Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Kauf eines gebrauchten Apple iMac 27 Zoll Ende 2013

Kauf eines gebrauchten Apple iMac 27 Zoll Ende 2013

beachtimer05.04.1815:10
Hallo Forenteilnehmer,

kann mir jemand Hilfe geben auf was ich bei Kauf des gebrauchten MAc´s achten sollte bzw. mit welchen Ausfällen und Bugs diese Serie zu kämpfen hatte? Vielen Dank
0

Kommentare

BayernAxel
BayernAxel05.04.1817:46
Hallo beachtimer,

zum ersten Teil deiner Frage empfehle ich dir die Supportseiten von Apple dazu zu lesen. Wichtig ist auch, dass der iMac vom Vorbesitzer aus seinem Apple-Account abgemeldet wurde.

zum zweiten Teil: Ich habe selbst diesen iMac als zweites Gerät und habe seit der letzten Version von MacOS 10.13.4 kaum noch Probleme damit. Ist halt nicht mehr der schnellste.
0
beachtimer06.04.1809:27
Vielen Dank für die Nachricht. Mir ging es eher um bekannte und/ oder während der Benutzung auftretenden Probleme in Sachen Hardware
0
javatiger07.04.1806:52
beachtimer
Hallo Forenteilnehmer,

kann mir jemand Hilfe geben auf was ich bei Kauf des gebrauchten MAc´s achten sollte bzw. mit welchen Ausfällen und Bugs diese Serie zu kämpfen hatte? Vielen Dank

Guten Morgen,

ich habe seit Ende 2013 einen 27" iMac in mit von Anfang verbauten 512 GB SSD Laufwerk und bin rundlos zufrieden. Keine Zicken, Ultra leise und auch macOS läuft mit jedem Release einwandfrei. Ich würde sofort wieder zugreifen.

Herzliche Grüße,

javatiger
0
UWS07.04.1807:41
Da kann ich mich dem Vorredner nur anschließen ich habe das gleiche Modell bin damit sehr zufrieden. Allerdings dies hier sollte man auch lesen.

Mein Rechner ist davon offenbar nicht betroffen. Am besten vor dem Kauf das Display ganz nach hinten drücken und testen, ob es in der Position verharrt. Zusätzlich das Display hin und her kippen und schauen ob es sich smooth bewegt. Laut Artikel hat Apple damals die Kosten für die Reparatur übernommen, ich weiß nicht, ob sie das immer noch machen. Wenn man es selber reparieren muss, kann das teuer werden, weil die ganze Tragekonstruktion ausgetauscht werden muss. Vielleicht kann jemand aus dem Segment Reparatur dazu noch etwas beitragen.

Ansonsten viel Spaß mit dem iMac!
0
Peter Parker
Peter Parker07.04.1811:43
Ich hatte folgende Probleme mit 27" iMac ende 2013:

1. Federbruch Display-scharnier Garantie
2. Bei System Update nicht mehr gebootet, schwarzer Bildschirm Garantie (keine Angabe der Ursache)
3. 4 Jahre lang immer wieder abgebrochene Aktualisierung (netter Apple Support über Jahre, leider keine Hilfe) Änderung der Aktualisierung-Voreinstellung und löschen von Datenmüll der abgebrochenen Aktualisierungen

Muss nicht repräsentativ sein.
Unterm Strich: zuverlässiges, dankbares Arbeitspferd.
„With great power there must also come — great responsibility! Stan Lee“
+1
Oliver Ramroth07.04.1811:48
Es gibt kein offizielles Programm für den Bruch des Mechanismus. Aber Du kannst ja mal fragen, ob der bereits getauscht wurde.
Der Mechanismus selbst kostet nicht viel, aber es muss dafür das komplette Gerät zerlegt werden. Da bist Du mit ca. 200€ dabei. Je nach Preis ist das aber trotzdem lohnend, denn wenn Dir das dann in nem Jahr passiert und Du nicht zu viel gezahlt hast, wäre das trotzdem noch eine sinnvolle Investition in ein "dankbares Arbeitspferd", wie Peter Parker geschrieben hat. Für weitere Probleme sind die 2013er nämlich wirklich nicht bekannt...
0
beachtimer08.04.1820:49
Vielen Dank an alle . Heute gekauft und schönes System . Das mit dem Scharnier ist bei mir nicht .

Suche jetzt nur noch 2x4gb für das System um auf 16gb zu kommen . Werde mal ne Anzeige einstellen - es sei denn jemand von euch hat zwei „alte Riegel“ rum zu liegen
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.