Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Mail und Spam: Bug bei "Ist kein Spam"

Mail und Spam: Bug bei "Ist kein Spam"

jowa14.09.2118:12
Mail in BigSur - aktueller Stand
Ab und zu landet eine Mail im Spamordner, die dort nicht hingehört. Eigentlich nicht tragisch. Auf "Ist kein Spam" klicken und Mail landet zurück im entsprechenden Eingangspostfach - zumindest in Catalina. Jetzt verschwindet einfach die Mail und ist nicht wieder zurückholbar. Hab' schon zwei wichtige Mails verloren. Geklickt habe ich in dem Favoriten-Ordner Spam-Nachrichten (alle).
Kennt das jemand - oder liegt das Problem nur bei mir?
Ein manuelles Bewegen zurück in das Postfach funktioniert nicht. Auch hier verschwindet die Mail.
Bisherige Lösung: Manuelles Bewegen in einen lokalen Ordner - funktioniert sowohl mit Anklicken und verschieben als auch über das Menü/Icon "Bewegen ..." und wird dort automatisch auch nicht mehr als Spam gekennzeichnet.
Jedenfalls sehr lästig.
Beim Googeln habe ich gesehen, dass es anscheinend ähnliche Verschwinden-Probleme mit Favoriten-Postfächern gibt
0

Kommentare

torfdin14.09.2121:08
1. Lösung: (in Apple Mail?!) manuell verschieben!
ok. hat nicht funktioniert.

2. je nach E-Mail-Provider sind da wilde E-Mail-Provider-Dinge tätig.

3. erst (z.B.) als pdf drucken/speichern, dann verschieben

Conclusion: E-Mail-Provider machen immer wieder Dinge, die wir nicht erwarten ....
„immer locker bleiben - sag' ich, immer locker bleiben [Fanta 4]“
0
jowa14.09.2123:42
Bisher funktioniert das verschieben schon - aber nur in ein lokales Postfach.

Es gibt aber Unterschiede beim Provider:

Web.de: wie oben beschrieben: Klicken auf "Ist kein Spam" Mail verschwindet im Nirwana

Strato: ... hier wird die Mail korrekt ins Eingangspostfach gelegt ... aber holt man eine zweite Mail zurück, wird die auch zurückgelegt - Gleichzeitig verschwindet die erste zurückgelegte im Nirwana. Passiert auch mehrfach. Immer sieht man die letzte und die davor verschwindet.

Nur noch mal zur Erklärung: Nirwana heißt: die Mail ist wirklich verschwunden - weder im Papierkorb noch ein irgendeinem Postfach, noch durch die Suche zu finden und der Vorgang ist nicht durch Befehl-z zu widerrufen ...
0
marm15.09.2100:18
Schau mal in den Webmailer von web.de ob es dort Postfächer gibt, die nicht mit Mail synchronisiert werden.
0
tbaer
tbaer15.09.2109:15
Hast du irgendwas eingestellt, wonach Spam-Mails automatisch gelöscht werden? Möglicherweise siehst du die nur, weil das Postfach noch nicht synchronisiert war, das verschieben aber die Synchronisation angestoßen hat.
0
Super8
Super815.09.2116:48
Ich hatte diese Mist auch schon und meine Lösung hiess: zurück zu Catalina und alles funktioniert wieder prima. Apple ist einfach nicht in der Lage ein ordentlich funktionierendes Mail in Big S.. zu integrieren. Diese Dinge dem E-Mail-Provider zuzuschreiben, ist die häufigste Antwort der Apple-Fan-Boys und beruht meistens auf Unkenntnis.
0
jowa15.09.2117:27
@Super8
Dann bin wenigsten nicht ganz alleine. Hatte vergessen dazuzuschreiben, dass ich ganz frisch auf BigSur gegangen bin und mit dem Wechsel die Probleme auftreten, mit Catalina direkt davor halt nicht.
Zurückgehen werde ich nicht. Jetzt kenne ich das Problem und das lokale verschieben funktioniert. Vorher bin ich nur fast wahnsinnig geworden, weil ich wie verrückt nach der Mail gesucht habe und ich einfach nicht nachvollziehen konnte, das die so mir nichts dir nichts verschwinden konnte.
0
marm15.09.2117:37
Und hast Du mal in den Webmailer geschaut, ob dort die Mail woanders auftaucht? Neuerdings wird hier nach Tipps gefragt, aber der Fragensteller interessiert sich nicht mehr. Dann lieber wie Super8 die Betriebssystemversion wechseln 🙄
Ansonsten mal unter Mail-Einstellungen/Accounts Postfach auswählen und in Postfach-Verhalten schauen, was mit Spam passiert. Eventuell ist das falsche Spam-Postfach ausgewählt.
0
jowa15.09.2120:03
Nein, taucht sie nicht auf.

Deshalb habe ich eben NICHT nach Tipps gefragt. Sondern ausschließlich:
<< Kennt das jemand - oder liegt das Problem nur bei mir?>>

So könnte ich es eingrenzen, ob es individuell bei mir liegt oder ob es ein grundsätzliches Problem ist. Das wäre sehr hilfreich, um weiter auf die Suche der Ursache zu gehen.
Also wenn du mit Big Sur arbeitet, hast du doch bestimmt zwei Klicks gemacht, um zu schauen, wie es bei dir läuft. Anscheinend korrekt wie gewünscht, sonst hättest du mir nicht Vorschlag gemacht, beim Webmailer zu schauen, denn dort liegt auch nichts.
Und nochmal, weil ich mir nicht sicher bin ob das Problem richtig verstanden wurde: Es geht NICHT um die (automatische) Markierung als Spam und wo diese landet. Sondern darum, eine automatisch als Spam gekennzeichnete Mail im Spamordner, wieder als nicht-Spam auszuweisen, und wo sie dann landet. Und bei mir eben im Nirwana ... und das unabhängig vom Provider
0
JoeyCruber
JoeyCruber15.09.2122:06
jowa
Nein, taucht sie nicht auf.

Deshalb habe ich eben NICHT nach Tipps gefragt. Sondern ausschließlich:
<< Kennt das jemand - oder liegt das Problem nur bei mir?>>

So könnte ich es eingrenzen, ob es individuell bei mir liegt oder ob es ein grundsätzliches Problem ist. Das wäre sehr hilfreich, um weiter auf die Suche der Ursache zu gehen.
Also wenn du mit Big Sur arbeitet, hast du doch bestimmt zwei Klicks gemacht, um zu schauen, wie es bei dir läuft. Anscheinend korrekt wie gewünscht, sonst hättest du mir nicht Vorschlag gemacht, beim Webmailer zu schauen, denn dort liegt auch nichts.
Und nochmal, weil ich mir nicht sicher bin ob das Problem richtig verstanden wurde: Es geht NICHT um die (automatische) Markierung als Spam und wo diese landet. Sondern darum, eine automatisch als Spam gekennzeichnete Mail im Spamordner, wieder als nicht-Spam auszuweisen, und wo sie dann landet. Und bei mir eben im Nirwana ... und das unabhängig vom Provider
Auch relativ neu auf Big Sur, kam auch von Catalina, kann das von Dir dargestellte Verhalten mit fälschlicherweise als Spam markierten E-Mails nicht nachvollziehen. Bisher funktioniert es so, wie es soll und wie es auch schon in Catalina funktioniert hat.

Auch das mit den Favoritenordnern hatte ich gelesen, aber auch das klappt bei mir so wie es soll:
Aus Favoriten entfernen und wieder hinzufügen ohne Probleme.

Das hilft Dir jetzt sicherlich nicht bei Deinem Problem, aber zumindest weißt Du jetzt, dass es woanders korrekt funktioniert und es somit wohl kein generelles Problem mit Apple Mail zu sein scheint.

Wobei wir sicherlich nicht dieselben Voraussetzungen in Bezug auf den Mailprovider haben.
0
thomas b.
thomas b.16.09.2101:47
jowa
Mail in BigSur - aktueller Stand
Ab und zu landet eine Mail im Spamordner, die dort nicht hingehört. Eigentlich nicht tragisch. Auf "Ist kein Spam" klicken und Mail landet zurück im entsprechenden Eingangspostfach - zumindest in Catalina. Jetzt verschwindet einfach die Mail und ist nicht wieder zurückholbar. Hab' schon zwei wichtige Mails verloren. Geklickt habe ich in dem Favoriten-Ordner Spam-Nachrichten (alle).
Kennt das jemand - oder liegt das Problem nur bei mir?
...

Ja, kenne ich, ist bei mir auch so, aber wenn ich mich recht erinnere, war das auch schon vor Big Sur so. "Früher" gab es mal einen Menüpunkt (oder Icon?) "Ist kein Spam" aber der ist schon länger weg.
0
MikeMuc16.09.2108:33
Auch wenn ich keine Lösung anbieten kann:
- Ist der problematische Account POP oder IMAP?
- tritt bei dir das Problem auch auf, wenn du den Account in einem neuen Benutzer anlegst? Idealerweise müßte man es mit POP und IMAP testen.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.