Forum>Hardware>fehlender Mount-Point

fehlender Mount-Point

FotoJo26.04.0920:09
Hallo ihr,
ich hab vor langer Zeit zuschauen müssen wie meine LACIE Platte "gestorben" ist. Hab schon längst ne neue externe als Ersatz. Aber bevor ich meine alte USB2.0 Porsche Designed Platte wegwerf, weil die damals wirklich Geld gekostet hat - wollte ich mir des Ding doch nochmal genauer anschauen.

Hab sie mal auseinandergelegt - es ist eine ULTRA-ATA Platte
Ok, nachdem ein Kumpel von mir ne externe Platte kaufen will, hab ich mir überlegt, er soll sich doch ne alte Platte kaufen und mein externes Case mit dem Controller benutzen, da spart er viel Geld.

Aber genug des vielen Geredes. Ich hab die Platte nochmal an den Mac gehängt und des FPDP aufgeruden. Nach ca 5min rumrumoren und Festplattenkratzen ist die Platte dann tatsächlich auch aufgetaucht. Ich kann sich nicht untersuchen geschweige denn reperieren und löschen.
Ausserdem besitzt sie keinen MountPunkt, der auch für die Fehler davor verantwortlich scheint.
Kannman bei der Platte noch irgendwas machen?
Geld für Diskwarrior oder ähnliches hab ich wirklich nicht.
thanx a lot

EDIT: jetzt versucht des FPDP seit 10min die Festplatte auszuwerfen
„Echte Kerle essen keinen Honig, sie lutschen Bienen.“
0

Kommentare

DieBuche26.04.0920:15
Disk Warrior o.ä. wär das einzige was helfen könnte, wenn aber nur temporär, denn dies ist definitiv ein Hardware Fehler. Brauchst du denn die Daten?
0
FotoJo26.04.0920:29
nö - die konnte ich damals zum Glück retten, hat sich recht langsam angekündigt.
Liegt der Fehler in der Samsung Festplatte selber, oder im Controller für das externe Gehäuse?

„Echte Kerle essen keinen Honig, sie lutschen Bienen.“
0
Jaguar1
Jaguar126.04.0921:01
Naja, wenn's immer noch das Lacie ist, wird halt mal wieder das Netzteil hinüber sein. Das Forum ist voll damit!
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
FotoJo26.04.0921:09
?
„Echte Kerle essen keinen Honig, sie lutschen Bienen.“
0
Jaguar1
Jaguar126.04.0921:35

„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen