Forum>iPhone>Von Android zu iOS

Von Android zu iOS

Metti
Metti04.10.1706:32
Hallo in die Runde.
Gestern habe ich mir mein erstes iPhone (6s) zugelegt. Nachdem ich am späten Nachmittag zuerst das Update eingespielt habe, musste ich mich gründlich umstellen und die ganzen Einstellungen durchsehen und anpassen. Für mich ist da noch vieles neu und anders. Das Meiste konnte ich schon selbst erkennen. Jedoch vermute ich, dass mir vieles Gute entgangen ist.

Gibt es irgendwo eine gute Beschreibung der verstecken Funktionen? Insbesondere für Anwender wie mich, die bislang nur Android kennen.

Was mir bislang fehlt ist ein guter Add-Blocker im Browser. Bislang habe ich immer Firefox und uBlock Origin und Privacy Badger genutzt (wie auch am Mac). Das geht unter iOS offenbar nicht (Firefox unterstützt die bisherigen Add-Ons nicht unter iOS).
Was nutzt/empfehlt ihr?

Ich habe auch noch nicht raus, wie man die Mitteilungszentrale (?; wenn man nach rechts wischt) den eigenen Wünschen entsprechend anpassen kann. Ich bekomme da immer News, Siri-APP-Vorschläge Wetter und ähnliches angezeigt. Wo konfiguriert man das?

Über weitere gute Tipps würde ich mich freuen.

Gruß, Stefan Mettenbrink.
0

Kommentare

john
john04.10.1706:37
Gibt es irgendwo eine gute Beschreibung der verstecken Funktionen?
google: iphone bedienungsanleitung
https://help.apple.com/iphone/11/?lang=de
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
frank1266
frank126604.10.1709:13
„Ich bekomme da immer News, Siri-APP-Vorschläge Wetter und ähnliches angezeigt. Wo konfiguriert man das?“

Mal ganz nach unten scrollen, dann kommt ein Bearbeitungs-Button.
+2
Dom Juan
Dom Juan04.10.1715:24
Die hauseigene App "Tipps" (glaube ich), eine kleine gelbe App mit ner Glühbirne drauf. Erklärt generell kleine nette Funktionen.
Bezüglich Addblock: die third Party adblocker greifen nur in Safari (was imho auch de beste Browser ist, aber gut). Ich persönlich nutze im "Normalgebrauch" die App "Weblock", kostet etwas und installiert ein VPN das Addserver filtert. Greift also systemweit selbst in Apps (iAd und Konsorten).
Ansonsten alles mal ausprobieren ! Immer wieder auch mal kräftig aufs Display drücken, 3D Touch ist immer wieder für Überraschungen bereit ! Und - ich sehe viele iPhones die Dritthersteller Apps installiert habe, für Dinge die auch von Haus aus gehen (Gmail zum Beispiel). Wenn fragen sind, einfach mal gucken oder hier fragen !
„Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.“
0
matt.ludwig04.10.1715:33
Dom Juan
Bezüglich Addblock: die third Party adblocker greifen nur in Safari (was imho auch de beste Browser ist, aber gut)

Dabei handelt es sich um ContentBlocker. Mir fällt da noch Firefox Klar ein, ist auch nicht schlecht.
0
Metti
Metti04.10.1718:33
Danke für die Tipps.
Die Bedienungsanleitung werde ich mal querlesen. So hatte ich zwischenzeitlich zwar schon „Auf iOS übertragen“ installiert, kam auf dem iPhon aber nicht weiter. In der Bedienungsanleitung war dann die Lösung: Das funktioniert nur, wenn das iPhone noch jungfreulich ist

frank1266
Guter Hinweis! Sieht schon viel aufgeräumter aus.

Dom Juan
Ja, 3D Touch hat mich schon verwirrt. Ich bekam die Ikons anfänglich nicht zum Wackeln (um sie zu verschieben).

Mit den Blockern muss ich noch testen.
Momentan versuche ich meine Telefonnummern rüber zu schieben.
Ich möchte die Kontakte eigentlich nicht erst auf dem Mac importierenn um sie dann au das iPhone zu synchronisieren. Eigentlich hatte ich auf aun direktes Überspielen per WIFI-direkt oder Bluetooth gehofft. Die ersten Versuchen waren nicht erfolgreich.

Auch hatte ich Probleme, das WLAN meines Android (per Tethering) vom iPhone zu nutzen. Diverse andere Geräte kommen gut damit zurecht, das iPhone bekommt aber keine Internetverbindung darüber. Das Heimnetzt wird klaglos genutzt. Gibt es da etwas zu beachten?

Gruß, Stefan Mettenbrink.
0
matt.ludwig04.10.1718:37
Hast du dir die Seite mal angesehen? https://support.apple.com/de-de/ht201196
0
Metti
Metti05.10.1705:57
ja, funktioniert nur mit einem jungfräulichen iPhone.

Inzwischen weiß ich auch, warumich beim Versuch Sonderzeichen zu erzeugen, nur leere Tasten zu sehen bekomme. An 3D Touch muss ich mich noch gewöhnen

Tethering mit dem Android-Phone geht nach Neustart desselben jetzt auch.

Jetzt muss ich mich nur um einen Workflow zum Austausch der Daten zwischen Rechner (Mac und Windows) und dem iPhone kümmern. Mal sehen, wo da die Stolpersteine liegen.

Gruß
0
rene204
rene20405.10.1707:11
Metti
Jetzt muss ich mich nur um einen Workflow zum Austausch der Daten zwischen Rechner (Mac und Windows) und dem iPhone kümmern. Mal sehen, wo da die Stolpersteine liegen.
Gruß
iCloud für Windows ,
https://support.apple.com/de-de/HT204283, auf dem PC installiert?
Dann sollte es doch kaum Probleme geben.....
+1
Metti
Metti05.10.1719:56
Danke für den Tipp.
Allerdings möchte ich meine Daten lieber direkt vom Handy zum Rechner (und umgekehrt) übertragen. Zum einen ist der Weg über die Cloud immer durch die Verbindungsgeschwindigkeit (Upload ist mitunter sehr langsam) beschränkt, da ist selbst USB 2.0 teilweise schon erheblich schneller. Zum anderen gebe ich meine Daten nur ungern aus der Hand. Ich bin kein Freund der Cloud.

BTW: Mit iOS 11 gibt es jetzt ja auch einen (begrenzten) Zugriff auf das Dateisystem. Hat man da die Möglichkeit, direkt vom Mac Videos/Bilder/sonstige Dateien auf das iPhone zu kopieren?

Gruß, Stefan Mettenbrink.

PS: Die Kontakte auf das iPhone zu bringen war leichter als erwartet. Ich habe mir die vcf-Datei einfach per Mail geschickt und auas der Mail geöffnet. Da konnte ich dann die Kontakte-App zum Öffnen wählen. Der Import war damit fix und einfach erledigt.
0
M.G.Equinox06.10.1700:09
Metti

Wenn du kein Freund von Cloud bist was das synchronisieren von Fotos und Videos an geht und iTunes nicht nutzen willst kann ich dir die App Photosync empfehlen.
„Alter Spruch finde ihn aber trotzdem Klasse: Windows Nutzer Wissen nicht, warum es nicht funktioniert. Linux Nutzer wollen Wissen, warum es nicht funktioniert. Mac Nutzer wollen nicht Wissen, warum es funktioniert.“
+2
deus-ex06.10.1707:51
Als AdBlocker nehme ich AdGuard.
Die Mitteilungsuentrals lässt sich anpassen wenn man in ihr ganz runter scrollt. Dann erscheint dort ein „Bearbeiten“ Button.
Metti
Hallo in die Runde.
Gestern habe ich mir mein erstes iPhone (6s) zugelegt. Nachdem ich am späten Nachmittag zuerst das Update eingespielt habe, musste ich mich gründlich umstellen und die ganzen Einstellungen durchsehen und anpassen. Für mich ist da noch vieles neu und anders. Das Meiste konnte ich schon selbst erkennen. Jedoch vermute ich, dass mir vieles Gute entgangen ist.

Gibt es irgendwo eine gute Beschreibung der verstecken Funktionen? Insbesondere für Anwender wie mich, die bislang nur Android kennen.

Was mir bislang fehlt ist ein guter Add-Blocker im Browser. Bislang habe ich immer Firefox und uBlock Origin und Privacy Badger genutzt (wie auch am Mac). Das geht unter iOS offenbar nicht (Firefox unterstützt die bisherigen Add-Ons nicht unter iOS).
Was nutzt/empfehlt ihr?

Ich habe auch noch nicht raus, wie man die Mitteilungszentrale (?; wenn man nach rechts wischt) den eigenen Wünschen entsprechend anpassen kann. Ich bekomme da immer News, Siri-APP-Vorschläge Wetter und ähnliches angezeigt. Wo konfiguriert man das?

Über weitere gute Tipps würde ich mich freuen.

Gruß, Stefan Mettenbrink.
0
Urkman06.10.1708:53
Metti
BTW: Mit iOS 11 gibt es jetzt ja auch einen (begrenzten) Zugriff auf das Dateisystem. Hat man da die Möglichkeit, direkt vom Mac Videos/Bilder/sonstige Dateien auf das iPhone zu kopieren?

Auch hier ist iCloud die einfachste Lösung... Alles was auf deinem Mac in Document Ordner ist, ist auch auf dem iPhone verfügbar...

Es geht natürlich auch ohne, aber das ist nun mal die einfachste Lösung...
0
Stefab
Stefab06.10.1709:32
Metti
Jetzt muss ich mich nur um einen Workflow zum Austausch der Daten zwischen Rechner (Mac und Windows) und dem iPhone kümmern. Mal sehen, wo da die Stolpersteine liegen.

AirDrop würde ich da empfehlen, geht aber nur zwischen Apple-Geräten (quasi die Version von WiFi Direct). Plattformübergreifend gibt es z.B. Instashare.

Oder du nutzt eine App, wie Documents (würde ich sowieso für lokal am iPhone, nutze ich selbst am iPad noch, da die neue Files-App aus iOS11 beliebige Dateien (also nicht Pages/Numbers/Keynote bzw. Foto/Video) offline anscheinend immer noch nur in Documents speichern kann, zwar jetzt auch über die Files-App, aber es muss wohl immer noch Documents o.ä. installiert sein)

Wenn Documents dann offen ist, kannst du über WebDAV aufs iPhone zugreifen, meist mit sowas, wie http://iPhone-von-Name.local (oder die direkte IP-Adresse, wobei der Bonjour Name natürlich praktischer, da der gleich bleibt - IP-Adressen können sich ändern - Bonjour gibt's auch für Windows)

Wenn die Daten über USB-Kabel übertragen werden sollen, dann geht das (nur?) über iTunes - sofern eine App File-Sharing unterstützt, erscheint die dann in iTunes und du kannst Dateien hinein oder heraus kopieren (z.B. Documents oder Videoplayer für diverse Formate), wenn WLAN-Sync aktiv ist, sollte das auch über WLAN geben (wo es, wie gesagt auch andere Wege gibt), für Kabelverbindung ist das aber (glaube ich) der einzige Weg.
0
MLOS06.10.1711:40
Dom Juan
Die hauseigene App "Tipps" (glaube ich), eine kleine gelbe App mit ner Glühbirne drauf. Erklärt generell kleine nette Funktionen.
Bezüglich Addblock: die third Party adblocker greifen nur in Safari (was imho auch de beste Browser ist, aber gut). Ich persönlich nutze im "Normalgebrauch" die App "Weblock", kostet etwas und installiert ein VPN das Addserver filtert. Greift also systemweit selbst in Apps (iAd und Konsorten).
Ansonsten alles mal ausprobieren ! Immer wieder auch mal kräftig aufs Display drücken, 3D Touch ist immer wieder für Überraschungen bereit ! Und - ich sehe viele iPhones die Dritthersteller Apps installiert habe, für Dinge die auch von Haus aus gehen (Gmail zum Beispiel). Wenn fragen sind, einfach mal gucken oder hier fragen !

Dieses „VPN“ behindert aber doch auch OomeKit und AirPlay, da ich ja nicht mehr im eigenen lokalen Heimnetz agiere.
0
mpulm06.10.1713:15
Nix für ungut, aber wenn die Performance vom iPhone 6 weiterhin so mies bleibt, sollte die Frage besser von IOS zu Android lauten oder? Warten wir mal das 11.1 Update ab.
-7
PaulMuadDib06.10.1713:20
mpulm
Nix für ungut, aber wenn die Performance vom iPhone 6 weiterhin so mies bleibt, sollte die Frage besser von IOS zu Android lauten oder? Warten wir mal das 11.1 Update ab.
Interessant. Meine Frau berichtet nichts dergleichen.
+2
matt.ludwig06.10.1713:52
Oh ja, mit Android ist es ja viiiiiiel besser. Bei meinen Eltern ist die Performance tip top auf dem 6er
mpulm
Nix für ungut, aber wenn die Performance vom iPhone 6 weiterhin so mies bleibt, sollte die Frage besser von IOS zu Android lauten oder? Warten wir mal das 11.1 Update ab.
+4
spheric06.10.1717:48
mpulm
Nix für ungut, aber wenn die Performance vom iPhone 6 weiterhin so mies bleibt, sollte die Frage besser von IOS zu Android lauten oder? Warten wir mal das 11.1 Update ab.
Er hat ein 6s, und das läuft ziemlich gut. Zumindest meins.
+4
MLOS06.10.1718:12
Man muss ja auch bedenken, dass das iPhone 6 mittlerweile drei Jahre alt ist. Klar, ist noch nicht total „alt“, jedoch läuft hier das dritte Major-Update. Das soll mal so ein Androfon nachmachen...
+3
Metti
Metti08.10.1706:54
So, gestern bin ich etwas weiter gekommen.
Für das Überspielen der Bilder habe ich Transfer installiert. Die kostenlose Variante kann nur 5 Dateien auf einmal übertragen. Zum Testen ist das OK.
Momentan kämpfe ich mit meiner Vergangenheit. So hatte ich für meinen iMac lange keine eigene Apple-ID und bei Bedarf, die meiner Frau benutzt. Das rächt sich jetzt mit diversen Einschränkungen. Da ich noch nicht auf High Sierra umgestiegen bin, werde ich hier wohl den Schnitt machen und den Rechner komplett neu aufsetzen.

Was mir noch nicht gefällt (bzw. wofür ich noch keine Lösung habe):
Ich kann verschiedene Kalender anlegen und diesen unterschiedliche Farben zuweisen. Gute Idee. In der Kalenderübersicht werden diese Farben bei mir aber nicht genutzt/angezeigt. Ich bekommen unter jeder Zahl (Tag) immer nur einen grauen Punkt. Um also zu erkennen, was das für ein Termin ist, muss ich mir den Tag genau anzeigen lassen.
Hier würde ich mir wünschen, dass ich z. B. berufliche und private Termine in unterschiedlichen Farben direkt schon in der Monatsübersicht erkennen kann. Dann würde ich mir für Urbaub einen eigenen Kalender anlegen und könnte das in der Monatsübersicht sofort erkennen. Schön wäre auch, wenn mehr als ein farbiger Punkt in der Monatsübersicht möglich wären.

Die Konfiguration finde ich spratnisch (geht auf dem Mac sicher besser, muss ich noch testen). Gibt es hier Möglichkeiten, die ich übersehen habe oder hat jemand eine Empfehlung für ein andere App?

Was ich mir unter Android gewünscht hätte (und nicht gefunden habe):
Eigentlich soll mein Handy still sein. Ich habe (fast) permanent ein BT-Headset im Ohr, da bekomme ich Anrufe mit, ohne andere zu stören. Was ich aber immer wieder verpasse sind Termine (z. B. für eine anstehende Telko). Die wurden nicht über das Headset gemeldet und man kann nicht nur für den Kalender oder eine Termine-App die Lautstärke vorgeben.
Ich suche also die Möglichkeit, das iPhone für alle Apps stumm zu schalten, außer für Termine und den Wecker (Anrufe auf dem Headset sollen natürlich auch noch ankommen).
Geht das? Wonach muss ich suchen (habe ich noch nicht)?

Ach ja, da fällt mir ein, dass ich das iPhone ja auch per Sprache steuern könnte (wegen Headset im Auto vieleicht eine gute Idee). Wie sind da die Erfahrungen? Kann ich mir den Anrufernamen im Headset ansagen lassen (hatte ich mal bei irgendwem mitbekommen).

Insgesamt bin ich mit dem iPhone völlig zufrieden. Auch über die Geschwindigkeit kann ich mich nicht beschreren. Ich habe den Eindruck der Touchscreen reagiert empfindlicher und schneller, als ich es von meinem Galaxy S7 gewohnt bin. Nur Touch 3D ist gewöhnungsbedürftig.

Gruß, Stefan Mettenbrink.
PS: Sorry, ist doch länger geworden.
+1
Dom Juan
Dom Juan08.10.1709:04
Metti
Momentan kämpfe ich mit meiner Vergangenheit. So hatte ich für meinen iMac lange keine eigene Apple-ID und bei Bedarf, die meiner Frau benutzt. Das rächt sich jetzt mit diversen Einschränkungen. Da ich noch nicht auf High Sierra umgestiegen bin, werde ich hier wohl den Schnitt machen und den Rechner komplett neu aufsetzen.

?!
Metti
Was mir noch nicht gefällt (bzw. wofür ich noch keine Lösung habe):
Ich kann verschiedene Kalender anlegen und diesen unterschiedliche Farben zuweisen. Gute Idee. In der Kalenderübersicht werden diese Farben bei mir aber nicht genutzt/angezeigt. Ich bekommen unter jeder Zahl (Tag) immer nur einen grauen Punkt. Um also zu erkennen, was das für ein Termin ist, muss ich mir den Tag genau anzeigen lassen.
Hier würde ich mir wünschen, dass ich z. B. berufliche und private Termine in unterschiedlichen Farben direkt schon in der Monatsübersicht erkennen kann. Dann würde ich mir für Urbaub einen eigenen Kalender anlegen und könnte das in der Monatsübersicht sofort erkennen. Schön wäre auch, wenn mehr als ein farbiger Punkt in der Monatsübersicht möglich wären.

Die Konfiguration finde ich spratnisch (geht auf dem Mac sicher besser, muss ich noch testen). Gibt es hier Möglichkeiten, die ich übersehen habe oder hat jemand eine Empfehlung für ein andere App?

Week Call, oder Calendars 5 von Readdle wären da die üblichen verdächtigen. Beide hervorragende Apps, zT mit großen Vorteilen, zT mit Nachteilen gegenüber der vorinstallierten App. Beide können natürlich Deine Kalender (iCloud, Gmail, usw) synchronisieren, sodass sie überall auf dem aktuellen Stand sind.
Metti
Was ich mir unter Android gewünscht hätte (und nicht gefunden habe):
Eigentlich soll mein Handy still sein. Ich habe (fast) permanent ein BT-Headset im Ohr, da bekomme ich Anrufe mit, ohne andere zu stören. Was ich aber immer wieder verpasse sind Termine (z. B. für eine anstehende Telko). Die wurden nicht über das Headset gemeldet und man kann nicht nur für den Kalender oder eine Termine-App die Lautstärke vorgeben.
Ich suche also die Möglichkeit, das iPhone für alle Apps stumm zu schalten, außer für Termine und den Wecker (Anrufe auf dem Headset sollen natürlich auch noch ankommen).
Geht das? Wonach muss ich suchen (habe ich noch nicht)?

In der App →Einstellungen → Mitteilungen (Notifications auf Deutsch?) kannst Du jeder App genau sagen, was sie tun darf, und wie. Mitteilung ja/nein, mit Ton, ohne, mit Badge auf dem App-icon, auf dem Lockscreen oder nicht, im Notification Center oder nicht,…
Metti
Ach ja, da fällt mir ein, dass ich das iPhone ja auch per Sprache steuern könnte (wegen Headset im Auto vieleicht eine gute Idee). Wie sind da die Erfahrungen? Kann ich mir den Anrufernamen im Headset ansagen lassen (hatte ich mal bei irgendwem mitbekommen).
Siri ? Einfach ausprobieren, bin gespannt wie das Fazit von jemandem aus der Androidwelt ausfällt !
Metti
Insgesamt bin ich mit dem iPhone völlig zufrieden. Auch über die Geschwindigkeit kann ich mich nicht beschreren. Ich habe den Eindruck der Touchscreen reagiert empfindlicher und schneller, als ich es von meinem Galaxy S7 gewohnt bin. Nur Touch 3D ist gewöhnungsbedürftig.

Gruß, Stefan Mettenbrink.

PS: Sorry, ist doch länger geworden.
Wir sind Dir auch alle ganz böse 😉
„Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.“
0
MLOS08.10.1709:22
Einstellungen > Allgemein > Bedienungshilfen > Siri > Anrufe ankündigen. Ich glaube, da war der Punkt versteckt.
+2
Metti
Metti08.10.1713:46
Danke für die Tipps. Die Apps werde ich mir ansehen. Ich hatte gehofft, dass die Kalender-App von Apple hier schn von sich aus komfortabler ist.

Mein Headset funktioniert mit Siri. Ich kann damit schon mal Anrufe tätigen.
Anrufe ankündigen geht in den Einstellungen zur Telefon-App. Allerdings wird der Name dann nicht zum Headset übertragen (dort höre ich nur das Klingeln). Die Ansage des Namens efrolgt bei mir nur über den Lautsprecher vom iPhone. Genau das möchte ich vermeiden. Die umstehenden sollen von den Anrufen nichts mitbekommen.

Eine Bewertung von Siri im Vergleich zu den Möglichkeiten bei Android kann ich nicht geben. Ich habe diesbezüglich keine Erfahrungen unter Anroid.

Gruß, Stefan Mettenbrink.
0
spheric08.10.1713:49
Ich bekräftige nochmal: 3D Touch ausprobieren, wo auch immer Du kannst!

Auf dem Homescreen alleine: neue Nachricht an letzte Kontakte, Telefonfavoriten sofort anrufen, Titel jetzt shazamen, zu häufigem Ziel navigieren, neuen Tab in Safari, neuen Kontakt anlegen, zuletzt gespieltes Hörbuch starten etc, etc, etc.
+1
Metti
Metti08.10.1715:07
Ja, da werd ich noch ein wenig "spielen" müssen.

Momentan kämpfe ich mit den Sounds. Da habe ich schöne MP3-Dateien und finde keinen Weg, diese als Klingelton oder nachrichtenton auszuwählen. Ich lese immer wieder von Appps, die dafür gedacht sind.

Gibt es tatsächlich keine Möglicheit Sounds mit Bordmitteln einzustellen?

Gruß, Stefan Mettenbrink.
0
Dom Juan
Dom Juan08.10.1715:12
Am mac viel leichter !
Mittels Quicktime .mp3 → .m4a konvertieren, und .m4a in .m4r umwandeln. iPhone an den Rechner, und einfach die Datei drauf gleiten lassen.
Achtung, die Files dürfen nicht länger als 30sek sein.
„Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.“
+1
Metti
Metti08.10.1715:32
OK, ich habe mal eine MP3 Datei konvertiert und nun auf dem iPhone. Aber wie stelle ich nun den Klingel-/Nachrichtenton auf diesen Sound?
0
john
john08.10.1715:43
Metti
OK, ich habe mal eine MP3 Datei konvertiert und nun auf dem iPhone. Aber wie stelle ich nun den Klingel-/Nachrichtenton auf diesen Sound?

definiere "habe die datei auf dem iphone".
hast du die mp3 korrekt zu einem KLINGELTON (also m4r) konvertiert? wird dann dieser klingelton in itunes unter klingeltöne geführt? und hast du diesen klingelton dann per itunes auf das iphone synchronisiert?
dann wäre der klingelton auch als klingelton auswählbar.
da das bei dir offenbar nicht der fall ist, ist wohl mindestens eine der fragen mit nein beantwortet.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+1
Metti
Metti09.10.1706:24
Hallo john,
Du hast Recht, ich habe die Datei (m4r) einfach nur in den Bereich "Musik" geschoben.
Ein Verschieben nach "Töne" funktioniert bei mir nicht. Auf dem iPhone find ich das gar nicht und auf dem Mac wird das nicht anenommen.

Generell finde ich das Einstellen eines individuellen Klingeltones nicht sonderlich Anwenderfreundlich. Allein schon, dass man weder eine einfache MP3-Datei nutzen kann (die interne Konvertierung schafft das iPhone sicher) ist unerfreulich. Dann auch noch diesen Umweg über iTunes gehen zu müssen, ist alles andere als wünschenswert.
Da gibt es Verbesserungspotential.

Gruß, Stefan Mettenbrink.
0
john
john09.10.1706:50
dann hast du auch keine korrekte m4r erstellt.
da muss man auch nix verschieben. wäre es eine richtige klingeltondatei dann würde itunes sie automatisch bei klingeltöne führen.

dieses verbesserungspotenzial besteht übrigens seit 10 jahren. mach dir keine illusionen, dass sich daran so schnell was ändern wird.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+1
Dom Juan
Dom Juan09.10.1707:13
Die Klingeltöne findest du in den Einstellungen → Töne. Du kannst auch Kontakt-individuelle Klingeltöne in der Kontaktapp einstellen.
„Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.“
0
Phil Philipp
Phil Philipp09.10.1712:39
Metti
...Für das Überspielen der Bilder habe ich Transfer installiert. Die kostenlose Variante kann nur 5 Dateien auf einmal übertragen. Zum Testen ist das OK....
Für das Überspielen der Bilder kannst Du auch die sowieso im MacOS vorhandene App "Vorschau" benutzen:
Vorschau > Menü "Ablage" > Importieren von Stefans iPhone 6s > iPhone freigeben > und los gehts...
(ähhm, iPhone vorher natürlich mit Kabel am Mac anschliessen)
0
rene204
rene20409.10.1712:59
Oder Fotos.app auf dem Mac, iPhone am Mac anschliessen und Fotos.app starten, schon kanns losgehen... ganz einfach...
0
g-kar09.10.1713:11
Einen gezielten Ad Blocker verwendet ich nicht, sondern den Tracker-Blocker von https://disconnect.me. Effektiv ist die lästigste Werbung damit auch weg.
0
Zuano
Zuano10.10.1708:50
Systemweit Werbung blockieren lässt sich mit AdBlock von FutureMind bewerkstelligen. In allen Apps.

0
Metti
Metti13.10.1721:47
Ich bin noch dabei
Momentan bin ich beruflich und privat sehr eingespannt und komme nicht wirklich dazu, alle Tips gleich zu testen.
Den Tracker-Blocker werde ich gleich mal installieren - kostet ja nichts.

Zuano:
AdBlock scheint ja nicht AdBlock plus zu sein. Da die Basic Variante ebenvall kostenlos ist, wäre das auch interessant. Die damit verbundene Anonymisierung finde ich gut.
Wie sind Deine Erfahrungen?

Gruß
0
Metti
Metti13.10.1721:57
BTW: Hat jemand einen Tipp für eine alternative Tastatur?
Die vom Samsung gefiel mir gut: Über der dauerhaft vorhanderen Punkt sind gängige Satzzeichen schnell verfügbar und die Doppelbelegung der oberen Tastenreihe mit Zahlen fehlt mir ebenfalls.

