Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Apple>Steve Jobs ist tot...

Steve Jobs ist tot...

Floe198806.10.1101:48
Kam gerade rein in der Tagesschau App....
0

Kommentare

Floe198806.10.1101:50


Hier der Link von der Apple-Homepage
0
iGod06.10.1101:53
Das tut mir sehr leid.

In Anbetracht seiner schweren Krankheit ist das aber vielleicht besser gewesen
0
Floe198806.10.1101:57
Kam jetzt doch plötzlich...
Wenn man überlegt, dass gestern noch alle gemotzt haben warum Steve nicht auf der Keynote war...
0
kaderekusen06.10.1101:58
Gerade auch die push Mail bekommen irgendwie traurig das einer der ersten verstorben ist der die Welt mitgestaltet hat im it Bereich rip
0
Mia
Mia06.10.1102:05
Jetzt sehe ich die ganze Keynote mit anderen Augen... Allen voran war Tim Cook gestern sehr nachdenklich!
0
breaker
breaker06.10.1102:06
RIP :'(

Ein Statement seiner Familie:
0
Mia
Mia06.10.1102:06
Ruhe in Frieden Steve Jobs!... Du hast Grschichte geschrieben!
0
roca12306.10.1102:09
Rip Steve Jobs.

@mia die Keynote war doch Dienstag?

Der ehemalige Apple-Chef Steve Jobs ist tot. Das Unternehmen teilte in San Francisco mit, dass Jobs am Mittwoch verstarb.
0
iGod06.10.1102:15
Ich kann es noch gar nicht glauben, eben war ich schon im Bett, hab ein bisschen mit dem iPad rumgesurft und dann lese ich, dass Steve Jobs verstorben ist. Nun bin ich wieder hellwach und weiß gar nicht, was ich schreiben soll.

Es hat sich zwar leider abgezeichnet, dass Steve Jobs den Krebs wohl nicht besiegen wird, aber das es jetzt doch so schnell ging seit seinem Rücktritt als CEO haut mich um. Und dabei weiß ich nicht, ob man nicht vielleicht dankbar sein soll, dass es jetzt schon passiert ist und er sich nicht mehr lange quälen musste?!

Steve Jobs war wohl der größte Visionär unserer Zeit und wer weiß, was man ihm in den nächsten Jahren noch alles zu verdanken hat?

Da werden alle anderen iPhone Diskussionen überflüssig…

Mein Mitgefühl gilt seiner Familie, Freunden und Kollegen.

R.I.P. Steve Jobs.
0
Floe198806.10.1102:16
Naja. Seine Krankheit war ja bekannt. Es dürfte sicher schon am Dienstag bekannt gewesen sein, dass der Gesundheitszustand von Jobs nicht der Beste ist, gerade Tim Cook ist sicher bestens über seine Zustand informiert gewesen...
0
Cupertimo06.10.1102:30
Wenn man den leeren Stuhl bei der Keynote jetzt so sieht, wird einem schon etwas mulmig. Iendwie strange
0
Cupertimo06.10.1102:30
Ich meinte "irgendwie strange"
0
ghost
ghost06.10.1102:34
Ich denke auch das Tim Cook bei der Präsentation schon wusste das es sich nur noch um Stunden handeln wird.... um so schwieriger war die Aufgabe, mein Mitgefühl gilt seiner Familie, den die haben Ihren Vater und Ehemann verloren und das ist viel schlimmer als Steves Verlust in allen anderen Bereichen. Vielleicht war es auch eine Erlösung für Ihn. Ich wünsche seiner Familie viel Kraft in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten...
„Der Tag hat 24 Stunden und wenn das nicht reicht nehmen wir eben die Nacht dazu..."“
0
halebopp
halebopp06.10.1102:46
Steve Jobs hat gerade lange genug gelebt, um seine Visionen
Realität werden zu lassen.
Er wird in der Tat in die Geschichtsbücher eingehen.

Er gehört sicher zu den großen Bewegern der Geschichte.
Respekt vor seiner Lebensleistung!
„Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!“
0
music-anderson
music-anderson06.10.1102:47
R.i.P
Danke Steve, für DIESE SCHÖNEN JAHRE!!!!!
„Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du
0
Chmul
Chmul06.10.1103:04
ich habe ihn bei der Paris AppleExpo 2002 live erlebt. ich wünsche mir heute noch, wir wären damals nicht so feige gewesen und hätten ein lautes "steve, we love you" rausgegröhlt.

Was ein Mann, was ein Einfluss auf das Leben der Menschen im 21 Jhdt. Meinen tiefsten Respekt vor dieser Lebensleistung.
0
Mac506.10.1104:24
Danke Steve, Du hast auch mein Leben positiv bereichert, Hochachtung für diese Leistung, Beileid für seine Familie, Good Bye!
0
Gerry
Gerry06.10.1105:25
0
globalls
globalls06.10.1106:34
Machs gut, Steve! Und schau von oben ein wenig weiter auf Apple! Die können es jetzt brauchen...

Danke für Deine Visionen!
„Muss ich denn alles selber machen?“
0
ma.r.c
ma.r.c06.10.1107:17
Ruhe in Frieden, Steve. Du fehlst jetzt schon.
„... hört wie es schreit ...“
0
Laphroaig
Laphroaig06.10.1107:36
halebopp
Steve Jobs [...] wird in der Tat in die Geschichtsbücher eingehen.
+1
R.I.P.
0
o.wunder
o.wunder06.10.1108:35
ohne Worte - mein tiefstes Mitgefühl den Angehörigen, möge Steven Paul Jobs in Frieden ruhen, er wird hier auf dieser Welt fehlen.
February 24, 1955 – October 5, 2011

Kondolenz kann man hier erweisen: rememberingsteve@apple.com
0
Gerry
Gerry06.10.1108:40
Ich habe gerade die Kommentare zu seinen Tod bei Standart.at gelesen.
Ich bin echt erschüttert wie sich manche ergötzen können an seinen Tod.
0
julesdiangelo
julesdiangelo06.10.1109:00
Sind Leute die nie etwas verloren haben. Mitgefühl wächst aus Erfahrung, Respekt aus Taten. Wer nie etwas erlebt hat und nichts vollbracht, der kann gar nicht mitreden.
„bin paranoid, wer noch?“
0
Gerry
Gerry06.10.1109:07
Da hast du wohl recht
0
horstiphone06.10.1109:25
netter spruch, aber irgendwas hat jeder erlebt und irgendwas hat auch jeder geschaffen, jeder ist zu etwas nütze....nur einige sind zu viel mehr fähig und so einer war steve und es ist gut das es ihn gegegeben hat, danke steve
0
saxmax
saxmax06.10.1109:28
Steve, you have made a god job....

Bye Steve
„SaxMax mag MACs!“
0
julesdiangelo
julesdiangelo06.10.1109:42
horstiphone
netter spruch, aber irgendwas hat jeder erlebt und irgendwas hat auch jeder geschaffen, jeder ist zu etwas nütze....

Ich bewundere deine positive Sicht auf die Menschheit. Leider deckt sie sich nicht mit meinen Erfahrungen.

Steve wurde erlöst und ist an einem besseren Ort. Sein Erbe wird uns bleiben. Danke.
„bin paranoid, wer noch?“
0
zork6606.10.1109:44
julesdiangelo
Steve wurde erlöst und ist an einem besseren Ort. Sein Erbe wird uns bleiben. Danke.
+1

0
soapsick
soapsick06.10.1110:32
Danke Steve
0
horstiphone06.10.1111:17
das ist nicht die frage der einstellung eher die der erfahrung damit, denn ich arbeite oft mit menschen denen man nichts zutraut die aber als baustein ebenso wichtig sind wie alle anderen damit die komposition stimmt. oder wie ich es oft sage, es kann nicht nur schäfer geben, es muss einfach verdammt viele schaafe geben. das ableben von steve packt mich mehr als ich das erwartet hätte weil er eine herausragende leistung erbracht hat und wenn ich an dem punkt stehe und etwas auch nur ansatzweise ähnliches vollbracht haben sollte, dann wäre ich zufrieden. das mass an unzufriedenheit steigt je mehr man hat weil man immer denkt es verlieren zu können. als steve eingesehen hat das das größte was du verlieren kannst das leben ist, sind seine entscheidungen deutlich offensiver geworden und die kleinen teile sind wichtig damit es perfekt wird. der lauf der dinge und er wird nicht vergessen werden.
0
Skywalker
Skywalker06.10.1111:40
Ich hoffe jetzt nur, das Apples neue Führung jetzt nicht alles vergeigt, was Steve aufgebaut hat.
Steve hatte Ideen und Visionen und hat diese auch durchgesetzt.
Wer bei Apple hat nun diese Ideen und Visionen? Klar gibt es dort viele kreative Köpfe, aber es fehlt eben der, der weiß, wo hin es gehen soll.
0
halebopp
halebopp06.10.1111:52
Ich denke schon, dass Steve weitsichtig genug war, um die Weichen für die Zeit nach ihm zu stellen,
und fähige Köpfe damit zu betrauen, den Weg, den er eingeschlagen hatte, weiter zu gehen.

Aber irgendwie meint man schon, den Hauch der Geschichte zu spüren, wenn ein wirklich Großer geht.
Und zu denen gehörte Steve ganz ohne Zweifel.
„Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!“
0
Skywalker
Skywalker06.10.1115:10
Hey, interessanterweise hat die Bildzeitung (uhhh .. böses Wort ) einen schönen Nachruf verfasst:
0
iGod06.10.1115:40
halebopp
Ich denke schon, dass Steve weitsichtig genug war, um die Weichen für die Zeit nach ihm zu stellen,
und fähige Köpfe damit zu betrauen, den Weg, den er eingeschlagen hatte, weiter zu gehen.

Da können wir uns sicher sein. Ford ging ja auch nicht den Bach runter, als Henry Ford gestorben ist und die Innovationen in der Autoindustrie gehen auch heute noch weiter.

Wenn ich jetzt schon wieder Kommentare auf FB und sonst wo lese, von wegen man sieht ja am iPhone 4S wie Apple Jobs braucht…
was denken diese Leute eigentlich wie lange ein Unternehmen für die Entwicklung von so einem Gerät braucht?
0
rudolf07
rudolf0706.10.1116:24
R.I.P. Steve und Danke.
„Wenn der Weise auf den Mond zeigt, schaut der Dumme auf den Finger. “
0
cosmos2251
cosmos225106.10.1116:59
Nachdem Steve Jobs die Pläne für das neue Headquarter vorstellte kam bei mir der "Verdacht":
Na, da bereitet wohl einer endgültig sein Haus für die Zeit nach ihm.
Da war mir irgendwie mit einem Mal klar, das wird nicht mehr lange dauern...

Ich hoffe der Konzern ist so aufgestellt, dass auch langfristig die unbestreitbare Lücke, die er hinterlässt, geschlossen wird.
Ich denke in 2 bis 3 Jahren werden wir es wissen...
0
guzzitee
guzzitee06.10.1120:02
... es kommt einem vor wie ein Alptraum. Die genialsten erwischt es einfach immer zu früh. Aber er wird weiterleben.

DANKE FÜR ALLES, STEVE.
0
Waldi
Waldi06.10.1120:08
Ich denke auch, dass vorgesorgt oder geplant wurde!
Steve Jobs ist zwar nicht so alt geworden, wie ich, was mich sehr betroffen macht, aber es geht sicher weiter!
„vanna laus amoris, pax drux bisgoris“
0
Clooney
Clooney06.10.1120:21
Leider haben die Jungs von Apple auch schon Steve´s Spuren auf der PR-Seite verwischt.

http://www.apple.com/de/pr/bios/

hier nochmal Steve Biografie:

Edit: In ein paar Ländern ist noch Steve als Chairman of the Board vertreten ( z.b. Japan )
„Heute ist nicht aller Tage, ich komm wieder, keine Frage.“
0
Boedefeld06.10.1120:47
Wenn ich daran denke, dass es nie wieder eine Keynote mit Steve Jobs geben wird, kein "One more thing"... dann werde ich schon etwas traurig, obwohl ich Jobs nicht persönlich kannte.

Rest in Peace Steve Jobs und danke für alles!
Er hat die IT-Welt nachhaltig geprägt!
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.