Forum>Software>Frage zu BusySync

Frage zu BusySync

eMac Extreme17.03.1120:44
Hallo Zusammen!

Mein Vater verwendet bislang MobileMe zum Synchronisieren seiner iCal-Kalender zwischen zwei Macs. Da Apple jetzt demnächst zwangsmäßig den neuen Kalender für MobileMe einführt und dieser den eMac (OSX 10.4.11) von den Systemvorraussetzungen ausschließt, suchen wir nun eine Alternative.

Fündig wurde ich bei BusyMac, die mit BusySync iCal um Sharing-Funktionen erweitern. Nun stellen sich mir aber ein paar Fragen, bevor ich den Kauf tätige.

Neuer, erdachter Sync-Aufbau siehe Bild!

Das MacBook sei dabei der Hauptrechner und wird auf Geschäftsreisen mitgenommen!

1. Frage: Sind die freigegeben Kalender des MacBooks auch bei Geschäftsreisen (also wenn das MacBook sich außerhalb des Netzwerks befindet) auf dem eMac sichtbar, lassen sich weiterhin bearbeiten und anschließend aufs Macbook zurück synchronisieren?

Beispiel: Mein Vater geht auf Geschäftsreise und nimmt sein MacBook mit. Seine Sekretärin hat den zuvor synchronisierten Kalender noch auf dem Rechner und kann ihn weiter bearbeiten, obwohl das MacBook sich nicht mehr im Netzwerk befindet. Nach Rückkehr werden die veränderten Daten des eMacs auf das MacBook zurückgespielt.

2. Frage: Oder muss ich eine zweite Cloud (hier: Google Calender) verwenden, um die Daten mit BusySync auf den eMac zu bringen?

Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen!

Vielen Dank!
0

Kommentare

s1lenT18.03.1109:09
Nimm einfach google mail mit exchange support ist kostenlos
0
Ralf Duggen18.03.1109:30
busy cal und busy sync funktioniert sehr gut.
ist aber mit dem neuen mobileme-kalender nicht mehr nötig.
ical von einem rechner synct mit mobile me. dort den kalender für den anderen rechner mit schreibrechten freigeben. das müßte es schon gewesen sein.
wir machen das hier "über kreuz" - ich hab den kalender meiner frau und sie meinen abonniert. damit ist jeder auf dem laufenden, hat aber seinen eigenen kalender.

0
tzi18.03.1111:46
Eine weitere Alternative könnte Fruux sein.
0
eMac Extreme18.03.1112:33
Ralf Duggen
...ist aber mit dem neuen mobileme-kalender nicht mehr nötig
Inwiefern ist BusySync durch Verwendung des neuen MobileMe-Kalender überflüssig? Der neue Kalender funktioniert doch nur noch ab OSX 10.6.4 (mit Ausnahmen auch 10.5.x)! ...oder?!

Und für die Freigabe von einem privaten Kalender benötigt es einen zweiten MobileMe-Account! Frage bleibt aber auch, ob sich der von dem eMac (unter OSX 10.4.11) abonnieren und bearbeiten lässt.
Mit welchen Benutzern kann ich private Kalender gemeinsam nutzen?

Ein freigegebener privater Kalender kann nur von MobileMe-Mitgliedern angezeigt und bearbeitet werden, denen Sie die entsprechende Berechtigung zugewiesen haben. Dies bietet sich zur gemeinsamen Nutzung eines Kalenders mit Familienmitgliedern an.

Kannst du mir sagen, ob die (per BusySync vom MacBook) synchronisierten Kalender auch dann noch auf dem eMac sichtbar sind, wenn das MacBook außer Haus ist? Und am besten sich bei Rückkehr auf beiden Rechnern abgleichen?

Vielen Dank!

tzi
Vielen Dank für den Hinweis. Kommt jedoch leider nicht in Frage, da:
fruux is still experimental, please backup your data!
Für einen Geschäftskalender kommt es somit leider nicht in Frage!
0
Ralf Duggen18.03.1113:41
@emac:

ich hab das mit 10.4.11 überlesen, sorry.
dann mußt du wohl busysync nutzen.
ich habe busy sync über das alte mobileme genutzt (mit zwei accounts).
ich glaube, es gibt bei deiner konstellation ne lösung mit einem account, kann aber auswendig nicht sagen wie, sorry.

0
eMac Extreme20.03.1111:46
Habe gerade auf dem Blog von BusyMac folgenden Thread zu dem Thema gefunden.

Kann mir jemand sagen, ob meine oben dargestellte Konstellation funktioniert?

Denn ich bin mir jetzt unsicher, ob die Synchronisierung zwischen dem MacBook (mit neuem MobileMe synchronisierten Kalender) und dem eMac, welcher dann auf die, mit BusySync, bereitgestellten Kalender zugreifen würde funktioniert.

Kann BusySync die Kalender, welche mit dem neuen MobileMe-Calender synchronisiert werden überhaupt im LAN freigeben, oder geht das nur mit lokalen Kalendern auf dem MacBook?
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen