Forum>Musik>iPod 5.G startet immerzu neu

iPod 5.G startet immerzu neu

Thrill-Kill
Thrill-Kill05.06.0913:14
Hi!

Heute bekam ich einen gebrauchten iPod Video 5G, habe ihn mittels iTunes wiederhergestellt und meine Musik, VIdeos usw übertragen.
Dabei kam die Meldung, dass einige Songs nicht übertragen werden, weil der iPod sie nicht lesen könne (sind irgendwelche Dateitypen, die er nicht lesen kann, also nicht wichtig), aber: ich drücke diese Fehlermeldung weg (hörte dabei Musik), dann hörte die Musik auf zu spielen, die Nachricht "bitte nicht trennen" erschien im iPod-Display und nichts tat sich.
Hard Reset bringt nichts, er startet immer wieder neu, also Bildschirm schwarz, Apple zu sehen, dann fährt er die Festplatte wieder runter und startet wieder durch usw usf...

Was kann ich noch tun?
Weitere Hard Resets bringen nichts!
„Manchmal muss man auf etwas Notwendiges verzichten, um sich etwas Überflüssiges leisten zu können!“
0

Kommentare

Thrill-Kill
Thrill-Kill04.09.0917:02
Moin!

Damals (morgen genau drei Monate her) habe ich es irgendwie geschafft das Teil zum Laufen zu bekommen, weiß nur nicht mehr wie.

Seit gestern habe ich wieder das gleiche Problem!

Was für ein Mist ist das nur? Da erwarte ich besseres von Apple!

Hat jemand ne Idee? Danke euch!
„Manchmal muss man auf etwas Notwendiges verzichten, um sich etwas Überflüssiges leisten zu können!“
0
zwobot04.09.0917:17
Vielleicht mal die Platte prüfen über entsprechende Software. Womöglich ist die einfach kaputt. Wäre nicht die erste 1,8" Platte
in einem ipod. Und der ipod hat ja auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel...

Viel Erfolg
0
Thrill-Kill
Thrill-Kill04.09.0917:55
Und welche Software wäre das? Kenne mich da nicht aus, weiß also auch nicht wonach ich genau suchen soll...

Danke!
„Manchmal muss man auf etwas Notwendiges verzichten, um sich etwas Überflüssiges leisten zu können!“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen