Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Text (schöner) drehen mit MS Word 2008?

Text (schöner) drehen mit MS Word 2008?

slownick
slownick20.12.0812:43
Hey Freunde, ich muss für meine DA ein paar Grafiken einbauen. Das neue Word 2008 bietet da ja den Veröffentlichungsmodus an, der echt sehr gut ist. Sehr leicht verständlich, da kommt man schneller rein als bei Indesign. ABER wenn ich einen Text frei drehen möchte, geht das ja nur über Owrd-Art, oder? Und dumemrweise sieht der dann etwas unregelmäßig aus, so als wenn er schlecht fotokopiert wäre (hab mal ein Bild angehangen, der Text ist in beidne Fällen die gleiche Schrift und sollte eigtl auch gleich groß sein, obwohl der gedrehte immer größer kommt).

Bei meiner Freundin unter Word 20007 für Win sieht es dagegen besser aus. Kennt ihr nen Weg um dann schöner zu machen oder ne Alternative.
0

Kommentare

slownick
slownick20.12.0813:24
Also mit InDesign geht es ganz gut und der Text wird nicht so doof dargestellt, aber dann habe ich ja wieder ne Grafik und wenn ich meine Diplomarbeit dann drucken will, könnte das ja schlechter aussehen, oder?
0
Don Gomez
Don Gomez20.12.0814:19
Hast Du die verpixelte Schrift auch mal im Ausdruck geprüft? Kann sein, daß sich die gedrehte Schrift im Drucksatz von der Anzeige am Monitor unterscheidet und dann weniger verpixelt aussieht. Wenn nicht, dann bleibt Dir leider nur der Weg über integrierte Grafiken oder aber DTP, InDesign, OmniGraffle und was es da alles gibt. Oder Du wartest noch auf einen besseren Ratschlag.
„... darauf einen Dujardin!“
0
fronk
fronk20.12.0814:19
Drucke den gedrehten Text einfach mal aus. Vermutlich ist das nur ein Problem der Bildschirmdarstellung?
0
fronk
fronk20.12.0814:22
Da war Master Gomez wohl schneller beim tippen …
0
slownick
slownick20.12.0814:39
Ja, hatte es schon ausgedruckt gehabt war besser, aber das liegt vermutlich an meinem Tintenstrahldrucker, der macht das eh nicht so genau. Die Arbeit wird aber später professionell ausgedruckt, da sieht man das vermutlich. Die frage ist jetzt nur, was ist schlimmer, als Bild von InDesign, oder das da von Word. Muss ich mal vergleichen.
0
slownick
slownick20.12.0815:08
Noch mal alles ausgiebig getestet:
Ok man sieht es schon deutlich, geht zwar noch, aber für ne DA nicht so akzeptabel.
Also die Beste Lösung ist bisher über InDesign und dann als EPS exportieren, das kann Word 2008 nämlich, so dass die Schrift scharf ist (im Gegensatz zu nem Bild) und mann kann es sogar noch schön skalieren perfekt. Also Word 2008 ist zwar auch cool, aber das mit dem schrägen text müssen die jungs noch mal üben, da arbeite ich mich lieber noch mal kurz in ID3 ein.
0
martinmacco20.12.0816:02
Pages kann den Text sehr schön drehen.
0
teorema67
teorema6720.12.0818:43
Also wenn ich nicht auf Word festgelegt wäre (wie derzeit von meinem Arbeitgeber), würde ich alles nur in ID machen. Das ist auch noch einfacher zu bedienen und typografisch um Welten besser als Word.
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.