Forum>Musik>iTunes/iPod: "Verwendung als Volume aktivieren": keine Funktion?

iTunes/iPod: "Verwendung als Volume aktivieren": keine Funktion?

Der Mike
Der Mike05.12.0807:38
Hat die Option "Verwendung als Volume aktivieren" in iTunes in den iPod-Prefs eigentlich irgendwelche dauerhaften Auswirkungen, wenn man diese abwählt?

Denn hier ist es so, bei einem iPod 5G und einem nano 4G gleichermaßen, dass wenn man die Checkbox abwählt, der iPod dann zwar als Laufwerk aus dem Finder verschwindet, doch sobald man ihn wieder ins Universal Dock steckt, dort dennoch wieder erscheint. Öffne ich iTunes und gehe in die iTunes-Prefs, ja, dann verschwindet er wieder (ohne da irgendwas anzuklicken, die Checkbox war abgewählt).

Habe ich die Funktion nicht verstanden oder ist das ein Bug? (Ist bei mir seit drei Jahren so, also seit zig Firmware-, iTunes- und Mac OS X-Updates, jetzt frage ich aber mal. )
0

Kommentare

alfrank05.12.0807:53
Läuft der iTunes-Helper bei Dir nicht automatisch im Hintergrund ?
0
Der Mike
Der Mike05.12.0807:57
alfrank
Doch, der Daemon läuft. Und ist auch in den Startobjekten.
0
Der Mike
Der Mike16.05.0920:35
Thread mal nach oben schieb...

Vielleicht weiß ja mittlerweile jemand eine Lösung, warum diese Checkbox offenbar ohne jedwede Funktion ist?
0
_mäuschen
_mäuschen17.05.0912:51

Ev. hilft

Werkseitige Einstellungen wiederherstellen


http://support.apple.com/kb/HT1339?viewlocale=en_US

0
Der Mike
Der Mike17.05.0913:20
_mäuschen
Muss ich wohl mal ausprobieren.

Seltsam an der Sache ist halt, dass das exakt gleiche Verhalten bei einem gerade frisch ausgepackten iPod nano 4G zu beobachten war. Und nicht nur bei meinem älteren iPod 5G.

Funktioniert bei auch denn diese Funktion zuverlässig? Also etwa insbesondere bei einem 5G oder nano 4G?
0
_mäuschen
_mäuschen17.05.0913:55

Aber das bezieht ja eigentlich auch nur auf die automatische Synchronisierung

0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen