Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Netzwerke>iMac will nicht mit alice-dsl

iMac will nicht mit alice-dsl

aahhooii28.04.0821:18
Die iMac und DSL-Experten voran

Ein iMac (C2D 1,87) soll mit alice-dsl verbunden werden. Doch bekommt er immer die Fehlermeldung "Es konnte kein PPPoE-Server gefunden werden".

Der iMac scheint technisch in Ordnung zu sein, er wurde letzte Woche auf den Ethernet-Anschluß in einem autorisierten Apple-Geschäft geprüft.

Am gleichen Alice-Anschluß läuft ein MacBookPro perfekt. Nach vier Sekunden ist die Verbindung hergestellt. Zwar langsam (nur 1300 statt 16000kpbs), aber DSL läuft.

Die Systemeinstellungen unter Netzwerk sind im iMac absolut identisch mit denen des MBP.

Wir haben alles zwanzig mal gecheckt. Der iMac geht partout nicht online!!

Woran könnte es noch liegen?

Was könnten wir noch probieren?

Hilfe!!!

Und Danke schonmal ...
0

Kommentare

chill
chill28.04.0821:27
modem oder router?
falls router: kabel oder wlan?

wenn router per kabel: mal anderen lan port testen
sowieso: dasselbe kabel an beiden rechnern? ansonsten mal tauschen.

derselbe (und ich meine: exakt derselbe) systemstand auf beiden rechnern?
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
aahhooii28.04.0821:37
gute Punkte Chill:

alice via Kabel über Sphairon-Modem ohne Router, kein W-Lan

dasselbe Kabel an beiden Mac: am iMac gehts nicht --- rüber ans MBP läuft --- wieder rüber an den iMac, nichts!!

iMac 10.4.10
MBP 10.4.9
0
chill
chill28.04.0821:43
sphairon modem ... also versatel kunde

ar-870, oder gibts schon einen nachfolger?

warum sind nicht beide rechner auf 10.4.11? das ist der letzte stand von tiger?

sytemeinstellungen netzwerk, insbesondere "ethernet" bei "ethernet integriert" auf automatisch? oder da am speed oder dem mtu wert geschraubt? "bei "tcpip" ipv4 auf "ppp" oder da herumgestellt?

klick mal auf "dhcp lease erneuern" und mach einen rechnerneustart ... ab und an hilft das (im reiter "tcpip")
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
chill
chill28.04.0821:46
es kann auch helfen "ethernet integriert" in der netzwerkliste liste ganz nach oben zu ziehen. das macht man wenn man bei anzeigen anstatt "ethernet integriert" "netzwerk konfiguration" anzeigen lässt. dann einfach "ethernet" anklicken und währenddessen nach oben in der liste zu ziehen. danach "jetzt aktivieren/anwenden" anzuklicken nicht vergessen!
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
aahhooii28.04.0821:51
Alice-Hansenet-Kunde mit Sphairon Turbolink IAD, bei dem DSL und Telefon über Datenleitung läuft.

Alle Einstellungen sind identisch auf dem MBP (das am gleichen Anschluß ja läuft) und am iMac. Zu zweit sind wir es bestimmt schon 8x bis 10x durchgegangen.

Weder am Speed- noch am MTU-Wert geschraubt.

DHCP-Lease probieren ich direkt aus. Mal schauen...
0
chill
chill28.04.0821:57
IAD? das sind doch router, oder? jedenfalls bei vodafone oder arcor. das laufen die teile an ngn (next generation network) anschlüssen: telefonie als voip über die dsl leitung.

falls ja: alle pppoe verbindungen deaktivieren (haken bei pppoe verwenden" rausnehmen und "jetzt anwenden" anklicken), und bei "tcpip" ipv4 auf "dhcp" umstellen. der IAD sollte sich dann, wenn er konfiguriert ist, selber einwählen. router eben.

das der eine rechner ins netz kommt kann daran liegen das DER sich eben über eine noch vorhandene pppoe verbindung einwählt. dann wird der IAD als modem genutzt.
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
aahhooii28.04.0822:03
chill
es kann auch helfen &x22;ethernet integriert&x22; in der netzwerkliste liste ganz nach oben zu ziehen. das macht man wenn man bei anzeigen anstatt &x22;ethernet integriert&x22; &x22;netzwerk konfiguration&x22; anzeigen lässt. dann einfach &x22;ethernet&x22; anklicken und währenddessen nach oben in der liste zu ziehen. danach &x22;jetzt aktivieren/anwenden&x22; anzuklicken nicht vergessen!

Ethernet integriert steht ganz oben

Den DHCP-Lease fand ich erst nicht. Dann fand ich ihn bei Firewire. Gerade neugestartet, versucht zu verbinden, immer noch nichts. AHHHH
0
chill
chill28.04.0822:12
firewire? das interessiert doch rein garnicht in deinem fall

mag sein das es da nicht steht weil du ja "ppp" neben ipv4 stehen hast ... ich hatte das vergessen

also: ist der IAD nun ein modem oder router? ich tendiere ja zum router
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
aahhooii28.04.0822:13
chill
IAD? das sind doch router, oder? jedenfalls bei vodafone oder arcor. das laufen die teile an ngn (next generation network) anschlüssen: telefonie als voip über die dsl leitung.

falls ja: alle pppoe verbindungen deaktivieren (haken bei pppoe verwenden&x22; rausnehmen und &x22;jetzt anwenden&x22; anklicken), und bei &x22;tcpip&x22; ipv4 auf &x22;dhcp&x22; umstellen. der IAD sollte sich dann, wenn er konfiguriert ist, selber einwählen. router eben.

das der eine rechner ins netz kommt kann daran liegen das DER sich eben über eine noch vorhandene pppoe verbindung einwählt. dann wird der IAD als modem genutzt.

ja genau, so ein ngn-Teil ist es

PPPoE-Haken habe ich rausgenommen, dann löscht der iMac Ethernet aus den Verbindungsmöglichkeiten und wir könnten nur noch über Airport gehen. Airport haben wir allerdings nicht, kein W-Lan. Ethernet ist die einzige Möglichkeit.

Wir sind echt ratlos, tausend Varianten probiert: das MBP läuft (auf dem schreibe ich hier) --- der iMac will überhaupt nicht...
0
chill
chill28.04.0822:25
der imac löscht ethernet raus wenn du den pppoe haken wegnimmst?

kannst du, wenn der pppoe haken weg ist das ethernet wieder anklicken in den netzwerkkonfigurationen? seltsam ist das ja schon, da man nicht bei dir vor ort ist lann man ja nur hin und her raten

ausserdem ruft mein bett gleich
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
aahhooii28.04.0822:35
chill
der imac löscht ethernet raus wenn du den pppoe haken wegnimmst?

ja

chill
kannst du, wenn der pppoe haken weg ist das ethernet wieder anklicken in den netzwerkkonfigurationen? seltsam ist das ja schon, da man nicht bei dir vor ort ist lann man ja nur hin und her raten

nein

chill
ausserdem ruft mein bett gleich

danke dir für die ideen --- vielleicht kommen über nacht ja noch welche dazu
0
chill
chill28.04.0822:38
mal sehen, morgen rufen erst einmal die arcor, vodafone und kabel-deutschland kunden ... vielleicht kommt mir ja währenddessen eine erleuchtung

ausserdem kann ich morgen mit einem 10.4er system herummachen, vielleicht macht mich der leo hier zuhause etwas blind was den tiger angeht
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
aahhooii29.04.0812:26
Gerade noch mal zusammen mit einem Apple-Händler die Netzwerk-Karte geprüft. Läuft. Von der Hardware scheint definitiv alles in Ordnung zu sein.

Woran könnte es denn noch liegen? Könnte der PPP-Server auf der Seite von Alice-Hansenet rumzicken? Könnte der zwar das MBP reinlassen, den iMac aber nicht?

Könnte es mit der Alice-Software zusammenhängen, die auf dem iMac nicht aufgespielt wurde. (laut vieler Foren-Meinungen sei dies allerdings auch überhaupt nicht notwendig!!)?

...?
0
Herr P.29.04.0813:07
aahhooii:
Könnte es mit der Alice-Software zusammenhängen, die auf dem iMac nicht aufgespielt wurde. (laut vieler Foren-Meinungen sei dies allerdings auch überhaupt nicht notwendig!!)?

Einfach mal ausprobieren! Vielleicht ist es ein Treiber- oder Protokollproblem.

Vielleicht vertragen sich auch die verbauten Chipsätze von iMac und Alice-DSL-Modem/Router nicht. Dann rate ich Dir zu einem Netgear-Modem.

Nicht verzagen !!!
0
hellgee666
hellgee66629.04.0813:48
Du musst Dich auf jeden Fall per PPOE verbinden. Das Sphairon von den Hanseln von Hanse(l)net ist zwar eigentlich ein Router wurde aber firmwaremäßig so beschnitten, das man es nur als Modem verwenden kann. Eine andere Firmware drauf zu flashen ist aussichtslos, man kommt in das Teil einfach nicht rein.
Die beste Lösung wäre Dir einen Router zu besorgen, vielleicht noch mit WLAN, dann kommst Du auch noch mit allen Rechnern gleichzeitig ins Internet. Das geht nämlich mit Sphairon Teil nicht.

Ich habe das Sphairon gäntzlich durch eine Fritz!Box Fon WLAN ersetz, lass da also auch das Telefon drüber laufen. Funktioniert einwandfrei, ausserdem hat es den schönen Nebeneffekt, dass ich in Verbindung mit den Alice-SIMs eine deutschlandweite Handyflatrate habe.

Falls Du frageb diesbezüglich hast, bin ich Dir gerne behilflich.
0
aahhooii29.04.0817:11
Herr P.
Einfach mal ausprobieren! Vielleicht ist es ein Treiber- oder Protokollproblem.

Nicht verzagen !!!

Das Telefonat mit Hansenet gerade eben war zu diesem Punkte immerhin sehr eindeutig: Selbst die Alice-Serviceleute sagen, die Software ist ein diesem Falle überhaupt nicht notwendig. Kurzerhand über die Netzwerkeinstellungen gehen, PPPoE-Daten eingeben. Fertig. Ohne Alice-Software!

Soweit so gut, nur das davon noch keine Verbindung kommt... Also weiter.
0
aahhooii29.04.0817:15
hellgee666
Du musst Dich auf jeden Fall per PPOE verbinden. Das Sphairon von den Hanseln von Hanse(l)net ist zwar eigentlich ein Router wurde aber firmwaremäßig so beschnitten, das man es nur als Modem verwenden kann. Eine andere Firmware drauf zu flashen ist aussichtslos, man kommt in das Teil einfach nicht rein.
Die beste Lösung wäre Dir einen Router zu besorgen, vielleicht noch mit WLAN, dann kommst Du auch noch mit allen Rechnern gleichzeitig ins Internet. Das geht nämlich mit Sphairon Teil nicht.

Ich habe das Sphairon gäntzlich durch eine Fritz!Box Fon WLAN ersetz, lass da also auch das Telefon drüber laufen. Funktioniert einwandfrei, ausserdem hat es den schönen Nebeneffekt, dass ich in Verbindung mit den Alice-SIMs eine deutschlandweite Handyflatrate habe.

Falls Du frageb diesbezüglich hast, bin ich Dir gerne behilflich.

Danke für den Tipp und fürs Angebot, der zweite Teil ist eventuell tatsächlich demnächst interessant.

Zum ersten Teil: Der iMac ist der einzige Computer, der dauerhaft an diesem Anschluß hängt. Das MBP ist nur zum Prüfen hier. WLan brauchts daher momentan nicht unbedingt.
0
Wowbagger29.04.0817:40
Nur interessehalber, was passiert wenn Du den iMac ans Modem anschließt, das MBP im Firewire-Target-Disk-Mode startest und das MBP als Startvolume auswählst? So verwendest Du das System vom MBP mit der Hardware des iMacs.
0
aahhooii29.04.0817:47
Wowbagger
Nur interessehalber, was passiert wenn Du den iMac ans Modem anschließt, das MBP im Firewire-Target-Disk-Mode startest und das MBP als Startvolume auswählst? So verwendest Du das System vom MBP mit der Hardware des iMacs.

Haben hier kein FireWire-Kabel, können dies somit zur Zeit nicht prüfen. Interessant hört es sich an.
0
DonQ
DonQ01.05.0810:55
10 zu eins das inkompetente dran waren in der hotline, leider.

1. du musst dich direkt mit dem modem (sphairon) verbinden über ppoe, dann musst du einmal die mail adresse anlegen, die nicht benutzt werden "muss"

2. am nächsten tag surfst du paar belanglose seiten an, wenn es dann immer noch geht, hängst du einen router dran, der vorher nicht geht…!

3. ipv6 aus(natürlich), software auf cd/hansenet kannst dumpen, bzw. darfst du überhaupt nicht benützen! sphairon auch oft mal schlicht defekt, sw update nötig oder wakler am netzwerkkabel,

gesetzt dem falle du hast einen wirklich kompetenten techniker dran, geht noch mehr…


„an apple a day, keeps the rats away…“
0
aahhooii06.05.0821:56
Update:

Der iMac ist zur Zeit bei Apple zur technischen Prüfung. Rückmeldung: Technisch alles bestens.

Folglich wollen wir nun folgendes probieren: Da der iMac am Turbolink-Spairion-Modem keine Verbindung über PPPoE herstellen konnte, wollen wir zwischen iMac und Turbolink-Modem einen Router setzen.

Unsere Hoffnung ist, daß dies die eventuellen Kommunikationsschwierigkeiten von iMac und Turbolink-Modem löst. Wie gesagt, wir hoffen und spekulieren, daß dies die Lösung sein könnte. Andere Ideen haben wir zur Zeit allerdings auch nicht mehr!!
0
Martiny
Martiny06.05.0822:44
Wie kann man nur alles so umständlich machen? X Stunden mit so einen Problem verbringen, seinen Mac abgeben anstatt einfach für 20 euro einen router zu kaufen...
0
aahhooii06.05.0823:21
Martiny
Wie kann man nur alles so umständlich machen? X Stunden mit so einen Problem verbringen, seinen Mac abgeben :&x27;( anstatt einfach für 20 euro einen router zu kaufen...

Nicht alle sind so smart anscheinend ...

Zumal es sich erst noch herausstellen muß, ob es damit dann überhaupt ein Verbindung gibt!

Nebenbei: Hast du oben irgendwo den Tipp gelesen, einen Router auszuprobieren?!?

Trotzdem Danke für deinen Kommentar, sehr hilfreich!
0
Martiny
Martiny06.05.0823:37
Naja ein Router ist doch generell das naheliegenste oder nicht?

Zum einen hast Du 2 Rechner. Ein Notebook ohne Wlan Router ist sowieso nicht wirklich das Wahre.

Zum anderen wird es mit einen vernünftigen Router definitiv gehen. Da musst Du nur die Daten eingeben und schon hat man alles Betriebssystemunabhängig...
0
aahhooii06.05.0823:46
hellgee666
...

Ich habe das Sphairon gäntzlich durch eine Fritz!Box Fon WLAN ersetz, lass da also auch das Telefon drüber laufen. Funktioniert einwandfrei, ...

Falls Du frageb diesbezüglich hast, bin ich Dir gerne behilflich.

@Martiny: oben gab es doch schon einen Hinweis auf einen Router, Pardon!

@hellgee666: Welches Modell hast du denn im Einsatz und welche sind noch empfehlenswert?
0
Martiny
Martiny06.05.0823:56
hab jetzt nur ganz kurz gegoogelt. Du hast keinen extra Switch oder? Sprich dein Gerät ist Modem und switch?

In dem Fall solltest Du einen Router ohne Modem nehmen. Siehe auch hier:

http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=359996&highlight=alice

Einen Router würde ich bei amazon kaufen. Da hast Du 1. Bewertungen, 2. wird der sau schnell versendet 3. 14 Tage Rückgaberecht mit Versandkostenerstattung ohne wenn und aber und 4. den besten service in Falle eines defektes...
0
Martiny
Martiny06.05.0823:59
Und lese Dir das noch durch!

http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=309208&highlight=alice


Achja, wenn Du einen Router kaufst, google vielleicht zuvor ob der einwandfrei mit alice funktioniert. Sollten zwar so gut wie alle ohne Modem aber manchmal gibt es halt Probleme...
0
Martiny
Martiny07.05.0800:00
Und kauf keinen Buffalo. Die funktionieren nicht richtig mit dem Macbook. Habe da ziemlich bescheidene Erfahrungen gemacht. Airport express würde ich ebenfalls nicht in Kombination mit alice empfehlen.
0
schmoddr
schmoddr07.05.0801:32
hi,
ich benutze mit dem alice modem einen netgear router wgr 614 v4. ist ganz in ordnung das teil. der router wählt sich per pppoe ein und die rechner verbinden sich über dhcp mit dem router.
so müsste das klappen. allerdings ist dein fall recht merkwürdig, bei mir gingen zwei rechner gleichzeitig über ethernet direkt am modem problemlos. jeweils per pppoe, habe nur wegen wlan nen router gekauft. ich hab aber auch schon davon gehört, das manchmal nur eine bestimmte rechner ip ins netz darf. die die zuerst angemeldet wurde. dachte aber das sei nur bei kabel deutschland so.
auf jeden fall mal nen router probieren, gibts ja bei ebay für wenig geld. viel glück und viel spass beim einstellen...
Martiny:
übrigens habe ich in bezug auf alice mit apple routern nur positives gehört. weiss ich aber nicht aus persönlicher erfahrung
0
aahhooii09.05.0822:23
@martiny und schmoddr:

Dank an euch für die Tipps und Hinweise, insbesondere auch für die Links. Da haben (hatten) einige ziemlich ähnliche Nüsse zu knacken!

Ein Router aus dem Freundeskreis ist unterwegs, mal sehen, wie es damit ausschaut.

Ich berichte weiter!
0
tesh
tesh10.05.0807:40
watt\'n problem....
also wenn die ethernetbuchse am iMac funzt und all einstellungen an den rechnern gleich sind, dann MUß das gehen.
ich tippe auf nicht ganz 100% gleiche PPoE..

nur mal so...
ich hab alice-isdn (fun max flat) mit nem 5! jahre alten (vielgeschmähten) SIEMENS DSL-Modem/WLAN-Router se515 (war mal ne zugabe von 1&1).
die zugangseinstellungen sind im router einmal hinterlegt.
das geht einwandfrei!
daran hängen:
-ein G4 Dual mit OSX 10.3.9 via alter airport-karte
-ein Powermac 7600 mit OS 9! via ethernet
und ein PB Ti500 mit OSX 10.4.11 via aria extreme WLAN

unterschiedlicher können die clients wohl kaum sein.
WPA und MAC-filter funktionieren bestens.

wie schon gesagt...kauf dir nen router mit modemfunktion.

0
Polc1
Polc111.05.0811:37
Auch ich habe nur Probleme mit Alice gehabt - inzwischen funktioniert alles zum Glück einwandfrei.

Angefangen hat es damit, dass der mitgelieferte Splitter nicht funktionierte. Hiermit konnte weder eine DSL-Verbindung hergestellt werden noch ein Telefongespräch geführt werden. Also alten Splitter von den Telekomikern herausholen und zumindest das Telefonieren ging schon einmal.

Danach mit Hilfe der Servicehotline eine Dos zum Laufen gebracht. Trotz mehrer Anrufe bei der äußerst kompetenten Hotline (eine Dame sprach immer von einem Betriebssystem mit Namen Leopold) war keine Internetverbindung mit meinem Powerbook möglich.

Zum Schluss habe ich dann meine gute alte Fritzbox herausgeholt. Diese hatte ich in weniger als 2 Minuten konfiguriert und seitdem funktioniert alles einwandfrei!!!

Noch ein Tipp: Ruft nie die kostenpflichtige (01805....) Hotline von Alice an, sondern immer die kostenlose (0800 411 0411) und lasst euch von dort mit einem Techniker verbinden. Hier müsst ihr eventeull ein wenig länger warten, aber es kostet nichts!!!!
0
aahhooii29.05.0822:26
An dieser Stelle kommt die Geschichte zu ihrem Ende, einem guten Ende!

Kürzlich nahmen wir den alten T-Router eines Freundes mit und hängten ihn (den Router) zwischen das Sphaironteil von Alice in den iMac. Daten in den Netzwerkeinstellungen geändert und Abfahrt. Prompt kam die Internetverbindung zu Stande.

Fazit: der iMac und das Sphairon von Alice wollen wohl nicht direkt miteinander. Doch mit einem großen T dazwischen funkts!!

Danke an alle, die hier Tipps und Ideen geliefert haben.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.