Forum>Hardware>USB zu Ethernet Adapter für Mac OS X (da Ethernet-Port defekt)?

USB zu Ethernet Adapter für Mac OS X (da Ethernet-Port defekt)?

Marcel_75@work
Marcel_75@work09.03.0919:28
Hallo,

bei einem iBook G4 ist der Ethernetport defekt...

Als Alternative bietet sich eventuell ein USB zu Ethernet Adapter an, die Frage wäre nur, welches?

Habe u.a. dieses hier für knapp 20,- € gefunden, allerdings nur mit Windows-Treibern:

http://www.usb-center.de/USB_Ethernet_Adapter_USB2_10_und_10 0_Mbps_USB2-0705.html

Hier gibt es auch Treiber für Mac OS X, leider bin ich mir aber nicht sicher, ob diese dann diesen Adapter unterstützen:

http://www.sustworks.com/site/news_usb_ethernet.html

Vielleicht bieten ja auch Mac-Händler fertige Komplettlösungen an, also inkl. passender Treiber?

Danke für Erfahrungsberichte bzw. Empfehlungen.
0

Kommentare

Gleschnapi09.03.0919:46
geht der adapter vom mba nur beim mba?
lg
Gleschnapi
„hmmm“
0
Wowbagger09.03.0920:06
Welche Version von OS X läuft denn auf dem iBook?
Beim USB-Adapter würde ich ein paar Euro mehr investieren, dann hast Du einen Markenartikel, bei dem Du auch googlen kannst, ob er Mac-kompatibel ist.
Der Apple USB Ethernet-Adapter scheint auch bei älteren Macs zu funktionieren, offenbar gab es aber ein Problem mit dem 10.5.6-Update:
0
Marcel_75@work
Marcel_75@work09.03.0920:28
Auf dem iBook läuft 10.4.11 Tiger.

Die Variante für das MacBook Air funktioniert also auch an iBooks/PowerBooks? Kann das hier jemand aus eigener Erfahrung bestätigen?
0
Wowbagger09.03.0920:58
Im Apple-Discussions-Thread verwenden einige den Apple Adapter an einem alten PPC-Mac:
I know that this device is technically "supposed to be" for the Macbook Air. However, it's been working well with my Powerbook (which has a broken Ethernet port) for the past several months.

In dem Thread haben alle 10.5, ich habe aber gelesen, dass der Adapter auch unter 10.4. funktionieren sollte, kann die Seite aber grade nicht finden.
0
Gleschnapi09.03.0921:10

also da steht ab 10.4.10
lg
Gleschnapi
„hmmm“
0
Marcel_75@work
Marcel_75@work10.03.0901:16
Was mich allgemein mal zu dem Thema interessieren würde: Ich kenne jetzt schon mindestens 10 Freunde, bei denen beim iBook oder auch PowerBook die Ethernet-Schnittstellen nach einigen Jahren die Hufe hoch gerissen haben. Wie kann das eigentlich sein? Die Kontakte sehen 1A aus, nichts verbogen, nichts gerostet oder ähnliche Auffälligkeiten...
0
Esäk
Esäk10.03.0901:37
Zum Beispiel statische Elektrizität.
Große Potentialunterschiede, wenn ein Book unter Akkubetrieb ins Ethernet eingestöpselt wird.
Mit Netzteil dran ist das Risiko kleiner.
„Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!“
0
kawi
kawi10.03.0902:59
Hab den von Belkin
im Betrieb. Funktionert tadellos unter 10.4.x mit dem o.g. Treiber.
„http://mac-and-apps.blogspot.de/“
0
MarkoS.10.03.0907:57


Der von Apple geht auch … ebenefalls unter 10.4.
0
Marcel_75@work
Marcel_75@work11.03.0901:21
Danke Euch allen!
0
MacOnPC20.04.0921:48
MarkoS.


Der von Apple geht auch … ebenefalls unter 10.4.

Hallo Marko, ich habe mir den Adapter auf den du verwiesen hast bestellt. Leider wird er aber unter 10.4 nicht erkannt!!!! :'( :'( hast du evtl. einen anderen gemeint??

Peter
0
MarkoS.21.04.0900:03
MacOnPC
MarkoS.


Der von Apple geht auch … ebenefalls unter 10.4.

Hallo Marko, ich habe mir den Adapter auf den du verwiesen hast bestellt. Leider wird er aber unter 10.4 nicht erkannt!!!! :'( :'( hast du evtl. einen anderen gemeint??

Peter

Ich hab ihn unter 10.4. an einem MBP ausprobiert, wurde sofort erkannt. Kann dir also keine weiteren Tipps geben. Sorry. geh dochmal in den nächsten Laden und frag nach! Funktionieren denn die USB-Ports?
0
MacOnPC21.04.0912:35
MarkoS.
MacOnPC
MarkoS.


Der von Apple geht auch … ebenefalls unter 10.4.

Hallo Marko, ich habe mir den Adapter auf den du verwiesen hast bestellt. Leider wird er aber unter 10.4 nicht erkannt!!!! :'( :'( hast du evtl. einen anderen gemeint??

Peter

Ich hab ihn unter 10.4. an einem MBP ausprobiert, wurde sofort erkannt. Kann dir also keine weiteren Tipps geben. Sorry. geh dochmal in den nächsten Laden und frag nach! Funktionieren denn die USB-Ports?
MarkoS.
MacOnPC
MarkoS.


Der von Apple geht auch … ebenefalls unter 10.4.

Hallo Marko, ich habe mir den Adapter auf den du verwiesen hast bestellt. Leider wird er aber unter 10.4 nicht erkannt!!!! :'( :'( hast du evtl. einen anderen gemeint??

Peter

Ich hab ihn unter 10.4. an einem MBP ausprobiert, wurde sofort erkannt. Kann dir also keine weiteren Tipps geben. Sorry. geh dochmal in den nächsten Laden und frag nach! Funktionieren denn die USB-Ports?
MarkoS.
MacOnPC
MarkoS.


Der von Apple geht auch … ebenefalls unter 10.4.

Hallo Marko, ich habe mir den Adapter auf den du verwiesen hast bestellt. Leider wird er aber unter 10.4 nicht erkannt!!!! :'( :'( hast du evtl. einen anderen gemeint??

Peter

Ich hab ihn unter 10.4. an einem MBP ausprobiert, wurde sofort erkannt. Kann dir also keine weiteren Tipps geben. Sorry. geh dochmal in den nächsten Laden und frag nach! Funktionieren denn die USB-Ports?

komisch, die USB Ports sind in Ordnung. Dann werke ich wohl doch mal einen Apple Laden besuchen Danke dir.....
0
floppyvergesser
floppyvergesser21.04.0919:30
Marcel_75@work, du bezeichnest deine Ethernet-Schnittstelle ja als "kaputt". Wie kaputt ist sie den genau? Bist du dir ganz sicher, dass sie hardware-seitig kaputt ist?
Ich frage deshalb so vorsichtig, weil ich mal eine kaputt-geglaubte Ethernetschnittstelle übers Terminal mit dem Befehl "sudo ifconfig en0 down" und anschließendem "sudo ifconfig en0 up" (beides mal natürlich ohne die "") doch wieder zum Laufen gebracht habe... (scheinbar hatte sich die Schnittstelle nur quer gestellt und war doch nicht kaputt! Ob das Terminalgehacke nur Voodoo war und die Schnittstelle sich auch von alleine wieder gefangen hätte, kann ich nicht sagen, da bin ich zu wenig in der Materie Terminal drin. Ich kann nur sagen, es hat funktioniert)
0
iBrod23.04.0909:36
Vielleicht läuft ja zu wenig Strom über den USB-Port .... das Prob gibts auch beim aktuellen MacBook White .... da liefert einer der beiden USB-Ports weniger Saft.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen