Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Aus einer KonzertDVD MP4s machen

Aus einer KonzertDVD MP4s machen

Schens
Schens27.01.2212:09
Der weltgrößte Bruce Springsteen Fan (wgBSF) bat mich, eine Lösung zu finden, wie er seine DVDs im Auto hören kann.

Also soll aus einer DVD aus jedem Kapitel eine MP3 oder AAC erstellt werden. Problem: der wgBSF ist wenig technikaffin. Handbrake zu Skripten fällt also aus. Alles zu Fuß fällt auch aus, weil es rund 50 DVDs sind.

Ich glaube mich an ein Tool erinnern zu können, dass exakt das macht.

Weiß jemand Rat?
0

Kommentare

caMpi
caMpi27.01.2212:20
Schens
Handbrake zu Skripten fällt also aus.
In Handbrake das Profil auszuwählen und auf Start zu klicken ist genauso kompliziert wie die DVD zu wechseln.
Zumal Handbrake Einstellungen und Pfade nach einem Diskwechsel mindestens bis zum Beenden beibehält.
Ich sehe da keine Not sich zu verkünsteln.
+6
Whizzbizz
Whizzbizz27.01.2216:51
Sehe ich auch so.

Einfach alle zu konvertierenden DVDs nacheinander als Quelle öffnen und zur Warteliste hinzufügen nächste DVD usw. (Geht aber nur mit nicht kopiergeschützten DVDs.)

Evtl. unten im Hauptfenster noch den gewünschten Zielordner und Dateinamen hinzufügen.

Anschließend auf Start drücken und Handbrake macht das alles von selbst. Nur gewünschte Untertitel und zusätzliche Audiospuren sollte man evtl. vorher noch checken und im entsprechenden Reiter hinzufügen.

Und genug Platz auf der Festplatte sollte man auch haben.

Skripten muss man da gar nix. Nur ein bisschen umgucken im Programm. Die Standardvoreinstellung reicht meistens.
„Reflect. Repent. Reboot. - Order Shall Return“
+1
Whizzbizz
Whizzbizz27.01.2217:18
Du kannst es auch mal hiermit versuchen - (DVD zu MKV)

Damit habe ich allerdings wenig Erfahrung… Scheint aber zu funktionieren.

Anschließend mit QuickTime Player Audio exportieren. (Ablage Exportieren Nur Audio…)
„Reflect. Repent. Reboot. - Order Shall Return“
+1
Velasco27.01.2217:29
MakeMKV halte ich auch für die beste Idee, das hebelt dir den Kopierschutz oder was davon auf DVD's übrig ist aus. Dann kannst du mit Handbrake weitermachen. Je nach dem wie viel Aufwand du reinstecken willst, bei DaVinci Resolve gibt es eine Option, die Audio Tracks separat rauszurendern.

Es gab aber auch mal ein Plugin, dass du das interne Audio Interface auch als Eingang benutzen kannst. Damit haben wir früher auch einige Dinge aufgenommen. Ob es das noch gibt, weiß ich allerdings nicht.

Als letzte Alternative: Wenn du jemanden mit einem Rode ProCaster kennst, kannst du diesen als Aufnahme Gerät verwenden, anschließen die Wave Files in der Garage Band zusammen schneiden.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.
+1
Whizzbizz
Whizzbizz27.01.2218:13
Whizzbizz
Du kannst es auch mal hiermit versuchen - (DVD zu MKV)

Damit habe ich allerdings wenig Erfahrung… Scheint aber zu funktionieren.

Anschließend mit QuickTime Player Audio exportieren. (Ablage Exportieren Nur Audio…)

QuickTime Player weigert sich, mkv abzuspielen ("nicht kompatibel"). Muss also mit Handbrake nochmal bearbeitet werden.

Eine andere (schnellere) Möglichkeit ist ff•works .
Damit kann man Audiodateien gleich aus den MKVs ziehen.
Und es hat einen "passthru"-Modus, um mal eben den Container von mkv zu mp4 zu wechseln, ohne den Film neu kodieren zu müssen. (Das alte MPEG Streanclip macht übrigens dasselbe - läuft aber nur auf älteren Maschinen, die noch 32Bit unterstützen.)
„Reflect. Repent. Reboot. - Order Shall Return“
+1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.