Forum>iPhone>Apps für Android?

Apps für Android?

emkay75
emkay7518.05.0915:29
Kennt jemand eine Seite bei der man Apps (analog Cydia) für Google Android laden kann?
Ich Überlege mir ein HTC Magic als Zweithandy zuzulegen!
„"Small Things Change The World!" “
0

Kommentare

Johloemoe
Johloemoe18.05.0916:00
Android hat nen "AppStore" (wie auch immer der da heisst) mit drin.
0
emkay75
emkay7518.05.0916:06
Ich weis, ich dachte nur es gibt auch mehr Apps die nichts kosten und deshalb vielleicht auch nicht im Android-Store angeboten werden!
Von der Speicherkarte lassen sich problemlos Apps auf
„"Small Things Change The World!" “
0
Schildie
Schildie18.05.0916:21
Aha.
0
Hellokittyhater18.05.0916:27
Sieht so aus als ob du Cracks abgreifen willst.
0
Garp200018.05.0916:41
Nö, im Gegensatz zum paranoiden Apple-Software-Store gibt es für Android ganz legal Software auch von anderen Webseiten. Kauf-Software gibt es in Deutschland für Android eh noch nicht, weder mit dem T-Mobile G1 noch mit dem Vodafone HTC Magic. Also kann es gar keine Cracks geben. Ganz im Gegensatz zum iPhone wo der Jailbreak wohl oft nur der kostenlosen Software-Versorgung dient. Bei Ars Technica schrieb kürzlich jemand, dass 80% seiner Apps auf dem iPhone geklaut sind, nur die restlichen <20% waren regulär im Store gekauft. Apple scheint da Nachteile für Programmierer und Kunden gerade zu maximieren, hauptsache der eigenen Kontrollwut gefrönt.

Off topic: Was mich ebenfalls nervt, dass man in den Urlaub nur mit einem Android-Handy fahren kann denn das ist ohne Netlock. Lokale Prepaid mit Internet-Flatrate rein - fertig. Bei T-Mobile mit dem iPhone kann man es ja vergessen im Ausland online zu gehen - danach ist man insolvent. Keine Ahnung ob beim 3G mit Firmware 3.0 noch ein Unlock möglich sein wird.
„Star of CCTV“
0
Dr. Seltsam
Dr. Seltsam18.05.0917:04
Garp2000

Hol dir doch einfach ein freies iPhone, das gibt es doch mittlerweile überall ganz legal, zum Beispiel bei Simyo. Da kannst du jede Karte reinstecken.

Im europäischen Ausland mit dem iphone Online zu gehen finde ich nicht besonders teuer. Pro Woche kommen bei mir da mit einiger E-Mail-Konversation und ein paar Aufrufen von iPhone-optimierten Webpages nur wenige Euro zusammen. Sicher nichts zum Dauersurfen, aber dafür gibt es auch im Ausland meist irgendwo kostenlose Hotspots.

Keine optimale Lösung, aber so lange die EU bei den Roaminggebühren kein Machtwort spricht, und das T-Mobile iPhone ein Netlock hat, ist das eben so. Geschäftlichen Anwendern hilft das Einstecken einer andere SIM ohnehin nicht, man kann ja nicht hunderten Kontaten mit einer temporären Nummer kommen... *sick*
0
Garp200018.05.0918:21
Geschäftlich interessiert mich nicht. Und wenn dann würde ich halt einfach auf die andere Nummer umleiten im Büro - fertig.

Nur iPhone-User müssen sich damit abfinden, mit jedem anderen Handy geht's auch anders.

Da wo ich mich aufhalte gibt's meist gerade noch GPRS, aber so gut wie nie einen Hotspot.
„Star of CCTV“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen