Forum>Fotografie>Fotos umbenennen über Exifdaten

Fotos umbenennen über Exifdaten

Ramenia12.06.1123:13
Hallo zusammen

Zur Zeit benutze ich ExifRenamer !
Doch wahrscheinlich wird es unter Lion wohl nicht mehr laufen
Deswegen wollte ich mich mal nach Alternativen umsehen.

Danke für eure Hilfe
0

Kommentare

dreyfus13.06.1101:52

Wenn es dir nichts ausmacht, im Terminal zu arbeiten, dann kann ich ExifTool empfehlen (). Beispiele für die Verwendung: .
0
Skywalker
Skywalker13.06.1107:13
Wenn es nur um die Umbenennung nach Aufnahme Datum geht, könnte A better Finder rename vielleicht das Richtige für dich sein:

Umbenennen nach EXIF Datum kann der GraphicConverter auch. Wenn du den schon hast, dann brauchst du keine Alternative.
0
sonorman
sonorman13.06.1110:59
Geht es nur um das Umbenennen der Dateinamen?
Dann kann ich das einfache, kostenlose "Rename" empfehlen. @@

Für andere Exif-Aufgaben ist exiFinder klasse. @@
0
Ramenia14.06.1107:02
Hi Hi

Sorry für die späte Antwort und ersteinmal Danke für die Antworten.
Für die Komandozeile bin ich eher zu "faul" ,:-) ich brauche eher so ein Programm in der es eine Vorschau gibt.Mir das Programm teilautomatisch den Dateinamen aus den Exif's zieht und ich aufgrund der Vorschau den Rest dazu bennene. Sämtliche meiner Fotos bennene ich ziemlich penibel , auch wenn dadurch der Dateiname etwas länger wird in etwa so:
2011.05.31.Deutschland_Muenchen_Ausflug_Zoo_Person_a_Person_B usw.
Das macht es mir persönlich einfacher Plattformunabhängiger zu sein , schneller etwas zu finden.Und nicht den "Umweg" über Tags zu gehen.Vielleicht habe ich auch einfach den Sinn der Tags nicht verstanden aber ich finds zu unflexibel....
Aber auch aufgrund dieser langen Dateinamen kann ich wunderbar genau mit "intelligenten" Ordnern arbeiten...

Bis denne
0
Ramenia14.06.1107:13
@sonorman kann ich denn mit exiFinder nur die Exifdaten ändern oder auch die Dateinamen selbst in einem Rutsch von ganz vielen Dateien ändern?
Das liest sich in AppSTore nicht so richtig raus....

Danke
0
yew
yew14.06.1108:03
Hi
ich nehme zum Umbenennen immer den GraphicConverter

Gruß yew
0
sonorman
sonorman14.06.1109:36
Ramenia

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, geht es Dir doch in erster Linie nur um das Stapelweise umbenennen der Dateinamen, oder? Dafür brauchst Du kein Exif-Programm. Das von mir verlinkte "Rename" ist dafür viel praktischer. Das hat auch die von Dir gewünschte Vorschau-Option.

exiFinder ist derzeit nicht für Batch-Umbenennungen ausgelegt.
0
Ramenia14.06.1114:24
Hi Hi

Ja in erster Linie schätze ich stappelweises umbenennen , aber nicht nur.Denn wenn ich mal 2 Wochen unterwegs war und viele Fotos habe hat ExifRenamer aber auch den Vorteil das es mir am Anfang immer das richtige Datum für den Dateinamen mit vorgibt.Ich mich also darum nicht kümmern musste.Je nachdem wie ich ExifRenamer konfiguriert habe.Das bei gleichen Dateinamen hinten automatisch ein Sequenzzähler mit drangehängt wird beherrschen auch andere Programme wie ich gesehen habe.
Bis jetzt hoffe ich das es ein Update geben wird.Denn das Programm wurde in den letzten 10 Jahren eigentlich immer irgendwie angepasst....

0
derchris14.06.1114:43
Hast du schon mal darüber nachgedacht ein ordentliches Programm zur Foto-Verwaltung zu nutzen? iPhoto, Aperture, Lightroom (dann bist du ein Stück weit Plattformunabhängig) ...

Mit Tags, Gesichtserkennung etc pp kann man sich da gut organisieren ...
0
Ramenia14.06.1117:01
Aperture benutze ich bereits aber mal ehrlich , wie unabhängig bin ich den mit OSX Programmen? iPhoto Aperture,....hast du mal versucht diese Datenbanken in irgendein Window Linux Programm zu importieren?
Wer sagt mir denn das diese Datenbanken in einigen Jahren noch gelesen werden können?
Oder wenn ich keine Lust mehr auf OSX habe?
Dann fange ich wieder von vorne an mit Tags?
Genau aus diesem Grund verwende ich lieber umständlich lange Dateinamen die das wichtigste zum BIld beinhalten.
Das ist aus meiner Sicht plattformunabhängig und ich kann diese Dateien auf JEDER Plattform im Volltext durchsuchen.
Was sich hinter DSP0007 versteckt weiss ich doch nach 2 tagen schon nicht mehr.Tags hin oder her , sobald du dein System wechselst hast du ein grosses Problem.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.