Swiftkey fand ich unter Android nicht schlecht. Bei einem kuzen Test fand ich die Tastatur unter iOS nicht so gelungen. Vieleicht muss ich länger testen.
BlackKeyboard hat keinen einfarbigen Hintergrund (schwarz ist auch nicht ganz mein Ding) und für die Zahlen wird gleich eine ganze zusätzliche Zeile hinzugefügt.

Was nutzt ihr?
0
matt.ludwig14.10.1702:23
Die normale iOS Tastatur
0
Dom Juan
Dom Juan14.10.1708:04
Die normale iOS Tastatur. Alle anderen haben das Problem nicht auf das Abkürzungsverzeichnis zuzugreifen (Einstellungen → Allgemein → Tastatur). Tippe ich jetzt zB "@mm" wird @mm durch mien email adresse ersetzt. ":)" wird direkt in einen smiley umgewandelt, mfg wird zu mit Freundlichen Grüßen, um nur die einfachsten zu nennen. zT habe ich mir ganze Textblöcke vorbereitet. Und da kann keine Dritthersteller Tastatur mithalten.
„Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.“
0
Mac-Mania
Mac-Mania14.10.1708:35
Metti
Ich habe auch noch nicht raus, wie man die Mitteilungszentrale (?; wenn man nach rechts wischt) den eigenen Wünschen entsprechend anpassen kann. Ich bekomme da immer News, Siri-APP-Vorschläge Wetter und ähnliches angezeigt. Wo konfiguriert man das?

Die Mitteilungszentrale erreicht man, wenn man im Homebildschirm von oben nach unten wischt!
Metti
BTW: Hat jemand einen Tipp für eine alternative Tastatur?

Habe sehr viele Alternativtastaturen ausprobiert. Swype habe ich sehr lange benutzt, nutze jetzt aber GBoard von Google, da ich das noch besser finde. Tippen per Wischen ist absolut genial und da kann die normale iOS Tastatur m.E. niemals mithalten. Verstehe nicht, wieso  das nicht schon längst selbst eingeführt hat.
+1
Metti
Metti18.10.1711:58
Neues Problem:
Ich habe in den Einstellungen die Synchronisation der Kontakte über die iCloud eingeschaltet. Auf meinem Mac sehen die Kontate auch gut aus. dort habe ich die einzelnen Gruppen und wenn ich mir alle Kontakte anzeigen lasse, gibt es keine doppelten Einträge.
Auf dem iPhone hingegen finde ich einen Haufen doppelt vorhandener Kontakte.
Ichhabe wenigInterese, jeden einzelnen doppelten Konatakt mühsam auf dem iPhone zu löschen. Ich hätte erwartet, dass hier die Synchronisation zuständig ist.

Was mache ich falsch?
Ich habe es nicht mal geschafft, mehrere Kontakte auszuwählen um sie gemeinsam zu löschen.

Gruß, Stefan Mettenbrink.
0
Dom Juan
Dom Juan18.10.1713:45
Geht auch nicht 😕 Kontakte von der SIM importiert oder so ?
Helfen könnte, einmal die Synchronisation der Kontakte via iCloud am iPhone auszuschalten. Er sollte Dich dann fragen, ob Du alle Kontakte löschen willst oder lokal abspeichern willst. Bestätigen, gucken ob alle Kontakte weg sind und dann die Kontakte wieder zur Sync freigeben.
„Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.“
+1
tbaer
tbaer18.10.1714:09
Metti
Neues Problem:
Ich habe in den Einstellungen die Synchronisation der Kontakte über die iCloud eingeschaltet. Auf meinem Mac sehen die Kontate auch gut aus. dort habe ich die einzelnen Gruppen und wenn ich mir alle Kontakte anzeigen lasse, gibt es keine doppelten Einträge.
Auf dem iPhone hingegen finde ich einen Haufen doppelt vorhandener Kontakte.
Ichhabe wenigInterese, jeden einzelnen doppelten Konatakt mühsam auf dem iPhone zu löschen. Ich hätte erwartet, dass hier die Synchronisation zuständig ist.

Was mache ich falsch?
Ich habe es nicht mal geschafft, mehrere Kontakte auszuwählen um sie gemeinsam zu löschen.

Gruß, Stefan Mettenbrink.

Offenbar hast du Kontakte in der iCloud und lokal auf dem iPhone. Wenn du die iCloud-Synchronisation auf dem iPhone ausschaltest (> Einstellungen > Stefan Mettenbrink > iCloud > Kontakte) hast du auf dem iPhone nur noch die doppelten Kontakte. Zur Sicherheit würde ich die Kontakte über iCloud.com mit den auf dem iPhone verbliebenen Kontakten vergleichen und ggf. dann vom iPhone löschen. Dann bist du sicher, nicht versehentlich einen Kontakt gelöscht zu haben, der wichtig ist und noch nicht in der Cloud ist. Danach wierder die Synchronisierung einschalten und du hast auf iPhone, iCloud und Mac identische Kontakte. Doppelte Kontakte hatten hier sicher viele, wenn die erst mal alle sauber in der iCloud sind, klappt das schon. Leider hat Apple sie in der Familienfreigabe "vergessen", so dass du sie nicht so ohne weiteres mit dem Account deiner Frau abgleichen kannst.
+1
Metti
Metti18.10.1720:12
Das war doch mal angenehm einfach

Danke.
0
Walter Plinge
Walter Plinge19.10.1709:21
Metti
Hier würde ich mir wünschen, dass ich z. B. berufliche und private Termine in unterschiedlichen Farben direkt schon in der Monatsübersicht erkennen kann. Dann würde ich mir für Urbaub einen eigenen Kalender anlegen und könnte das in der Monatsübersicht sofort erkennen. Schön wäre auch, wenn mehr als ein farbiger Punkt in der Monatsübersicht möglich wären.

Hast Du in der Kalenderansicht (Monatsansicht) das Telefon mal auf die Seite gedreht? Dann erscheint eine Wochenansicht mit den entsprechenden farbigen Einträgen. Alternativ kannst Du in der Monatsansicht auf einen Tag tippen, und dann erscheint eine scrollbare Liste der Tage mit detailierter Terminansicht.
0
AMThie
AMThie19.10.1720:07
Hi mich würde mal eine Zusammenfassung interessieren, wie deine ersten 14 Tage mit deinem neuen iPhone liefen.
0
Metti
Metti19.10.1722:26
Walter Plinge
Ich möchte die farbliche Unterscheidung bereits in der Monatsübersicht.
Dort sind ja Punkte für vorhandene Termine. Nur leider sind die alle grau. Da ich ohnehin nur wenige Termine habe, wäre es für mich hilfreich, wenn ich erkennen könnte, wann ich Urlaub habe, oder wann ein privater/dienstlicher Termin ansteht. Dafür möchte ich nicht in die Wochenansicht wechseln.

AMThie
Gute Frage.
Eigentlich habe ich mit dem iPhone noch gar nicht viel gemacht. Ich komme néinfach nicht dazu mich länger damt zu befassen. Es ist immer zwischendurch mal kurz in der Hand, ich stoße auf etwas neues oder etwas, was nicht funktioniert, wie ich es kenne und suche nach einer Lösung.
Von einer normalen Bedienung bin ich noch weit entfernt. Da muss ich noch viel verinnerlichen.

Gerade eben ist die nächst Zwangspause hinzugekommen. Mir ist das iPhone aus der Hand gerutsch und plan auf der Displayseite auf dem Betonpflaster gelandet. Displayschaden total

Ich gehe davon aus, dass das iPhone beim Vorbesitzer bereits einen Austausch erhalten hat. Die Macken am Gehäuse lassen den Schluss zu. Auch ein sehr heller Fleck bei der Batterieanzeige ist sicher nicht beim Originaldisplay.
Macht es in diesem Fall Sinn, den Austausch in einem autorisierten Fachgeschäft vornehmen zu lassen oder lehnen die das dann ohnehin ab?
Ich schau gleich mal, wer hier ansonsten für kleines Geld den Austasuch macht.

Gruß, Stefan Mettenbrink.
0
matt.ludwig20.10.1708:14
Vermutlich wird es abgelehnt, wenn sie sehen das bereits daran gearbeitet wurde
0
john
john20.10.1709:00
matt.ludwig
Vermutlich wird es abgelehnt, wenn sie sehen das bereits daran gearbeitet wurde

solange "nur" das display kein originales mehr ist und der rest im originalzustand belassen wurde, nimmt apple das an.

apple hat vor einer weile dahingehend die regularien angepasst.

ein fremdakku im gerät wäre nach wie vor ein ablehnungsgrund.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+2
matt.ludwig20.10.1712:21
john
matt.ludwig
Vermutlich wird es abgelehnt, wenn sie sehen das bereits daran gearbeitet wurde

solange "nur" das display kein originales mehr ist und der rest im originalzustand belassen wurde, nimmt apple das an.

apple hat vor einer weile dahingehend die regularien angepasst.

ein fremdakku im gerät wäre nach wie vor ein ablehnungsgrund.
ouh danke, das ist cool
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen