Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Apple Watch>Zwei Fragen zu Tracking und Kaloriengrundumsatz

Zwei Fragen zu Tracking und Kaloriengrundumsatz

Daishima
Daishima01.06.2113:27
Hallo,

ich teste gerade eine AW SE und habe zwei grundsätzliche Fragen:

1. Tracking und Playlists
Wenn ich auf die AW SE Playlists und Podcasts übertragen kann und die AW auch (nachträglich) die Wander/Spazierstrecke überträgt, benötige ich doch keine LTE-Version?

2. Kaloriengrundumsatz
Mein Kaloriengrundumsatz liegt irgendwo bei 1600kcal. In meiner Ernährungsapp habe ich aber bei Kalorienbedarf 1900 eingetragen. Wenn jetzt die AW jede Bewegung zählt, sollte ich dort lieber wieder den Kaloriengrundumsatz von 1600 als Standard eintragen?

Vielen dank für Tipps und einen sonnigen Tag uns allen!
0

Kommentare

Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex01.06.2116:12
Allgemeine Frage:
Woher weiß denn eigentlich der Tracker, wie mein eigener Körper funktioniert?
Alter, Geschlecht, Größe und Gewicht sagen ja erstmal nichts darüber aus, wie gut der Körper verbrennt und verarbeitet.

Das unterscheidet sich allein durch den Hormonhaushalt ja teilweise gewaltig von zwei Werte-identischen Menschen.
Wenn der Tracker nur von Normwerten ausgeht, lohnt sich das penibel genaue Tracken ja wiederum nicht.

Falls da jemand lesenswerte Informationsquellen kennt, wäre ich sehr dankbar
0
marm01.06.2116:58
Man sagt ja, dass Kalorien verbrannt werden. Das zeigt schon, dass die Sauerstoffaufnahme die genaueste Messung ist. Bei einer Leistungsdiagnostik wird die Sauerstoffaufnahme gemessen und ggf. die maximale Sauerstoffaufnahme VO2max. So eine Untersuchung habe ich mal in Köln mitgemacht.
Über den Puls kann dann präziser der Kalorienverbrauch gemessen werden.
Nur anhand von Puls und Gewicht die Kalorien zu messen, wäre aber wie Drehzahl und Fahrzeuggewicht zur Messung des Fahrzeugverbrauchs. Näherungsweise mag das funktionieren.
Eine Quelle z.B. runnersworld
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.