Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Apple>One Republic

One Republic

caMpi
caMpi10.09.1514:25
Wie hat euch der Auftritt von One Republic gefallen?
Ich persönlich war entsetzt. So viele falsche Töne die sich der arme Sänger da aus der Seele gequält hat
Zynischer Weise spielten sie als ersten Song "Counting Stars" mit den Liedzeilen:
Take that money watch it burn,...
Und das auf einem Apple Event
0

Kommentare

marco m.
marco m.10.09.1515:09
Man sollte aber jetzt nicht den Fehler begehen, und die Studioaufnahme mit der Live-Version vergleichen. Gibt nur ganz wenige, wo jeder Ton Live sitzt.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
0
Danger10.09.1515:38
Naja, muss ja nicht jeder Ton sitzen, aber das klang gestern eher wie ein blindes Huhn auf der Suche nach Körnern.

Es wurde aber mit der Zeit besser. Ich vermute, dass der Ohrhörer am Anfang zu leise oder aus war, daher musste der arme Sänger die Töne wirklich mehr oder weniger raten.
0
Cornel
Cornel10.09.1515:38
ja caMpi, das ist dann halt live! An Konzerten habe ich lieber ein paar schräge Töne, anstelle einer Playback-Show.
0
caMpi
caMpi10.09.1515:52
Ein paar, ja.
Keine der Bands, die ich bisher live gehört habe, klang allerdings so daneben. Noch nicht einmal die Die Ärzte!
Grad bei den hohen Tönen hat man das gemerkt.
Ich persönlich halte es so, dass ich ein Lied live dann eben einen halben oder ganzen Ton tiefer spiele.
Für eine Band von dem Format war das trotz allem schwach, wobei ich nicht weiß, wie die sonst sind.
Danger
Ich vermute, dass der Ohrhörer am Anfang zu leise oder aus war, daher musste der arme Sänger die Töne wirklich mehr oder weniger raten.
Gehen wir mal davon aus, alles andere wäre peinlich.
0
RyanTedder10.09.1515:57
Ich kann für meinen Teil nur sagen das man bei normalen Konzerten nichts von schiefen Tönen mitbekommt. Meine letzten live Erfahrungen mit OneRepublic wahren bombastisch
0
marco m.
marco m.10.09.1516:00
Danger
Naja, muss ja nicht jeder Ton sitzen, aber das klang gestern eher wie ein blindes Huhn auf der Suche nach Körnern.

Es wurde aber mit der Zeit besser. Ich vermute, dass der Ohrhörer am Anfang zu leise oder aus war, daher musste der arme Sänger die Töne wirklich mehr oder weniger raten.
Daran könnte es liegen, er hatte ja am Anfang immer die Hand am Sender. Darf aber auch nicht passieren, denn ich nehme nicht an, dass der Tontechniker ein Anfänger war.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
0
TFMail1000
TFMail100010.09.1517:46
Also ich fand es gruselig, solch schlechte Sänger hab ich fahre nicht gesehen, und ich habe sehr viel gesehen (und gehört). Tatsächlich wurde es weniger schlimm, aber bis zum ende war es einfach nur schlecht. Einige können es wohl nur im Studio - oder haben auch mal einen Durchhänge, schlechten Tag, oder sonst was.
„May the force be with you“
0
mazun
mazun10.09.1519:09
Jetzt werde ich langsam stutzig...
Ich bin selber eher empfindlich, wenn jemand arg daneben liegt und die Töne nicht trifft. Habe selbst auch einen nicht ganz zu verachtenden musikalischen background und ich kenne auch sehr wohl den Effekt, dass sich ein und derselbe Auftritt live voll geil und später in der Aufzeichnung total schrecklich anhört. Nun, ich hatte wenig auszusetzen an dem gestrigen Auftritt. Habe es mit mittlerer Lautstärke über die Lautsprecher des iPad Air 2 gehört und es hat mir echt gefallen und ich fand es vor allem stimmungsvoll, gerockt hat es auch. Naja ok, ich hatte schon 1 gutes Glas Wein intus...
Sollte ich mein Gehör durch die schlechte iPod/EarPod bzw MP3 Qualität von iTunes schon soweit abgestumpft haben??
Vielleicht muss ich mir die Aufzeichnung nochmals anhören.

Ps: Take my Money and watch it Burn fand ich im Zusammenhang mit dieser Verkaufsveranstaltung ziemlich witzig, da ungewollt selbstironisch.
0
marco m.
marco m.10.09.1519:13
So schlimm war es auch nicht, hier wird ein klein wenig übertrieben.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.