Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>NTFS-Support wegen Emtec K220H

NTFS-Support wegen Emtec K220H

virk
virk22.10.1110:17
Hallo!

Ich kann für 57 Euro an einen Mediaplayer Emtec K220H (500GB) kommen und dachte, mir den zuzulegen, falls es eine kostenlose Lösung dafür gibt, dass mein MBP mit Lion das NTFS der Emtec lesen und schreiben kann. Kann jemand dazu sachdienliche Hinweise geben?
„Gaststättenbetrieb sucht für Restaurant und Biergarten Servierer:innen und außen.“
0

Kommentare

Rantamplan22.10.1110:25

Zuerst ntfs-3g (enfhält eine nicht auf lion funtkionierende Version von MacFuse) installieren. anschließend OsxFuse 2.3.4 (Nachfolger von MacFuse).

Beides gibt's zm kostenlosen Download z.B. bei MacUpdate.com.

Wichtig ist die Reihenfolge. Und schon hast Du Schreibzugriff auf NTFS-Volumes unter Lion.
0
virk
virk22.10.1110:33
Okay, Rantamplan, ich danke Dir schon mal. Wer Erfahrung damit hat oder weitere Tips, immer her damit:-)
„Gaststättenbetrieb sucht für Restaurant und Biergarten Servierer:innen und außen.“
0
Slartibartfast
Slartibartfast22.10.1110:38
Ich benutze Tuxera NTFS, kostet 25 Euronen, läuft unter Lion. Hatte vorher Paragon, war aber nie so richtig zufrieden damit, da total buggy.
„There is no spoon.“
0
kawi
kawi22.10.1110:46
Hatte MacFuse + NTFS-3G bis 10.6.x problemlos im Einsatz. Hab mir aber mittlerweile für 25 euro oder so Tuxera NTFS gegönnt - das ist die kommerzielle, auch unter lion laufende und zudem früher bereits paralel erhältliche Variante von NTFS-3G. Tuxera NTSF funktioniert mittlerweile ohne die "Fuse" verbindung alleinstehend. Die Performance der kommerziellen Version scheint mir auch deutlich besser zu sein als die von der Gratis NTFS-3G version.
Aber so rein kostenlos ist die von rantamplan genannte Kombination die einzige mir bekannte.
0
virk
virk22.10.1111:22
Rantamplan u.a.: Bekommt man die Software im Bedarfsfalle auch wieder sauber deinstalliert?
„Gaststättenbetrieb sucht für Restaurant und Biergarten Servierer:innen und außen.“
0
kawi
kawi22.10.1111:36
bei mir war das entfernen der (unter lion inkompatiblen) Kombination von macfuse+ntfs-3g etwas zickig.
Es gibt aber ein shellscript namens: uninstall-macfuse-core.sh welches sich im Terminal mit

sudo /Library/Filesystems/fusefs.fs/Support/uninstall-macfuse-core.sh aufrufen ließ.
Im "Normalfall" sollte das aber auch mit einem einfachen "entfernen" in den Systemeinstellungen (rechtsklick aufs entsprechende erweiterungspanel) zu deinstallieren sein.
0
Rantamplan22.10.1113:06
virk
Rantamplan u.a.: Bekommt man die Software im Bedarfsfalle auch wieder sauber deinstalliert?
ja, natürlich:

NTFS-3G - Neben der Systemeinstellung (Rechtsklick, dann entfernen) die Datei: library/Preferences/org.catacombae.macntfs-3g.DriverSettings.plist

OSXFUSE - neben der Systemeinstellung (s.o.) nur eine Caches-Datei und zwar Benutzer/library/Caches/com.github.osxfuse.OSXFUSEPrefPane

Ist ja nur die Freischaltung einer bereits in OSX integrierten Funktion. MacFuse bzw. OSXFUSE würde ich aber nicht deinstallieren. Das ist ja auch Voraussetzung für andere Applikationen, wie z.B. PhoneDisk.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.