Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPhone>iPhone G3 - kein Netz mehr und kurze Akku laufzeit!?!

iPhone G3 - kein Netz mehr und kurze Akku laufzeit!?!

s.mart
s.mart12.03.0914:20
Hallo Leute!

Ich habe seit ca einer Woche Probleme mit meinem iPhone G3.

Ich habe des öfteren (nicht immer) kein Netz, wenn ich das iPhone aus dem Standby hole. Ich verpasse deswegen auch Anrufe.
Zudem ist der Akku schneller leer als sonst. Das iPhone schaffte im Standby (ohne Nutzung)immer fast zwei Tage bis es wieder an die Steckdose musste. Ich habe es Vorgestern aufgeladen und hatte gestern Frei (habe das iPhone also nicht gennutzt - es lag nur rum!) und heute morgen als es zur Arbeit ging hatte das iPhone - genau kein Netz und nur noch 10% Akku!

Hat jemand änliche Probleme?

Das Teil ist nicht gehackt oder so. Habe einen ganz normalen T-Mobile Vertrag.
(Habe beim Googlen immer nur Einträge zu "Gejailbreakten" iPhones gefunden! - Sorry Jag! )


Muss ich mein iPhone jetzt einschicken?
Oder gibt es ein Workaround - bzw. ein Trick mit dem ich es wieder fit machen kann?

thx 4 ur help

smart
„Um zu erreichen, was ihr nicht seit, müsst ihr den Weg nehmen, auf dem ihr euch nicht befindet...“
0

Kommentare

Homie
Homie12.03.0914:24
Ne kurze Suche hier im Forum und du hättest ein paar Antworten... Wenn dass mal der Jaguar liest

Hattest du Push und WiFi an? Das saugt extrem am Akku... Vielleicht lief auch irgendeine Anwendung im Hintergrund? Ansonsten hatte ich in den vergangenen Tagen auch ab und an mal Probleme mit dem T-Mobile Netz..entweder keinen Empfang oder kein 3G...
0
ShadowMac12.03.0914:32
Hallo,

habe exakt das gleiche Problem. T-Mobile iPhone 3G seit einigen Tagen hält der Akku keinen Tag mehr.

Hab alles mal der Reihe nach abgeschaltet. Seit dem ich 3G deaktiviert habe, merke ich nichts mehr von dem Akkuschwund.
0
Homie
Homie12.03.0914:38
Dann liegts wahrscheinlich daran, dass das iPhone ständig versucht ne 3G Verbindung zu bekommen...T-Mobile aber mit dem 3g Probleme hat... Das könnte es doch erklären, oder?
0
s.mart
s.mart12.03.0914:45
@ Homie

Na, ich habe und hatte aber auch schon vorher Push und G3 an... trotzdem hat der Akku länger gehalten...
Wo kann ich denn sehen, ob da noch Apps im Hintergrund laufen?

Da kann ich ja nur hoffen, dass der Jaguar hier nicht "vorbeikommt"...



Habe übrigens bei der Zigarettenpause von einem Kollegen gehört, dass dieser auch Probleme mit dem iPhone und T-Mobile hat (kein Netz...) - hat T-Mobile da vielleicht ein Problem? *sick*

By the weg... You don't have a kink in the optics... its schief!

@ShadowMac

Sollte ich mal tesen.... wobei ich dazu neige 3G anzulassen - weil ich zu faul bin zum Surfen immer umzuschalten!
„Um zu erreichen, was ihr nicht seit, müsst ihr den Weg nehmen, auf dem ihr euch nicht befindet...“
0
ShadowMac12.03.0914:51
@s.mart

Geht mir ähnlich. Hatte bis jetzt auch immer alles an (Wlan, 3G, Push...) und hatte keine Probleme mit dem Akku, nur eben seit kurzen gesagte Probleme.

Ich muss allerdings zugeben, dass es bei mir in letzter Zeit recht häufig zw. Edge und 3G umschaltet. Liegt wahscheinlich wirklich an T-Mobile.
0
Jaguar1
Jaguar112.03.0915:32
Keine Ahnung was @@ Homie da will...


3G hab ich nie an und seit dem ich seit ein paar Tagen Push aus hab, sieht's mit dem Akkuverbrauch auch sehr viel besser aus! Allerdings hab ich immer Netz

Ich würde es auch vorerst mal auf T-Mobile schieben @@ s.mart und abwarten...
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
Al Boland
Al Boland12.03.0916:03
Ich HABE 3G an, seitdem ich das iPhone 3G habe, wozu hätte ich es mir sonst kaufen sollen?!?
Und ja, bei mir ist es genauso, habe mich vor einigen Tagen sehr gewundert, daß mein Akku nachmittags schon leer war...
„Nom de dieu de putain de bordel de merde de saloperies de connards d'enculés de ta mère. Sehen Sie, es ist, als ob man sich den Arsch mit Seide abwischt.“
0
s.mart
s.mart12.03.0918:31
So ein Mist! Jetzt habe ich gar kein Netz mehr!

Auch ein Neustart bringt nichts mehr... das iPhone sucht fast 1 Minute nach einem Netz - dann erscheint statt T-Mobile - kein Netz! Auch wenn ich 3G ausmache - keine Veränderung! *sick* *sick* *sick*

Werde mal bei T-Mobile anrufen! :'(
„Um zu erreichen, was ihr nicht seit, müsst ihr den Weg nehmen, auf dem ihr euch nicht befindet...“
0
ThorsProvoni
ThorsProvoni18.03.0917:23
Hallo,
bei mir heute das selbe: Mein iPhone 3G (nicht "gejailbreaked", T-Mobile Vertrag) zeigt "Kein Netz". Hat jemand eine Lösung gefunden?
0
ramone
ramone18.03.0917:56
na bin ich froh, dass ich nicht bei t-mobile bin...
0
ThorsProvoni
ThorsProvoni18.03.0921:26
Merkwürdig... hatte das Gerät ausgeschaltet und bin nach Hause gefahren. Zu Hause angemacht - ging wieder.

Sehr seltsam...
0
Beckerli21.03.0911:01
Hi, ich habe noch eins der ersten Generation und seit Anfang März genau die gleichen
Probleme wie hier bereits geschildert !
Grüße
JÖrg
0
Oceanbeat
Oceanbeat21.03.0911:30
Unbedingt bei TiMo beschweren - habe die gleichen Symptome hier. Oder liegt es doch am iPhone?
„Wenn das Universum expandiert, werden wir dann alle dicker...?“
0
player230721.03.0911:35
Moin,
zu dem Problem der Akku-Laufzeit kann ich zwar nichts sagen, aber mit dem Netz hab ich seit Mitte März ebenfalls Probleme (T-Mobile): Komme mit meinem iPhone 3G nicht mehr ins Internet bzw kann auch mit anderen Apps keine Datenverbindung herstellen. Telefonieren geht allerdings!
Gilt sowohl für 3G und für EDGE.
Habe auch schon Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt etc..

Laut Hotline hat T-Mobile anscheinend technische Probleme mit dem Netz. Gilt zumindest für den Raum Hamburg, bzw. Teile davon....

Da das jetzt schon seit ner Woche der Fall ist, überlege ich, ob da nicht mal ne kleine Rechnungsgutschrift fällig wird. Hat da jemand Erfahrungen?

Schönes Wochenende noch!
0
FanForMac21.03.0913:10
Hallo,
hatte gestern auch das Problem, dass 'kein Netz' mehr verfügbar war. Mein Nokia mit der Multisim-Karte kam aber ins t-mobile Netz ! Ich habe einmal die SIM-Karte aus dem iPhone herausgenommen und die Kontakte der Karte 'sauber' gemacht und seit dem geht es wieder.
Happy weekend
0
player230722.03.0913:04
Moin,

kann mit meinem iPhone 3G leider immer noch keine Datendienste Nutzen. War gestern im Telekom-Shop, und nach gefühlten 3h warten, sagte mir der Mitarbeiter, das mein iPhone eingeschickt werden müsste.

Meine Frage jetzt: Was ist besser (schneller): Im Shop abgeben oder direkt selbst über Apple abwickeln? Laut Foren-Einträgen sagen einige, direkt über Apple wäre schneller, wieder andere sagen, dass die Apple Hotline sagt, mal solle in den Shop gehen...

Naja, hauptsache ich bekomme es schnell wieder zurück. Ist schon schwach, dass das Teil nach 3 Monaten schon defekt ist! Zumal es sonst zumindest optisch mängelfrei war... Hoffentlich wird das ggf. ausgetauschte iPhone dem Apple Qualitätsanspruch genügen...
0
smokeonit
smokeonit22.03.0914:24
Hast du mal ein Software-Restore gemacht???

Und wenn man 3G nicht UNBEDINGT braucht, auschalten und auf EDGE vertrauen, reicht normalerweise völlig aus und die Batterie dankt es extrem;-) wifi kann man ruhig anlassen... ohne geht ja auch die genaue WPS nicht, dann muss der GPS-Chip dauernd angeworfen werden was mehr Strom verbraucht als die WPS-Ortung via wifi...


0
smokeonit
smokeonit22.03.0914:35
s.mart

@ShadowMac: Sollte ich mal tesen.... wobei ich dazu neige 3G anzulassen - weil ich zu faul bin zum Surfen immer umzuschalten!

Das Ideal wäre eine Option die 3G im ruhezustand auschaltet, sobald man bestimmte Apps wie z.B. Safari oder andere KB-hungrige Apps nutzt schaltet das iPhone 3G von EDGE/GPRS auf 3G um... wenn man nicht gerade WiFi hat... mich wundert das Apple das nicht schon integriert hat...

Der iPhone Mail Client ist ja nicht unbedingt auf 3G angeweisen, genauso wie viele Social Networking Apps...


0
player230722.03.0914:36
Ja,

hab nen Software Restore gemacht, hatte auch schon vorher einen Reset und Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen gemacht - hat leider alles nichts gebracht.
Etwas stutzig mach mich eigentlich nur, dass der mein iPhone genau seit dem Tag nicht mehr ins Netz wollte, seit dem es hier im D-Netz eine Störung bei der Datenübertragung gab (laut Telekom Hotline). Die sei aber wohl schon behoben, aber ich bin immer noch "kein Teilnehmer eines mobilen Datennetzwerks"... Auch in anderen Empfangsgebieten funzt es nicht!

Von daher scheint es wohl tatsächlich ein Defekt zu sein. Das mit dem Wifi-Anlassen und der WPS Ortung wusste ich übrigens nicht, danke für den Hinweis

Also werd ichs wohl einschicken müssen
Ach ja, wie ist das eigentlich mit diesem SIM Tray beim Einschicken? Da war doch was, oder?...
0
Mr_Wok
Mr_Wok22.03.0915:07
das mit dem sim tray würd mich auch mal interessieren,

habe meinen originalen leider geschrottet.... Hab da jetzt nur eins drin ohne meine SN und IMEI.

Braucht Apple beim Umtauschen das besagte Teil, oder sind sie auch ohne zufrieden?

Erfahrungen bitte.
0
Rainer Puschner
Rainer Puschner22.03.0917:28
Die Idee, mit dem 3G nur anwerfen, hatte ich seit Tag 1 des iPhones. Aber ein Freund hat mir erklärt, warum die Provider versuchen, alles über 3G zu machen: Man kann mit 3G angeblich einfach in einer Funkzelle wesentlich mehr Telefone unterbringen, d.h. es können mehr Leute pro Zelle telefonieren.
0
smokeonit
smokeonit23.03.0910:11
Rainer Puschner
Die Idee, mit dem 3G nur anwerfen, hatte ich seit Tag 1 des iPhones. Aber ein Freund hat mir erklärt, warum die Provider versuchen, alles über 3G zu machen: Man kann mit 3G angeblich einfach in einer Funkzelle wesentlich mehr Telefone unterbringen, d.h. es können mehr Leute pro Zelle telefonieren.

das stimmt... bei 3G ist glaube ich ein kanal ein kanal, also 2 kanäle pro user (hoch runter). bei GPRS(EDGE) sind es mehrere kanäle pro user, desto mehr leistung in der bandbreite, desto mehr kanäle... aber andererseits wird bei EDGE(GPRS) auch ein kanal mit anderen geteilt, wenn nicht voll ausgelastet wird der kanal mit sovielen daten für andere belegt wie es eben möglich ist... aber das iphone z.B. wird bestimmt oft den/die kanäle voll auslasten...

ich denke an die grenze kommen die funkzellen nur an bestimmten anlässen... neujahr, volksfeste, konzerte... und da können die provider abhilfe schaffen in dem sie mobile funkzellen austellen, at&t hat das beim superbowl gemacht und 4-fache kapazität geschaffen... es gab viel positives feedback danach...

die mobilen funkzellen sind auf einem anhänger untergebracht, mit stromgenerator und satellitenschüssel falls es mal in die pampa geht... sonst wird per glasfaser oder normalem netzwerkkabel in den backbone des providers geschaltet... oder via mikrowelle wenn eine mikorwellen-funkstation in der nähe ist (funk/TV-turm)

wieder full-OT: ich denke im alltag sollte sich der unterschied zwischen 3G und EDGE in der verfügbaren anzahl der slots nicht gross unterscheiden, solange die gleiche anzahl von sendeanlagen vor ort ist... nur wenn einem der beiden systeme mehr sendeanlagen, sprich funk-slots, installiert wurden, dann ist ein unterschied spürbar... ich glaube nicht das ein provider mehr 3G/UMTS/HSDPA funkanlagen als EDGE(GPRS) installiert, da ja EDGE(GPRS) fall-back ist und somit bei hoher beanspruchung der fall-back früher überlastet wäre... vor allem ist mit 3G die bandbreite der funkzelle zum internet schneller überlastet...





0
player230723.03.0916:50
so, hab heute mein iPhone im T-Punkt abgegeben.

Der T-Mensch meinte es würde gut 2 Wochen dauern und ich werde mit höchster Wahrscheinlichkeit genau mein Gerät (repariert) zurück bekommen.

Allerdings hab ich hier im Forum häufiger gelesen, dass es mit Glück nur 1 Woche dauert und in den meiste Fällen das iPhone einfach getauscht wird.
Da meins aber einigermaßen passte, wär ich auch nicht traurig, wenn ich genau das zurückbekomme...

Hat da jemand Erfahrungen wie lange es denn nun dauern könnte und womit ich rechnen kann (Austausch-Gerät?!)
0
bluejayde67
bluejayde6723.03.0917:30
player2307
… Hat da jemand Erfahrungen wie lange es denn nun dauern könnte und womit ich rechnen kann (Austausch-Gerät?!)

Aus eigener Erfahrung: 5 (Werk)Tage und neues Gerät (war bei mir der berühmte Haarriß).
Persönlich kenne ich niemanden, der ein repariertes Gerät zurückbekommen hat. Wird aber sicher abhängig vom "erlittenen Schaden" sein.
0
FanForMac23.03.0921:21
Hatte schon mal mit Apple wegen Reparatur telefoniert, man erhält nicht sein eigenes Gerät zurück sondern meistens ein grundüberholtes (in seltene Fällen ein neues). Beim grundüberholten Gerät gibt es eine neue Rückseite, so dass keine Kratzer vorhanden sind. Aufgrund der unterschiedlichen Rücklaufquote wäre sonst die Reparatur-/Wartezeit für den Kunden zu lange. Man kann also nur hoffen, dass die refurbished Geräte sorgfältig geprüft wurden. Das gleiche gilt übrigens auch bei einem Batteriewechsel!
0
Mr_Wok
Mr_Wok24.03.0910:56
ich würde immer über Apple dirket das tauschen.
Die 29€ sind es mir dann Wert,um nicht 2 Wochen ohne zu sein, außerdem habe ich gelesen, dass man mit einigen Argumenten T-Mobile dazu bringen kann die Gebühr als Guthaben wiedergeben.
0
player230725.03.0911:31
hmm,
erst einmal danke für eure Anmerkungen!
Ich muss jetzt ersteinmal abwarten

Werd dann hoffentlich bald berichten können, dass es nur eine Woche gedauert hat und ich ein makelloses iPhone zurückbekommen habe...
0
macnobby25.03.0917:57
Habe auch mit meinem 2 Wochen altes iPhone immer wieder Netzprobleme. Meistens hilft ein Aus- und Anschalten um wieder ein Netz zu haben.
Werde dem Rat von Mr_Wok folgen und das iPhone zu Apple schicken.
Jetzt hoffentlich keine allzu dumme Frage: Kann ich die Karte ohne Probleme in einem anderen Handy benutzen?

Viele Grüße.
macnobby
0
macnobby25.03.0919:14
Jetzt hoffentlich keine allzu dumme Frage: Kann ich die Karte ohne Probleme in einem anderen Handy benutzen?
Also doch eine dumme Frage. Frage ich also die sehr intelligenten Leute im T-Punkt. Ist Spass.
0
Mr_Wok
Mr_Wok26.03.0912:35
macnobby
Werde dem Rat von Mr_Wok folgen und das iPhone zu Apple schicken.
Jetzt hoffentlich keine allzu dumme Frage: Kann ich die Karte ohne Probleme in einem anderen Handy benutzen?
macnobby

Du musst bei Apple anrufen. Die schicken dir dann ein iPhone zu. Leider musst man aber deine Kreditkartennummer angeben sozusagen als Sicherheit. In dem Paket ist dann eine Verpackung samt Lieferschein für dein defektes iPhone dabei. Einfach alles eintüten und UPS (glaube ich zumindestens) anrufen und einen Abholtermin vereinbaren.
Somit hast du die ganze Zeit immer ein iPhone parrat.

Also keinen Verzicht! Daumen hoch
0
sudox
sudox26.03.0913:03
Habe mein 3G seit August 2008, 3G ist immer an, Push ist immer an, W-LAN und GPS auch... Lediglich Bluetooth ist nur aktiviert wenn ich es für die Freisprecheinrichtung meines Autos brauche.

Akku hält bei normaler Nutzung so 5 bis 6 Tage, wenn ich viel damit telefoniere oder herumspiele so 2 bis 3 Tage, Videos schauen (z.b. im Zug, Flugzeug oder wartezimmer) saugt den Akku in einem tag leer.

ich denke, dass es sich bei deinem geschilderten problem um ein hardware problem handeln muss...
„Die Welt ist Kunst in der wir leben – macht die Augen auf...“
0
player230726.03.0913:18
wenn man sofort ein Ersatz-iPhone von Apple haben will, muss man aber auch fairer weise erwähnen, dass man dafür dann aber noch mal 30,- hinlegen darf...
0
Mr_Wok
Mr_Wok26.03.0913:27
Mr_Wok
ich würde immer über Apple dirket das tauschen.
Die 29€ sind es mir dann Wert,um nicht 2 Wochen ohne zu sein, außerdem habe ich gelesen, dass man mit einigen Argumenten T-Mobile dazu bringen kann die Gebühr als Guthaben wiedergeben.

wurde ja schon erwähnt.
0
player230730.03.0911:00
so, habe heute morgen bereits per GLS mein iPhone zurückerhalten:

- wurde NICHT von Apple gecheckt sondern von einem t-Mobile Dienstleister ("DAT")
- habe mein altes iPhone zurückerhalten und kein Ersatzgerät.
- dafür raschelt es jetzt irgendwie, wenn man es schüttelt (war vorher irgendwie nicht...)

Und das beste: Obwohl im Brief steht, dass kein Fehler gefunden wurde, kann ich noch immer nicht ins Internet. KLASSE!

Kann es vielleicht sein, dass meine SIM vielleicht defekt ist? Gibt zwar keinen konkreten Grund, warum dass der Fall sein könnte, aber irgendwo muss der Fehler ja liegen...

Geh jetzt noch mal in den T-Punkt und werd mal sehen, ob man mal eine andere SIM einlegen kann....
0
player230730.03.0913:40
... so war gerade im T-Punkt.

Es lag tatsächlich an meiner SIM Karte!! (hatte keinen Inet-Zugriff, konnte aber telefonieren)
Da hätte ich mir diese ganze Einschicken-und-Warten-Orgie ja sparen können!!! Jetzt hab ich es noch mal einschicken lassen, weil es raschelt, als wenn innen etwas locker wäre. Das geht natürlich gar nicht!

Jetzt heißt es wieder warten...
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.