Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Apple>Kunden über Geräteaktualisierungen im Unklaren lassen ...

Kunden über Geräteaktualisierungen im Unklaren lassen ...

teorema67
teorema6718.08.1509:22
Da hat jemand, vielleicht nicht ganz absichtlich, einen Kunden vor dem Kauf eines veralteten Gerätes schützen wollen :



Der Apple-Spitze würde so was nicht einfallen
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0

Kommentare

iGod18.08.1510:05
Ja, sowas aber auch. Apple verhält sich unter aller Sau. Die stehen für mich alle auf einer Stufe mit Kinderschändern da in Cupertino
0
teorema67
teorema6718.08.1510:15
iGod
Ja, sowas aber auch. Apple verhält sich unter aller Sau.
+1
iGod
Die stehen für mich alle auf einer Stufe mit Kinderschändern da in Cupertino
-1

Ja ja, es ist immer ein Problem, wenn man eine wahre mit einer falschen Aussage verknüpft. Aber wir wissen ja aus Erfahrung, wie gängige Einstellungstests für Leitungspositionen funktionieren: Genau so
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
Igor Detlev18.08.1510:35
teorema67
Aber wir wissen ja aus Erfahrung, wie gängige Einstellungstests für Leitungspositionen funktionieren


mach dir keine Sorgen, du wirst sicher niemals aufgefordert werden, einen Einstellungstest für eine Leitungsposition zu absolvieren.
0
teorema67
teorema6718.08.1510:50
Igor Detlev
mach dir keine Sorgen, du wirst sicher niemals aufgefordert werden, einen Einstellungstest für eine Leitungsposition zu absolvieren.
Da hast du recht, das habe ich längst hinter mir
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
McLane18.08.1511:21
iGod
Die stehen für mich alle auf einer Stufe mit Kinderschändern da in Cupertino

Hä?
Was brabbelst du da denn für wirres Zeug? Sind die Tabletten ausgegangen? Die meisten Apotheken bieten einen Lieferservice an
0
Igor Detlev18.08.1511:26
teorema67
Da hast du recht, das habe ich längst hinter mir


soso
0
iGod18.08.1511:29
Igor Detlev
teorema67
Da hast du recht, das habe ich längst hinter mir


soso

Aber bestanden hat er ihn nicht.
0
teorema67
teorema6718.08.1516:50
iGod: Danke fürs Mitgefühl. Aber deine Sorge ist unbegründet

Returning to the topic: Ich bin Mr. W. schon dankbar, dass er gesagt hat, wann ich mit meinem Surface pro 4 rechnen kann
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
Cyco
Cyco18.08.1518:03
Wenn Du eine Lobeshymne ernten willst, dann mach es in einem Windows-Forum.
Im Mac-Forum hat es immer den faden Beigeschmack von Apple-Bashing.

Es sei denn, das war eh was Du erreichen wolltest.
Dann sei glücklich, dass Du bekommen hast, was Du erreichen wolltest.

0
Boedefeld18.08.1520:06
Nur, weil wir hier in einem Apple Forum sind, kann man doch auch Windows Produkte nutzen, von daher ist es doch nur ein netter Hinweis.
Zumindest erkenne ich keine wirkliche Absicht von Apple Bashing.
Apple würde doch tatsächlich nie so offensichtlich bekanntgeben noch mit einem Kauf zu warten...
0
gvirago
gvirago18.08.1520:13
Boedefeld
Nur, weil wir hier in einem Apple Forum sind, kann man doch auch Windows Produkte nutzen, von daher ist es doch nur ein netter Hinweis.
Zumindest erkenne ich keine wirkliche Absicht von Apple Bashing.
Apple würde doch tatsächlich nie so offensichtlich bekanntgeben noch mit einem Kauf zu warten...

+1
0
iGod18.08.1520:19
Boedefeld
Apple würde doch tatsächlich nie so offensichtlich bekanntgeben noch mit einem Kauf zu warten...

Apple (und jedes andere Unternehmen) wäre ja auch schön blöd, wenn sie 2 Monate vor Produktlaunch die Kunden schon warnen würden noch ein iPhone, iPad oder Mac zu kaufen. Denkt ihr hier überhaupt in irgendeiner Art und Weise mal rational oder will hier jeder Mutter Theresa sein?
0
Boedefeld18.08.1520:26
iGod
Boedefeld
Apple würde doch tatsächlich nie so offensichtlich bekanntgeben noch mit einem Kauf zu warten...

Apple (und jedes andere Unternehmen) wäre ja auch schön blöd, wenn sie 2 Monate vor Produktlaunch die Kunden schon warnen würden noch ein iPhone, iPad oder Mac zu kaufen. Denkt ihr hier überhaupt in irgendeiner Art und Weise mal rational oder will hier jeder Mutter Theresa sein?

Das ist mir durchaus bewusst. Umso bemerkenswerter (ob nun gewollt oder nicht) ist doch der obige Hinweis. Nichts weiter wollte teorema67 potentiellen Surface Käufern hier mitteilen.

Kaum zu glauben, wie undankbar einige hier sind...
0
teorema67
teorema6718.08.1520:48
iGod
Apple (und jedes andere Unternehmen) wäre ja auch schön blöd, wenn sie 2 Monate vor Produktlaunch die Kunden schon warnen würden noch ein iPhone, iPad oder Mac zu kaufen. Denkt ihr hier überhaupt in irgendeiner Art und Weise mal rational oder will hier jeder Mutter Theresa sein?
Apple wäre nicht schön blöd, sondern einfach nur kundenfreundlich. Was ist das für eine Maxime, dass ein Unternehmen seine Kunden über seine Pläne dem Profit zuliebe zu täuschen hat?


Boedefeld
... Nichts weiter wollte teorema67 potentiellen Surface Käufern hier mitteilen.

Kaum zu glauben, wie undankbar einige hier sind...
Mir ging es aber nicht um das Surface (sonst wäre es im Titel), sondern um die Haltung.
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
macbia
macbia18.08.1521:03
Das ist ziemlich bescheuert einem Kunden jetzt zu sagen das er mit dem Kauf bis zum 4.10 warten soll. Warum auch? Das aktuelle Produkt wird nicht auf ein mal schlecht nur weil es irgendwann einen Nachfolger bekommt.

Ich weiss aus eigener Erfahrung das Kunden die den Kauf verschieben, oftmals gar nicht mehr kaufen. Darum kündige ich neue Produkte max. eine Woche vorher an und ich gebe auch keine Auskunft darüber was in Entwicklung ist und in welchem Zeitraum was erscheinen könnte.

Es würde mir im Traum nicht einfallen einen Kunden von einem Kauf abzuhalten, ihm ist ja offensichtlich das aktuelle Produkt das Geld wert, also wo ist das Problem?

Für teorema67 ist eine Leitungspositionen vermutlich ein Schlitz in der Wand.
„i heart my 997“
0
iGod18.08.1521:17
Wo täuscht Apple bzw. ein Unternehmen, denn bitte die Kundschaft, wenn es nichts zu den Produktzyklen sagt? Lass doch mal bitte die Kirche im Dorf. Dieser Hinweis ist nichts offizielles von MS und kein Mensch weiß ob dieser Typ es nicht schon wieder bereut diesen Hinweis gegeben zu haben.

Apple hat den Onlinestore immer mehrere Stunden vor dem Launch neuer Produkte abgeschaltet (den Onlinestore gibt es jetzt so nicht mehr, mal gucken wie es in Zukunft ist) und dafür gab es hier immer nur Hohn und Spott, weil das nur als Marketingmove verstanden wurde, aber dabei hat Apple so auch dafür gesorgt, dass man zumindest mehrere Stunden vor dem neuen iPad kein "altes" mehr gekauft hat.
0
Frost18.08.1521:23
macbia
Ich weiss aus eigener Erfahrung das Kunden die den Kauf verschieben, oftmals gar nicht mehr kaufen. Darum kündige ich neue Produkte max. eine Woche vorher an und ich gebe auch keine Auskunft darüber was in Entwicklung ist und in welchem Zeitraum was erscheinen könnte.

Richtig, genau so etwas ist mir vor kurzem mit einem QNAP NAS passiert.
Da habe ich auch angefragt wenn denn mit dem Nachfolger zu rechnen
ist da dieser bereits in den Firmwareupdates erwaehnt wurde.

Da bekahm ich auch nur die bloede Auskunft das zur Zeit kein Nachfolger
des Geraetes geplant ist, da ich den Projektstart ohne eine genaue
Begruendung nicht mehr weiter aufschieben konnte, hatte ich dann
halt in den sauren Apfel gebissen und das QNAP Geraet bestellt.
Drei Wochen nach der Lieferung ist der Nachfolger auf den Markt gekommen.

Tja was habe ich daraus gelernt, dies war das letzte QNAP NAS welches
ich verbaut habe, die weiteren noch benoetigten Teile werden halt jetzt
in Zukunft bei Synology eigekauft werden.
0
teorema67
teorema6718.08.1522:37
macbia
Das ist ziemlich bescheuert einem Kunden jetzt zu sagen das er mit dem Kauf bis zum 4.10 warten soll...
Der Kunde ist der Feind?


macbia
Ich weiss aus eigener Erfahrung das Kunden die den Kauf verschieben, oftmals gar nicht mehr kaufen.
Mit welchem Recht? Was erlaubt sich der Kunde? Wie kommt er dazu, sich ohne Gegenleistung gegen ein veraltetes Produkt zu entscheiden?


macbia
Für teorema67 ist eine Leitungspositionen vermutlich ein Schlitz in der Wand.
Wir haben schon Unterputz
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
john
john18.08.1523:57
ich werde den eindruck nicht los, dass teorema67 gar nicht weiss, wer tom warren überhaupt ist..

sein posting liest sich als hätte der herzensgute pressesprecher von microsoft der microsoft-kundschaft ganz offiziell mitgeteilt, dass an datum x das neue produkt y erscheint und sie deshalb dem konzern aktuell bloss kein geld geben sollen. so nett ist microsoft.

tom warren ist aber weder der pressesprecher von microsoft noch überhaupt irgendein mitarbeiter von microsoft. er ist einfach nur redakteur von theverge (einem technikblog, hervorgegangen von engadget) und beschäftigt sich hauptsächlich mit ... überraschung... microsoft rumors.. wenn er also jemanden davon abrät, irgendwas nicht zu kaufen, dann mag das ein netter rat eines driiten sein, sagt aber mal rein gar nichts über den konzern aus.

ich rate dir auch davon ab, jetzt noch ein iphone 6 zu kaufen. im herbst kommt ein neues.
ist apple jetzt durch meinen rat genauso nett wie microsoft?
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
teorema67
teorema6719.08.1504:23
john
ich werde den eindruck nicht los, dass teorema67 gar nicht weiss, wer tom warren überhaupt ist.
Wie kommst du darauf? Hast du den Link oben nicht angeklickt? Da steht doch ganz genau, wer Mr. W. ist.
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
tintingari
tintingari19.08.1506:26
Verdammt, ich habe mir letzte Woche ein MacBook 12" gekauft. Mir hat keiner gesagt, dass Apple in den nächsten 12 Monaten einen Nachfolger veröffentlichen wird

BTT... es ist unsinnig, solche Empfehlungen zu geben, denn wenn ich ein Gerät benötige (oder einfach haben will), dann kaufe ich es. Und gerade bei dem geringen Wertverlust von Apple Produkten kann ich auch damit leben, wenn drei Wochen später ein neues erscheint. Innerhalb von zwei Wochen könnte ich es schließlich eh zurück geben.
0
Schens
Schens19.08.1506:44
Die Fa. Acorn ging wegen so einer Aussage Pleite.
0
caMpi
caMpi19.08.1507:07
john
ich rate dir auch davon ab, jetzt noch ein iphone 6 zu kaufen. im herbst kommt ein neues.
ist apple jetzt durch meinen rat genauso nett wie microsoft?
Nein, denn du bist weder der Pressesprecher von Apple, noch Redakteur von TheVerge.
0
teorema67
teorema6719.08.1508:33
tintingari
Verdammt, ich habe mir letzte Woche ein MacBook 12" gekauft. Mir hat keiner gesagt, dass Apple in den nächsten 12 Monaten einen Nachfolger veröffentlichen wird
Dann darf ich dich beruhigen. Du hat ganz sicher kein Eol-Gerät gekauft.

Surface 3 pro und iPhone6(+) sind dagegen Eol. Während beim iPhone der jährliche Rhythmus bekannt ist, gibt es so was beim Surface bisher nicht, und die Gerüchteküche für den Nachfolger reicht von Herbst 2015 bis 2. Halbjahr 2016. Da ist ein Hinweis für den blöden Kunden, der ein Gerät mit möglichst langer "Restlaufzeit" haben möchte, schon interessant. Bei einem Gerät der 2000-Euro-Preisklasse ist es auch nicht vermessen, dass der blöde Kunde sich solche Gedanken macht, auch wenn das Vorgängergerät nicht "schlecht" ist.
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
iGod19.08.1508:55
Surface Kunden kann man mit recht blöde Kunden nennen.
0
teorema67
teorema6719.08.1509:11
iGod: Bist du mit dem linken Fuß aufgestanden?
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
Arne 219.08.1509:24
Der Vergleich von macbia hinkt etwas. Denn beim Online-Softwarekauf ist es an vielen Stellen üblich, dass Kunden, die in einem gewissen Zeitraum vor der Veröffentlichung des neuen Produkts noch die alte Version gekauft haben, ein kostenfreies Update erhalten.

Das ist hier natürlich ein Langer Zeitraum für die Warnung, dass neue Hardware ansteht. Aber gerade im Online Handel kann es günstiger sein, Kunden vorzeitig auf das neue Produkt hinzuweisen, statt nachher lauter Retourengeräte zu haben.

"Der Apple-Spitze würde so was nicht einfallen" - Stimmt, warum sollten die auch Ankündigungen zum Surface machen
Mir scheint aber, dass der Blogeintrag nach kurzer Zeit wieder gelöscht wurde, kann man durchaus so interpretieren, dass auch Microsoft das nicht unbedingt lustig fand.
0
teorema67
teorema6719.08.1509:28
Arne R.
... Mir scheint aber, dass der Blogeintrag nach kurzer Zeit wieder gelöscht wurde, kann man durchaus so interpretieren, dass auch Microsoft das nicht unbedingt lustig fand.
Ja, ich glaube auch nicht, dass M$ das Weiterreichen einer solchen Info wollte, deswegen habe ich oben "vielleicht nicht ganz absichtlich" geschrieben.

Dennoch fand ich das eine "nette Geste"
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
iGod19.08.1509:32
Das lustige ist ja, dass john mittlerweile aufgeklärt hat, dass der MS-Spitze das ebenfalls nicht eingefallen ist.
Wenn hier jemand täuschen wollte, dann war es teorema.
0
teorema67
teorema6719.08.1509:41
iGod
Wenn hier jemand täuschen wollte, dann war es teorema.
Oh Mann ...

Da ich den Artikel gelesen habe, weiß ich im Gegensatz zu manch anderem hier, dass das nicht von der M$-Direktion kam. Dennoch ist es weiterhin mein frommer Wunsch, dass die Apple-Spitze ihre aufwändige Geheimhaltungspolitik ein wenig zurückfährt und die treuen Kunden über Produktaktualisierungen vielleicht ein bisschen besser informiert.
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
john
john19.08.1511:19
teorema67
john
ich werde den eindruck nicht los, dass teorema67 gar nicht weiss, wer tom warren überhaupt ist.
Wie kommst du darauf?
wie ich darauf komme, habe ich direkt darunter erklärt.
Hast du den Link oben nicht angeklickt?
nö. hab ich tatsächlich nicht.
Da steht doch ganz genau, wer Mr. W. ist.
umso erstaunlicher, dass du diesen thread aufgemacht hast, obwohl du weisst, wer tom warren ist und dass er kein microsoft mitarbeiter ist.

wenn walt mossberg empfehlungen ausspricht über apple produkte (was ja durchaus vorkommt), dann ist das auch total nett von dem herrn, aber mit apple als konzern bzw mit apples produktpolitik hat das auch recht wenig zu tun.
Dennoch ist es weiterhin mein frommer Wunsch, dass die Apple-Spitze ihre aufwändige Geheimhaltungspolitik ein wenig zurückfährt und die treuen Kunden über Produktaktualisierungen vielleicht ein bisschen besser informiert.
das ist ein hehrer wunsch. soll dir nicht abgesprochen werden.
das gilt aber halt für jedes unternehmen. inklusive microsoft.
er wird dir aber nicht erfüllt werden, solange ein unternehmen nicht vollkommen bescheuert ist.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.