Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Apple>Der Apple-Aktien-Thread (Juli 2021)

Der Apple-Aktien-Thread (Juli 2021)

macbeutling
macbeutling05.07.2108:11
Hallo zusammen und erst einmal ein großes "Sorry" für die verspätete Eröffnung.

Ja, die Wochen seit den letzten Zahlen, die ja durchaus vielversprechend gewesen sind, sind ja recht ereignislos dahingeglitten....

Erst in der vorletzten Woche hat die Aktie wieder ein wenig Fahrt aufgenommen und notiert just heute Morgen nur ganz kurz unter dem Allzeithoch (auch geschuldet der wieder etwas besseren Euro-Dollar-Situation).

Was man so hört und liesst, werden die Zahlen am 27.07. auch wieder recht gut ausfallen und ich erwarte auf dem Weg dort hin deutlich bessere Kurse, deutlich über den 120€.

Die Zeit des Beobachters bei AAPL ist meiner Ansicht nach vorüber, es kann wieder investiert werden.

Als dann, Feuer frei.
„Glück auf🍀“
+1

Kommentare

Urkman05.07.2108:28
Ich stelle meine Frage mal hier hin... Vielleicht hat ja jemand eine Tipp für mich
Also ich möchte auch was mit Aktien "spielen". Ich möchte nicht auf einen Schlag eine größere Summe investieren, sondern so 100 bis 200 Euro pro Monat.
Es gibt da ja Apps wie z.B. Trade Republic. Was würdet ihr da einem Anfänger wie mir empfehlen?

Danke,
Urkman
0
SuperGrobi05.07.2108:32
Zunächst würde ich ein Demodepot empfehlen für ein paar Monate.
Die Handy-Apps verleiten aus meiner Sicht zu unbedachtem rein und raus.
Vielleicht wäre es besser, eine Alternative zu suchen, die es einem "nicht so leicht" macht seine eigenen Entscheidungen zu revidieren.
0
Timeo Danaos05.07.2109:10
Urkman
Ich stelle meine Frage mal hier hin... Vielleicht hat ja jemand eine Tipp für mich
Also ich möchte auch was mit Aktien "spielen". Ich möchte nicht auf einen Schlag eine größere Summe investieren, sondern so 100 bis 200 Euro pro Monat.
Es gibt da ja Apps wie z.B. Trade Republic. Was würdet ihr da einem Anfänger wie mir empfehlen?

100 bis 200 Euro pro Monat klingt nach Aktiensparplan, was dann wieder was anderes wäre als "spielen".
Du solltest erstmal definieren, was Du überhaupt willst. 100 Euro pro Monat als Sparplan in eine Einzelaktie wie Apple stecken, davon würde ich auch abraten, da bist Du mit einem ETF-Sparplan besser aufgestellt.

Wie auch immer, wenn Du einen Sparplan willst musst Du schauen ob der Trader für den Du Dich entscheidest den für die Aktie für die Du Dich entscheidest auch zu vertretbaren Konditionen anbietet.

Wenn Du wirklich mit je 100/200 Euro ab und zu im Monat nur "spielen" willst ist Trade Republic sicher eine elegante Möglichkeit Dein Geld los zu werden
+1
Florian Lehmann05.07.2113:16
SuperGrobi
Zunächst würde ich ein Demodepot empfehlen für ein paar Monate.
Die Handy-Apps verleiten aus meiner Sicht zu unbedachtem rein und raus.
Vielleicht wäre es besser, eine Alternative zu suchen, die es einem "nicht so leicht" macht seine eigenen Entscheidungen zu revidieren.

Kein Demo Depot! Das ist Käse.
Einfach mal ein WE bisschen Informieren über ETF Sparpläne: Finanztip.de oder Consorsbank.de oder andere Einschläge Seiten, YT. Und dann einfach loslegen.
+1
Dirki06.07.2121:38
Wundert mich das es im Moment hier so ruhig ist...
Also die letzten 4 Wochen waren für alle AAPL Besitzer mehr als klasse, von 101,- EUR auf ein aktuelles EUR ATH von derzeit 120,- EUR.
Ich bin diesmal sehr gespannt ob es nach den Quartalszahlen am 27.07.21 einen ähnlichen Abverkauf wie beim letztem mal gibt oder ob wir danach > 130,- EUR stehen.
0
thomas b.
thomas b.06.07.2121:53
Dirki
Wundert mich das es im Moment hier so ruhig ist...
Also die letzten 4 Wochen waren für alle AAPL Besitzer mehr als klasse, von 101,- EUR auf ein aktuelles EUR ATH von derzeit 120,- EUR.
...

