Forum>iPhone>Fotos und AppStore können nicht über mobile Daten aktiviert werden

Fotos und AppStore können nicht über mobile Daten aktiviert werden

adiga
adiga16.12.2010:36
Ich habe ein Problem, welche sich schon über längere Zeit hinzieht. Wenn ich in den Einstellungen Mobilfunk unter die mobilen Daten für Fotos und AppStore aktiviere und dann die App AppStore starte, erscheint dort die Meldung "Für Zugriff auf den App Store mobile Daten aktivieren oder WLAN verwenden" und der Knopf "Einstellungen". Drücke ich diesen Knopf bin ich wieder bei den mobilen Daten und bei Fotos und AppStore sind die mobilen Daten wieder deaktiviert. Dies passiert bei allen anderen Apps nicht.

Provider Sunrise (CH)

Dieses Problem hatte ich bereits beim iPhone X, iOS 14.2, aber auch nun beim iPhone 12 Pro Max, iOS 14.3. Das 12er wurde aus dem Backup des X konfiguriert.

Mein Provider hat mir eine neue SIM geschickt, welche aber das gleiche Problem hat. Ich denke zwar nicht, dass eine eSIM die Lösung wäre, aber wer weiss?

Hat vielleicht jemand auch schon dieses Problem gehabt und gelöst? Ideen? Im Netz habe ich nichts dazu gefunden, ist aber durchaus möglich, dass ich falsch gesucht habe.
0

Kommentare

Noname081516.12.2011:54
Hast Du eventuell den Datensparmodus aktiv?
0
adiga
adiga16.12.2016:55
Noname0815
Hast Du eventuell den Datensparmodus aktiv?
War auf "Standard", habe nun auf "Mehr Daten auf 5G erlauben" gewechselt. Ändert sich aber nichts man Verhalten.
0
feel_x16.12.2018:01
Bei mir gibt es keinen Bereich "Mobilfunk", wie Du ihn beschreibst.

Nur nochmal zur Kontrolle: Bei mir heißen die relevanten Bereiche:
Einstellungen - Mobiles Netz - Datenoptionen (das ist der generelle Einstellungsbereich)
und
Einstellungen - Appstore - mobile Daten (spezifisch)
und
Einstellungen - Fotos - Mobile Daten (spezifisch)

Ansonsten noch eine Überlegung:
Kann das irgend etwas mit den Roaming-Einstellungen zu tun haben? Vielleicht ist das in der Schweiz anders als in D. und es gibt Provider-Übergreifendes Roaming oder so?
+1
adiga
adiga16.12.2023:13
feel_x
Bei mir gibt es keinen Bereich "Mobilfunk", wie Du ihn beschreibst.
Das ist vielleicht ein Unterschied zwischen D und CH. Bei mir heisst es tatsächlich Mobilfunk. Wusste das bis zu Deiner Bemerkung nicht.
feel_x
Nur nochmal zur Kontrolle: Bei mir heißen die relevanten Bereiche:
Einstellungen - Mobiles Netz - Datenoptionen (das ist der generelle Einstellungsbereich)
CH = Einstellungen - Mobilfunk - Datenoptionen
feel_x
Einstellungen - Appstore - mobile Daten (spezifisch)
Ist gleich in CH
feel_x

Einstellungen - Fotos - Mobile Daten (spezifisch)
Ist gleich in CH
feel_x
Ansonsten noch eine Überlegung:
Kann das irgend etwas mit den Roaming-Einstellungen zu tun haben? Vielleicht ist das in der Schweiz anders als in D. und es gibt Provider-Übergreifendes Roaming oder so?
Ich habe alles erlaubt. Aber beide Einstellungen stellen sich zurück auf inaktiv, sobald ich die beiden Apps öffne.
0
feel_x17.12.2014:13
Ein paar Ideen und Fragen:
- Ist das Verhalten bei 3G und LTE gleich?
- Kannst du mal folgendes probieren: Häkchen bei „Sprache & Daten“ > „ LTE, VoLTE aus“
- Funktioniert's mit einer SIM-Karte von einem anderen Anbieter? Vielleicht hat Dein Provider eine Einstellung damals ganz grundsätzlich geändert?
- Hast du mal die DNS-Einstellungen von Hand geändert?
- Bitte den DNS-Server testweise mal ändern auf 8.8.8.8
- Und wieder zurück ändern, wenn sich nichts verändert
- Läuft ein VPN oder Adblocking-Dienst?
- Einstellungen zur Hintergrundaktualisierung bitte mal überprüfen
- Wenn möglich, die Netzwerkeinstellungen mal zurücksetzen. Vielleicht ist dort etwas quer, das beim Umzug auf das neue Phone dann mit umgezogen ist..

Hier noch ein Link:
https://www.mactechnews.de/forum/discussion/kein-App-Store-mehr-ueber-Mobile-Daten-mit-iOS-13--338679.html
+1
adiga
adiga17.12.2023:40
Danke erstmals. Werde die Sachen probieren, allerdings „Sprache & Daten“ > „ LTE, VoLTE aus“ gibt es nicht mehr.
0
adiga
adiga22.12.2015:17
Habe neue SIM von Anbieter erhalten. Problem bleibt. Sollte ich zu eSIM wechseln?

Bei anderen Geräten, 7er mit Swisscom oder XR mit Yallo (auch Sunrise) keine Probleme. Muss das mit diesen Karten probieren.

Schaue weiter...
0
pcp22.12.2015:32
feel_x
- Wenn möglich, die Netzwerkeinstellungen mal zurücksetzen. Vielleicht ist dort etwas quer
auch dieser Schritt war erfolglos?
„0.o“
0
feel_x22.12.2015:47
adiga
Habe neue SIM von Anbieter erhalten. Problem bleibt. Sollte ich zu eSIM wechseln?

Also.. ich halte das für sehr unwahrscheinlich, weil es nur einzelne Apps betrifft.

Ich würde als letzten Versuch nach dem Karten-Test und dem zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen ein Backup vom Gerät machen und es komplett neu aufsetzen, dann probieren, ob es funktioniert.
Wenn ja, kann man ja immer noch versuchen, das Backup erneut einzuspielen. Vielleicht holt man sich damit dann aber auch den Fehler wieder drauf.
0
adiga
adiga22.12.2016:11
pcp
feel_x
- Wenn möglich, die Netzwerkeinstellungen mal zurücksetzen. Vielleicht ist dort etwas quer
auch dieser Schritt war erfolglos?
Ja, war erfolglos.

Sunrise SIM mit iPhone 12 = Problem
Sunrise SIM mit iPhone 7 = kein Problem
Swisscom SIM mit iPhone 7 = kein Problem
Swisscom SIM mit iPhone 12 = kein Problem

Nach ein paar Mal aufrufen des AppStores auf dem iPhone 12 mit Sunrise, kam er dann doch. Allerdings erst nachdem ich Fotos gestartet habe. Fotos wie auch AppStores beginnen zu laden, aber es dreht und dreht....

Scheint ein Problem des iPhones mit dieser SIM zu sein, da es mit den gleichen Einstellungen (schon vor dem Netzrücksetzen) mit der Swisscom SIM funktioniert. Das mit dem Neuaufsetzen und Backup muss ich noch machen.
0
adiga
adiga30.12.2022:16
Danke mal für all die Tipps. Leider hat sich das Problem nicht lösen lassen.

Lange Gespräche mit dem Provider, der schliesslich auch nicht helfen konnte. Apple Support inkl. technische Abteilung konnte ebenfalls keine Lösung finden. Nun ist das Problem weitergeleitet worden an die Apple Entwicklungsabteilung.

Was ich noch herausgefunden habe, dass beim iPhone 12 Pro Max der Punkt "Mobiles Datennetz" fehlt ("Einstellungen" "Mobiles Netz" (resp "Mobilfunk" bei meinem Provider) "Mobiles Datennetz"), so dass ich die APN Daten weder einsehen noch mutieren kann.

Am Samstag will sich Apple wieder melden. Hoffentlich mit einer Lösung.
+2
feel_x30.12.2022:34
adiga

Danke für das Update. Klingt nach einem interessanten Phänomen.
Wir drücken die Daumen!
+1
adiga
adiga01.01.2102:29
Danke. Ich drücke mir auch die Daumen

Was mir mein Provider noch mitgeteilt hat, dass ich unglücklich wohne. Die 5G Grenze geht mitten durch mein Haus, d. h. in einem Zimmer kann ich noch 5G empfangen, im andern nicht. Zudem seien die Antennen für mich unglücklich ausgerichtet, so dass ich am Wohnort zwar je nach Zimmer tatsächlich 5G empfangen könnte, aber nur mit schlechten Werten. 4G hingegen sollte im Haus eine Qualität von 85.9% haben (was das auch immer heisst). Spielt in der Realität allerdings keine grosse Rolle, da ich zuhause eh immer WLAN benutze.

Interessant sind die Messungen mit Spendetest von Ookla.

Zuhause hatte ich mit 4G zwischen 4.56 und 6.21 Mbps DL und 1.14 bis 3.95 Mbps UL. Eine Messung ergab sogar DL von 9.15 Mbps, aber UL von 0.86 Mbps. Nachdem mich mein Provider von den Antennen getrennt habe und ich das iPhone resettet habe, kam ich auf Werte von 13.4 bis 16.2 Mbps DL und 1.12 bis 2.65 Mbps UL.

Nicht sehr toll. Bei einer Messung ca 5 km weiter nördlich aus dem Auto zwischen Autobahn und Einkaufszentrum hatte ich mit 5G einen DL von 616 Mbps und UL von 76.8 Mbps. Mit Cnlab hatte ich sogar mal 725 Mbps DL mit 5G.

Mal schauen, was Apple rauskriegt. Auf jeden Fall habe ich auf ihren Rat mich von meinen VPN's getrennt. Hat aber auch nichts gebracht.
0
adiga
adiga04.01.2100:15
Kurzes Update. Apple Support hat mich am Samstag zurück gerufen um weitere Nachforschungen anzustellen. Scheint ein bislang unbekanntes Problem zu sein. Der Support gibt alle zusätzlichen Infos der Entwicklungsabteilung weiter und will am Mittwoch wieder anrufen.
+1
adiga
adiga14.01.2114:28
Wieder eine Wasserstandsmeldungen. Nach mehreren Telefonaten mit dem Apple Support konnte bislang noch keine Lösung gefunden werden. Eigentlich hätten sie heute morgen wieder zurückrufen sollen.

Ich gehe davon aus, dass es ein Problem mit dem 5G Chipsatz ist, welcher in kritischen Situationen keine Verbindung zustande bringt. Ein iPhone 7 mit der identischen SIM (aber anderem Chipsatz) hat an der gleichen Stelle keine Probleme. Und bei gutem Empfang habe ich mit dem iPhone 12 keine Probleme. Oder mein Gerät ist ein "Montagsprodukt".
+1
adiga
adiga15.01.2111:27
Vorläufiges Ende. Gestern von Apple Support kontaktiert worden (zum insgesamt fünften Mal). Apple kann nicht helfen. Mein Fall scheint bislang einzigartig zu sein, würde höhere Priorität geniessen, wenn mehr ähnliche Fälle gemeldet würden.

Bin aktuell unschlüssig, ob ich das 12 Pro Max behalten soll, ist in einer seiner Hauptfunktion teilweise unbrauchbar. Oder warten auf die nächsten Updates von iOS und / oder Modemfirmware...
0
feel_x15.01.2112:52
Hast Du die betreffende SIM mal in einem anderen 12 Pro Max ausprobiert?
Damit kannst Du zumindest die Punkte "Montagsgerät" und "einzigartig" abhaken. Der Support soll Dir mal ein Test-Gerät zuschicken
0
adiga
adiga15.01.2116:08
feel_x Das hat mich der Supportmitarbeiter auch gefragt. Leider kenne ich niemanden im Umfeld, welcher ein iPhone 12 gekauft hat. Ich habe ihm zwar den Vorschlag gemacht, dass er mir die gesamte Palette zusenden soll zwecks Tests, aber er wollte nicht darauf eingehen

Denke nicht, dass es einzigartig ist. Allerdings hat noch niemand - auch in diesem Forum - ein ähnliches Problem geschildert oder konnte zumindest meine Erfahrungen bestätigen. Es passiert eigentlich nur, wenn der Empfang eher schwach ist. Ansonsten funktioniert das Gerät. Daher bin ich immer noch überzeugt, dass es an der Kombination Chipsatz / Firmware (1.31.03-5) liegt und durch ein Firmware Update vermutlich behoben werden könnte.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.