Forum>Musik>Filme/ Serien für iTunes kompatibel machen

Filme/ Serien für iTunes kompatibel machen

dylan196527.03.1812:56
Hallo,
ich würde gerne die Filme auf meiner Festplatte für iTunes kompatibel machen. Gespeichert sind diese als mkvs. Ich habe zwar eine Software, die diese problemlos in mp4s wandelt, aber iTunes liest sie trotzdem nicht ein. Ich würde die gerne in meiner Bibliothek haben, um dann das iPad zu synchronisieren.
Hat jemand einen Tipp, was ich da machen kann, welche Software ich brauche?
Ich wäre für jede Hilfe dankbar.
Beste Grüße
Dylan
0

Kommentare

maculi
maculi27.03.1813:05
Hi,
schau dir doch mal Handbrake an:
Das Programm bringt auch gleich presets mit, z.B. fürs iPad, dann passt gleich alles.

Gruß
Uli
+1
dylan196527.03.1813:18
Danke, Uli, das werde ich machen.
0
Richard
Richard27.03.1813:26
Handbrake kann ich auch empfehlen. Klappt seit Jahren einwandfrei.
„iMac 27 :: MacBookPro Retina :: OS X 10.13“
0
LongJo
LongJo27.03.1813:27
maculi
schau dir doch mal Handbrake an:
Das Programm bringt auch gleich presets mit, z.B. fürs iPad, dann passt gleich alles.
Genau damit klappt es perfekt. Mache ich auch schon so, seit Jahren. Die fertigen MP4-Dateien können ohne Probleme von iTunes eingelesen werden. Solltest Du in Deinen MKV-Dateien Kapitelmarker haben, dann werden die von Handbrake so übernommen, das die in iTunes auch wieder korrekt erscheinen.
„wer lesen kann ist klar im vorteil“
0
dylan196527.03.1813:29
Ich danke euch. Das klingt gut. Ich bin echt kein Experte und suche einen einfachen Weg.
0
LongJo
LongJo27.03.1813:43
Handbrake ist einfach: Video auswählen Preset anwählen konvertieren Fertig
„wer lesen kann ist klar im vorteil“
0
mkerschi
mkerschi27.03.1813:45
Ich nehme dafür SmartConverter. Der kopiert die Datei gleich in den richtigen iTunes Ordner und der Film erscheint in iTunes unter Filme oder Serien. Man kann immer nur jeweils eine Datei konvertieren, dafür kostet die App nichts. Gibt es im Mac App Store. https://itunes.apple.com/at/app/smart-converter/id447513724? mt=12
0
Frisco
Frisco27.03.1813:58
Die beste Sotware dafür ist iflicks

Bei mir seit Jahren im Einsatz, ein sehr gutes Programm. Wenn die MKVs schon h264 sind, werden die Dateien nicht voll umkodiert sondern lediglich angepasst, dass dauert je nach Dateigröße nur wenige Sekunden/Minuten.
Metadaten werden automatisch eingebunden.
0
Stefab
Stefab27.03.1818:51
Ja, ich würde auch empfehlen, sofern schon H.264 - nicht neu encoden.

Hab sowas schon ewig nicht mehr gebraucht, glaub MP4 Tools hieß das, um die Dateien nur in den neuen Container zu packen.

Fürs neu encoden ist Handbrake aber super. Und vermutlich ist das oben erwähnte iflixs auch gut geeignet. (also für beide Fälle)
0
Mr. Pink27.03.1819:37
Stefab
Hab sowas schon ewig nicht mehr gebraucht, glaub MP4 Tools hieß das, um die Dateien nur in den neuen Container zu packen.
MP4tools von EmmGunn: .
0
Sarkis
Sarkis27.03.1820:26
Wie sieht es mit MKV Soft-Subtitles aus (mit Handbrake erstellt), wenn ich die über iflicks in ein MP4/MV4 konvertiere? Werden diese als Soft-Subtitles 1:1 übernommen ? Das heisst also Untertitel welche ich nach belieben ein- und ausblenden kann - wie bei Original Filme aus dem iTunes Store.

Für mich wäre dies endlich das Ende einer langen Odysse...
0
Frisco
Frisco27.03.1823:24
Sarkis
iflicks kann Untertitel im Format srt oder ass in die Dateien einbinden. Außerdem hat es eine eingebaute suche zu Untertiteln, diese werden aus dem Netz geladen und sind voll kompatibel auf allen Apple-Geräten.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen