Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Gebraucht- macht das Sinn ?

Gebraucht- macht das Sinn ?

Alaska20.06.1609:44
Moin,
Ich bin ja derzeit auf such nach neuer Hardware. Gute Erfahrung habe ich bereits mit dem Gebraucht Shop von Apple. Jetzt gibts da ein imac gelistet seit 2014. macht das überhaupt noch Sinn, einen Rechnern diesen Jahres zu kaufen. Ist ein i7 mit 4ghz, 32gb ram, 1tb SSD, 4gb graka. Für 3.800€.
Die Grafikkarte ist wohl auch nicht die neueste, aber ist das Angebot gut ?
0

Kommentare

matt.ludwig20.06.1609:55
Alaska

Ob das Angebot gut ist, weiß ich nicht. Apple lässt sich RAM ja immer als Gold verkauft bezahlen. Der Rechner jedenfalls ist gut
0
coffee
coffee20.06.1610:04
Alaska

Für welche hauptsächlichen Anwendungen brauchst du denn einen derart üppig ausgestatteten Rechner? Davon sollte die Kaufentscheidung schon auch abhängen.
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
0
Alaska20.06.1610:06
Videobearbeitung und tw Musik
0
coffee
coffee20.06.1610:31
Alaska
Videobearbeitung und tw Musik

Ok. Videobearbeitung ist natürlich anspruchsvoll und verlangt eine satte Prozessorleistung sowie reichlich Arbeitsspeicher und Speicherplatz. Für mich wäre die Frage entscheidend, ob ich bis zur Neuauflage des iMac warten könnte. Keine Ahnung, ob der neue iMac noch in diesem Jahr kommt.
Aktuell würde die von dir genannte Ausstattung 4.900€ kosten. Da sind 3.800€ natürlich ein Wort.
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
0
matt.ludwig20.06.1610:34
Das Argument mit warten kann man immer bringen.

Wird der Rechner gebraucht, kaufen, kannst du einen Neuren warten, tu es.
Er möchte jedoch einen gebrauchten, wenn ich das richtig gesehen habe.
coffee
Alaska
Videobearbeitung und tw Musik

Ok. Videobearbeitung ist natürlich anspruchsvoll und verlangt eine satte Prozessorleistung sowie reichlich Arbeitsspeicher und Speicherplatz. Für mich wäre die Frage entscheidend, ob ich bis zur Neuauflage des iMac warten könnte. Keine Ahnung, ob der neue iMac noch in diesem Jahr kommt.
0
RustyCH
RustyCH20.06.1610:34
Generell habe ich gute Erfahrungen mit refurbished Geräten von Apple gemacht, keine Kratzer, alles Original, nur der Karton war Grau und nicht Weiss .
Habe normalerweise das Gerät mit den stärkeren Prozessoren genommen und RAM / HD selbst aufgerüstet, So blieb noch etwas übrig für z.B. Applecare
„Unmögliches wird sofort erledigt - Wunder dauern etwas länger“
0
Alaska20.06.1610:52
Ja mit dem Shop habe ich auch gute Erfahrung .

Die Frage bezieht sich darauf, ob zB der verbaute Prozessor gleichzusetzen mit dem des aktuellen imacs ist und sich die Ersparnis tatsächlich lohnt
0
Alaska20.06.1614:19
Und schon isser wech... Zu lange überlegt...

Weiß einer wie das genau funktioniert bei dem Gebraucht Shop ?
Weil vor ein paar Tagen war genau das Angebot im Shop, ich konnte mich wie heute nicht entscheiden und keine 2 stunden später war er nicht mehr gelistet. Einen Tag später waren alle imacs nicht mehr gelistet. Und heute morgen ist wieder dieses Ding da zu dem ich mich hingezogen fühle
Und wieder weg..... Legen die die gebrauchten Dinger immer nach? Oder wie geht das ab? Ich meine die Macs sind von 2013-2015. wundere mich dass nicht alle gelistet sind bzw mal ja und mal nein....
0
matt.ludwig20.06.1614:27
Naja eben nach Verfügbarkeit
0
Alaska20.06.1614:33
matt.ludwig
Naja eben nach Verfügbarkeit

Aber warum sollte ein mac aus 2014 nicht schon längst verfügbar sein? Ich meine ja nur...egal
0
breaker
breaker20.06.1614:37
Das sind unter anderem Rückläufer, die da angeboten werden. Wenn der eine weg ist, dauert es eben ein paar Tage, bis wieder einer verfügbar ist. Hängt eben davon ab, wie die so bei Apple eintrudeln.
Alaska
matt.ludwig
Naja eben nach Verfügbarkeit

Aber warum sollte ein mac aus 2014 nicht schon längst verfügbar sein? Ich meine ja nur...egal
0
valcoholic
valcoholic20.06.1614:53
Es ergibt überhaupt keinen Sinn!
Ein Rechner, gebraucht von 2014 um 3.800€?

Wenn du im Applestore den größten iMac mit bestem Prozessor (4Ghz) und der besseren GraKa (4GB VRam) bestellst, ebenfalls mit 1TB SSD ausstattest und dann nur 8GB Ram reinwirfst, dann aber einfach die Ram woanders beziehst, kommst du auf schätzungsweise 4200€.
Warum? Weil Ram bei Apple in Relation sinnlos teuer sind. Allerdings sind die kinderleicht einzubauen.
Ich persönlich denke, dass hier die 400€ Aufpreis für den bestmöglichen iMac von 2016 noch dazu komplett neu absolut besser dastehen. Wenn du dann noch etwas Budget hast, leg noch Apple-Care drauf.
0
matt.ludwig20.06.1614:56
breaker
Das sind unter anderem Rückläufer, die da angeboten werden. Wenn der eine weg ist, dauert es eben ein paar Tage, bis wieder einer verfügbar ist. Hängt eben davon ab, wie die so bei Apple eintrudeln.
Alaska
matt.ludwig
Naja eben nach Verfügbarkeit

Aber warum sollte ein mac aus 2014 nicht schon längst verfügbar sein? Ich meine ja nur...egal

Danke. Mobil ist es immer mühsam ausführlich zu schreiben
0
Bodo_von_Greif21.06.1615:39
1 TB SSD, mein lieber Schwan.

Braucht Ihr das wirklich? Ich bin mit 3 TB Fusion drive höchst zufrieden,
Wenn budget knapp dann würd ich da mal eine Option sehen.
Ansonsten: Vollumfänglich Argumentation von valcoholic,

Gruss,

Bodo
„[x] nail here for new monitor“
0
HumpelDumpel
HumpelDumpel21.06.1615:58
Bodo_von_Greif
1 TB SSD, mein lieber Schwan.
Braucht Ihr das wirklich? Ich bin mit 3 TB Fusion drive höchst zufrieden,
Alaska
Videobearbeitung

FusionDrive zu langsam...
0
becreart
becreart21.06.1616:04
Bodo_von_Greif

einmal ssd und du arbeitest nie wieder freiwillig mit fusiondrive.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.