Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>M1 iMac macht fiepende Geräusche bei geringer Displayhelligkeit

M1 iMac macht fiepende Geräusche bei geringer Displayhelligkeit

marc.hb21.07.2123:07
Hallo Forum,

nun habe ich meinen zweiten M1 iMac hier stehen. Der erste ging zurück, da er in der Nähe des Lüfters fiepende Geräusche von sich gegeben hat. Diese konnte man in einem stillen Raum in normaler Sitzposition problemlos wahrnehmen (mehrere Leute habe es ausprobiert). Jetzt steht hier das Austauschgerät und dort war erst alles gut bis ich heute Abend wieder das Geräusch gehört habe. Meine Theorie vom Lüfter scheint wohl doch nicht zu stimmen, da man es sonst die ganze Zeit hören müsste.

Ich hatte damals die Frage auch bei Macrumors gepostet und in der Zwischenzeit auch eine Antwort erhalten, die ich erst heute gelesen hatte bzw testen konnte. Der Tippgeber hat selber zwei M1 iMacs und konnte bei sich feststellen, dass das Geräusch bei niedriger Displayhelligkeit auftritt und immer lauter wird, je dunkler man die abgeleuchtete stellt. Bei voller Helligkeit ist das Geräusch weg. Ich konnte es erst nicht glauben, habe es dann aber getestet und es ist genau wie beschrieben. Bisher haben viele weitere Leute dies bestätigt, die ich kenne und auch einen M1 iMac haben.

Mich würde interessieren, wie es bei euch ausschaut?

Anbei eine Aufnahme von dem Geräusch (am besten die Lautstärke recht weit aufdrehen
0

Kommentare

MikeMuc17.08.2115:22
Amine
Habe ich das richtig verstanden?
Nein, hast du nicht. Ich hab dir eine Frage gestellt und du hast keine Info geliefert. Du kannst das aber doch auch ganz einfach selber testen: mach einfach mal das Licht im Zimmer aus. Wenn dann das Flackern weg ist… wird es wohl deine Zimmerbeleuchtung sein.
+1
Amine23.08.2122:30
@MikeMuc
Ja, du hast recht es liegt an meine Zimmerbeleuchtung. Danke für den Hinweis.
0
Amine23.08.2122:45
So, ich habe heute meinen mittlerweile dritten Imac M1 erhalten, da ich noch Hoffnung hatte. Leider pfeift auch dieser deutlich hörbar, sogar mit wechselnder Frequenz. Es nervt super! Ich kann mich mit diesem Pfeifen nicht anfreunden und ich werde den IMac M1 erneut zurück senden. Optisch gefällt mir der IMac super und ich würde den IMac M1 wirklich zu gerne behalten. Ich werde keinen weiteren IMac bestellen, da ich einfach keine Geduld mehr dafür habe. Der Apple Support hatte mir damals für die ersten beiden IMacs M1 eine Reparatur angeboten, darauf bin ich aber erstmal nicht eingegangen und forderte ein Austauschgerät. Kann man eigl. das Spulenfiepen reparieren? Eventuell wäre das ja eine Alternative. Was denkt ihr?
+1
MikeMuc24.08.2109:27
Amine
. Kann man eigl. das Spulenfiepen reparieren? Eventuell wäre das ja eine Alternative. Was denkt ihr?
Theoretisch ja, praktisch eher nicht. Man müsste sicher Teile auf der Platine tauschen oder modifizieren. Das wird keiner machen und ob es überhaupt geht? Eine Reparatur bei Apple war ja bisher auch immer nur das Tauschen ganzer Komponenten. Also einfach ne neue Hauptplatine oder Austausch einer der wenigen anderen Wechseljahren Bauteile.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.