Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Ein leichtes leises Sausein (iTunes Store)

Ein leichtes leises Sausein (iTunes Store)

beanchen06.11.1014:16
Gut, die Neubauten haben durchaus Texte, dass man ihnen diesen Titel abnehmen könnte.
Dass ich letzte Nacht, als ich aus Langeweile meine Songtexte in iTunes durchgegangen bin, bei diesem Lied keinen Text laden konnte, hat mich dann doch etwas gewundert. Erklärt sich aber, weil der Titel falsch ist. "Ein leichtes leises Säuseln" sollte er heißen. Wenn's nun ein importierter Song wäre …
… es ist aber ein im ITS gekaufter. Und da frag ich mich schon, woher Apple die Daten nimmt. Es gibt übrigens beide Versionen im ITS. Und im weltweiten Netz auch. Wer hat da von wem falsch abgeschrieben?
0

Kommentare

Bart S.
Bart S.06.11.1014:31
Und ich habe erst gelesen: "Ein leichtes Säuseln im iTunes Store", und dachte es gibt wieder Probleme mit iTunes 10

Das von dir angesprochene Problem resultiert wahrscheinlich wieder daraus, daß die Engländer keine Umlaute haben und irgendein Schrifterkennungsprogramm das ganze einfach "eigenmächtig" umgeschrieben hat.
Es gibt sogar noch die Version mit "Sauseln" .....
„Please take care of our planet. It's the only one with chocolate.“
0
beanchen06.11.1014:37
Aber wer hat das Schrifterkennungsprogramm durchlaufen lassen? Macht Apple sich selbst die Mühe, ziehen sie die Daten einfach auch nur aus dem Netz oder sollten sie die Infos nicht idealer Weise vom "Hersteller" bekommen?
0
fronk
fronk06.11.1014:53
Die Titel werden, meines Wissens nach, gar nicht von Apple sondern vom jeweiligen Label über ein von Apple zur Verfügung gestelltes Programm in den Store geladen. Ich denke das wird bei den zusätzlichen Informationen wie Texte oder Cover ähnlich sein …
0
beanchen06.11.1014:57
Texte gibt es doch gar keine im ITS. Und wie kann so ein Fehler passieren, wenn der Titel vom Label kommt?
0
Nilsemann06.11.1015:04
Und selbst wenn... ein Tippfehler. Den gibt es sogar in BÜCHERN! BÜCHER! ICH MEINE HEY - DA IST NIX ANDERES ALS TEXT DRIN... unverantwortlich...

Aber ich mutmaße auch gerne: Da Apple Deals mit den Studios hat, kann man wohl davon ausgehen das die CD's ( oder ggf. schon die aufbereiteten Datein? ) direkt vom Studio kommen. Oder?

Ach und OCR: Auch Maschinen sind nur Menschen.
0
kawi
kawi06.11.1015:08
Die Daten der Songtitel etc werden in jedem Fall vom Label oder von deren digitalem Vertriebspartner eingetragen.
0
iGod06.11.1015:08
Ich habe gehört Steve Jobs aktualisiert den Store persönlich?! Er bekommt wohl immer die CDs von den Labels geschickt und er importert sie dann höchstpersönlich und lädt sie bei iTunes hoch.
0
beanchen06.11.1015:17
Nilsemann

Mir ging es nicht darum aus dem Fehler an sich ein Drama zu machen. Ich fände es ein Drama, wenn Apple auf nicht verifizierte Quellen zurückgreift. Und da das Netz voll von diesem Schreibfehler ist, sah das fast so aus.

kawi

Woher weißt Du das?
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.