Forum>Off-Topic>Smartphone pfänden?

Smartphone pfänden?

marlened05.08.2014:51
Hallo, ich muss mich gerade zum Thema Schuldnerberatung belesen (für ein Familienmitglied) und ich finde leider nicht überall die Infos die ich gern haben würde.
Es gibt schon viele Seiten zum Thema wie z.B aber auf keiner Seite steht, ob Handys/Smartphones gepfändet werden können und unter welchen Voraussetzungen?!
Weiß das einer hier vielleicht?

Lg
0

Kommentare

becreart
becreart09.08.2012:21
Wäre neu wenn das gehen würde. Gehört das nicht zum Grundrecht?
Wäre ja auch nur ein mini Betrag.
0
Hot Mac
Hot Mac09.08.2012:52
Ein iPhone wird man wohl heutzutage nicht mehr pfänden können.
Da gibt’s unzählige Urteile.
Ein zusätzliches iPad ist im Rahmen einer »bescheidenen Lebensführung« jedoch nicht vonnöten.
Das könnte eventuell einkassiert werden.

Sprechenden Menschen kann man helfen.
Gerichtsvollzieher sind auch nur Menschen.

Ich bin weder Anwalt noch habe ich einen Schimmer, aber man hört und liest ja das ein oder andere ...
0
snoman25.08.2016:21
Wenn ein sog. vollstreckbarer Titel vorliegt dann gibt es verschiedene Möglichkeiten zu pfänden. Ob die aber auch immer alle zur Anwendung kommen, hängt vom Gläubiger, dem Volsltreckungsbeamten und auch dem Titel ab. Man kann hier sehr wohl die harte Welle fahren und ist jusistisch auch sichererm Boden oder eben mit Augenmaß.
Normale Pfändung (Anbringen eines Siegels an der gepfändeten Sache und dann zeitnahe Abholung, oft auch gleich mit LKW und Leuten sofort)
Taschenpfändung (der Beamte nimmt die kleine, handliche Sache direkt mit)
Austauschpfändung (die zu pfändende Sache wird gegen eine funktional gleichwertige Sache ausgetauscht)
zB. iPhone 11 Pro Max mit 512 GB - iPhone 6S 64 GB
80" Samsung LifePixel Wasauchimmer 30" Standard.
Premium Fahrzeug "Kombi" Diesel Einfaches Fahrzeug Kombi Diesel
...
Das mit dem Tausch kann entweder gleich vor Ort passieren oder zeitnah.

Das Verwerten von Sachen konzentriert sich oft auf sehr leicht zu verwertende Sachen. Das ist insgesamt einfach aufwändig, es sei denn, man hat versch. seriöse Ankäufer die feste Beträge für genau spezifizierte Sachen zahlen. Sowas geht dann sehr schnell und effizient.

Smartphone , Fernseher, Computer sind heute nicth mehr ersatzlos mal eben so pfändbar aber eben durhc den Tausch durch einfachere Sachen tauschbar.

Bei all dem immer eines beachten:
1.) Der Schuldner ist nahezu immer selber verantworlich dafür, dass ein Vollstr.Beamter plus Mannschaft vor der Tür steht. Der kommt nicht aus Willkür oder weil er ein Obera... ist und es macht niemandem Spaß. So gar nicht!
2.) Sowas passiert nicht einfach so mal eben und fällt nicht aus heiterem Himmel und die Schuldner sind fast immer diejenigen, die es zuerst wissen oder kommen sehen.

So übel solche Situationen auch sind: Das wird leider oft "vergessen".
+2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.