Naja, die €120 hatten wir im vergangenen September schon, in so fern wurden nur die zwischenzeitlichen Verluste wieder aufgeholt.

Immerhin sind wir schon recht nah am ATH von $145,09 dran, wir werden sehen, ob es demnächst nennenswert überschritten wird oder ob sich das Niveau eher stabilisiert.
0
Dirki06.07.2122:39
thomas b.
Naja, die €120 hatten wir im vergangenen September schon, in so fern wurden nur die zwischenzeitlichen Verluste wieder aufgeholt.

120,- EUR Tagesschluss hatten wir noch nicht !
0
thomas b.
thomas b.06.07.2123:50
Dirki
...
120,- EUR Tagesschluss hatten wir noch nicht !

Oh, stimmt, da hatte ich wohl was falsch notiert...
+1
maka07.07.2109:12
Hi,
wir hatten aber schon 145,09 Dollar


viele Grüsse !
0
Dirki07.07.2109:21
maka
Hi,
wir hatten aber schon 145,09 Dollar


Ach was !
-2
grhrd07.07.2110:35
Urkman
Ich stelle meine Frage mal hier hin... Vielleicht hat ja jemand eine Tipp für mich
Also ich möchte auch was mit Aktien "spielen". Ich möchte nicht auf einen Schlag eine größere Summe investieren, sondern so 100 bis 200 Euro pro Monat.
Es gibt da ja Apps wie z.B. Trade Republic. Was würdet ihr da einem Anfänger wie mir empfehlen?
Danke,
Urkman

Ob du bei Trade Republic bist oder dein Depot bei Consorsbank oder comdirect hast, ist nicht so wichtig. Ich nutzt zB. alle drei um auch bei den Banken eine Streuung zu haben. Die Depot und Tradekosten sollten halt möglichst niederig sein. Die eigentliche Frage ist, wieviel Zeit du investieren willst. Wenn du das Thema einfach laufen lassen willst, dann fang mit einem ETF Sparplan an. Wenn du traden willst, dann musst du dir sehr viel Wissen über die einzelnen Unternehmen aneignen.

Ich kann Dir dieses Buch sehr empfehlen: "Liebling, ich habe den Index geschlagen - Wie ich auszog, die besten Aktien der Welt zu kaufen . So macht Geldanlage Spaß"
Hier werden Dir sehr unterhaltsam alle Basics vermittelt. Ohne dieses Wissen solltest du die Finger von Aktion lassen.
+1
ww
ww07.07.2112:57
Dirki
maka
Hi,
wir hatten aber schon 145,09 Dollar


Ach was !
Maka hat absolut Recht. Was sollen ständig diese Euro-Kurse? Apple ist eine Amerikanische Aktie am Nasdaq. DAS ist der Markt.
0
Thyl08.07.2106:28
Trügt mich mein Gefühl, dass in letzter Zeit die Anstiege beim Kurs unmittelbar vor der Verkündung der Quartalszahlen besonders ausgeprägt sind?
Irgendwie hab ich das früher nicht als so gravierend empfunden.
0
adiga
adiga08.07.2110:51
ww
Dirki
maka
Hi,
wir hatten aber schon 145,09 Dollar


Ach was !
Maka hat absolut Recht. Was sollen ständig diese Euro-Kurse? Apple ist eine Amerikanische Aktie am Nasdaq. DAS ist der Markt.
Sehe ich auch so. Nur der Preis in US-Dollar ist sinnvoll, nur da kann man die Bewegungen korrekt verfolgen.

Bei einer Umrechnung in andere Währungen können immer falsche Signale mitgerechnet werden, denn wenn die Aktie im Preis stehen bleibt, aber der Unterschied der Währungen sich verändert, dann verändert sich auch der Fremdwert der Aktie und suggeriert eine Änderung.

Oder kurz, wenn heute AAPL auf $145 steht und morgen auch, dann gibt es keine Veränderung. Aber in Euro kann heute beispielsweise €120.00 sein und morgen €119.80 und nur, weil sich der Kurs von USD zu EUR verändert hat. Deshalb sollte man immer mit dem Originalpreis (hier USD) rechnen, damit nicht falsch interpretiert wird.
+2
Dirki08.07.2119:56
An die ganz Schlauen wie "ww" oder "adiga":

1. Natürlich ist mir bewusst das der Kurs in den USA gemacht, wir hatten hier bei uns aber noch nie die 120,-€ gesehen und darauf habe ich mich speziell bezogen, also bitte erst lesen und dann verstehen....

2. War das mein erster Post dazu insofern ist "ständig" wie von adiga erwähnt nicht angebracht.

Und wenn du eine 4-stellige Anzahl an AAPL´s hast und sie hier in Deutschland verkaufst, dann interessiert mich erstmal der EUR Kurs beim Verkauf, denn der Anstieg in den USA kann durch einen schwächelnden Dollar verpuffen.
Ab was rede ich, ich bin ja auch erst seit Ende der 90er dabei.......

Mich wundert deshalb auch nicht, das viele von den alten Weggefährten, in dem mittlerweile seit 2010 bestehende Aktien Thread nicht mehr schreiben....
+1
Weia
Weia08.07.2120:27
Dirki
2. War das mein erster Post dazu insofern ist "ständig" wie von adiga erwähnt nicht angebracht.
Ich denke nicht, dass das speziell auf Dich bezogen war, sondern darauf, dass hier immer wieder mal in € gequotet wird.
Und wenn du eine 4-stellige Anzahl an AAPL´s hast und sie hier in Deutschland verkaufst, dann interessiert mich erstmal der EUR Kurs beim Verkauf
Das gilt für 3- und 5-stellige Anzahlen ganz genauso – natürlich ist für den, der hier Gewinne mitnimmt, ausschlaggebend, wieviel man in € dafür bekommt.

Aber das darf man nicht vermischen mit technischer Analyse. Der simple Fall, um den es hier ging: Wenn eine Aktie neue Allzeithochs macht, ist das potentiell ein Zeichen von Stärke. Aber dafür zählt ausschließlich der Kurs auf dem Heimatmarkt, hier also in $. Ob AAPL in € gerechnet ein neues Allzeithoch macht oder nicht, ist völlig irrelevant für die Analyse.
Ab was rede ich, ich bin ja auch erst seit Ende der 90er dabei.......
Aber, gerade wenn Du so langfristig anlegst, vielleicht eher nicht so technisch orientiert?
Mich wundert deshalb auch nicht, das viele von den alten Weggefährten, in dem mittlerweile seit 2010 bestehende Aktien Thread nicht mehr schreiben....
Weil sie sich daran stören, dass Du seit Ende der 90er dabei bist? Weil sie sich daran stören, dass die Frage € vs. $ diskutiert wird?
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
0
adiga
adiga08.07.2121:32
Dirki
An die ganz Schlauen wie "ww" oder "adiga":

1. Natürlich ist mir bewusst das der Kurs in den USA gemacht, wir hatten hier bei uns aber noch nie die 120,-€ gesehen und darauf habe ich mich speziell bezogen, also bitte erst lesen und dann verstehen....

2. War das mein erster Post dazu insofern ist "ständig" wie von adiga erwähnt nicht angebracht.

Du legst mir Worte in den Mund (resp. in diesen Thread), welche ich gar nie gesagt (geschrieben) habe. Nirgends habe ich etwas von "ständig" erwähnt. Das Wort wurde von jemand anderem verwendet, dessen gesamten Text ich zitiert habe. Und ich habe auch nicht Dich persönlich gemeint. Wenn Du alles in Euro rechnen willst, dann mach das doch. Ich wollte nur erwähnen (weia hat dies eloquenter gemacht), dass eigentlich nur die Währung des Heimatmarktes relevant ist um die Veränderungen möglichst verlustfrei zu erkennen. Und ich kaufe und verkaufe Aktien nicht in meinem Wohnland, sondern im Heimatmarkt in dessen Währung. Dann habe ich auch keinen Währungsverlust. Aber letzteres kann ich auch nur machen, weil ich die dazu verwendeten finanziellen Mittel im Moment auch nicht für meinen Lebensunterhalt benötige. Wenn man sich allerdings davon etwas erwerben möchte im Heimatland, dann muss ein Umtausch gemacht werden. Dies ist mir schon klar.
+1
ww
ww09.07.2108:27
Ja, das ständig kommt von mir! Und ja, ich habe das überhaupt nicht direkt auf Dirki bezogen. Sondern auf extrem viele Postern, die "hier" nur in Ihrer "Heimwährung" denken.

Wie Weia schon geschrieben hat, ist es für eine Analyse einer Aktie (und um das geht es hier) absolut irrelevant, was ein EUR-$-Kurs macht. Wenn wir einen Gesamtmarkt beurteilen, dann sieht das schon wieder ein wenig anders aus.

Wenn ich die verwendeten Mittel im Moment für meinen Lebensunterhalt brauche, würde ich eh vom Aktienhandel Abstand nehmen. Nur meine eigene Meinung.

Da ich eh fast nur mit amerikanischen Call- und Putoptions handle ist der Eurokurs natürlich noch unwichtiger, da diese ja eh nur über ISE gehandelt werden.
0
Florian Lehmann14.07.2100:13
Apple erreicht neues ATH und hier ist nix zu lesen?
Ist hier noch jemand investiert? Nach bald 25% in den letzten Wochen erstaunlich wenig dazu zu lesen.

Aber laut Weia ist das dann wohl ein gutes Zeichen: keine euphorischen Postings. Kann nur bedeuten, die 200€ bis Ende 2021.
Ich glaub nicht dran, hätte aber auch nix dagegen. 😅
+2
thomas b.
thomas b.14.07.2100:17
Klar bin ich noch investiert, aber wie du schon schreibst, wenn es mit der Euphorie losgeht, ist die Klippe nah. Also bleibe ich besser weitgehend still.
0
Florian Lehmann14.07.2100:18
thomas b.

😂👌🏻🙃
0
Weia
Weia14.07.2100:34
thomas b.
Klar bin ich noch investiert, aber wie du schon schreibst, wenn es mit der Euphorie losgeht, ist die Klippe nah. Also bleibe ich besser weitgehend still.

Wall Street Journal January 4, 2022

A Review of 2021
[…]
AAPL soars as thomas b. remains silent

AAPL, of course, enjoyed a remarkable rally in the second half of 2021. The reason seemed unclear initially; analysts were at a loss to explain the meteoric rise and wildly different theories abounded. In retrospect, things seem much clearer: Contrary to expectations, German investor thomas b. had remained steadfastly silent about the stock, thereby catapulting it into the stratosphere.
[…]


„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+14
thomas b.
thomas b.14.07.2101:27
@weia: 😂
0
Florian Lehmann14.07.2109:49
Weia
thomas b.
Klar bin ich noch investiert, aber wie du schon schreibst, wenn es mit der Euphorie losgeht, ist die Klippe nah. Also bleibe ich besser weitgehend still.

Wall Street Journal January 4, 2022

A Review of 2021
[…]
AAPL soars as thomas b. remains silent

AAPL, of course, enjoyed a remarkable rally in the second half of 2021. The reason seemed unclear initially; analysts were at a loss to explain the meteoric rise and wildly different theories abounded. In retrospect, things seem much clearer: Contrary to expectations, German investor thomas b. had remained steadfastly silent about the stock, thereby catapulting it into the stratosphere.
[…]



OMG das gehört zum Besten was ich hier in letzter Zeit gelesen hab! 😂😂
+3
MKL
MKL14.07.2109:54
Weia

👍🏻
+1
torgem14.07.2110:17
@Weia Hammer Post

Das wird der letze (silent) Run bis in Richtung 175$.
„AAPL: halten - reflect-ion.de“
0
odi141014.07.2111:40
Weia
thomas b.
Klar bin ich noch investiert, aber wie du schon schreibst, wenn es mit der Euphorie losgeht, ist die Klippe nah. Also bleibe ich besser weitgehend still.

Wall Street Journal January 4, 2022

A Review of 2021
[…]
AAPL soars as thomas b. remains silent

AAPL, of course, enjoyed a remarkable rally in the second half of 2021. The reason seemed unclear initially; analysts were at a loss to explain the meteoric rise and wildly different theories abounded. In retrospect, things seem much clearer: Contrary to expectations, German investor thomas b. had remained steadfastly silent about the stock, thereby catapulting it into the stratosphere.
[…]



Ganz großes Kino!
Klasse!
+1
marc.hb14.07.2113:30
Hatte vor ein paar Tagen etwas verkauft wegen dem neuen iMac. Irgendwie habe ich dieses Jahr ein glückliches Händchen, genau dann zu verkaufen, bevor es nach oben geht. Ist mir jetzt schon das dritte Mal passiert
0
Florian Lehmann14.07.2113:54
marc.hb
Hatte vor ein paar Tagen etwas verkauft wegen dem neuen iMac. Irgendwie habe ich dieses Jahr ein glückliches Händchen, genau dann zu verkaufen, bevor es nach oben geht. Ist mir jetzt schon das dritte Mal passiert

Ja das ist doof. Ich warte lieber auf die nächste Dividende und Kauf dann 😅
0
thomas b.
thomas b.14.07.2115:46
Florian Lehmann
marc.hb
Hatte vor ein paar Tagen etwas verkauft wegen dem neuen iMac. Irgendwie habe ich dieses Jahr ein glückliches Händchen, genau dann zu verkaufen, bevor es nach oben geht. Ist mir jetzt schon das dritte Mal passiert

Ja das ist doof. Ich warte lieber auf die nächste Dividende und Kauf dann 😅

Um sich einen iMac von Apples Dividende kaufen zu können, braucht es aber schon einen ziemlichen Bestand an Apple Aktien.
0
HumpelDumpel
HumpelDumpel14.07.2117:25
thomas b.
Um sich einen iMac von Apples Dividende kaufen zu können, braucht es aber schon einen ziemlichen Bestand an Apple Aktien.
Das wäre jetzt aber in diesem Forum nicht ungewöhnlich.
+2
macbeutling
macbeutling15.07.2108:19
Tja, ich dachte ich bleibe auch mal ruhig und genieße mal schweigend
„Glück auf🍀“
+2
ww
ww15.07.2114:36
thomas b.
Florian Lehmann
marc.hb
Hatte vor ein paar Tagen etwas verkauft wegen dem neuen iMac. Irgendwie habe ich dieses Jahr ein glückliches Händchen, genau dann zu verkaufen, bevor es nach oben geht. Ist mir jetzt schon das dritte Mal passiert

Ja das ist doof. Ich warte lieber auf die nächste Dividende und Kauf dann 😅

Um sich einen iMac von Apples Dividende kaufen zu können, braucht es aber schon einen ziemlichen Bestand an Apple Aktien.

Na ja, sollte eigentlich locker reichen.
0
Greetsiel15.07.2118:39
-1
iDaniel19.07.2116:55
...uii aktuell mit 142,78$ aktuell unter Druck.
Ist es das Umfeld oder hat jemand einen konkreten "Punkt" im Blick? Oder (allgemeine) Korrektur?
0
Florian Lehmann25.07.2108:49
iDaniel
...uii aktuell mit 142,78$ aktuell unter Druck.
Ist es das Umfeld oder hat jemand einen konkreten "Punkt" im Blick? Oder (allgemeine) Korrektur?

Von welchem Druck redest du? 🤷🏼‍♂️
0
macbeutling
macbeutling26.07.2108:20
Florian Lehmann
iDaniel
...uii aktuell mit 142,78$ aktuell unter Druck.
Ist es das Umfeld oder hat jemand einen konkreten "Punkt" im Blick? Oder (allgemeine) Korrektur?

Von welchem Druck redest du? 🤷🏼‍♂️

Blutdruck?
„Glück auf🍀“
+1
iDaniel26.07.2109:16
Florian Lehmann
iDaniel
...uii aktuell mit 142,78$ aktuell unter Druck.
Ist es das Umfeld oder hat jemand einen konkreten "Punkt" im Blick? Oder (allgemeine) Korrektur?

Von welchem Druck redest du? 🤷🏼‍♂️
...marktseitig; hatte sich aber bereits wieder "erholt"...

Bin auf die offiziellen Zahlen bzw. den Forecast heute gespannt...
0
kkmac26.07.2118:49
iDaniel

Bin auf die offiziellen Zahlen bzw. den Forecast heute gespannt...

Dachte, die Zahlen gibt's morgen...
+2
iDaniel27.07.2106:27
kkmac
iDaniel

Bin auf die offiziellen Zahlen bzw. den Forecast heute gespannt...

Dachte, die Zahlen gibt's morgen...
…aber klar - klassischer Kalender-Fail. Sorry…ändert nichts
0
macbeutling
macbeutling27.07.2108:09
JETZT passt es
„Glück auf🍀“
0
Florian Lehmann03.08.2112:07
Sind wir nicht schon im August 😅
0
Weia
Weia03.08.2113:08
Florian Lehmann
Sind wir nicht schon im August 😅
Nö. Wie kommst Du denn darauf?
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
0
cheesus1
cheesus105.08.2108:54
Ähh... hallo? Haaalloooo...lloo..lo...

Edit: Ich würde mich nicht wundern, wenn macbeutling gleich wieder ein Bild von einem Cocktail mit Sonnenschirmchen und Orangenscheibe posten würde.
+2
Robi05.08.2114:04
Der Apple-Aktien-Thread (Juli / August 2021)
0
macbeutling
macbeutling06.08.2110:13
Oh verdammt......
„Glück auf🍀“
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.