Forum>iPhone>Welchen FM Transmitter habt ihr bzw. könnt ihr empfehlen?

Welchen FM Transmitter habt ihr bzw. könnt ihr empfehlen?

MacOlly
MacOlly26.06.0916:24
Hallo,
in gut 'ner Woche werde ich in Urlaub fahren und suche deshalb dringend für die lange Fahrt einen Transmitter für mein VW-Radio (ca. 2 Jahre alt). Ich hatte vor gut 2 Jahren schon mal einen Transmitter für meinen Touch gekauft, diesen aber wieder zurückgegeben, da das Überspielen auf das Autoradio nicht bzw. nur sehr schlecht klappte. Da ich nicht zu der Spezies gehöre, die sich erst mal alle möglichen Teile nach Hause bestellt und dann eines auswählt und die anderen wieder retour schickt wäre ich für Erfahrungen sehr dankbar.
Viele Grüße
Jörg
0

Kommentare

sebxyz8526.06.0919:03
Ich hab den Belkin Tunebase FM, kann ich wirklich empfehlen! Auch wenn in der Beschreibung nichts vom iPhone steht, funktioniert es trotzdem. Es werden auch mehrere Schalen mitgeliefert, so dass du dir die auswählen kannst, die am besten passt.

Musst mal googlen, aber bei amazon gibts den zu einem vernümftigen Preis.

Lässt sich leicht bedienen, sucht dir die beste Frequenz... alles top!
0
Tiger
Tiger26.06.0919:39
Ich benutze den Griffin Roadtrip. bin sehr zufrieden damit. Du kannst verschiedene Frequenzen speichern oder die beste Frequenz suchen lassen.


Wobei ich dir auf langen Strecken, gerade im Urlaub keinen FM-Transmitter empfehle.

Erstens musst du bei weiten Strecken zwischendurch mal Sender Wechseln und zweitens hast du keinen Verkehrsfunk und auch keine Staumeldungen.
0
re-pahi
re-pahi26.06.0921:53
Ich habe den "Kensington Universal FM-Transmitter ". Ist mit jedem Klinkenstecker verwendbar. Gut, der Nachteil ist, dass der Zigarettenanzünder besetzt ist, aber für meine Stadtfahrten reicht das völlig. Ist man aber ständig unterwegs, dann muss natürlich eine andere Lösung her.
„Klick. Bumm. Fantastisch!“
0
Jaguar1
Jaguar126.06.0922:03
Werde demnächst auch eine Belkin Tunebase auf Empfehlung eines Bekannten verschenken.

Was ich nicht empfehlen kann (was ja auch ganz interessant ist): mein 15 € Billig-noname-Teil aus der Grabbelkiste!
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
stiffler
stiffler26.06.0922:45
Also ich kann dir nur empfehlen: Finger weg von saemtlichen FM-Transmittern.
Qualitaet ist nicht wirklich zu gebrauchen, Frequenzwechsel nerven. Das zeigen nicht nur Erfahrungen sondern auch diverse Testberichte.

Das einzig vernuenftige ist eine kabelgebundene Variante.
Bedeuted: Fahrzeugspezifischen Adapter entweder mit Klinke oder sogar iPod-Anschluss verwenden.
Gibt es zwischen 20 und 50 Euro und ist in Sachen Komfort und Qualitaet nicht zu ueberbieten.

z.B. hier: www.pma-mobile.com
http://www.pma-mobile.com/html/ASP/index.asp?PNA=produugr.as p?UG=iPod+%2D+MP3&BJ=ALLE

Frage amBesten dort nach, welchen Anschluss dein Auto hat, bzw was du machen moechtest & welches Auto du hast, dann wird dir sehr schnell geholfen.
„To understand recursion you need to understand recursion“
0
MacOlly
MacOlly27.06.0912:52
Hallo liebe "Tippgeber",
ich danke euch erst mal für die Rückmeldungen. Leider habt ihr 3 verschiedene Transmitter empfohlen (die ich eh schon im Auge hatte) und nun muss ich mich doch wieder selbst entscheiden, wo bzw. bei welchem ich anfange Ich habe eben die billigste Lösung ( Belkin Tunebase FM) bei Amazon bestellt und werde das Teil testen und ggfs. wieder zurück schicken. Mal sehen ... Die Antwort von stiffler kann ich sehr gut nachvollziehen. Alleine die Kosten schrecken mich doch etwas ab. Wen das Ganze für ca. 150,-EUr (incl. Einbau) machbar wäre würde ich mich sogar dazu durchringen. Aber ich muss mich da erst mal schlau machen (anrufen). Zur Sicherheit habe ich mir gestern Abend auch schon 2 CDs mit mp3-Dateien gebrannt. Diese kann ich auf jeden Fall auch im Auto abspielen und trotzdem noch Verkehrsfunk empfangen. Ich werde in 3 Wochen mal berichten, welche Erfahrungen ich auf dem Weg nach Skandinavien gemacht habe.
LG Jörg
0
canyon27.06.0913:27
Ich kann mich stiffler nur anschließen. Hab mir auch mal einen von Kensington gekauft (kein billiger) und ihn sofort wieder zurückgeschickt. Dauernd musste man die Frequenz im Radio wechseln, Qualität ist mau und man ist mehr mit dem Ding als mit der Straße beschäftigt.
0
stiffler
stiffler27.06.0918:19
MacOlly
... Wen das Ganze für ca. 150,-EUr (incl. Einbau) machbar wäre würde i ...

150,-@ ?
Frage da mal besser nach, mein Adapter kostet ca.45,-@:
http://www.pma-mobile.com/html/ASP/index.asp?PNA=proddetail. asp?ID=007%2E004%2D0&BJ=ALLE&UUG=241

„To understand recursion you need to understand recursion“
0
Esäk
Esäk27.06.0918:52
Isch hab misch aine ganz billische Modell aus Chenzen bestellt. Selbst wenn nicht gut, sondern nur brauchbar ist, kann isch da nix fiel valsch machen...
„Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!“
0
doggda
doggda27.06.0920:31
wenn man ein fest eingebautes Werksradio hat wird sowas schon teuer.... das Ipodinterface von Mercedes z.B. kost 400 Euro mit Einbau....
0
sebxyz8528.06.0915:49
Ich kann mit meinem Tunebase FM einmal quer durch Norddeutschland fahren ohne auch nur einmal die Frequenz zu wechseln! Kann die negativen Meinungen dazu nicht bestätigen.
Aber vielleicht liegt das auch am flachen Land und ist in Bayern eventuell doch nicht ohne Frequenzwechsel zu schaffen.
0
julesdiangelo
julesdiangelo28.06.0916:10
Zur TunebaseFM habe ich ebenfalls schlechtes zu berichten, dabei ging es bei mir primär um die Tonqualität, und die war unterirdisch.
„bin paranoid, wer noch?“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen