUR für ne Halterung mit Ladekabel dann ist das schon ein Schnäppchen. Nur taugt es halt nichts, wenn wirklich kein GPS Empfang da ist...

Im Übrigen bringt ein jede Software ans Ziel von daher sage ich auch: Glaubensfrage!
0
titusm
titusm25.06.0916:22
Da ich auch ungeduldig war und gar nicht damit gerechnet habe dass Turn-by-Turn-Navigation auf dem 3G funktioniert habe ich mir das Navigon-Paket geladen. Es läuft prima aber man sollte das 3G auch richtig positionieren. Bei mir gab es im Wageninneren manchmal keinen Empfang - an der Windschutzscheibe dagegen durchgehend.
Die TomTom-Halterung finde ich ebenfalls interessant, insbesondere da sie angeblich das GPS-Signal verstärken soll. Trotzdem: ich baue mal darauf, dass z.B. BELKIN oder andere irgendwann ähnliche Produkte rausbringen, wenn nicht sogar die TomTom-Halterung mit Navigon kompatibel ist.
0
totohh25.06.0916:25
MoinMoin!

Wie soll das mit TomTom eigentlich gehen? Kauf per AppStore Software wird runtergeladen und die Hardware (Halterung) wird per Post geschickt

Oder im Laden die Hardware kaufen und per Gutschein im AppStore sich einen runterladen

Oder....
0
BlueVaraMike
BlueVaraMike25.06.0916:32
Ich werde mir wohl am 30. den MN iPhone holen.
Für mich als Motorradfahrer wäre es viel wichtiger, ob irgendeine Software, außer Garmin, GPS Tracking beherrscht!
Im App Store bin ich bei MotionX GPS um 2,39 fündig geworden - funzt einwandfrei!
In Verbindung mit einer Ram Mounthalterung, erste Sahne!
Hat sogar einen GPS Statusbalken - bin in Innsbruck und Umgebung am Weg und hatte fast immer gutes bis sehr gutes Signal!
Das Programm kann noch viel mehr!

Nur möchte ich in Zukunft halt nur ein Programm verwenden, da ja, wenn ein Navi läuft, kein anderes Programm im Hintergrund laufen kann/darf, oder?

„Do what you want, but harm no one!“
0
gamehunter25.06.0916:33
Also die Tontom Halterung geht nur bei Tontom weil der GPS Verstärker über die Schnittstelle angewält wird und das ist software abhängig laut t mobile
0
BlueVaraMike
BlueVaraMike25.06.0916:33
totohh
MoinMoin!

Wie soll das mit TomTom eigentlich gehen? Kauf per AppStore Software wird runtergeladen und die Hardware (Halterung) wird per Post geschickt

Oder im Laden die Hardware kaufen und per Gutschein im AppStore sich einen runterladen

Oder....

HAHA!
„Do what you want, but harm no one!“
0
LeoLeo
LeoLeo25.06.0916:37
BlueVaraMike
totohh
MoinMoin!

Wie soll das mit TomTom eigentlich gehen? Kauf per AppStore Software wird runtergeladen und die Hardware (Halterung) wird per Post geschickt

Oder im Laden die Hardware kaufen und per Gutschein im AppStore sich einen runterladen

Oder....

HAHA!


Genau das gleiche hab ich mich auch gefragt. Das wird eine ganz schöne logistische Herausforderung. Spricht eigentlich gegen die Vorteile eines virtuellen Vertriebes (also Software gegen Geldtransfer zu laden).
0
mariusc
mariusc25.06.0917:09
ich denke, der Kauf der Hardware bei TomTom geht recht einfach. Wer die App installiert kann sich die Hardware bei TomTom rabattiert bestellen, jeder andere zahlt den vollen Preis. Es muss ja nicht jeder Softwarenutzer zwangsläufig die Halterung wollen. Preise standen doch schon irgendwo... (20 bzw. 50 Euro)
0
tommyhome25.06.0918:02
Die Frage die sich doch stellt, ob TomTom überhaupt den internen GPS Empfänger unterstützt? Wenn der sowieso abgeschaltet wird, sobald die Halterung dran ist(weil eigenes GPS), könnte man ja als Hersteller, wenn man der Meinung ist seinen Kunden nur beste Qualität zu bieten, gleich verzichten den internen Zu nutzen.

Zumal ich die Variante für unwahrscheinlich bzgl. Der Rabattierung halte. Oder gab es das schon mal im iTunes Store, dass man nach seinem Kauf einen Code per Mail bekommen hat? Auf die Beschreibungsseite des Programms können Sie es ja schlecht schreiben.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen