Forum>Musik>Anmeldung von iMessage und Face-Time geht nicht (iPod Touch, 4. Gen.)?

Anmeldung von iMessage und Face-Time geht nicht (iPod Touch, 4. Gen.)?

the-r14.06.1821:45
Hi Leute,
unser iDevices-Karussell dreht sich. Unsere Mittlere (bald 8 Jahre alt) bekam einen ausrangierten iPod Touch (4. Generation, 32GB, iOS 6.1.6) von ihrer älteren Schwester vermacht. Jetzt habe ich ihr eine eigene "Kinder-Apple-ID" eingerichtet, den iPod Touch von iPod Suche, iCloud befreit und alles auf Werkseinstellungen zurück gesetzt. Dann entsprechend alles mit ihrer "Kinder-Apple-ID" angemeldet. iMessage und FaceTime müssen wohl nochmal extra angemeldet werden. Aber da kommt immer die Info "Anmeldung fehlgeschlagen. Überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung und versuchen Sie es erneut". X-Mal gemacht aber es kam immer der selbe Fehler. Wenn ich die Option "Neue Apple-ID erstellen" bei iMessage wähle, bekomme ich den Fehler "Kein Kontakt zum iMessage-Server. Versuchen Sie es erneut. Unter Einstellungen => iCloud ist sie korrekt angemeldet.

Folgendes habe ich bisher versucht:
Gerät mehrfach neu gestartet.
Gerät mehrfach neu aufgesetzt mit der Apple-ID ihrer älteren Schwester verknüpft = selbe Fehlermeldungen.
Zeitzonen neu eingestellt.
Mit meiner Apple-ID anmelden geht es gar nicht, da ich dann auf mein iPhone eine Nummer für eine Zwei-Faktoren-Auth. bekomme aber die Nummer unter iOS 6.1.6 nicht eingeben kann?!

Habt ihr noch eine Idee/Tipp?
Die Kleine freute sich vor allem auf iMessage und FaceTime, was jetzt leider beides nicht geht. :'(

Danke und Grüße
Roman
0

Kommentare

Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck14.06.1822:20
Zumindest bei der Two-Factor-Authentification kann ich weiterhelfen: Dort ins Passwort-Feld dein Passwort eingeben, DIREKT gefolgt von der Nummer, die du auf einem anderen Gerät erhalten hast - zumindest gings so in Yosemite.

Beispiel: Passwort ist "Passwort" und die Nummer ist "123 456". Dann gibst du "Passwort123456" ins Feld ein.
+1
the-r14.06.1822:58
Mendel Kucharzeck

Danke erstmal. Aber leider gab es den selben Fehler 😐
0
the-r15.06.1810:02
Anmelden in einem anderen WiFi-Netz hat leider den selben Fehler produziert (so viel zum Thema "Überprüfen Sie ihre Netzwerkverbindung"). Kann doch nicht wahr sein?!

Weiß noch jemand Rat?
0
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck15.06.1810:06
Vielleicht ist einfach das iOS 6 zu alt, wenn die Nutzerkonten schonmal in Kontakt mit einem neueren iOS kamen bzw. frisch angelegt sind - wissen tue ich es aber nicht.

Eigentlich hast du alle möglichen Diagnoseschritte (Restore, anderen Account etc) schon ausgeführt, ich befürchte da wirst du nicht viel machen können.
0
larsvonhier
larsvonhier15.06.1812:05
Würde es helfen, auf dem Gerät (per iOS 6) ein neues Nutzerkonto einzurichten und dann die Apple Hotline zu kontaktieren, die beiden Konten (das alte bestehende und das neu eingerichtete) zusammenzuführen?
0
the-r15.06.1812:34
Mendel Kucharzeck
Vielleicht ist einfach das iOS 6 zu alt, wenn die Nutzerkonten schonmal in Kontakt mit einem neueren iOS kamen bzw. frisch angelegt sind - wissen tue ich es aber nicht.

hab ich mich auch schon gefragt aber bei ihrer Schwester hat es ja auf dem Gerät bis vor 3 Tagen auch funktioniert? Nutzerkonto wurde extra frisch angelegt, somit war da nix mit neuerem iOS.
Eigentlich hast du alle möglichen Diagnoseschritte (Restore, anderen Account etc) schon ausgeführt, ich befürchte da wirst du nicht viel machen können.
Das befürchte ich auch
Eine Option habe ich noch: Ich werde nachher mal versuchen ein Backup ihrer Schwester via iTunes aufzuspielen. Mal schauen, ob ich den "es funktioniert Status" wieder herstellen kann. Denn auch mit dem Account ihrer Schwester ging es dann nicht mehr. Und dann könnte ich vielleicht einfach nur den Account wechseln, ohne es frisch aufzusetzen?!
0
the-r15.06.1812:36
Außerhalb der Garantie ist die Hotline leider nicht kostenfrei, sondern relativ teuer. Ich meine so ca. 30€ der Anruf?!
Aber eine Option wäre es natürlich auch noch.
larsvonhier
Würde es helfen, auf dem Gerät (per iOS 6) ein neues Nutzerkonto einzurichten und dann die Apple Hotline zu kontaktieren, die beiden Konten (das alte bestehende und das neu eingerichtete) zusammenzuführen?
0
larsvonhier
larsvonhier15.06.1816:56
the-r
Außerhalb der Garantie ist die Hotline leider nicht kostenfrei, sondern relativ teuer. Ich meine so ca. 30€ der Anruf?!
Aber eine Option wäre es natürlich auch noch.
Das stimmt, aber wenn man ein aktuelles Gerät mit iCloud Account hat, könnte man die Hotline auf Kulanz eventuell dahin bewegen. Habe ich neulich mit einem "obsolete" MacBook Pro geschafft, indem ich eine iPhone7 Seriennummer ersatzweise angegeben habe (mit Wissen und grummelnder Zustimmung des Hotline-MA).
Es hat ja auch hier schlicht nicht mit dem Gerät, sondern der Infrastruktur von Apple zu tun. Und die wollen doch weiterhin auch an User älterer Geräte den ganzen Musik, Film- und App-Tand verkaufen.
0
rmayergfx
rmayergfx15.06.1817:00
es gibt da 2 Optionen für den Fall das 2FA aktiviert sein sollte:
1: Anwendugsspezifisches Passwort erstellen:
2. 2FA deaktivieren, Geräte online nehmen und dann 2FA wieder aktivieren.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
the-r15.06.1819:32
Erstmal Danke an alle, die sich hier eingeklinkt hatten.

Es ist vollbracht. Auf allen "normalen Wegen" habe ich es nicht geschafft. Aber: Dann habe ich heute das letzte Backup von ihrer Schwester (die "Vorbesitzerin") via iTunes drauf gespielt und wieder den "iMessage und FaceTime funktioniert Modus" erreicht. Dann habe ich in den entsprechenden Apps (von iMessage über FaceTime bis iCloud etc.) ihre Schwester abgemeldet und unsere Mittlere angemeldet. Und siehe da: Es funktionierte
Und jetzt freu ich mich nur noch auf die kindliche Freude, die diese Info nachher bei ihr auslösen wird
+3
flool16.06.1816:18
Nurals Idee und zum Nachdenken:

hatte neulich einen ähnlichen Fall (Goßmutter ID) da habe ich als Telefonnummer die meinige angegeben... diese war dann bei 2 Apple IDs hinterlegt, daher hat dann die alles bis auf iMessage und FaceTime bei der neuen ID nicht mehr funktioniert... und ändern konnte ich die Nummer auch nicht mehr. Lösung war tatsächlich nur über den apple Telefon support möglich, aber an sich recht Problemlos nach Beschreibung des Problems...
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen