Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Fotografie>Plattform zum einmaligen Teilen mit Schutz vor speichern

Plattform zum einmaligen Teilen mit Schutz vor speichern

beachtimer28.04.2216:47
Hallo alle zusammen,

kennt jemand eine solche Plattform, auf der ich Bilder mit jemanden teilen kann, dieser aber weder die Bilder Speichern (runterladen) bzw. ein zweites mal anschauen kann? Ja ich weiß Screenshots sind immer möglich.

Vielen Dank
-1

Kommentare

rmayergfx
rmayergfx28.04.2221:49
Alles was man irgendwie teilen kann oder sieht kann man auch herunterladen. Der Browser lädt das Bild zur Darstellung auf dem Device ja herunter. Somit ist es auch immer möglich das Bild zu speichern, manchmal geht es einfach, manchmal ist es etwas komplizierter. Verhindern kannst du das mit einfachen Mitteln nicht. Wie du schon geschrieben hast, wenn der User das Bild unbedingt möchte, dann macht er halt einen Screenshot.
Auch das zweite mal ansehen ist etwas tricky, WhatsApp hat so eine Funkion eingebaut. Selbstlöschende Fotos habe ich noch bei keinem anderen Anbieter im Web gesehen.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
marm
marm28.04.2221:58
rmayergfx
Selbstlöschende Fotos habe ich noch bei keinem anderen Anbieter im Web gesehen.
SnapChat ist damit doch bekannt geworden.
Hier die Funktion mit Signal
Bei Anbietern wie Nextcloud lässt sich auch ein Link erstellen für das einmalige Öffnen eines Ordners ohne Download. Während des einmaligen Zugangs kannst du aber natürlich mehrfach das Bild anschauen. Dafür gibt es auch sehr teure Lösungen für Businesszwecke (wie Prüfung von Unterlagen für Übernahme von Twitter)
+2
rmayergfx
rmayergfx28.04.2222:11
Mit Web meinte ich keine App wie WA, Snapchat, Signal sondern einen Dienst der mit dem Browser genutzt werden kann, damit man sich nicht erst noch eine App installieren muss und es auf allen Systemen betrachten kann.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
beachtimer29.04.2210:25
vielen dank für die antworten - closed-
-4
MikeMuc29.04.2212:21
beachtimer
Nix closed. Wenn du eine für dich praktikable Lösung gefunden hast, lasse uns daran teilhaben. Du hast uns ja auch gefragt
Solltest du einen eigenen Webserver betreiben dann müßte sich das mit eine „Onetimelink“ lösen lassen. Sobald der Sever einen Link verarbeitet hat, wird das zugehörige Bild auf dem Server gelöscht oder in einen Quarantäneordner verschoben. Um zu verhindern, das jemand „das Bild“ lokal speichert mußt du das mit JavaScript verhindern. Und „mit deaktiviertem JavaScript“ wird auch keine Bild ausgeliefert.
Das wäre mein theoretischer Ansatz.
Einen Anbieter oder eine konkrete Anleitung, wie man einem Server im Detail zu diesem Verhalten bringt, hab ich leider auch nicht.
+2
rmayergfx
rmayergfx29.04.2212:56
Lösung = Keine Lösung

@MikeMuc. Man kann so viele OneTime links und JavaScript aktivieren wie man möchte, es gibt immer einen Weg daran vorbei.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+2
FloMac29.04.2213:12
Es gibt Lösungen gegen Geld aus dem Bereich Merger & Acquisition. Sogenannte Deal Rooms können sowas.
+2
beachtimer29.04.2214:30
sorry - gern! leider keine Lösung so ich es mir vorgestellt hatte (ähnlich der Funktion WhatsApp ...
MikeMuc
beachtimer
Nix closed. Wenn du eine für dich praktikable Lösung gefunden hast, lasse uns daran teilhaben. Du hast uns ja auch gefragt
Solltest du einen eigenen Webserver betreiben dann müßte sich das mit eine „Onetimelink“ lösen lassen. Sobald der Sever einen Link verarbeitet hat, wird das zugehörige Bild auf dem Server gelöscht oder in einen Quarantäneordner verschoben. Um zu verhindern, das jemand „das Bild“ lokal speichert mußt du das mit JavaScript verhindern. Und „mit deaktiviertem JavaScript“ wird auch keine Bild ausgeliefert.
Das wäre mein theoretischer Ansatz.
Einen Anbieter oder eine konkrete Anleitung, wie man einem Server im Detail zu diesem Verhalten bringt, hab ich leider auch nicht.
0
maculi
maculi29.04.2214:57
Mit digitalen Bildern ist sowas der falsche Ansatz. Was Analoges und dann in guter alter James Bond Manier: "Achtung, diese Nachricht zerstört sich in 3 Sekunden selbst . . poff" wäre da wohl passender
+1
marm
marm29.04.2215:05
maculi
Mit digitalen Bildern ist sowas der falsche Ansatz. Was Analoges und dann in guter alter James Bond Manier: "Achtung, diese Nachricht zerstört sich in 3 Sekunden selbst . . poff" wäre da wohl passender
Nun, das geht
App für Bilder gucken starten. Geführter Zugriff auf dem iPad aktivieren. Display sperrt automatisch nach 5 Minuten. Sogar eine Zeitansage der verbleibenden Zeit gibt es.
+1
MikeMuc29.04.2216:01
rmayergfx
Hab ja auch nicht behauptet, das man das nicht auch irgendwie umgehen kann. Was auf der Gegenseite auf dem Bildschirm erscheint, kann man dort immer irgendwie abgreifen. Aber man kann zumindest versuchen, es der Gegenseite ein wenig schwerer zu machen. Wenn dort der Bildschirm einfach abgedient wird, dann hat man halt Pech.
0
der_seppel
der_seppel29.04.2217:19
Guck Dir mal picdrop an. Passwortgeschützte Galerien, allerdings mehrmals anschaubar.
„Kein Slogan angegeben.“
0
winx_club_fairy05.05.2215:27
Hallo zusammen
Sie können Bilder jederzeit über Cloud-Speicherdienste (z. B. Google Photo) teilen und Zugriffseinstellungen für andere Benutzer oder Links zu den Bildern anpassen.
-2
iBert05.05.2219:44
Flashpaper soll "Einmal-Links" erstellen können. Habe es allerdings nie selber ausprobiert. Aber evtl ist es ja das richtige für Deinen Anwendungsfall?
„Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.“
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.