Forum>Musik>iTunes erkennt mal wieder die Library nicht

iTunes erkennt mal wieder die Library nicht

Mr. Weisenheimer25.08.2000:37
Ich habe auf meinem alten iMac (Modell 2012) noch Mojave mit iTunes laufen, weil auf meinem neuen iMac (Modell 2019) mit Catalina "Musik" nur abkackt. Jetzt ist mir nach längerer Zeit mal wieder passiert, dass iTunes die Library nicht mehr erkennt und als "damaged" einstuft. Auch die Library aus meinem BackUp will iTunes nicht verwenden und erkennt sie schon gar nicht mehr (nur angegraut). Sämtliche Playlists sind damit erst einmal flöten gegangen und wahrscheinlich manch andere Stunde, die ich mit der Pflege meiner großen Mediathek aufgewendet hatte. Alle Rettungsversuche sind bislang fehlgeschlagen und ich habe nun wirklich keine Lust mehr, iTunes weiter zu verwenden, oder auf die (noch nicht einmal) Beta-Version von "Musik" umzusteigen.
Das wird jetzt der Zeitpunkt sein, mich endgültig von Apples Musik-Verwaltungs-Software-Versuchen zu verabschieden. Wahrscheinlich wollen die eh nur noch, dass die Kundschaft ihre Musik kostenpflichtig streamt und keine eigene Mediathek mehr mit Dateien auf der Festplatte pflegt und verwaltet. Das war für mich immer ein ganz wichtiger Teil für die Verwendung des iMacs im privaten Bereich.
Zum Glück gibt es dafür auch noch andere Programme, die allerdings nicht ohne weiteres mit iPhone/iPad zusammenarbeiten. Alles in allem ist es eine Schande, dass Apple das nicht hinbekommt/nicht hinbekommen will. Für mich jedenfalls ein weiterer schmerzlicher Mosaikstein in das zunehmend negative Bild, das Apple in meinen Augen in jüngster Zeit mehr und mehr abgibt.
+1

Kommentare

Bozol
Bozol25.08.2006:31
Hast Du mal Musik mit gedrückter ALT-Tase gestartet?

Und wie wahrscheinlich ist es dass Du unbewusst mit einer defekten Library, die halt bis zum GAU noch funktionierte, gearbeitet hast und dem zufolge, da es ja bis dato nicht auffiel, die defekte Library in Deiner Datensicherung gesichert hast und diese von Musik nun bei einem Libraryimport angemeckert wird?

Ich will aber jetzt nicht PEBCAK rufen und Deine Probleme anzweifeln, muss aber sagen dass ich mit der Library nie Probleme hatte und ich habe die Library vom seligen G5 an von einem Mac auf den Anderen importiert, also von OSX Jaguar bis macOS Catalina.

Sicherlich hat Apple hier und da was verschlimmbessert, wie z.B. der Wegfall des Coverfensters links unten über welches man durch einfaches hineinziehen eines Covers dieses direkt in den Songs speicherte.

Musik mag zwar noch Ausbaufähig sein aber es ist, das ist meine persönliche Meinung, besser als sein Ruf.

just my 2 cents
+2
Schnitter
Schnitter25.08.2009:12
Falls Du in den iTunes-Einstellungen unter "erweitert" angeklickt hattest, dass iTunes eine xml- Datei erzeugen soll, kannst Du die Bibliothek mit dieser Datei neu anlegen. Ungemein praktisch und hat mir schon öfters den Hintern gerettet.
„Jeder ist ein Planet und wird von einem Menschen bewohnt.“
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.