Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Rauchen auf Line-Out @ MBP (early 2011)

Rauchen auf Line-Out @ MBP (early 2011)

MacSteve Pro09.08.1100:12
Hallo!

Ich habe ein leichtes Rauschen auf dem Line-Out beim aktuellen MBP

Wenn ich Lautsprecher an den Line-Out anhänge, und diese ein wenig Lauter stelle, höre ich ein Rauchen, auch wenn der Ton komplett aus ist.

Bei Kopfhörer nicht wirklich aufgefallen, die selben Lautsprecher beim iPhone hört man gar nix.

Jemand das selbe Problem?
0

Kommentare

MacSteve Pro09.08.1100:17
Dazu muss gesagt werden, dass das Rauschen nicht immer konstant ist.
0
julesdiangelo
julesdiangelo09.08.1100:39
Ich hab verschiedene Begründungen gelesen, manche auf Analogebene, manche auf Digitalebene. Will nicht zu tief ins Detail gehen, aber die Lösung ist, die Lautstärke am Gerät im oberen Drittel einzustellen und sie am Lautsprecher/Verstärker zu senken, anstatt andersherum.

Einmal ist der Signal-to-Noise Abstand bei den eingebauten Soundchips nicht unbedingt optimal, und sehr niedrig eingestellte Lautstärke kann dazuführen, dass die Bittiefe nicht ausreicht um die Pegeländerungen noch adäquat wiederzugeben. Das nennt man dann Quantisierungsrauschen.
„bin paranoid, wer noch?“
0
maceric
maceric09.08.1101:02
Wenn der Line-Out raucht handelt es sich wahrscheinlich um ein Überhitzungsproblem.
Clean Inntal und die Probleme sind weg
0
MacSteve Pro09.08.1101:02
julesdiangelo:

Verstehe, kenn ich mich in der Analog- sowie Digitaltechnik aus. Weißt du noch wo du das gelesen hast?
Würde mich sehr interessieren!
.... die Lautstärke am Gerät im oberen Drittel einzustellen und sie am Lautsprecher/Verstärker zu senken, anstatt andersherum.

Das ist mir klar, mache ich normal auch so, nur ich habe hier gerade kleine mobile Lautsprecher von ihome getestet (die keinen eigenen Lautstärkeregler haben) und da ist es mir sehr stark aufgefallen. Dachte zuerst, es liege an den Lautsprechern, aber ist wohl doch der Soundchip vom MBP.

Gruß Stefan
0
MacSteve Pro09.08.1101:03
maceric
Wenn der Line-Out raucht handelt es sich wahrscheinlich um ein Überhitzungsproblem.
Clean Inntal und die Probleme sind weg

Habe es auch gerade gesehen, dass ich mich verschrieben habe
0
julesdiangelo
julesdiangelo09.08.1101:37
MacSteve Pro
Weißt du noch wo du das gelesen hast?

Hab noch was in der Chronik gefunden:

Macrumors:

„bin paranoid, wer noch?“
0
MacSteve Pro09.08.1115:11
julesdiangelo
MacSteve Pro
Weißt du noch wo du das gelesen hast?

Hab noch was in der Chronik gefunden:

Macrumors:

Danke!
0
appleguru
appleguru09.08.1115:27
Ich hab das Problem beim iMac mid 2007, wenn sich der Bildschirminhalt vom externen Bildschirm vom normalen Hintergrundbild abhebt. Frag nicht, warum das so ist. Sobald ich ein Fenster rüber ziehe, dann fängt das Rauschen an. Je größer ich das Fenster ziehe, desto lauter wird das Rauschen

Kommt mich besuchen, wenn ihr mir nicht glaubt!
0
zwobot09.08.1115:48
Ich vermute, dass Du dies über eine externe Audiobox lösen könntest. Evtl. ist der Line-Out aufgrund der Vielfachfunktion nicht ganz so pegelfest? Ein Aufiointerface wie das Apogee One dürfte Dir zudem noch einen netteren Klang bescheren. Kann aber auch an den Aktivboxen liegen. Je nach Preisklasse taugt da der Verstärker eben nicht viel. Kenne den Effekt samt Brummen bei Logitech Aktivspeakern,
0
wutzywutz
wutzywutz09.08.1116:16
Hatte das Problem auch beim MacMini und beim MBP 2009 - hängt wohl von der Eingangsimpedanz des jeweiligen Verstärkers/Kopfhörers ab, oder so in etwa...
Habe eine einfache USB-Soundkarte (z.B. Maya 44) drangehängt, und gut war's. Wenn man öfter Musik macht/extern abspielen will, lohnt sich ohnehin ein externes Interface.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.