Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Ruhezustand einer USB-Festplatte an AirPort-Station

Ruhezustand einer USB-Festplatte an AirPort-Station

Navier-Stokes
Navier-Stokes14.11.0810:10
Hallo allerseits!
Für eine Backuplösung mit TM überlege ich mir die Anschaffung einer AirPort Extreme, an die ich eine USB-Platte anhänge. (Nein, ich will kein Time Capsule).
Ich frage mich nur, ob die Festplatte schlafen geht, wenn sie für eine bestimmte Zeit nicht benutzt wird? Also kann die Station die Platte in den Ruhezustand schicken? Wenn ja, muss die Platte dann über eine entsprechend ausgestattete USB-to-ATA-Bridge verfügen? Oder geht das so nicht. Wenn ja, kennt ihr Platten, die sich selbst abschalten können?
„Computer Science is no more about computers than astronomy is about telescopes. (Edsger W. Dijkstra)“
0

Kommentare

alfrank14.11.0810:22
Meine MacPower M9 macht das ganz brav an meiner AirPort Extreme n Gigabit...
0
nightx
nightx14.11.0810:28
Also die WD Mybooks legen sich in Ruhezustand. Hatte das auch mit der APE und der Mybook... War aber nicht zufriedenstellend die lösung.

Seit einer woche habe ich die TC. Diese ist wesentlich performanter...

Finanziell ist da auch kein utnerschied

ape 170 euro als student + 100 euro die mybook.

Du musst wissen was du machst, aber ich hab mit beiden ERfahrungen und die TC ist da wesentlich performanter, einfacher und auch leiser als die Mybook

0
nightx
nightx14.11.0810:29
achso, die mybook natürlich über usb angeschlossen gehabt.....
0
alfrank14.11.0810:32
Und passt auch von der Größe und Form perfekt darunter...
0
rene204
rene20414.11.0810:35
alfrank
Meine MacPower M9 macht das ganz brav an meiner AirPort Extreme n Gigabit...

Habe drei M9 (FW&USB2-PATA) im Einsatz.. alle gehen nach wenigen Minuten in den Ruhezustand...
haben zwar einen Lüfter, der aber geregelt ist und so langsam läuft, das ich ihn bei allen drei HDDs nicht höre...

Eine davon läuft auch als TM-Backupvolumen und hat keine Probleme...

Kann ich uneingeschränkt empfehlen.
„Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...“
0
fronk
fronk14.11.0811:02
Gibt es eigentlich auch externe 3,5" USB-Platten die ohne Netzteil auskommen also von der TimeCapsule gepowert werden könnten?
0
itsnogood7114.11.0811:07
Ich denke, dass 3,5" und USB powered gar nicht geht.
0
nightx
nightx14.11.0811:15
hab noch keine 3,5er ohne netzteil gesehen.

selbst die 2,5er gehen doch nur mit zwei usbanschlüssen.
0
Phoen
Phoen14.11.0811:37
Habe drei M9 (FW&USB2-PATA) im Einsatz.. alle gehen nach wenigen Minuten in den Ruhezustand...
haben zwar einen Lüfter, der aber geregelt ist und so langsam läuft, das ich ihn bei allen drei HDDs nicht höre...

Habe auch die M9 an der APE. In Kombination mit einer WD Caviar GP geht die problemlos von selbst in den Ruhezustand.
Allerdings kann ich über die Lüfterlautstärke nichts positives berichten. Der Lüfter ist zwar geregelt, aber nur auf zwei Geschwindigkeiten, sowie zeitlich begrenzt.
Bei Betrieb des Lüfters in beiden Geschwindigkeiten, war mir der Lüfter viel zu laut. Zudem ein Geräusch, wie ein alter Staubsauger. Ich habe dann einiges ausprobiert und habe ihn dann letztlich ganz ausgebaut.
Habe bisher keine Probleme seither.
„Niemand regiert die Welt.“
0
rene204
rene20414.11.0811:57
Phoen
Bei Betrieb des Lüfters in beiden Geschwindigkeiten, war mir der Lüfter viel zu laut. Zudem ein Geräusch, wie ein alter Staubsauger. Ich habe dann einiges ausprobiert und habe ihn dann letztlich ganz ausgebaut.
Habe bisher keine Probleme seither.

Hm... soweit ich weiss gibt es zwei Dip-Schalter, der Eine stellt zwei Geschwindigkeiten ein, der Andere, ob Du eine feste Drehzahl oder eine temperaturabhängige Drehzahlsteuerung haben willst...

Ich habe leise & geregelt eingestellt.

Allerdings verwende ich nur Samsung HDDs, die als kühl gelten, ggf. wird Deine WD ja wärmer und deswegen läuft der Lüfter mit höherer Drehzahl?
„Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...“
0
Navier-Stokes
Navier-Stokes14.11.0812:04
Wow! Danke für die vielen (überwiegend positiven) Berichte! Von TC wollte ich übrigens deswegen absehen, weil ich eine externe HDD austauschen und woandern anschließen kann. Na ja, mal sehen, worein ich investiere.
„Computer Science is no more about computers than astronomy is about telescopes. (Edsger W. Dijkstra)“
0
Phoen
Phoen14.11.0812:10
Bei Betrieb des Lüfters in beiden Geschwindigkeiten, war mir der Lüfter viel zu laut. Zudem ein Geräusch, wie ein alter Staubsauger. Ich habe dann einiges ausprobiert und habe ihn dann letztlich ganz ausgebaut.
Habe bisher keine Probleme seither.
rene204
Hm... soweit ich weiss gibt es zwei Dip-Schalter, der Eine stellt zwei Geschwindigkeiten ein, der Andere, ob Du eine feste Drehzahl oder eine temperaturabhängige Drehzahlsteuerung haben willst...

Ich habe leise & geregelt eingestellt.

Allerdings verwende ich nur Samsung HDDs, die als kühl gelten, ggf. wird Deine WD ja wärmer und deswegen läuft der Lüfter mit höherer Drehzahl?
Ich kann das natürlich nicht ausschließen und nur wiedergeben, wie sie sich bei mir verhalten hat.
Die Einstellungsmöglichkeiten auf der Rückseite habe ich natürlich ausgeschöpft.
Allerdings gilt die WD GP auch nicht gerade als besonders energieineffizient, zumal mit dieser Green Power Technologie.

Aber ganz interessant, wäre es mal zu wissen, ob es auch für die WD Caviar GP zwei Geschwindigkeitsstufen gibt und -wenn ja- wie man diese einstellen kann. Ich habe darüber mal was in der C`T gelesen, dass das bei den meisten Platten ginge...
„Niemand regiert die Welt.“
0
alfrank14.11.0814:02
Nein, 3,5" ohne Netzteil, nur über USB gibt es nicht.
Gute 2,5" (alle, die ich habe) funktionieren problemlos mit nur einem USB-Anschluss!
Z.B. diese Fantec-Gehäuse hier:
Gibt's für IDE- und SATA-Platten...
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.