Forum>Musik>iPod Nano und Foto-Cam!!!

iPod Nano und Foto-Cam!!!

JuliusB.10.09.0914:25
Warum hat Apple nicht gleich mit der Videokamera im Nano eine Fotokamera reingebaut. Also, alles zusammen. Jetzt kann man Videos aber keine Fotos machen!!!
„Lohnt sich: http://www.flickr.com/photos/juliusbphotography/“
0

Kommentare

Jaguar1
Jaguar110.09.0914:28
Jo nix neues @@
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
Skywalker
Skywalker10.09.0916:26
JuliusB.
Warum hat Apple nicht gleich mit der Videokamera im Nano eine Fotokamera reingebaut. Also, alles zusammen. Jetzt kann man Videos aber keine Fotos machen!!!

Wobei ich sagen muß, das die Qualität der Videos zumindest hier nicht mal so schlecht ist.
0
ts-e
ts-e10.09.0916:29
Warum liest man sich amTage nicht die Meldungen hier durch? Da stand es dabei!!!!
„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
0
Kinimod9514.09.0922:23
Fotosensor ist dicker Als der für Video. Daher nur Video .
0
gorgont
gorgont14.09.0922:42
ts-e
Warum liest man sich amTage nicht die Meldungen hier durch? Da stand es dabei genausowenig!!!!

Das machen viele leider nicht, nutzen sie die Suchfunktion
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
bigblackrapper15.09.0910:33
Hat Apple doch gesagt: die Foto-Optik ist dicker als die für Video.
Würde angeblich nicht mehr ins Gehäuse passen (ist wahrscheinlich auch teurer).

Ist wahrscheinlich eine reine Kostenfrage.Ein guter Fotochip ist wahrscheinlich bei größerer Auflösung und einer guten Optik eine Ecke teurer.Das Gehäuse entsprechend zu designen dürfe für Apple ja kein Problem sein.
0
Skywalker
Skywalker15.09.0910:44
Wobei die Kamera im iPod nano eine sehr doofe Position hat.
Warum hat Apple die nicht oberhalb angebracht, sondern gegenüber dem Clickwheel. Da verdeckt man sie doch mit der Hand.
So ein Käse.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen