Forum>iPhone>iPhone X unter Kissen

iPhone X unter Kissen

dynax7415.07.1812:44
Hallo, ich lege mein iPhone nachts unter mein Kissen was bisher nie ein Problem war, auch weil ich mich davon wecken lasse. Jetzt habe ich ein iPhone X und es war heute morgen sehr warm und leer. Kann es sein das hier der Facesensor zu stark arbeitet?
-6

Kommentare

rmayergfx
rmayergfx15.07.1814:41
Willst du das iPhone ausbrüten, oder wie kommt man auf die absolut be.... Idee ein iPhone oder ein anderes Smartphone mit Lion-Akku sich unter das Kopfkissen zu legen? Würde mich freiwillig nie auf so einen Brandbeschleuniger legen, noch dazu wenn ich schlafe. abgesehn davon das der SAR Wert nicht gerade berauschend ist und sich niemand in eine eingeschaltete Mikrowelle zum schlafen legt,
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+9
r.breiner
r.breiner15.07.1815:20
Interessantes Phänomen. Die Tatsache, daß das iPhone eng zwischen zwei Oberflächen steckt, sollte eigentlich kein Problem sein, da man ansonsten auch mit Klapphüllen Probleme bekommen sollte.... es sei denn, wir übersehen etwas.
Ansonsten schließe ich mich zumindest inhaltlich rmayaergfx' ...ähm, vehementem Plädoyer an. Sicherheit geht anders.
+1
coffee
coffee15.07.1815:40
dynax74
Kann es sein das hier der Facesensor zu stark arbeitet?

Ich denke mal, genau das ist es. Der Sensor misst deine Temperatur und gerät dabei ins Schwitzen. 😉
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
+3
marco m.
marco m.15.07.1816:19
Warum macht man das? Wegen dem Wecker? Der funktioniert natürlich besser, bzw. man hört ihn lauter, wenn das iPhone neben dem Bett liegt, und nicht unter dem Kopfkissen. Manche kommen aber auch auf Ideen...
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
0
pcp15.07.1816:45
Glaube, hier war weniger das Hören, als mehr das bessere Wahrnehmen der Vibrationen die Intention.
„0.o“
+3
marco m.
marco m.15.07.1817:22
Könnte natürlich auch sein, oder doch normales Klingeln, nur halt unter dem Kissen, damit die Bettnachbarin nicht gleich geweckt wird!?
Ganz egal, was von beiden, so nah läßt man das iPhone Nachts Stundenlang nicht an seinen Kopf.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
+2
rene204
rene20415.07.1817:53
ich würde mein iPhone auch nicht so dicht an mein Bett legen... aber bei mir fiel gestern HomeKit aus, Ebenso war eine Anmeldung im iTunesStore und bei verschiedenen iCloud-Diensten nicht möglich. Back to my Mac ging auch nicht, Loginfehler.

Meine Geräte verbrannten Energie und wurden allesamt sehr heiss, eventl. hatte Dein Problem auch mit dem meinen zu tun...
0
Legoman
Legoman15.07.1819:08
Bei all den Debatten über Strahlungsquellen wurde offenbar eine grundsätzliche Frage vergessen:
Ist es dabei im Flugmodus?
+5
marco m.
marco m.15.07.1819:46
Auch im Flugmodus gibt das iPhone noch messbare elektromagnetische Impulse ab. Und der Wert ist bei den iPhones nicht gerade der Niedrigste. Man weiß jetzt schon, daß bei intensiver Nutzung ein bis zu 40% höheres Risiko an einem Hirntumor zu erkranken besteht. Alles Andere steht noch in den Sternen.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
-5
Sputnik123
Sputnik12315.07.1820:08
marco m.
Auch im Flugmodus gibt das iPhone noch messbare elektromagnetische Impulse ab. Und der Wert ist bei den iPhones nicht gerade der Niedrigste. Man weiß jetzt schon, daß bei intensiver Nutzung ein bis zu 40% höheres Risiko an einem Hirntumor zu erkranken besteht. Alles Andere steht noch in den Sternen.

belege das bitte mal. Es gibt dazu leider keine Erhebungen die das zeigen.
„cum hoc ergo propter hoc“
+6
Macim15.07.1820:50
marco m.
Auch im Flugmodus gibt das iPhone noch messbare elektromagnetische Impulse ab. Und der Wert ist bei den iPhones nicht gerade der Niedrigste. Man weiß jetzt schon, daß bei intensiver Nutzung ein bis zu 40% höheres Risiko an einem Hirntumor zu erkranken besteht. Alles Andere steht noch in den Sternen.

Ist Quatsch. Es gibt keine belegbare Studien dazu.
+5
dynax7415.07.1823:36
Handy im Bett auch wegen der Schlafphasenapp Sleep Cycle! Wie soll die sonst messen???
+1
dynax7415.07.1823:41
marco m.
Auch im Flugmodus gibt das iPhone noch messbare elektromagnetische Impulse ab. Und der Wert ist bei den iPhones nicht gerade der Niedrigste. Man weiß jetzt schon, daß bei intensiver Nutzung ein bis zu 40% höheres Risiko an einem Hirntumor zu erkranken besteht. Alles Andere steht noch in den Sternen.

Bitte mal hier lang.

+2
marco m.
marco m.16.07.1804:26
Immer diese Schlaumeier!
" Aber Achtung: Komplett frei von der schädlichen Handystrahlung ist ihr Mobiltelefon in diesem Zustand trotzdem nicht, da es weiterhin laufend elektromagnetische Impulse aussendet. "
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
-5
elscod16.07.1808:48
ich muss ein bisschen schmunzeln... Sich darüber "aufregen" dass jemand sein iPhone unterm Kopfkissen hat aber vermutlich selber das Ding den halben Tag in der Hosentasche tragen, oder in der Innentasche vom Sakko

Wo ist da der Unterschied bez. Strahlenbelastung?
+6
jeti
jeti16.07.1808:56
Erinnert mich ein bisschen an die Debatte rund um die Mikrowelle Ende der 70er-, Anfang der 80er-Jahre.
+1
Alex.S
Alex.S16.07.1808:57
marco m.
Auch im Flugmodus gibt das iPhone noch messbare elektromagnetische Impulse ab. Und der Wert ist bei den iPhones nicht gerade der Niedrigste. Man weiß jetzt schon, daß bei intensiver Nutzung ein bis zu 40% höheres Risiko an einem Hirntumor zu erkranken besteht. Alles Andere steht noch in den Sternen.
Es gibt auch messbare elektromagnetische stehlung aus deiner Steckdose die 100% neben dein Bett und hinter der Wand entlangt geht.

no importa lo que hagas, es una situación de perder-perder
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
+3
coffee
coffee16.07.1808:57
elscod

Na ja...
Zumindest nachts könnte man ja mal Abstand halten.
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
+3
Alex.S
Alex.S16.07.1809:05
dynax74
marco m.
Auch im Flugmodus gibt das iPhone noch messbare elektromagnetische Impulse ab. Und der Wert ist bei den iPhones nicht gerade der Niedrigste. Man weiß jetzt schon, daß bei intensiver Nutzung ein bis zu 40% höheres Risiko an einem Hirntumor zu erkranken besteht. Alles Andere steht noch in den Sternen.

Bitte mal hier lang.

Ich habe auch gehört das man von, Salami, Zigaretten, Alkohol, Spinat mit Schwermetall Cadmium enthalten ist, Arsen im Reis, Fische und Meeresfrüchte mit Arsen, Lebensmittel aus Konserven, Softdrinks mit Süßstoffen, ...die liste wird zulang... das alles kann auch Kebs verursachen und wird immer noch schön verzehrt und verkauft.
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
+2
Assassin16.07.1809:34
Alex.S
Ich habe auch gehört das man von, Salami, Zigaretten, Alkohol, Spinat mit Schwermetall Cadmium enthalten ist, Arsen im Reis, Fische und Meeresfrüchte mit Arsen, Lebensmittel aus Konserven, Softdrinks mit Süßstoffen, ...die liste wird zulang... das alles kann auch Kebs verursachen und wird immer noch schön verzehrt und verkauft.

Und deswegen lege ich mir auch nachts keine Salami unters Kopfkissen...

Entweder ist da ein Prozess im iPhone nachts Amok gelaufen oder es war einfach der Wärmestau unter dem Kissen. Der FaceID Sensor aktiviert sich ja erst nach einem Antippen.
+3
ApfelHandy4
ApfelHandy416.07.1811:50
Ich persönlich würde mir bzgl. der Strahlenbelastung auch keine (allzu großen) Sorgen machen.
Allerdings würde ich mich unwohl dabei fühlen, einen Li-Ion-Akku unter meinem Kopfkissen zu platzieren. Ja, es passiert nur selten, aber die Teile gehen manchmal kaputt. Natürlich kann mir das auch in der Hosentasche passieren, aber dann bin ich in der Regel wach und kann schnell reagieren ...

dynax74
Handy im Bett auch wegen der Schlafphasenapp Sleep Cycle! Wie soll die sonst messen???
SleepCycle unterstützt seit einiger Zeit ein akustisches Messverfahren. Meiner bescheidenen Einschätzung nach funktioniert dies ähnlich gut wie die "alte" Methode mit dem Beschleunigungssensor.

Zur ursprünglichen Frage: Ich habe es so verstanden, dass du das iPhone X neu hast. Mein Tipp wäre die Spotlight-Inidizierung, die üblicherweise in den ersten 24 bis 48 Stunden läuft und extrem ressourcenfressend ist. Alternativ kommen mir Prozesse wie die On-Device-Analyse der Fotomediathek in den Kopf ...
Ich würde es einfach mal ein paar Tage beobachten ...
+2
Bodo_von_Greif16.07.1812:29
Wie schon ApfelHandy4 sagt: Bei mir geht auch Sleep Cycle mit Mikro ohne merkbare Verluste

Ich empfehle iPhone neben sich auf den Tisch zu legen.

Ich schlafe im Urlaub auch gerne mit Kabel-Ohrhörer mit Musik. Nie Probleme

Gruss,

Bodo

Es ist eine beliebte Methode Laptops aufs Bett zu legen und dabei werden die Lüftungsgitter verlegt: Hitzeschaden
„[x] nail here for new monitor“
+2
marco m.
marco m.16.07.1814:52
Alex.S
Es gibt auch messbare elektromagnetische stehlung aus deiner Steckdose die 100% neben dein Bett und hinter der Wand entlangt geht.
Klar gibt es die, aber ich muß dann nicht noch freiwillig eins dazu nehmen.
elscod
ich muss ein bisschen schmunzeln... Sich darüber "aufregen" dass jemand sein iPhone unterm Kopfkissen hat aber vermutlich selber das Ding den halben Tag in der Hosentasche tragen, oder in der Innentasche vom Sakko

Wo ist da der Unterschied bez. Strahlenbelastung?
Um Kinder muß ich mich nicht mehr kümmern, von daher... Aber hast schon recht, ideal ist es auch nicht. Aber ich sehe da schon noch einen Unterschied zwischen dem, und dem Kopf direkt.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
+1
coffee
coffee16.07.1822:05
Ach ja, dynax74...
Gute Nacht und schlaf gut auf deinem iPhone X 💤
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen