Forum>Hardware>Wo bleibt der neue iMac?

Wo bleibt der neue iMac?

MacDev15.05.1213:01
Hi,

irgendetwas ist doch bei dem kommenden iMac im Busch, noch nie haben wir so lange auf das Folgemodell des iMac warten müssen. Normalerweise kommt ein iMac innerhalb von 230 - 300 Tagen nach dem letzten Release auf den Markt. Jetzt liegen wir bald schon bei 400 Tagen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Apple bis zu Mountain Lion im Spätsommer wartet. Gibt es irgendwelche bekannten Gründe, warum das dieses Jahr so lange dauert? Die Intel Prozessoren sind ja schon auf dem Markt und der Rechtsstreit bei den Grafikkarten kann ja beim iMac auch kein Grund sein.

Demnächst muss ich einen zweiten Arbeitsplatz einrichten und ich will ungern den aktuellen kaufen.
0

Kommentare

iGod15.05.1213:07
2012 ist ein Schaltjahr, deshalb dauert dieses Jahr solange.
Das ist auch der Grund warum die neuen Macs erst zur WWDC kommen.
0
lexu7615.05.1213:08
....und ich will mein `05 iMac in Rente schicken!!!!
0
cosmos2251
cosmos225115.05.1213:28
Na, ich denke 'mal das Retina-Display des iMac wird der neue Fernseher . Und da LOEWE sich noch ziert, dauert's noch
0
cab
cab15.05.1213:46
lexu76
....und ich will mein `05 iMac in Rente schicken!!!!

Gib ihn mir, meiner ist verreckt aber ich habe noch ein flauschiges Plätzchen für deinen Rentner!
„Diese formschöne Signatur gibt es jetzt zum NOCH günstigeren Einstiegspreis von nur 799 € ! Sie sparen satte 50€ !“
0
lexu7615.05.1213:51
cab
lexu76
....und ich will mein `05 iMac in Rente schicken!!!!

Gib ihn mir, meiner ist verreckt aber ich habe noch ein flauschiges Plätzchen für deinen Rentner!

..ne, den bekommen meine Eltern...damit sie ihren G4 ausstauben können
0
janknet15.05.1213:55
Irgendwie kann ich mir aber auch die WWDC Keynote nicht als Veröffentlichungszeitpunkt vorstellen.
Da sollte es doch um Software gehen - da wird doch Apple nicht 1h damit verbringen Ihre neue Hardware zu präsentieren. Dazu wäre ein anderes Datem angebrachter.
Es kommen da tausende Entwickler zusammen die neue Software iOS sowie OSX zu sehen und nicht irgendwelche Hardware.
0
ndl
ndl15.05.1214:06
würde gerne meinen MacMini ablösen...ist heute nicht Dienstag
0
AJF15.05.1215:43
Ich hoffe doch, dass bald ein neuer iMac erscheint, dann sind hoffentlich die Kinderkrankheiten bis Oktober behoben und ich kann dann meinen Kauf tätigen.
0
ERNIE15.05.1217:09
Ja, ich bin auch schon ganz genervt und warte seit Weihnachten auf ein Nachfolgemodell!
Aber ich werde AUF KEINEN FALL den aktuellen kaufen, sonst beiss ich mir noch mehr in den Hintern (wenn dann kurz danach der neue kommt), als jetzt schon
lexu76
....und ich will mein `05 iMac in Rente schicken!!!!
Oh jeh... und ich dachte ICH habe mit meinem Late 2009 schon ne Krücke, deren Austausch schon MEGA-Überfällig ist...
0
zwobot15.05.1217:22
MacDev
noch nie haben wir so lange auf das Folgemodell des iMac warten müssen.

Wir? Ich warte nicht.
0
Turmsurfer
Turmsurfer15.05.1218:24
Hier ist der neue iMac schon zu sehen!
„11. Gebot: Mach täglich dein Backup!“
0
Der Mike
Der Mike15.05.1219:25
ERNIE
Ach, ich habe hier auch noch einen iMac G4 2/2003 stehen.

Der ist schon optisch perfekt, langt aber auch "sonst" noch für sehr vieles.

Hat ja FireWire, "danach" war für mich besonders Thunderbolt relevant, weniger "Intel" und so ein Quatsch. Selbst bei Mac OX X haben sich seit 10.5.8 die Neuerungen ja arg in Grenzen gehalten (es fiel jedoch weit mehr weg an Features, gerade auch bei Lion).
0
gfhfkgfhfk15.05.1219:43
MacDev
Gibt es irgendwelche bekannten Gründe, warum das dieses Jahr so lange dauert?
Die Hauptursache waren die Verzögerungen bei Intel. Die Intel CPUs kommen so langsam in Stückzahlen auf den Markt. Warum Apple sich so feiern läßt bleibt ein Rätsel.
0
Jfk15.05.1220:44
manch einem wird sich da noch ne andere Frage stellen - wo bleibt der neue MP
0
Waldi
Waldi15.05.1220:53
Seit meinem Knubbel-iMac 333 MHz warte ich auf keienn neuen iMac mehr

Es kann nur einen geben!
„vanna laus amoris, pax drux bisgoris“
0
chboy15.05.1221:50
Ich denke einfach Apple hat das Interesse an Computern verloren. Sie bauen lieber iPads, iPhones und vielleicht auch bald ein iTV für die Masse. Früher war Apple noch etwas spezielles, heute leider nicht mehr.

Apple war immer ein Vorreiter in Sachen Technik. Heute sind sie das nicht mehr. Ich sage nur kein USB. 3.0, und kein Bluray. Lieber Thunderbolt obwohl es fast keine Geräte gibt, Laufwerke aus den Geräten entfernen und vielleicht gibt es auch bald keine Mac Pros mehr. Für mich als Musiker wäre das eine Katastrophe. Also mir wird Apple immer unsymphatischer.
0
MacDev16.05.1212:49
Mir wäre es bei Apple unter Tim Cook echt lieber, wenn sie was die bestehende Hardwarefamilie angeht, etwas berechenbarer werden würden. Bei iPhone und iPad kann man fest von ausgehen, wann diese auf den Markt kommen, bei den Macs muss man bangen, ob überhaupt was kommt. Wo wäre denn das Problem, jeden März oder April den neuen iMac + MBP auf den Markt zu bringen. Mich nervt einfach nicht zu wissen, woran man ist bei Apple.
0
iGod16.05.1212:57
MacDev

Das ist doch vollkommen egal "wo man ist bei Apple" - du kaufst einen neuen Mac wenn du einen neuen brauchst. Außerdem zeichnet sich das ganz gut ab wann neue Macs kommen, wenn man guckt wann Intel neue Chips auf den Markt bringt.
0
3-plus-1
3-plus-116.05.1214:38
iGod
@@ MacDev

Das ist doch vollkommen egal "wo man ist bei Apple" - du kaufst einen neuen Mac wenn du einen neuen brauchst. Außerdem zeichnet sich das ganz gut ab wann neue Macs kommen, wenn man guckt wann Intel neue Chips auf den Markt bringt.

"du kaufst einen neuen Mac wenn du einen neuen brauchst." ist selten dämlich bei teilweise Produktzyklen von mehreren Jahren. Da kurz vor der Neuvorstellung noch den Vollpreis für ein Altgerät zu bezahlen ist extrem ärgerlich.

Diese Geheimnispolitik war auch der Grund dafür warum ich erst viel später zum Mac kam. Anfang 2001 brauchte ich ein Notebook, um die Diplomarbeit in Bibliotheken zu schreiben,

Das iBook hatte damals eine 800er Auflösung. Indiskutabel. Das Powerbook war astronomisch teuer. Auch indiskutabel. Also wurde es ein FSC Lifebook. Hätte ich geahnt, dass zwei Monate später ein völlig neues iBook kommt, hätte ich mich vielleicht bis dahin mit Papiernotizen beholfen. So war ich noch mal acht Jahre kein Mac-Käufer (ja, das Lifebook funktionierte lange stabil und Support gibt es für das OS heute noch!).
0
lexu7623.05.1200:20
Ich glaub, im 2012 kommt nix mehr...
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.