Forum>Software>Siri Shortcuts (Diskussion)

Siri Shortcuts (Diskussion)

MLOS17.09.1820:12
Moin,
Ich eröffne hier mal einen Thread rein für Shortcuts, ehemals Workflow.
Und gleich zu Beginn eine Frage:
Wie komme ich an alle Aktionen? In Workflow konnte man sie erreichen, indem man auf den "Actions"-Tab tippte - nun soll ich alles über das Suchfeld suchen oder wie? Na toll, wenn ich etwas anders betitele als Apple es gerne hätte, dann findet die Suche rein gar nichts, obwohl es die Aktion mit anderer Beschriftung eventuell gäbe.
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0

Kommentare

Megaseppl18.09.1822:06
Zusatz zu eben: die von mir verwendete Webseite zeigt nur Preise an wenn die Tanke geöffnet ist (ansonsten kommt nur X.xxx€) . Daher fehlt ab 22 Uhr die Sprachausgabe für den Preis.
0
Megaseppl18.09.1822:59
Kleines Update: Der Shortcut erkennt nun wenn die Tankstelle geschlossen ist und gibt dann eine entsprechende Meldung aus:

https://www.icloud.com/shortcuts/fae09466ed894d488d6076ae94a 3f310
+2
XL472319.09.1800:03
irgendwie springe ich immer in den App-Store, wenn ich auf „Kurzbefehl erhalten“ gehe 🤔
0
XL472319.09.1800:13
Korrigiere....man darf den Link nicht in der MTN App öffnen!
0
Flogo
Flogo19.09.1807:07
Versteht Siri auf der AppleWatch auch Kurzbefehle, die auf dem iPhone angelegt sind?
0
Megaseppl19.09.1809:32
Flogo
Versteht Siri auf der AppleWatch auch Kurzbefehle, die auf dem iPhone angelegt sind?

In der Regel ja. Mein Shortcut von oben funktioniert mit Siri auch auf der Apple Watch.
Bei bestimmten Aktionen innerhalb eines Shortcuts könnte ich mir aber vorstellen dass die Apple Watch dies so nicht mitmacht, z.B. beim Öffnen von Safari.

Ich finde allerdings irgendwie auf der Apple Watch die Shortcuts App nicht mehr. Bisher konnte ich damit z.B. meine Rechner starten, Lampen schalten etc. ohne Siri verwenden zu müssen. Entweder bin ich blind oder die haben es tatsächlich entfernt. Siri als Steuerung nervt oft.
0
cheesus1
cheesus119.09.1809:43
Megaseppl
Kleines Update: Der Shortcut erkennt nun wenn die Tankstelle geschlossen ist und gibt dann eine entsprechende Meldung aus:

https://www.icloud.com/shortcuts/fae09466ed894d488d6076ae94a 3f310
Das ist wirklich cool! Und extrem gut kommentiert. Danke für's teilen.

Frage von mir: Ich würde gerne meiner Freundin per iMessage schreiben, wann ich bei ihr ankomme. Klappt so weit ganz gut, allerdings kann ich dabei nur Fahrzeit in Minuten angeben. Ich würde aber gerne die Uhrzeit berechnen lassen. Geht das irgendwie? Hab's nicht hinbekommen. Alle Berechnungen sind fehlgeschlagen, da Shortcuts nur eine Art Timestamp kennt, also Datum + Uhrzeit. Und damit zu rechnen funktioniert nicht.
0
Megaseppl19.09.1809:56
cheesus1
Frage von mir: Ich würde gerne meiner Freundin per iMessage schreiben, wann ich bei ihr ankomme. Klappt so weit ganz gut, allerdings kann ich dabei nur Fahrzeit in Minuten angeben. Ich würde aber gerne die Uhrzeit berechnen lassen. Geht das irgendwie? Hab's nicht hinbekommen. Alle Berechnungen sind fehlgeschlagen, da Shortcuts nur eine Art Timestamp kennt, also Datum + Uhrzeit. Und damit zu rechnen funktioniert nicht.

Das klappt wenn du die Aktion "Datum formatieren" mit den Einstellungen Datumsformat: Ohne und Zeitformat: Lang (oder nach deinem Geschmack) direkt nach der Aktion "Wegzeit berechnen" verwendest.
0
cheesus1
cheesus119.09.1810:58
Megaseppl
Das klappt wenn du die Aktion "Datum formatieren" mit den Einstellungen Datumsformat: Ohne und Zeitformat: Lang (oder nach deinem Geschmack) direkt nach der Aktion "Wegzeit berechnen" verwendest.
Nicht wirklich. Ich erhalte erst mal ein korrektes Zwischenergebnis "10:56" für die jetzige Uhrzeit. So weit so gut.
Sobald ich aber meine Minuten-Variable oder auch eine beliebige Zahl , z.B. 10 hinzu addiere erhalte ich als Ergebnis z.B. "20". Keine Uhrzeit.
0
Megaseppl19.09.1811:00
cheesus1
Nicht wirklich. Ich erhalte erst mal ein korrektes Zwischenergebnis "10:56" für die jetzige Uhrzeit. So weit so gut.
Sobald ich aber meine Minuten-Variable oder auch eine beliebige Zahl , z.B. 10 hinzu addiere erhalte ich als Ergebnis z.B. "20". Keine Uhrzeit.
Bei mir geht es. Es gibt mir 11:22:22 MESZ aus, die Uhrzeit die ich von meinem jetzigen Standort nach Hause benötige.
Wie sieht denn dein Shortcut genau aus?
0
mnml85
mnml8519.09.1811:03
hab sowas auch gebaut:

erst Straße (Ort deiner Freundin)
dann Wegzeit abrufen
dann Datum formatieren (Datum ohne / Zeitformat Mittel)
dann Nachricht senden (Bin um "Formatiertes Datum" da) / (Beim Ausführen anzeigen hab ich auf aus)

cheesus1
Megaseppl
Das klappt wenn du die Aktion "Datum formatieren" mit den Einstellungen Datumsformat: Ohne und Zeitformat: Lang (oder nach deinem Geschmack) direkt nach der Aktion "Wegzeit berechnen" verwendest.
Nicht wirklich. Ich erhalte erst mal ein korrektes Zwischenergebnis "10:56" für die jetzige Uhrzeit. So weit so gut.
Sobald ich aber meine Minuten-Variable oder auch eine beliebige Zahl , z.B. 10 hinzu addiere erhalte ich als Ergebnis z.B. "20". Keine Uhrzeit.
„MIN2MAX“
0
cheesus1
cheesus119.09.1811:09
Megaseppl
mnml85

Hab's gerade selbst heraus gefunden: ich hab viel zu kompliziert gedacht: Man muss das Ergebnis der Wegzeit direkt als Datum formatieren. Ich hatte zuerst die Minuten extrahiert und anschließend versucht, diese zur aktuellen Uhrzeit zu addieren. Das geht nicht.
Vielen Dank für die Hilfe!
0
Megaseppl19.09.1811:15
cheesus1
Hab's gerade selbst heraus gefunden: ich hab viel zu kompliziert gedacht: Man muss das Ergebnis der Wegzeit direkt als Datum formatieren. Ich hatte zuerst die Minuten extrahiert und anschließend versucht, diese zur aktuellen Uhrzeit zu addieren. Das geht nicht.
Vielen Dank für die Hilfe!

Man muss bei Shortcuts sehr einfach denken. Viele Objekte / Datentypen haben intern Konverter die sie mit möglichst vielen Eingabeparametern für Folgeaktionen kompatibel macht ohne dass man sich groß einen Kopf drum machen muss.
Ganz transparent ist dies nicht, aber durch Try & Error geht es oftmals überraschend schnell und unkompliziert.
0
cheesus1
cheesus119.09.1811:42
Hier mein fertiger Shortcut, mit dem man die Ankunftszeit per iMessage senden kann:
0
Megaseppl19.09.1811:48
cheesus1
Hier mein fertiger Shortcut, mit dem man die Ankunftszeit per iMessage senden kann:
Sieht ziemlich genau aus wie meiner.
Ich habe allerdings noch die zwei Minuten addiert die ich zum Einparken und nach-Hause-Laufen benötige (mit "Datum anpassen Hinzufügen 2 Minuten).
0
cheesus1
cheesus119.09.1811:49
Megaseppl
Man muss bei Shortcuts sehr einfach denken.
Ich bin es gewohnt, beim Debugging Step für Step vorzugehen und jedes Zwischenergebnis für sich zu überprüfen. Das scheint hier aber eher kontraproduktiv zu sein. Alleine das Setzen eines Kommentares haut teilweise schon das Ergebnis durcheinander, was eigentlich nicht sein darf: wenn man zwischen dem Step "Datum formatieren" und "Nachricht senden" einen Kommentar setzt, dann wird beim Senden eine zusätzliche Nachricht mit einem Textdokument erzeugt, in dem das Ergebnis noch einmal ausgegeben wird. Ohne diesen Kommentar: alles gut!

Ich finde es schade, dass es von Apple hierzu nirgendwo eine Erklärbär-Seite gibt. So ganz intuitiv ist das Ganze jedenfalls nicht.
0
Megaseppl19.09.1811:56
cheesus1
Alleine das Setzen eines Kommentares haut teilweise schon das Ergebnis durcheinander, was eigentlich nicht sein darf: wenn man zwischen dem Step "Datum formatieren" und "Nachricht senden" einen Kommentar setzt, dann wird beim Senden eine zusätzliche Nachricht mit einem Textdokument erzeugt, in dem das Ergebnis noch einmal ausgegeben wird.
Ich hatte dieses Phänomen auch, allerdings ohne Kommentar dazwischen. Ich hatte als Nachrichtentext eine Variable verwendet. Als ich dann den Text stattdessen direkt durchgereicht habe, was das Problem nicht mehr da.
Ich vermute es ist ein schlichter Bug.
0
Megaseppl19.09.1812:23
Ein Tipp übrigens noch für jeden der es brauchen kann:
Die Shortcuts / Workflows sind eigentlich nur PLIST-/XML-Dateien die man auch gut exportieren und importieren kann.
Man kann dadurch natürlich Dinge auch manuell mit dem Texteditor verändern, ergänzen etc.

Ich nutze dies seit einiger Zeit für meine (eigene) Heimautomatisierung: Jede manuell startbare Heimautomatisierungs-Aktion kann bei Bedarf automatisch einen Shortcut erzeugen der sich unter iOS direkt importieren lässt so dass ich diese Aktion statt über die eine App auch als Widget oder nun auch per Siri starten kann.
Das manuelle Editieren kann auch interessant sein wenn man z.B. die Tankstellenpreise für eine ganze Latte von Tankstellen abfragen möchte oder andere viele ähnliche Aktionen mit unterschiedlichen Werten erzeugen will. Das kann u.U. weit schneller sein als das ganze über die normale App zu machen.
0
MLOS19.09.1813:45
Megaseppl
Kleines Update: Der Shortcut erkennt nun wenn die Tankstelle geschlossen ist und gibt dann eine entsprechende Meldung aus:


Woher weiß ich, was durch die GET-Anfrage an die URL abgeholt wird? oder steht das in der entsprechenden API von ich-tanke.de?
PS: Finde den Shortcut ebenfalls cool, zeigt wieder, was alles möglich ist. Allerdings muss ich auch denjenigen Recht geben, die sagen, dass Apple das unzureichend dokumentiert hat. Das Problem ist einfach, dass diejenigen, die noch nie mit irgendeiner Skript- oder Programmiersprache zu tun hatten, es schwerer haben werden, einige Dinge zu verstehen. Dafür finde ich es aber dennoch gut, dass Apple was für die forgeschritteneren User bietet
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0
Megaseppl19.09.1814:05
MLOS
Megaseppl
Kleines Update: Der Shortcut erkennt nun wenn die Tankstelle geschlossen ist und gibt dann eine entsprechende Meldung aus:


Woher weiß ich, was durch die GET-Anfrage an die URL abgeholt wird? oder steht das in der entsprechenden API von ich-tanke.de?

Das Shortcut holt das gesamte HTML der mit URL hinterlegten Webseite ab, wandelt es in Text (also ohne Html-Gedöns) und zieht sich über zwei promitive Reguläre Ausdrücke den Preis raus. Ist die ganz normale Webseite von ich-tanke.de der Tankstelle die man auch per Safari besucht.
Du kannst das zur Laufzeit nachvollziehen indem Du den Wert über "Ergebnis einblenden" bei den Zwischenschritten ausgeben lässt.
Ich nutze da keine API oder dergleichen. Wäre natürlich ebenfallsmöglich, wäre zudem eleganter da man dadurch natürlich weniger Overhead hat. Ich wollte gestern allerdings den schnellsten Weg gehen. APIs zu finden, dessen Dokumentationen zu lesen hätte länger gedauert als die erste Version des Shortcuts insgesamt (etwa 15-20 Minuten). Das Prinzip ist aber das gleiche.

PS: Finde den Shortcut ebenfalls cool, zeigt wieder, was alles möglich ist. Allerdings muss ich auch denjenigen Recht geben, die sagen, dass Apple das unzureichend dokumentiert hat. Das Problem ist einfach, dass diejenigen, die noch nie mit irgendeiner Skript- oder Programmiersprache zu tun hatten, es schwerer haben werden, einige Dinge zu verstehen. Dafür finde ich es aber dennoch gut, dass Apple was für die forgeschritteneren User bietet
Tools wie Shortcut oder auch Automator leben vom Ausprobieren. Natürlich wäre eine Referenz gut - die Komplexität würde jedoch weiterhin bleiben (was auch gut so ist). Und anders als z.B. Excel-Formeln wie SVERWEISE oder gar VBA-Skripte macht Automator wenigstens Spaß.
Vielleicht gibt es bald Bücher dazu, ebenso wie bei Automator auch. So lange muss man sich die Beispiele anschauen. Ist ja alles quasi "Open Source".
0
MLOS19.09.1814:45
Megaseppl

Das ist schon die dritte Antwort, die ich schreibe. Scheinbar scheint nur eine bestimmte Anzahl von Zeichen zugelassen zu sein, da der Beitrag immer an derselben Stelle abgeschnitten wurde.
Darum jetzt die Antwort:
Ich stimme dir zu, dass die Komplexität bleiben muss. Ohne die Variablen- und Wenn/Dann-Funktionalität beispielsweise wäre Shortcuts für mich beinahe nutzlos. So lassen sich aber wirklich komplexere Abläufe damit realisieren.
Zu der Tank-Geschichte: Ich habe mir jetzt mal die Website angeschaut und habe jetzt auch den Sinn der zwei Match Text-Actions verstanden. Wirklich genial, wie das funktioniert.
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0
Megaseppl19.09.1818:31
Hier übrigens noch ein wenig Doku, wenn auch nicht ganz auf dem aktuellen Stand: https://help.apple.com/workflow/
0
MLOS19.09.1820:05

Dieser Shortcut gibt aus, wann der aktuell spielende Titel zur Mediathek hinzugefügt wurde. Nun aber eine Frage dazu: Wenn der Titel nicht in der Mediathek vorhanden ist, gibt der Shortcut als Sprachausgabe "Dieser Titel wurde am hinzugefügt" aus. Kann ich das intern irgendwie abfragen, was ausgegeben wird, bevor der Text gesprochen wird und dann eine Bdingung einbauen? Wenn der Text ein Datum enthält, soll er gesprochen werden, ansonsten soll "Dieser Titel ist nicht in deiner Mediathek" oder etwas in der Richtung ausgegeben werden.
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0
Megaseppl19.09.1820:17
MLOS

Dieser Shortcut gibt aus, wann der aktuell spielende Titel zur Mediathek hinzugefügt wurde. Nun aber eine Frage dazu: Wenn der Titel nicht in der Mediathek vorhanden ist, gibt der Shortcut als Sprachausgabe "Dieser Titel wurde am hinzugefügt" aus. Kann ich das intern irgendwie abfragen, was ausgegeben wird, bevor der Text gesprochen wird und dann eine Bdingung einbauen? Wenn der Text ein Datum enthält, soll er gesprochen werden, ansonsten soll "Dieser Titel ist nicht in deiner Mediathek" oder etwas in der Richtung ausgegeben werden.

Quick und Dirty wäre es z.B. so möglich:
0
MLOS19.09.1821:22
Megaseppl
MLOS

Dieser Shortcut gibt aus, wann der aktuell spielende Titel zur Mediathek hinzugefügt wurde. Nun aber eine Frage dazu: Wenn der Titel nicht in der Mediathek vorhanden ist, gibt der Shortcut als Sprachausgabe "Dieser Titel wurde am hinzugefügt" aus. Kann ich das intern irgendwie abfragen, was ausgegeben wird, bevor der Text gesprochen wird und dann eine Bdingung einbauen? Wenn der Text ein Datum enthält, soll er gesprochen werden, ansonsten soll "Dieser Titel ist nicht in deiner Mediathek" oder etwas in der Richtung ausgegeben werden.

Quick und Dirty wäre es z.B. so möglich:

Quick & Dirty? Naja, es funktioniert und das ist erst einmal die Hauptsache.
Und jetzt wo ich die Actions so durchgehe, leuchtet's mir auch ein
Danke für die Hilfe.
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0
MLOS19.09.1822:03
Zum Musik-Shortcut: Beim ersten Mal wird noch das alte Datum an die Folgeaktionen (und die Variable wird falsch gesetzt) übergeben. Somit habe ich jetzt eine Quick-and-Dirty-Lösung hierfür:
Der vorherige Shortcut muss einfach einmal ohne Rückmeldung zum User ausgeführt werden - und dann läuft der mit "speak Text"-Actions einfach weiter. Möglich macht dies die Run Shortcut-Action, leider sind dafür eben zwei Kurzbefehle erforderlich.
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0
XL472319.09.1822:23
@megaseppl: Ich habe deinen Shortcut mit meiner Lieblingstanke angepasst und bei meinem iPhone als Widget im Sperrbildschirm hinterlegt. Allerdings passiert nix, wenn ich draufdrücke. Drücke ich in der Shortcuts App drauf, läuft die Routine problemlos ab. Sehr merkwürdig. Noch eine Frage....wie kann ich Siri nach deinem Shortcut befragen? Was muss ich da sagen? Irgendwie stehe ich bei Shortcuts immer noch bissl auf dem Schlauch....

Danke
0
MLOS19.09.1822:25
XL4723

Um Den Shortcut zu Siri hinzuzufügen musst du in den Shortcut (Bearbeitungsmodus) und dann auf Kurzbefehl-Einstellungen. Anschließend findest du den Button "Zu Siri hinzufügen". Hier nimmst du deinen Satz zur Aktivierung auf.
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0
MLOS19.09.1822:28
Und da habe ich gleich noch eine Frage:
Wenn ich einen Shortcut über Siri aufrufe, bin ich nach Ende der Ausführung immer in der Shortcuts-Bibliothek. Geht das auch irgendwie anders?
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0
Megaseppl19.09.1822:34
XL4723
@megaseppl: Ich habe deinen Shortcut mit meiner Lieblingstanke angepasst und bei meinem iPhone als Widget im Sperrbildschirm hinterlegt. Allerdings passiert nix, wenn ich draufdrücke.
Das scheint derzeit buggy zu sein. Bei mir stürzt sogar die Widget-Ansicht der Shortcuts ab.
Ist kein normales Verhalten, ich vermute es wird mit einem der nächsten Updates behoben.
Du kannst es stattdessen so lange auf den Homescreen legen oder aber per Siri, wie von MLOS beschrieben, starten.
0
Megaseppl19.09.1822:36
MLOS
Und da habe ich gleich noch eine Frage:
Wenn ich einen Shortcut über Siri aufrufe, bin ich nach Ende der Ausführung immer in der Shortcuts-Bibliothek. Geht das auch irgendwie anders?
Hast du „Kurzbefehl beenden“ als letzte Aktion? Falls nicht, setz es mal rein.
0
MLOS19.09.1823:05
Megaseppl
MLOS
Und da habe ich gleich noch eine Frage:
Wenn ich einen Shortcut über Siri aufrufe, bin ich nach Ende der Ausführung immer in der Shortcuts-Bibliothek. Geht das auch irgendwie anders?
Hast du „Kurzbefehl beenden“ als letzte Aktion? Falls nicht, setz es mal rein.

Habe ich nun reingesetzt; funktioniert leider nicht...
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0
Megaseppl19.09.1823:09
MLOS
Megaseppl
MLOS
Und da habe ich gleich noch eine Frage:
Wenn ich einen Shortcut über Siri aufrufe, bin ich nach Ende der Ausführung immer in der Shortcuts-Bibliothek. Geht das auch irgendwie anders?
Hast du „Kurzbefehl beenden“ als letzte Aktion? Falls nicht, setz es mal rein.

Habe ich nun reingesetzt; funktioniert leider nicht...
Hmm. Hast du irgendeine Besonderheit in dem Shortcut? Oder macht der vielleicht einen internen Fehler? Normal ist das Verhalten nicht.
0
MLOS19.09.1823:40
Megaseppl
MLOS
Megaseppl
MLOS
Und da habe ich gleich noch eine Frage:
Wenn ich einen Shortcut über Siri aufrufe, bin ich nach Ende der Ausführung immer in der Shortcuts-Bibliothek. Geht das auch irgendwie anders?
Hast du „Kurzbefehl beenden“ als letzte Aktion? Falls nicht, setz es mal rein.

Habe ich nun reingesetzt; funktioniert leider nicht...
Hmm. Hast du irgendeine Besonderheit in dem Shortcut? Oder macht der vielleicht einen internen Fehler? Normal ist das Verhalten nicht.

Ich habe den Fehler gefunden: Ein Umschalter war falsch gedrückt, jetzt geht es. Einzig und allein die Phrasen wie "Der Kurzbefehl wird ausgeführt" und "Schon erledigt" oder "Okay" am Ende stören mich noch ein bisschen. Ansonstn gefällt es mir aber super
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0
HuHaHanZ
HuHaHanZ20.09.1807:02
Das gibt es als Workflow, bzw nun als Kurzbefehl in der App. Habe ich mir im Sperrbildschirm abgelegt.
incredibleole
Weiß jemand, ob es irgendwie die Möglichkeit gibt, eine Genius-Playlist als Kurzbefehl zu erstellen. Mit Siri geht das ja über "spiele ähnliche Titel", ich hätte das aber gern wieder als Button, Apple weigert sich ja hartnäckig, diese Funktion zurückzubringen...
0
MLOS20.09.1819:16
Bin gerade dabei, zu überlegen, wie ich einen Lottozahlen-Generator realisieren könnte - diesbezüglich habe iche in paar Fragen:
1. Wenn ich ein Array (Liste) mit 5 zufälligen Zahlen erzeuge und die Objekte dann ansprechen möchte, muss ich dann die Indizees 0 bis 4 (wie bei einem Array üblich) verwenden oder 1 bis 5?
2. Ich suche noch nach einer Lösung für das Problem, wie ich ein doppeltes Vorkommen der Zahlen sicher ausschließen kann. Erst dachte ich mir es so, dass ich eine Wenn/sonst-Bedingung erstelle, die etwa so aussieht (eine neue Variable mit dem Namen Max muss deklariert werden; Wert: 1):
Wenn Objekt 1 aus Liste Lottozahlen größer ist, als Objekt 2, wird Objekt 1=Objekt 2. Komplexer wird es aber dadurch, da ich ja z.B. Objekt 2 mit Objekt 1 und Objekt 3 vergleichen müsste; Objekt 3 dann mit Objekt 2 und 1 und so weiter. Die Bedingungen würden ja so immer größer werden und ich müsste total ineffizient für jeden Fall eine Bedingung hinzufügen, eine Schleife oder so etwas in der Richtung sehe ich momentan noch nicht als Lösung, aber vielleicht habt ihr ja einen anderen Ansatz.
3. Hinzu kommt, dass am Ende alle Zahlen nach Maximum sortiert werden sollen. Soweit ich weiß, gibt es dafür keine Action, somit müsste man das dann auch über Bedingungen lösen; komplizierter finde ich aber das Ausmärzen des Problems der doppelten Zahlen, die hin und wieder vorkommen können.
Hat wer eine Idee?
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0
Megaseppl21.09.1821:19
Ich habe meinen Shortcut abgeändert. Man kann nun mehrere Tankstellen angeben, die Sprachausgabe gibt die günstigste aus.
Außerdem wird die Entfernung und Fahrzeit berechnet. Siri fragt im Anschluss ob zur Tankstelle navigiert werden soll.
Hier der Download der Version 2.0: https://www.icloud.com/shortcuts/251608e7d0a64a259faaaf06a65 1886b
+1
Megaseppl21.09.1821:27
MLOS: ich befürchte dafür fehlen noch ein paar Funktionen um das vernünftig realisieren zu können.
Es gibt nix zum Sortieren (könnte man sehr umständlich implementieren), keine While-Schleifen. Das hat man in XCode weit schneller erledigt als in Shortcut (sofern man das Problem mit den Dubletten überhaupt gelöst bekommt).
Ich würde das ganze sogar eher von einer Webseite machen und vom Shortcut nur noch ausgeben lassen.
0
MLOS22.09.1810:57
Naja ich habe mal quick and dirty einen Generator in Java geschrieben. Und da habe ich einfach ein Array von 1 bis 50 mit einer for-Schleife füllen lassen, dann noch eines mit 10 Zahlen (1 bis 10), da wir manchmal Eurolotto spielen und da ist das ja so mit den Eurozaheln.
Anschließend habe ich die Positionen mit Swap-Methoden durchgetauscht (Position 1 mit zufall, 2 mit zufall... bis 50 mit zufall) und dasselbe für die Eurozahlen wiederholt. Anschließend habe ich zwei neue Arrays deklariert und mit zwei for-Schleifen 5 Zahlen in das eine Array aus dem Array numbers für die Zahlen 1 bis 50 schreiben lassen, sodass ich 5 zufällige, sich nicht wiederholende Zahlen da drin habe und dieses Array mit 5 Objekten dann nach Größe mit der Sort-Methode aus der Klasse Arrays sortiert. Dasselbe hatte ich bei euroNumbers gemacht:
Nach dem Durchtauschen mit einer For-Schleife Position 1 und 2 mit den zwei ersten (nun ja nicht mehr 1 und 2 sondern irgendwelche Zahlen, da ja durchgetauscht) Positionen des euroNumbers-Arrays gefüllt und mit Arrays.Sort(Array als Parameter übergeben) sortiert.
Beim Array mit den 5 Zahlen habe ich natürlich auch das zu sortierende Array als Objekt übergeben.
War in 25 Min. fertiggeschrieben und läuft bis heute ohne Probleme, halt nur in der Komandozeile, weil ich kein Interface gebaut habe - brauche ich dafür aber auch nicht.
Gestern dachte ich auch an eine while-Schleife, mit der könnte man das in Shortcuts sogar lösen. Müsste mich aber jetzt nochmal da reindenken, bevor ich das hier aufschreiben kann.
Gestern kam mir da aber eine Idee, merkte dann aber: oh, es gibt gar keine While-Schleife in Shortcuts.
Edit: xCode habe ich nicht, da ich keinen Mac besitze - aber vielleicht kann ich das ja auch in Swift Playground in Swift schreiben... Problem ist nur, dass ich dann den Playground immer aufrufen müsste und dann den Code ausführen müsste.
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0
MLOS22.09.1811:48
Megaseppl
Ich habe meinen Shortcut abgeändert. Man kann nun mehrere Tankstellen angeben, die Sprachausgabe gibt die günstigste aus.
Außerdem wird die Entfernung und Fahrzeit berechnet. Siri fragt im Anschluss ob zur Tankstelle navigiert werden soll.

Ist gut geworden
Wo hast du denn die reine Sonst-Aktion herbekommen? Oder habe ich eine If überlesen?
Edit: habe die If-Anweisung if variable enthält "," überlesen. Jetzt ists klar.
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0
MLOS22.09.1819:42
Noch eine Frage zu einem anderen Shortcut:


Hier soll eine URL ergänzt werden. Allerdings passiert das nie. Wo liegt da der Fehler? Der Link führt zum Shortcut. Ich habe schon sämtliche Dinge durchprobiert.
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0
Megaseppl22.09.1820:15
MLOS
Noch eine Frage zu einem anderen Shortcut:


Hier soll eine URL ergänzt werden. Allerdings passiert das nie. Wo liegt da der Fehler? Der Link führt zum Shortcut. Ich habe schon sämtliche Dinge durchprobiert.
Du sprichst zu Siri in Wörtern (fünf), dein regulärer Ausdruck sucht allerdings eine Zahl (5). Daher kann der reguläre Ausdruck nichts finden und die URL stimmt nicht,
0
MLOS22.09.1820:49
Mist, daran habe ich gar nicht gedacht. Dann geht das wohl gar nicht, weil ich ja für jedes wort eine Wenn/Dann-Aktion einbauen müsste?
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0
TheMaJa
TheMaJa24.09.1819:12
Stehe momentan irgendwie auf dem Schlauch. Ich möchte einen Kurzbefehl haben, der aus einem Share-Sheet in der Fotos-App das ausgewählte Foto per Nachrichten-App an einen ganz bestimmten Empfänger sendet. Hab ich alles soweit hinbekommen, Befehl ist im Share-Sheet, Nachrichten-App öffnet sich, Empfänger stimmt, nur es wird kein Bild eingefügt. Hab schon einiges probiert, kann jemand helfen?
0
Megaseppl24.09.1819:45
MLOS
Mist, daran habe ich gar nicht gedacht. Dann geht das wohl gar nicht, weil ich ja für jedes wort eine Wenn/Dann-Aktion einbauen müsste?

Zumindest von 1-12. Danach werden sie als Zahl erkannt.
TheMaJa
Stehe momentan irgendwie auf dem Schlauch. Ich möchte einen Kurzbefehl haben, der aus einem Share-Sheet in der Fotos-App das ausgewählte Foto per Nachrichten-App an einen ganz bestimmten Empfänger sendet. Hab ich alles soweit hinbekommen, Befehl ist im Share-Sheet, Nachrichten-App öffnet sich, Empfänger stimmt, nur es wird kein Bild eingefügt. Hab schon einiges probiert, kann jemand helfen?
Kannst du mal den Shortcut online stellen (natürlich ohne Empfängerdaten o.ä.). Dann lässt sich das Problem besser analysieren.
0
MLOS26.09.1808:15
Megaseppl
Zumindest von 1-12. Danach werden sie als Zahl erkannt.

Dann werde ich das mal ausprobieren - obwohl das schon irgendwie doof gelöst ist. Wäre besser, wenn man einstellen könnte, welches Objekt übergeben werden soll. Wenn der Nutzer halt keine Zahl sagt, gibt es eben eine Fehlermeldung à la "ich konnte dich leider nicht verstehen" - darin scheint Siri ja bei einigen sehr gut zu sein...
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0
ts-e
ts-e28.09.1816:39
Malum
Also auf meinen Geräten geht z.B. "Trinkgeld berechnen" gar nicht. Wenn ich den Ablauf richtig verstehe, sollte nach der Abfrage des Rechnungsbetrags noch eine % Abfrage kommen. Wenn ich den Kurzbefehl aber starte, fragt er erst nach der Rechnung. Ich tippe dann z.B. "100" und erhalte direkt danach die Ansage, dass das Trinkgeld 10.000,00 und die Gesamtrechnung 10.100,00 sein soll.

Das habe ich bei mir auch. Ich habe nur nicht herausgefunden, woran es liegt. Sicherlich ist da ein Fehler drin, so das es in der Deutschen Version wohl so nicht läuft.

Habe das auch schon in anderen Foren aufgezeigt, aber keine Antworten bisher. Könnte ich nicht mal jemand der Ahnung hat, dieses Trinkgeld Problems annehmen?
„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
0
Wo11e01.10.1809:48
Ich versuche schon seit paar Tagen ein Befehl zu erstellen, wo die gesicherten ics Dateien von der Erinnerungen App (iOS) wiederhergestellt (importiert) werden zu der Erinnerungen App (iOS).


Die ics Dateien liegen in einer externen File Manager app, wo auch die iOS Dateien (Files) app mit unterstützt wird.
Noch nie, was davon gehört? Bei macrumors forums haben Nutzer eine Liste erstellt, welche Apps mit der iOS Files app kompatibel sind.


Leider habe nicht geschafft einen Wiederherstellung Befehl zu erstellen. Weißt einer weiter?

Den gesicherten bzw Backup Befehl ist leicht, falls jemand braucht:
1. Erinnerungen suchen
2. Archiv erstellen
3. Datei sichern
0
mkerschi
mkerschi01.10.1812:05
Habe meinen ersten Kurzbefehl erstellt:

Frage dazu: Gibt es eine Möglichkeit diesen Kurzbefehl am Carplaybildschirm anzuzeigen?
0
mnml85
mnml8502.10.1814:10
Gibt es eigentlich die Möglichkeit einen Shortcut automatisch zu einer bestimmen Uhrzeit auszulösen?
„MIN2MAX“
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen