Forum>iPhone>neuer T-Mobile Vertrag mit neuem Iphone?

neuer T-Mobile Vertrag mit neuem Iphone?

lexy3427.05.0913:03
Hallo,

ich habe zu zeit noch den alten Complete L Vertrag. Für mich käme auch ein neuer Complete Tarif nach Änderung des 1.3 in frage. Also kurz gesagt ich wollte meinen Vertrag jetzt ändern.
Meine Frage an euch ist, ob es vielleicht möglich ist, dass mit dem neuen Iphone, dass ja jetzt ohne Zweifel die nächsten Wochen erscheint, auch eine neue Tarifoption bei T-Mobile vielleicht erscheinen wird. Was meint Ihr? Soll ich warten?


Gruss
0

Kommentare

SirEgbart
SirEgbart27.05.0913:39
Also ob es neue Tarife geben wird weiß wahrscheinlich nur T-Mobile.
Aber ich würde auf jeden Fall noch auf das neuen iPhone warten.
0
iGod27.05.0913:49
Kann man denn das iPhone 3G dann tauschen gegen das neue gegen eine Gebühr?
0
Oceanbeat
Oceanbeat27.05.0913:58
Klar, sicher.

699.-€ pro iPhone.
„Wenn der Herbst seine morbide Pellerine über die Vorgärten wirft...“
0
alphalite
alphalite27.05.0914:06
Oceanbeat
Klar, sicher.

699.-€ pro iPhone.

ne also du konntest doch beim wechsel von iPhone Classic auf iPhone 3G deinen Vertrag vorzeitig verlängern und hast dann ein neues iPhone zum Tarifpreis + 15€/restmonat erhalten soweit ich noch weiß.

also kommst wenn gleich im juli dir das 3G geholt hast auf 280€ für ein 16GB/32GB iphone wenn sie es dabei belassen und das alte kannst ja dann bei ebay verkaufen
„Wir haben uns vorgenommen, nur das zu produzieren, das wir mit gutem Gewissen auch unseren Freunden empfehlen können --Steve Jobs--“
0
ts-e
ts-e27.05.0917:00
Ob die Tarife dann besser werden, wage ich zu bezweifeln.
Das letzte Tarifupdate ist meiner Meinung nach schlechter ausgefallen, als die Tarife davor.
Zumindest was den XL-Tarif betrifft.
„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen