Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>gläserne time machine?

gläserne time machine?

mac_evangelist
mac_evangelist16.04.0819:02
gibt es eine Möglichkeit nach zu vollziehen, was time machine immer kopiert? Denn bei mir wird kopiert bis der Arzt kommt....jede Stunde meint der 20 GB zu kopieren....so bekommt man natürlich jede Festplatte schnell voll.
„www.kallias.info“
0

Kommentare

chill
chill16.04.0819:15
die frage meint du nicht wirklich ernst hoffe ich!

du hast selber festgelegt was time machine sichern soll ... und was nicht!

(fuck, ich kann grad keine bilder uploaden. schau selber nach: systemeinstellungen/time machine/optionen)
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
mac_evangelist
mac_evangelist16.04.0819:21
wenn ich die Frage nicht ernst meinen würde, dann hätte ich sie wohl kaum gestellt.
Und natürlich weiß ich was ich von time machine sichern lasse....und zwar alles....nur sollte er bei Aktualisierung nur die Datei, welche verändert wurden hochladen....und das sind nicht jedesmal 20 GB....demnach wollte ich den kopiervorgang nach voll ziehen, was er da immer kopiert um zu verstehen, warum er jedesmal so viel kopiert.

ich weiß ja nicht, was an dieser Frage so abwägig ist.
„www.kallias.info“
0
DJDI100416.04.0819:26
Nutzt du Parallels? Das könnte vielleicht der Grund sein...
0
..chris..
..chris..16.04.0819:28
lässt du möglicherweise volume-images mitsichern, beispielsweise von parallels? images werden von timemachine als einzelne datei gesehen, wenn hier marginale änderungen passieren wird das ganze image von neuem gesichert. gilt auch für mail-archive aus entourage...

ist leider aber auch keine antwort auf deine frage...
0
..chris..
..chris..16.04.0819:28
da war ich wohl zu langsam
0
mac_evangelist
mac_evangelist16.04.0819:32
mh...also bewusst habe ich keine images auf der HD. benutze weder parallels noch entourage.
„www.kallias.info“
0
DJDI100416.04.0819:33
Hast du ein großes Photo-Archiv in iPhoto oder Aperture?
0
mac_evangelist
mac_evangelist16.04.0819:40
hab ich durchaus....das ist aber doch kein image....da würde er doch den Paketinhalt abgleichen, oder etwa nicht?

Würde aber auch von der Dateigröße nicht ganz passen....18,8 werden kopiert...vorher 20 GB .... iPhoto ist aber nur 12,irgendwas GB und aperture weit drunter....
„www.kallias.info“
0
DJDI100416.04.0819:44
Glaube das haben schon Leute beanstadet, dass die Libraries beim Backup ganz behandelt werden... Fände ich auch etwas schwach, da die Libraries auch durch Apple-Eigene Programme generiert werden, aber kann durchaus sein... Lass doch mal aus Spaß die beiden Libraries mal nicht mitsichern und Time-Mashine laufen... Dann siehst ja ob das der Grund ist, warum das so hoch ist. Die Differenz kann ja dann irgendwas anderes sein...
0
bimden16.04.0822:27
DJDI1004: die iPhoto und Aperture Libraries werden von Time Machine nicht als eine Datei behandelt. Bei Aperture war es am Anfang tatsächlich so (Apple hatte selbst empfohlen die Aperture-Lib vom Backup auszunehmen), aber das wurde inzwischen korrigiert.
0
Achim16.04.0823:47
Die Frage nach einem Logfile finde ich berechtigt. Das versmisse ich auch.
Vor time machine verwendete ich Retrospect, und das Logfile hat mich schon ab und zu interessiert.
0
DonQ
DonQ16.04.0823:51
jemand hat mal treffend geschrieben, als ergänzung brauchbar…

also für dokumentationszwecke voll ok, als ersatz für backups, nogo.

„an apple a day, keeps the rats away…“
0
mac_evangelist
mac_evangelist16.04.0823:54
jap...logfile ist der Begriff den ich suchte....das aussen vorlassen der librarys hat auch nichts gebracht...tappe also weiter im dunkeln
„www.kallias.info“
0
Achim16.04.0823:59
...als ergänzung brauchbar…

??????????

Was ??? bittärschän aufklären
0
DonQ
DonQ17.04.0800:01
normalerweise nimmt er die files mit dem letzten änderungsdatum, mehr nicht.

evtl. cache files, unsichtbare sichtbar gemacht, werden es ja nicht sein…
„an apple a day, keeps the rats away…“
0
DonQ
DonQ17.04.0800:04
achim

um mal schnell zu schauen, was am xten war, ok

aber weder zuverlässig noch in der handhabung brauchbar, intervalle sind auch zu kurz um vor zb. generellen schäden durch stromimpulse zu schützen, was ja alle angeschlossenen platten treffen kann.
„an apple a day, keeps the rats away…“
0
mac_evangelist
mac_evangelist17.04.0800:08
na eigentlich sollte er sich ja auch am Änderungsdatum orientieren. Was mich ja nun mal so stuzig macht...wobei...torrents!!!! Aber das Porgramm lief ja nicht mal....
„www.kallias.info“
0
DonQ
DonQ17.04.0800:12
beta test, plugins, zugriff liste nicht gesetzt, variert…

im grunde können es natürlich auch unverschlüsselte swap files sein.

sry, jetzt tappe ich ziemlich im dunkeln, muss passen,

wobei wir sind ja eh erst vor beta 3, 10.5.3
„an apple a day, keeps the rats away…“
0
DonQ
DonQ17.04.0800:14
wird auch evtl. schlicht eine dotmaccom funktion sein die amok läuft…

du siehst,

nicht wirklich grund zur panik.
„an apple a day, keeps the rats away…“
0
mac_evangelist
mac_evangelist17.04.0800:27
da fällt mir ein...es kann natürlich auch das image von der iDisk sein. aber da fehlt dann trotzdem noch so einiges....
„www.kallias.info“
0
mac_evangelist
mac_evangelist17.04.0800:28
kann mir ma einer sagen, wo ich das image finde, damit ich es ausschließen kann?
„www.kallias.info“
0
Achim17.04.0800:39
DQ

himmel, für ne enterprise anwendung bestimmt, aber für ein kleines 2-3 mann Büro oder gar nur ein einzelkämpfer ist das zuverlässiger als alles bisherige.
Ausser natürlich alles läuft übers netz und über ein Raid 5 aufwärts.
Aber das hat wieder andere Tücken.

Wem die timemachine intervale zu lange sind einfach kürzer setzen (MTM Suche hilft bestimmt wie das geht) und dann auf ein RAID 1 legen ist für die meisten kleinbüros oder homeanwender schon 10000 mal sicherer als das vorher mit superdupper oder ähnlichem gefrikel üblich war.

Kostet ca 300-5000 eumls und der käs is gegessn.

Für grössere und zeitkrische Unternehmungen ist time machine klar eine spielrei.
0
Achim17.04.0800:42
Und wenn ich mir das noch aufbohre, lass ich nachts das timemachine LW auf ein anders LW spiegeln oder wem spass macht aif ein band, dann ist gar ein einfaches und kostengünstiges "richtes" Backup für eine kleine professionelle Arbeitsumgebung.
0
DonQ
DonQ17.04.0800:53
bin ja immer noch mit ppc unterwegs und clone einfach auf platte, fertig.

kritisches kommt inkrementell auf disk und flash speicher.

wichtiges noch mal per laser auf papier.

bilder per uv schutz spray

also irgendwie mach ich mit time machine was falsch, mal schauen

band kann mich ebenso wenig überzeugen wie die zip laufwerke.
„an apple a day, keeps the rats away…“
0
Achim17.04.0801:07
... kritisches kommt inkrementell auf disk und flash speicher.

inkrementell immer zur richtigen Zeit und mehrmals pro Stunde und das immer, also IMMER?

Gratulation zu deiner konsequenz

Also ich habe ein LW per airport express angebunden, für unhörbar in einem anderen Raum und mir ist die zuverlässige stündliche Sicherung ohne das ich was anstossen muss zuverlässiger als früher (zu PPC Zeiten) das abendliche Retrospect.

Denn sichern ist das eine, aber sie Sicherung muss ja auch wiederherstellbar sein, und das mit vertretbarem Aufwand und klar welcher Zeitraum. Das schaff ich nicht per Hand.

Übrigens war für mich time machine der Hauptgrund auf 10.5 zu gehen, da Retrospect so Recourcenhungrig ist und nebenbei zu Arbeiten war nur Stressig, Also konnte ichs nur Nachts laufen lassen.
Das war ein 24 Stunden intervall, da bin ich jetzt 23x besser

0
DonQ
DonQ17.04.0801:12
24/7 anwendungen lasse ich auch praktisch nicht laufen, da nutze ich eher externe quellen, sollen die sich damit herumplagen

„an apple a day, keeps the rats away…“
0
sakaguchinet
sakaguchinet17.04.0807:31
Wenn dir die Backups zu lange dauern könnte es wohl auch an einem zu langsamen Datenträger liegen. Ich nutze eine FW800 HD als TM Laufwerk und bekomme meine 30GB, die ich sichern lassen will innerhalb weniger Minuten übertragen.
0
mac_evangelist
mac_evangelist17.04.0807:46
ich hab eine WD, welche jedoch der Gemütlichkeit halber an der extrem hängt. Mitlerweile funzt es. Aber was das immer für Datenmängen waren ist für mich ein Rätsel.
„www.kallias.info“
0
rev17.04.0808:05
Such mal nach dem kleinen aber feinen Tool "Whatsize"
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.