Forum>iPhone>Ist GPS im iPhone abhängig vom Mobilfunk?

Ist GPS im iPhone abhängig vom Mobilfunk?

tk69
tk6924.06.0905:53
Hallo,

es gibt ja hier und dort doch mal Gegenden, wo kein T-Mobile-Empfang ist.

Ist dann der GPS-Empfang dennoch vorhanden? Denke mich zu erinnern, dass der Mobildienst GPS unterstützt.

Wenn T-Mobile GPS unterstützt, wie ist es im Ausland? Kommen da keine Extra-Kosten auf einen zu oder ist mein Gedanke so abwegig?

Cu und Gruß
tk
0

Kommentare

ts-e
ts-e24.06.0906:18
GPS hat nix mit T-Mob zu tun!
Du brauchst T-Mib nur, wenn Du GoghleMaps nutzt. Nutzt Du NaviSoftware, wie TomTom, dann sollte es auch ohne T-Mob gehen.
„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
0
buchi
buchi24.06.0907:06
Ich glaube es erst, wenn ich es gesehen habe. Meines Wissens fängt die ortung zwingend mit der Ortung per mobilnetz an. Würde mich freuen, wenn's unter OS 3.0 nicht mehr so ist. Deshalb konnte ich im Ausland iTrail nicht brauchen, weil ich mich nicht ruinieren wollte.
0
MacGay
MacGay24.06.0907:26
lese doch mal die Beschreibung von NAVIGON ... DA KEINE ZUSÄTZLICHEN KOSTEN IM AUSLAND ANFALLEN ...

Erklärt also auch alles... GPS an sich braucht kein Internet ... GooleMaps jedoch ja : da die Karte mit einer Online Verbindung geladen wird ...
Navigon , TomTom etc. haben die Karten offline auf dem Handy ... Daher kein laden über das Internet der Karten nötig...
Also kostenlos!

GPS kostet nichts ... Die Karten nur wenn diese geladen werden müssen über Mobiles Internet ....
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen